Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Einer nach dem anderen...

Cooler Typ: Liam Neeson auf neuen "Hard Powder"-Postern

Cooler Typ: Liam Neeson auf neuen "Hard Powder"-Postern
5 Kommentare - Fr, 21.12.2018 von R. Lukas
Eben noch im ersten Trailer zu "Men in Black - International", jetzt schon auf den neuen Postern zu "Hard Powder". Liam Neeson zeigt Präsenz und den Bösen, wozu er und sein Schneepflug fähig sind.
Cooler Typ: Liam Neeson auf neuen "Hard Powder"-Postern

Normalerweise ist es ja eher so, dass Filmtitel im Deutschen verschlimmbessert werden. Bei Hard Powder, dem Remake des norwegischen Films Einer nach dem anderen, das in den USA als Cold Pursuit läuft, haben wir aber mal den cooleren Titel abbekommen. Zumindest wirkt er auf uns nicht ganz so 08/15-mäßig. Welches der beiden neuen Poster cooler ist, das deutsche oder die US-Version, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Egal, was draufsteht, der Inhalt bleibt derselbe. Liam Neeson spielt Nels Coxman, einen Familienvater und Schneepflugfahrer, dessen ruhiges Leben mit seiner Ehefrau (Laura Dern) nach dem mysteriösen Tod ihres Sohnes jäh auf den Kopf gestellt wird. Sein Streben nach Gerechtigkeit gerät zu einer Jagd auf Viking (Tom Bateman, Mord im Orient Express), einen Drogenbaron, von dem er glaubt, dass er mit dem Todesfall in Verbindung steht. Während Vikings Komplizen einer nach dem anderen "verschwinden", wandelt sich Nels vom aufrechten Bürger zum eiskalten Rächer, der nichts - und niemandem - in seinem Weg stehen lässt.

Was die Regie betrifft, so sollte Hard Powder bei Hans Petter Moland in besten Händen sein. Schließlich war er auch der Regisseur des Originals. Die Neuauflage bringt noch Emmy Rossum, William Forsythe (TDR - The Devil’s Rejects), Julia Jones (Westworld), Raoul Trujillo (Sicario), Domenick Lombardozzi (Boardwalk Empire), Aleks Paunovic (Dead Rising - Watchtower) und John Doman (Gotham) mit sich, am 28. Februar 2019 findet der deutsche Kinostart statt.

Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: StudioCanal
Erfahre mehr: #Action, #Poster, #Remake, #Thriller
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
RonZo : : Mad Titan
21.12.2018 15:42 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 485 | Reviews: 4 | Hüte: 29

Naja... Also im Bezug auf Schnee find ich den Titel Hard Powder auch schon witzig. Harter Pulverschnee ist selten. Wobei der Original Titel im norwegischen Kraftidioten (dt. Vollidiot) heißt und englischen In Order Of Disappearence. Da find ich den den englischen Titel des Originals am Besten.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
21.12.2018 15:28 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.685 | Reviews: 19 | Hüte: 367

Ich wusste gar nicht, dass der Film in Deutschland einen anderen Titel trägt...

"Normalerweise ist es ja eher so, dass Filmtitel im Deutschen verschlimmbessert werden."

Jup, das ist auch hier der Fall. Zum einen, was soll denn der Quatsch, einen englischen Titel durch einen anderen englischen Titel auszutauschen? Und zum anderen, warum den coolen Original-Titel Cold Pursuit (eine "Hot Pursuit" = heiße Verfolgungsjagd - im Schnee... Werden heutzutage die Wortwitze bereits im Titel gekillt?) gegen so einen 08/15 Action-Titel austauschen? Wieder einmal eine Aktion, die wohl niemand nachvollziehen kann (außer MJ ^^)

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
RonZo : : Mad Titan
21.12.2018 15:20 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 485 | Reviews: 4 | Hüte: 29

Das ist ja mal komplett an mir vorbeigegangen das Einer nach dem Anderen ein US-Remake erhält. Das Original hab ich damals zufällig im Kino gesehen da ich zu spät für meine eigentliche Film Wahl war und hab den Film dann echt abgefeiert. Stellan Skarsgrad und Bruno Ganz einfach großartig. Kann den Film jedem der auf skurrile & teils recht blutige Filme steht nur empfehlen!

Ein US-Remake brauch ich zwar nicht -aber trotzdem ist mein Interesse geweckt.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
21.12.2018 14:12 Uhr | Editiert am 21.12.2018 - 14:12 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.930 | Reviews: 30 | Hüte: 382

Liam Neeson geht eigentlich immer, auch wenn nicht jeder seiner Filme eine Granate ist. Obiger Film klingt zu mindest für einen Heimkino-Abend ganz spannend. Der Titel ist mir ja grundlegend eigentlich egal, aber da er von MJ als "coolerer Titel" deklariert wurde...Mhmm...Für mich klingt "Hard Powder" absolut nach einem Steven Seagal Machwerklaughing Aber sowas müssen wir ja derzeit bei Neeson noch nicht befürchten.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
TiiN : : Pirat
21.12.2018 13:21 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.064 | Reviews: 100 | Hüte: 151

Der Mister Schneepflug Film könnte ganz spaßig werden. Ich freue mich drauf.

Forum Neues Thema