Anzeige
Anzeige
Anzeige
US-Kinocharts

Die US-Kinocharts vom 17.07.2022: Thor bleibt der Hammer!

Die US-Kinocharts vom 17.07.2022: Thor bleibt der Hammer!
18 Kommentare - Mo, 18.07.2022 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts und da gab es dieses Wochenende, wenig überraschend, keinen Wechsel an der Spitze der Charts.
Die US-Kinocharts vom 17.07.2022: Thor bleibt der Hammer!

Willkommen zurück zu den US-Kinocharts und wir kommen dieses Wochenende in etwas ruhigere Gewässer. Seitdem es seit Ende Mai ziemlich viel Abwechslung in den Kinos gab und so etlich Blockbuster in regelmäßigen Abständen veröffentlicht wurden und auch an den Kinokassen überzeugten, muss es Mitte Juli langsam beschaulicher zugehen. Dies war vor Corona so und ist es auch jetzt noch, denn trotz sommerlichen Temperaturen nähern wir uns so langsam dem Ende der Sommerkinozeit.

Mit Thor - Love and Thunder startete auch zuletzt ein echtes Schwergewicht auf Platz 1 der Charts und erfahrungsgemäß sollte man Marvel-Filmen nicht in die Quere kommen. So haben dann die meisten Studios einen großen Bogen um das zweite Wochenende des Films gemacht. Neustarts gab es zwar, aber diese hatten nie das Potential irgendwo ganz vorn mitzumischen.

Entsprechend bilden die Charts dieses Wochenende dann auch einen guten Überblick über Kinolandschaft der letzten zwei Monate ab und oben tummeln sich weiterhin die Hits der letzten Zeit. Natürlich ist Thor - Love and Thunder wieder die Nummer 1 an diesem Wochenende, jedoch wie zuletzt bei allen Marvel-Produktionen großem Einbruch. Ob dies nun an den veränderten Zuschauerverhalten in der Post-Coronazeit liegt, oder aber daran, dass die jüngsten Filme aus dem MCU das Publikum "nur" noch unterhalten aber nicht mehr richtig fesseln, wird sich erst noch in den folgenden Monaten zeigen müssen. Wir lesen jedenfalls aus euren Kommentaren immer wieder raus, dass ihr euch mehr Bedeutung und Fokus bei den Filmen wünscht. Dies dürfte auch in den USA inzwischen ein Wunsch sein.

Was sagt ihr zu der gegenwärtigen Situation und dem hier gezeigten Chartbild? Alles wie erwartet oder gibt es für euch doch Überraschungen?

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Thor: Love and Thunder 46 Mio. $ 233,27 Mio. $
2 Minions 2 26 Mio. $ 262,57 Mio. $
3 Where the Crawdads Sing 17 Mio. $ 17 Mio. $
4 Top Gun: Maverick 12 Mio. $ 617,96 Mio. $
5 Elvis 7,6 Mio. $ 106,2 Mio. $
6 Paws of Fury: The Legend of Hank 6,25 Mio. $ 6,25 Mio. $
7 The Black Phone 5,31 Mio. $ 72,05 Mio. $
8 Jurassic World 3 4,95 Mio. $ 359,71 Mio. $
9 Mrs. Harris Goes to Paris 1,9 Mio. $ 1,9 Mio. $
10 Lightyear 1,3 Mio. $ 115,5 Mio. $
Quelle: The Numbers
Erfahre mehr: #Charts
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
18 Kommentare
1 2
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
19.07.2022 09:42 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.222 | Reviews: 0 | Hüte: 121

Also ich weiß ja nicht ob Thor wirklich so super ist, immerhin ist er weit über 60 % eingebrochen

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
19.07.2022 01:02 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 346 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ist halt auch ein Punkt, den man nicht vergessen darf. Wir sprechen hier über Solo Filme der Helden.

Da hat jeder mehr oder weniger seinen Favoriten.

Wenn einer mit ragnarök nichts anfangen kann, wird derjenige kaum in love and thunder gegen usw usw.

Und dafür machen sich die meisten dennoch mehr als gut. Haben über die Jahre halt auch die jeweilige Fanbase aufgebaut.

Avengers und Co sind dann natürlich die ganz großen Brecher. Spidey ist nochmal ne andere Sache. Einer der beliebtesten Helden überhaupt. Wie Batman bei DC. Da ist Erfolg garantiert, außer der jeweilige Film ist kompletter Abfall.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
18.07.2022 19:46 Uhr | Editiert am 18.07.2022 - 19:50 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.847 | Reviews: 2 | Hüte: 316

@MB80

Ja, das denke ich auch. Wir wissen ja jetzt alle, dass die Marvel Filme innerhalb kürzester Zeit auf Disney+ landen. Die Hardcore Fans gehen rein und dann ist Schicht im Schacht.

Edit: ich meinte auch für einen MCU Film und im besonderen für einen Marvel Helden der ersten Reihe

@raven13

Ja, schlecht ist das ja alles nicht aber wie ich schon früher gesagt habe, der große Hype ist vorbei. Nicht zuletzt, weil Disney innerhalb kürzester Zeit die Filme auf Disney+ schieben. Ohne Disney+ wären die Einnahmen in den Wochen nach Release nicht so gedropt.

Bestes Gegenbeispiel: Top Gun Maverick

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
18.07.2022 19:21 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.350 | Reviews: 61 | Hüte: 468

@ Kayin

"Ein Drop von 68%! Das ist historisch!"

"Doctor Strange 2" hatte einen Drop von 67 % und ist trotzdem mittlerweile bei 954 Mio. Dollar weltweit und bei guten 411 Mio. Dollar in den USA.

Ist jetzt nicht weiter dramatisch für "Love and Thunder". 300 bis 320 Mio. Dollar sollten in den USA drin sein und 700 Mio. Dollar weltweit ebenfalls, und damit wäre er ebenso erfolgreich wie Ragnarok, wenn man bei dem die Einnahmen von Russland und China herausrechnet.

Für Solofilme ist das immer noch ein guter Wert. Sorgen würde ich mir machen, wenn die Solofilme auf unter 500 Mio. Dollar fallen.

Warten wir mal ab, wie Black Panther 2, Ant-Man and the Wasp: Quantumania, Guardians of the Galaxy 2 und The MarvelS abschneiden werden. Danach reden wir nochmal, ob das MCU langsam untergeht oder nicht.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
18.07.2022 18:22 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.396 | Reviews: 41 | Hüte: 221

Kayin:

Ist jetzt gar nicht mal sooooooo selten:

https://www.boxofficemojo.com/chart/biggest_second_weekend_gross_drop/

Aber ein gutes Zeichen oder gute Mundpropaganda sieht anders aus.

Witzigerweise sind -70% scheinbar die "calling card" der Twilight Filme, scheinbar gehen (oder gingen...) da alle Fans am ersten Wochenende direkt rein, und dann wars das tongue-out

“...and the stronger the fear of boredom, the louder the music."

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
18.07.2022 18:04 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.847 | Reviews: 2 | Hüte: 316

Ein Drop von 68%! Das ist historisch!

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
yogbert : : Moviejones-Fan
18.07.2022 14:59 Uhr
0
Dabei seit: 02.08.21 | Posts: 17 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Leute - Nachtrag - die 712 Millionen haben mir dann eben fast den Rest gegeben und ich habe minutenlang überlegt, warum the numbers das nicht angezeigt hat oder wie ich das übersehen habe ... wollte mich schon abmelden, krass

Avatar
yogbert : : Moviejones-Fan
18.07.2022 14:55 Uhr
0
Dabei seit: 02.08.21 | Posts: 17 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Da habe ich mir ein Ding geleistet, Universel - ich habe mein Leben lang gedacht, die Dinos wären Disney. Nun ja, es muss ja hier schon Unterschiede zwischen Amateuren wie mir und Euch Profis geben, seufz. Irgendwie trotzdem doof ...

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
18.07.2022 07:25 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.350 | Reviews: 61 | Hüte: 468

@ FlyingKerbecs

Stimmt, jetzt wo du es sagst, wäre das in der Tat bereits ein zu hoher Box Office für den jetzigen Zeitpunkt. Naja, aber die 700 Mio. wird er sicher noch schaffen. Für einen Solofilm ein gutes Ergebnis.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
18.07.2022 05:04 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.914 | Reviews: 45 | Hüte: 332

@Raven13

Dabei handelt es sich um einen Fehler. Er steht bei 498 Mio weltweit und 265 Mio Dollar international.

712 wäre schon sehr ungewöhnlich, da er erst letzte Woche gestartet ist mit 302 Mio weltweit (159 Mio international) und sein Drop sehr heftig war.

Bei The Numbers werden die Zahlen korrekt angezeigt sowie auch bei z.B. Deadline.

Solche Fehler passieren ab und zu, BOM wird es sicher bald korrigieren.

My dog stepped on a beeee

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
17.07.2022 23:31 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 346 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Freut mich für Thor.

Und ja, alles nichts neues, wenn man auf manche Stimmen hören möchte, dann ist Marvel schon längst am Ende und kein Schwein schaut die Fime. (:

Da interessiert auch ein "ziemlich heftiger" Drop nicht.

712MIO sind 712MIO.

Freue mich auf eine spannende Comic Con Woche und hoffenlich mit News zum Fantastic 4 Cast und oder Taron Egerton als neuer Wolveriene.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
17.07.2022 22:59 Uhr | Editiert am 17.07.2022 - 23:18 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.350 | Reviews: 61 | Hüte: 468

Thor - Love and Thunder

Wie AldrichKillian schon schrieb, lief der Film in zwei großen Märkten nicht: Russland und China. "Ragnarok" lief in beiden und hatte zusammen in beiden Märkten knapp über 140 Mio. Dollar eingenommen. Zieht man diese vom Gesamtergebnis ab, ist auch "Ragnarok" "nur" bei 710 Mio. Dollar. Und wie interessamt: "Love and Thunder" hat diese 710 Mio. Dollar bereits geschafft. Er steht weltweit bei 712 Mio. Dollar! Ergo ist von einer MCU-Müdigkeit nichts zu sehen.

Wenn dem so wäre, dann könnte man umgekehrt die Frage stellen, weshalb "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" mittlerweile bei weltweit 954 Mio. Dollar steht, und das ebenfalls ohne China und Russland. Mit denen hätte er locker 1,1 Mrd. eingenommen. Und von "No Way Home" mit seinen 1,9 Mrd. möchte ich gar nicht erst anfangen.

Gehen wir mal zur Phase 3 zurück, wo das Interesse angeblich noch viel höher gewesen sein soll:

Warum bitte hat "Ant-Man and the Wasp" dann "nur" 622 Mio. Dollar weltweit eingenommen? Oder "Doctor Strange" mit "nur 677 Mio. Dollar. War da auch schon eine Müdigkeit vorhanden?

Sollt es eine Müdigkeit geben, dann nur unter maximal 10 % der bisherigen Zuschauer des MCU. Demgegenüber gibt es aber sicherlich auch wieder mehr als 10 % NEUE Fans, die damals noch zu jung waren, um mit Iron Man zu beginnen und die jetzt erst alles nachholen und zu den NEUEN Fans geworden sind und werden.

Mal schauen, wie sich "Black Panther 2" schlägt. Dann können wir weiterreden und erneut spekulieren.

@ AldrichKillian

"Thor: Love and Thunder
USA: 320-335mio
Intern.:375-395mio
Weltweit: 695-735mio"

Ich glaube, du hast dich vertan. International ist er bereits bei 479 Mio. Dollar angelangt. Weltweit hat er bereits 712 Mio. Dollar erreicht. wink

Bild

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Adventurer
17.07.2022 22:03 Uhr | Editiert am 17.07.2022 - 22:03 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.756 | Reviews: 17 | Hüte: 50

Schade, dass wir die beiden Neuen nicht tippen mussten. Hätte ca. 15 und 8 Mio. getippt.

Der Trailer zu den Flusskrebsen hat mir ganz gut gefallen, etwas dunkel, muss wohl so sein, und stimmungsvoll.

Den Kinderfilm hat offenbar kein Mensch gebraucht.

Auf Nope nächste Woche bin ich auch gespannt. Ich kenne tatsächlich nichts als das Poster. Die Vorverkäufe haben sich verbessert und die Werbekampagne soll ziemlich groß sein, zb läuft der Trailer fast vor jedem Kinofilm, wo es vom Rating her geht.

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
17.07.2022 19:35 Uhr | Editiert am 17.07.2022 - 20:01 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.345 | Reviews: 20 | Hüte: 208

Thor: Love and Thunder
USA: 320-335mio
Intern.:375-395mio
Weltweit: 695-735mio

In Anbetracht fehlender Märkte und desaströs mieser Wechselkurse auf dem Niveau des Vorgängers "Ragnarok". Sollte für einen fünften Teil mit inhaltlicher Neuausrichtung ausreichen.

"Jurassic World: Dominion" dürfte dank des kommenden Japan-Starts auf rund 960-970mio kommen, hat zwar den China-Bonus, aber eben auch um 20% schwächere Wechselkurse zum "Fallen Kingdom". Alles im grünen Bereich.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
17.07.2022 19:29 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.549 | Reviews: 11 | Hüte: 175

@ yogbert

Das Jurassic-Franchise gehört Universal, Disney hat damit nix zu tun.

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeY