Abenteuerfahrten & NPC-Probleme

Elizabeth Banks fährt "Zauberschulbus", Neil Burger auf Sci-Fi ab

Elizabeth Banks fährt "Zauberschulbus", Neil Burger auf Sci-Fi ab
0 Kommentare - Mo, 29.06.2020 von R. Lukas
Miss Fissel und ihr Zauberschulbus waren schon fast überall, aber noch nie im Kino. Das soll sich nun mit Elizabeth Banks am Steuer ändern. Für Neil Burger steht nach "Voyagers" "Summer Frost" an.

Am 26. November, so der Plan, bringt Regisseur Neil Burger (Die Bestimmung - Divergent) seinen nächsten Film in die Kinos: den Sci-Fi-Thriller Voyagers unter anderem mit Colin Farrell, Tye Sheridan, Isaac Hempstead-Wright, Lily-Rose Depp (The King) und Fionn Whitehead (Dunkirk), über eine Weltraum-Odyssee, die im Wahnsinn versinkt. Und er bleibt diesem Genre weiter treu.

Burger soll bei Summer Frost Regie führen, haben Skydance Media und Temple Hill Entertainment entschieden. Sie entwickeln den Sci-Fi-Realfilm, der auf einer gleichnamigen Kurzgeschichte von Blake Crouch basiert. Darin verändert sich die Welt einer VR-Game-Designerin für immer, als einer ihrer Nicht-Spieler-Charaktere anfängt, aus der Reihe zu tanzen und entgegen der Programmierung zu handeln.

Derweil wird Elizabeth Banks zur furchtlosen Miss Fissel. Neben Clifford der große rote Hund und Animorphs hat Scholastic Entertainment auch eine Hybrid-Filmadaption der Scholastic-Buchreihe The Magic School Bus von Autorin Joanna Cole und Illustrator Bruce Degen und der darauf basierenden, zwischen 1994 und 1997 produzierten Zeichentrickserie Der Zauberschulbus in Arbeit. 2017 startete auf Netflix eine Sequel-Serie namens Der Zauberschulbus ist wieder unterwegs, für die nach zwei Staffeln schon wieder Schluss war.

Jene Miss Fissel ist eine Lehrerin mit magischen Kräften, die mit ihren Schülern in einem gelben Zauberschulbus, der sich je nach Bedarf in ein Flugzeug, ein U-Boot, ein Raumschiff oder etwas anderes verwandeln kann, wissenschaftlich wertvolle Ausflüge unternimmt und dabei allerhand Abenteuer erlebt. Den Film produziert Scholastic zusammen mit Banks und ihrer Firma Brownstone Productions sowie Marc Platt Productions und Universal Pictures.

Quelle: Variety
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema