Anzeige
"The King´s Man" & mehr auch betroffen

"Black Widow" & "Eternals" verschoben, weitere Disney-Starts ebenfalls

"Black Widow" & "Eternals" verschoben, weitere Disney-Starts ebenfalls
38 Kommentare - Do, 24.09.2020 von N. Sälzle
Heute Abend hat es wieder eine ganze Reihe von Kinostarts erwischt. "Black Widow" und die "Eternals" wurden ebenso verschoben wie "Tod auf dem Nil" und "The King´s Man".
"Black Widow" & "Eternals" verschoben, weitere Disney-Starts ebenfalls

Jetzt ist es passiert. Vor kurzem deutete sich bereits an, dass Black Widow erneut verschoben wird. Nun machen es die Marvel Studios offiziell. Unter den aktuellen Bedingungen möchte man den Film nicht in die Kinos bringen. Entsprechend fällt der Kinostart am 6. November 2020. Stattdessen gibt Scarlett Johansson erst am 7. Mai 2021 wieder die schlagkräftige Superheldin.

Auf Black Widow folgen aber weitere Marvel-Helden. Immerhin hatten die Marvel Studios erneut zahlreiche Superhelden-Filme im Voraus angekündigt, die nun im Startkalender nach und nach weiter nach hinten rutschen. Auf Black Widow wird deshalb gleich Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings folgen. Der 9. Juli 2021 wird hier weiterhin als Termin genannt. Für die Eternals wird es nochmals später. Durch die erneute Startterminverschiebung sind sie um ein ganzes Jahr nach hinten gerutscht, auf den 5. November 2021.

Die neuen Deutschland-Termine stehen noch aus. Zumindest für die Marvel-Filme darf man aber davon ausgehen, dass es wiederum einen Tag vor dem US-Start ist. Black Widow wäre damit ab dem 6. Mai 2021 dran, Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings am 8. Juli 2021 und die Eternals ab dem 4. November 2021.

Für eingefleischte Marvel-Fans besonders tragisch: 2020 wird somit seit langem zum ersten Jahr, in dem kein neuer MCU-Film über die Kinoleinwand flimmert. Die Serie WandaVision dürfte somit das einzige MCU-Material sein, das wir in diesem Jahr noch zu sehen bekommen.

Doch nicht nur Marvel hat es ordentlich erwischt. Neben den MCU-Startterminen mussten auch einige weitere (erneut) dran glauben.

Weitere Kinostarts verschoben

Tod auf dem Nil will zwar weiterhin in diesem Jahr starten. Der US-Termin liegt nun aber auf dem 18. Dezember 2020. Auch hier gilt (wie bei allen nachfolgenden): Noch wurde der deutsche Termin nicht bestätigt. Man kann aber wie gewohnt von einem Start nahe dem US-Termin ausgehen.

Verschoben wurde außerdem The Empty Man - allerdings nach vorn. Vom 4. Dezember 2020 geht es auf den 23. Oktober 2020. Deep Water erscheint nun statt am 13. November 2020 am 13. August 2021. West Side Story verdrückt sich gleich um ein ganzes Jahr nach hinten: Statt am 18. Dezember 2020 kommt die Neuauflage des Klassikers am 10. Dezember 2021 in die Kinos.

Freudige Überraschung: The King’s Man - The Beginning wagt sich ein paar Tage früher in die Kinos. Statt am 26. Februar 2021 will man es am 12. Februar 2021 versuchen. Ein bislang titelloser 20th Century-Film verschwand dagegen vollständig aus dem Startkalender.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Marvel, #Comics, #Disney, #Drama
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
38 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.09.2020 20:43 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.594 | Reviews: 35 | Hüte: 529

@PaulLeger
Seh ich eigentlich ebenfalls so, die Frage ist ob die Politik und die Virologen dies genau so sehen...

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
25.09.2020 19:55 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 500 | Reviews: 3 | Hüte: 66

@ Duck-Anch-Amun

Sobald es einen Impfstoff gibt, sollen zunächst die Krankenhausangestellten und diejenigen, die zur Risikogruppe gehören, an die Reihe kommen und ehrlich gesagt muss das auch reichen, damit man wieder zur Normalität zurückkehrt. Für die überwältigende Mehrheit ist Corona ungefährlich, sobald die Risikogruppe durch eine Impfung geschützt ist, gibt es daher keinen Grund mehr für Einschränkungen.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
25.09.2020 19:11 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.591 | Reviews: 27 | Hüte: 238

@Raven13

Das zählt nicht so wirklich, da übernimmt ja die Telekom die Kosten.^^

Aber wenn man es aus Kundensicht sieht, hast du natürlich recht.^^

#FuckCorona!!!!!!!!!!!!!!!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
25.09.2020 19:06 Uhr | Editiert am 25.09.2020 - 19:06 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.043 | Reviews: 30 | Hüte: 312

@ FlyingKerbecs

Das ist nicht ganz korrekt. Über die Telekom gab es sechs kostenlose Monate. Monatlich kündbar. Ich muss erst ab Oktober 5 € im Monat zahlen, bin aber seit April dabei. wink

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.09.2020 18:36 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.594 | Reviews: 35 | Hüte: 529

@FlyingKerbecs
Mies^^ Ein weiterer Beweis warum das kostenlose zur verfügung stellen des Films wohl nur Träumerei bleiben wird tongue-out

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
25.09.2020 18:15 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.780 | Reviews: 2 | Hüte: 313

@duck-anch-amun

Ob Disney mit dem Film 100 oder 200 Millionen Miese macht, ist völlig irrelevant. Im Kino wird er definitiv keinen Profit machen.

Da wäre es doch ein Geschenk an die Fans...

Und du weißt auch, wie das ist mit dem Probemonat. "huch, schon ein Monat vorbei... Mist, hab vergessen zu kündigen".

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
25.09.2020 15:24 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.591 | Reviews: 27 | Hüte: 238

@Duck-Anch-Amun

Bei Disney+ gab es nie einen Probemonat, nur eine Probewoche und die wurde vor ein paar Wochen/Monaten bereits abgeschafft.^^

#FuckCorona!!!!!!!!!!!!!!!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.09.2020 15:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.594 | Reviews: 35 | Hüte: 529

@Kayin
Problem ist halt, dass es diesen Probemonat (?) gibt (ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr, da ich den Dienst ja schon länger besitze), zudem kann man monatlich kündigen. Das "Risiko" für Disney (und auch sonstige Anbieter) ist meiner Meinung zu groß, dass man überhaupt keinen Gewinn damit macht bzw. das Abonnenten-Ködern einfach verpufft.

Denn auch hier im Forum mehren sich ja schon lange die Stimmen, dass sie den Dienst nicht monatlich brauchen, da es nicht genug neues Material gibt.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
25.09.2020 15:12 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.780 | Reviews: 2 | Hüte: 313

@duck-anch-amun @ronzo

Ich weiß jetzt nicht, wieviel Mrd Disney die letzten Jahre gemacht hat, auf jeden Fall eine Menge. Und sind wir mal ehrlich, auf die 100 bis 200 Millionen Verlust dieses Jahr kommt es auch nicht mehr drauf an. Da wäre die Marketingstrategie von Ronzo doch bestens geeignet, um noch ein paar Abonnenten zu ködern.

MeinerMeinung nach !

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.09.2020 12:22 Uhr | Editiert am 25.09.2020 - 15:14 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.594 | Reviews: 35 | Hüte: 529

@RonZo
Haha war auch nicht so aufgenommen worden, ich versteh was du meinst. Letztendlich ist dies nur Träumerei und wenn man sich z.B. die News zu Justice league anschaut, dann kostet selbst Fanträumerei ziemlich teuer.
Es wäre genial, aber letztendlich ist dies halt ein geldgeiler Konzern wie jeder andere.

Die Bayern hätten es sich auch leisten können Goretzka oder Nübel gegen Ablöse zu holen. Haben die leider auch nicht gemacht...

@PaulLeger
Ich bin mittlerweile sehr pessimistisch. Selbst wenn eine Impfung (wird ja scheinbar die einzige Möglichkeit sein, in Richtung wirksame Antibiotika hört man nix) schon im Frühjahr 2021 verfügbar wäre, wie schnell würde dies dem "Normalo" zur Verfügung gestellt werden? Und wer will sich überhaupt impfen lassen? In meinem Bekanntenkreis mehren sich die skeptischen Stimmen z.B. Nicht weil sie Impfgegner wären, sondern einfach da Bedenken auf Grund der "Kürze" liegen. Und mir geht es ebenfalls bisschen so. Viele sagen jetzt bereits: "Ich warte mal ab!". Aber wenn jeder dies sagt? Und selbst wenn die Mehrheit sich impfen lassen wird, wird es dann sowas wie einen Impfpass geben? Was passiert mit all den Anderen? Wird man dann zudem von Heute auf Morgen auf Abstand und/oder Maske verzichten können? Gerade ersteres setzt den Kinos ja zu, wobei man bei uns zumindestens während des Films keine Maske anziehen brauch.

Avatar
RonZo : : Last Jedi
25.09.2020 08:46 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 979 | Reviews: 4 | Hüte: 68

@Duck-Anch-Amun

Mir ist klar dass das mehr als unrealistisch ist... Aber Wenn ein Konzern sich das Leisten könnte dann Disney. Wir reden hier ja auch nicht von Shang Shi oder Eternals. Sondern von Black Widow. Dem Film der Jahre zu spät kommt und den gefühlt "keiner brauch"...

No Offence! Das war kein Diss gegen Disney!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.09.2020 07:54 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.594 | Reviews: 35 | Hüte: 529

@RonZo
Würde es ebenso cool finden wenn Disney mich mal ein Wochenende ins Disneyland einladen würde. Immerhin würde ihnen mein euphorischer Dank entgegen stehen und sowieso verteidige ich den Konzern doch immer, also das wäre doch das Minimum!

laughing

Avatar
RonZo : : Last Jedi
24.09.2020 23:31 Uhr | Editiert am 25.09.2020 - 00:03 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 979 | Reviews: 4 | Hüte: 68

Also wenn Disney kuhl wäre würden sie einfach ohne große Ankündigung Black Widow ohne Zusatzkosten auf Disney+ veröffentlichen (an Thanksgiving oder Weihnachten)... Das würde dann wohl auch sämtliche Streaming-Rekorde pulverisieren. Ein Marketing-Stunt par exellence.

Das finanzielle Minus würde dem euphorischen Dank der Fans entgegenstehen...

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
24.09.2020 22:17 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 648 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Also wenn die sich nicht trauen ihre Filme zu zeigen sind die Kinos noch vorher tot...

Regt mich jetzt voll auf... Alle ziehen den S... Ein...

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
24.09.2020 15:05 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 216 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Das ist heute eine echt beschissene Nachricht!
Eigentlich hat die Woche mit dem WandaVision-Trailer recht erfreulich angefangen.

Sehe es auch ein bisschen wie @TheOutlaw. Wenn die Zeit zu lange ist, geht eher die Luft raus, wie dass der Hype steigt. Geht mir auch bei gewissen Serien so.

Ich hoffe jetzt, dass James Bond nicht nochmals verschoben wird. Ich war dieses Jahr tatsächlich erst einmal im Kino (TENET).
Normalerweise gehe ich min. ein mal im Monat. Das ist echt bitter.

Forum Neues Thema
Anzeige