Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Solo - A Star Wars Story

News Details Kritik Trailer Galerie
Begeisterung kennt keine Grenzen

Die ersten "Solo"-Reaktionen - 70% neu gedreht, Cameo geklärt (Update)

Die ersten "Solo"-Reaktionen - 70% neu gedreht, Cameo geklärt (Update)
20 Kommentare - Do, 17.05.2018 von R. Lukas
In den sozialen Netzwerken kundgetane erste Meinungen zu kommenden Blockbustern sind ja häufig positiv, aber bei "Solo - A Star Wars Story" war damit nicht unbedingt zu rechnen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Die ersten "Solo"-Reaktionen - 70% neu gedreht, Cameo geklärt

Update 3: Schon wieder ein Missverständnis im Star Wars-Universum, was ist denn nur los? Jonathan Kasdan lässt uns per offiziellem Statement (via E-Mail an Uproxx) wissen, dass er sich hinsichtlich des Cameos von Anthony Daniels in Solo - A Star Wars Story unglücklich ausgedrückt hat.

Bei der Flucht aus den Kessel-Minen spiele Daniels nicht den Wookiee, Sagwa, sondern dessen besten Freund, einen menschlichen Sklaven namens Tak, der Sagwa, nicht Chewbacca (Joonas Suotamo), auffordert, seinem Fluchtweg zu folgen. Sagwa wiederum lädt dann Chewie ein, sich ihm und Tak anzuschließen. Kasdan tut es leid, dass das alles so verwirrend ist. Zur Verdeutlichung und Wiedergutmachung schickte er einen Screenshot von der entsprechenden Stelle im Drehbuch mit, siehe hier. Der Name des Charakters, also Tak, sei eine Hommage an den legendären Kameramann Tak Fujimoto gewesen, und Kasdan ist sich nicht mal sicher, ob Daniels diesen Namen kennt.

++++

Update 2: Eine neue Making-of-Featurette führt hinter die Kulissen von Solo - A Star Wars Story und beleuchtet den einzigartigen Look des Films. Unten findet ihr sie.

++++

Update: Och, was für ein schöner Moment! Alden Ehrenreich wurde während eines Interviews vor laufender Kamera von Harrison Ford überrascht, dessen Fußstapfen er füllen muss. Ford machte seinem Nachfolger sogar das ultimative Kompliment, vom einen Han zum anderen: Er fand Ehrenreichs Performance spektakulär und könnte nicht glücklicher damit sein. Ehrenreich sei so smart bei dem gewesen, was er tut und wie er es tut, habe er sich nur gedacht. Das geht doch sicher runter wie Öl. Am besten schaut ihr euch da Video unten selbst an, sieht man ja nicht alle Tage.

Unterdessen hat Jonathan Kasdan, einer der Autoren von Solo - A Star Wars Story, nicht um den heißen Brei herumgeredet, sondern geradeheraus bestätigt, dass Mark Hamill tatsächlich einen Cameo ausgeplaudert hat. Auch mal erfrischend, so viel Offenheit, aber: Spoiler-Alarm! Laut Kasdan stimmt es, dass Anthony Daniels im Film vorkommt. Allerdings nicht wie sonst als C-3PO, denn er spielt einen anderen Charakter, einen Wookiee und Chewbaccas besten Freund, der ihnen in der Papillon-mäßigen Nebengeschichte zur Flucht verhilft.

++++

Der Kinostart am 24. Mai nähert sich schnellen Schrittes, und das Marketing für Solo - A Star Wars Story läuft im Gegensatz zur Filmproduktion reibungslos. Ein neuer Clip lässt den geheimnisvollen Bösewicht Enfys Nest zum ersten Mal sprechen, dessen Identität (und Geschlecht!) noch Rätsel aufgeben. Han Solo (Alden Ehrenreich) versucht die Konfrontation zwischen den Piraten und Tobias Becketts (Woody Harrelson) Bande auf seine Art zu regeln, aber seht unten selbst, was passiert.

Die holprige Produktion wird vom Wall Street Journal näher beleuchtet. Teilweise bestätigt der Artikel, was wir schon wussten: dass die Regisseure Phil Lord und Christopher Miller (die jetzt nicht mehr als solche geführt werden) gefeuert wurden, weil Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy unzufrieden mit ihrer Arbeitsweise war. Zu oft wichen sie vom Drehbuch ab und filmten von manchen Szenen Dutzende verschiedener Versionen. Dann heuerte Kennedy Ron Howard an. Er arbeitete schneller als seine Vorgänger, drehte manchmal in ein paar Stunden Szenen neu, mit denen sie einen ganzen Tag zugebracht hatten, hat einer der Solo-Darsteller ausgeplaudert. Seine Szenen sollen nun etwa 70% des fertigen Films ausmachen. Außerdem wollte Howard dem Geist der originalen Star Wars-Trilogie treuer bleiben, während Lord und Miller eher auf ein Guardians of the Galaxy-Feeling abzielten.

Doch allen Problemen zum Trotz wird Solo - A Star Wars Story die meisten Fans glücklich machen, verspricht Slashfilm-Chefredakteur Peter Sciretta, der zu denen gehört, die den Film bereits gesehen und ihre Meinung getwittert haben. Ein Riesenspaß soll es sein, und auch wenn die Story aus einer Reihe erwartbarer Ereignisse (Han trifft Chewie usw.) besteht, passiert nichts davon wie erwartet. Deshalb soll man sich von Spoilern fernhalten. Erwartungsgemäß stiehlt Donald Glover als Lando Calrissian die Show, und - was wiederum nicht zwangsläufig zu erwarten war - der Charakter Han Solo wird von Ehrenreich auf den Punkt getroffen. Es dauert wohl ein Weilchen, bis man sich daran gewöhnt hat, dass nicht Harrison Ford, sondern er Han spielt, aber dann flutscht es.

Als intergalaktischer Heist-Western soll sich Solo - A Star Wars Story frisch und überraschend anders als alle anderen Star Wars-Filme anfühlen, obwohl die Dinge, die für Star Wars typisch sind - die Atmosphäre, das Abenteuer, die Charaktere und der Humor -, wunderbar eingefangen wurden. Was offenbar auch noch positiv heraussticht, sind die toll choreografierten Actionsequenzen. Na, steigert das die Vorfreude?

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Slashfilm
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
20 Kommentare
Avatar
Bonsai : : Moviejones-Fan
18.05.2018 21:48 Uhr
0
Dabei seit: 08.12.12 | Posts: 256 | Reviews: 2 | Hüte: 18

Achtung dicker möglicher Spoiler ..also Finger weg wer das nicht lesen will:

Darth freaking Maul? Wirklich? Wer schreibt diese Geschichten? Ich wette wir sehen irgendwann dann einen Kampf zischen Maul und Vader wie in den Comics auf der großen Leinwand. Das sieht bestimmt super aus - ist aber vollkommen unnötig, führt Obi-Wans Sieg in TFM auch offiziell in die Bedeutungslosigkeit und zeigt, dass das mit interessanten neuen Bösewichten scheinbar bei Star Wars keiner mehr drauf hat.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
16.05.2018 14:28 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.248 | Reviews: 25 | Hüte: 220

@T4URUS:

Ehrlich gesagt, glaube ich das noch kein Stück. Vor allem nicht, nachdem ich die ersten Bilder gesehen hab. Mir gefallen die ersten Eindrücke jedenfalls sehr gut. Auch das Statement von Harrison Ford deutet auf was anderes hin. Ich freu mich jedenfalls auf den Film.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
16.05.2018 13:26 Uhr | Editiert am 16.05.2018 - 13:27 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 132 | Reviews: 2 | Hüte: 4

Also ich hab heute morgen Radio FM4 gehört und da war eine Kritikerin die den Film gesehen hat...und ein Satz (Kommentar) von ihr war...hmmm...Grenzwertig.Nicht über den Film, eher über den Hauptdarsteller.

"Der einzige Schauspieler im Film, ohne Charisma, ist der Hauptdarsteller."

Na ja mal sehen...

James Halliday: "Hello, if you’re watching this, I’m dead."

Avatar
DeToren : : Moviejones-Fan
16.05.2018 10:11 Uhr | Editiert am 16.05.2018 - 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 22.04.13 | Posts: 244 | Reviews: 17 | Hüte: 10

@ Hanky: Du sagst es. Ich habe auch keinerlei Erwartungen an diesen Film. Also kann er mich eigentlich nur positiv überraschen. Denn besonders "einladend" fand ich die bisherigen Trailer nicht gerade. Ich fragte mich stets: "Was soll mir der Film geben?"

Eine Antwort auf die Frage habe ich bisher nicht bekommen.

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
16.05.2018 08:25 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 548 | Reviews: 0 | Hüte: 16

@luhp92

Gehe auch nicht mit sonderlich großen Erwartungen ins Kino aber manchmal wird man dafür ja umso mehr positiv überrascht, abwarten. -)

Mess with the best die like the rest !

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.05.2018 08:07 Uhr | Editiert am 16.05.2018 - 08:08 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.030 | Reviews: 130 | Hüte: 314

@Hanky
"Ist sowieso nus das übliche Marketingblabla"

Interessant ist allerdings, dass Ron Howard wiederum "The Last Jedi" nicht mochte.

Ich werde mir wie du aber ebenfalls (im Kino) selbst ein Bild von "Solo" machen, glaube aber leider nicht an einen sonderlich guten Film...

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.05.2018 08:01 Uhr | Editiert am 16.05.2018 - 08:02 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.438 | Reviews: 24 | Hüte: 311

@Raven13
Bin deiner Meinung, jeder sollte einfach ins Kino gehen wenn er drauf Lust hat und sich nicht um andere kümmern. Ich verstehe RonZo aber auch, weil in gefühlt jeder zweiten Kritik, Kommentar oder Meinung verschiedenster User zu Star Wars 8 konnte man lesen "Ich geh nie mehr wegen Johnson, Disney ins Kino und Star Wars ist für mich gestorben". Da fliegen einem schon diese Zitate später um die Ohren, wenn man nur 5 Monate später wieder im Kino sitzt ;) Und meiner Meinung nach den Film ebenfalls scheiße findet, weil alles nach der OT und mittlerweile NT eben scheiße sein muss und nicht mehr "mein Star Wars" ist ;) Und dann bin ich der erste der schreibt: "Ja, dann geht doch bitte nicht mehr ins Kino so wie ihr erklärt habt und lasst uns anderen einfach den Spaß an diesem Franchise"

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
16.05.2018 07:34 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 548 | Reviews: 0 | Hüte: 16

@luhp92

Ist sowieso nus das übliche Marketingblabla, werde mir meine Meinung selbst im Kino bilden

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Z-Day : : Moviejones-Fan
16.05.2018 02:32 Uhr
0
Dabei seit: 09.11.14 | Posts: 48 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Dann wird es Euch bestimmt freuen, dass Rian Johnson "Solo" klasse findet! =)

Ich könnt kotzen...

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
15.05.2018 15:51 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.030 | Reviews: 130 | Hüte: 314

@Hanky und RonZo

Dann wird es Euch bestimmt freuen, dass Rian Johnson "Solo" klasse findet! =)

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.05.2018 14:43 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 309 | Reviews: 11 | Hüte: 33

@ RonZo:

Wen interessiert, was andere denken? Du darfst soviel über die bisher erschienenen Star Wars-Filme meckern, wie du willst, stehst aber dadurch noch lang nicht in der Verpflichtung, nun niemals mehr einen Star Wars-Film im Kino anzuschauen. Integrität im Bereich der Unterhaltung und des Spaßes? Ich bitte dich... Hier musst du doch niermandem etwas beweisen. Hier geht es nicht um deine Vertrauenswürdigkeit. Du hast bock auf Solo? Dann schau ihn dir doch an und bewerte ihn für sich allein. Ich persönlich pfeife darauf, was andere denken. Wichtig ist, dass man in den "wichtigen" Dingen im Leben Integrität wahrt, aber im Bereich der Filmunterhaltung ist das doch Blödsinn.

Avatar
Nevermore : : Moviejones-Fan
15.05.2018 14:23 Uhr
0
Dabei seit: 27.11.15 | Posts: 154 | Reviews: 1 | Hüte: 7

Also ich beneide dich um deine Integrität. Ich rechne schon fest damit zumindest bei Epi 9 schimpfend im Kino zu sitzen und Star Wars zu verteufeln, noch bevor der Film überhaupt angefangen hat :*D

Avatar
RonZo : : Mad Titan
15.05.2018 14:12 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 438 | Reviews: 3 | Hüte: 25

Insofern ich nix verpasst habe wage ich zu bezweifeln das ich aus der Filmkritikerlandschaft kaum noch wegzudenken bin. Aber ich frag mal meine Homies in Cannes... Mit meinem Kommentar wollte ich ausdrücken das ich mittlerweile wirklich Bock auf diesen Film hätte. Ich kann aber nicht (vor allem im Real-Life) seit Dezember auf SW schimpfen und dann bei nächster Gelegenheit wieder im Kino sitzen.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
Nevermore : : Moviejones-Fan
15.05.2018 14:11 Uhr
0
Dabei seit: 27.11.15 | Posts: 154 | Reviews: 1 | Hüte: 7

Geht mir ähnlich wie RonZo... Fand keinen der 3 Disney Star Wars Filme wirklich gut aber der Solo Trailer macht iwie Laune, aber dann seh ich wieder Alden Ehrenreich und denk an die 3 letzten Star Wars Filme die auch echt geile Trailer hatten und denke Nope den Film tust du dir diesmal nicht im Kino an. Vlt gebe ich Episode 9 wieder ne Chance aber irgendwie juckt mich Star Wars gar nicht mehr und wenn ich die Worte STAR WARS höre oder lese krieg ich Ausschlag und genau das deprimiert mich weil ich Star Wars geliebt hab, ich bin damit aufgewachsen hab die Kassetten auf und ab geguckt und war AP Episode 1 bisher bei jedem Film im Kino und ja auch wenn Epi 1-3 kein Vergleich zur Urtrilogie waren könnte ich denen irgendwo doch was abgewinnen und war einfach froh das Star Wars weitergeführt wurde aber was Disney da veranstaltet ist ein echter Witz gerade mit den Episoden Filmen. Rogue one hingegen hatte echt Potential was aber total verschenkt wurde. Kriegsfilm im Star Wars Universum? Wo das denn? In den letzten 20 Minuten? Viel zu wenig Action Sequenzen viel zu viel nennen wir es mal Humor, da könnte man genau so gut die Rückkehr der Jedi Ritter als moderne Variation des Vietnamkrieges vermarkten. Auch an Spannung mangelte es, wenn man es wenigstens so gedreht hätte das man nicht von anfang an weiß das Jyns Vater hinter den Plänen des Todessterns steckt hätte es zumindest Ansatzweise sowas wie einen Twist gegeben. Des weiteren hätte Rogue one das Potential gehabt ein eigenes Star Wars Franchise rund ums Rogue Squadrone zu werden was aber überhaupt nicht ausgenutzt wird vermutlich weil die Rogue one so ungeheuer wenig mit dem Rogue Squadrone zu tun hat... Die Schlussszene mit Vader war nett aber mehr von der Dark Lord Trilogie wäre für mich wünschenswert gewesen. Statt dem ganzen geremake bei den Episoden hätte ich mir eine Mischung aus der Thrawn Trilogie und der Wächter der Macht Reihe gewünscht. Klasse Bücher die Star Wars perfekt fortführen. Das sie diese nicht kopieren war klar, ebenso das sie wegen vieler Abweichungen aus dem Canon fallen, aber das quasi alles aus dem Canon gestrichen wird und nahezu komplett ignoriert wird ist für mich unverständlich

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
15.05.2018 13:58 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.441 | Reviews: 15 | Hüte: 318

Ich sehe die Schlagzeile schon vor mir: RonZo, der in der Filmkritiker-Landschaft kaum noch wegzudenken ist, macht seine Drohung wahr und bewahrt einmal mehr seine Integrität gegenüber seiner zahllosen Fans!

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Forum Neues Thema