Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Wars - The Mandalorian

News Details Reviews Trailer Galerie
Oder kehrt etwa sie zurück?

Erweckt "Star Wars - The Mandalorian" diesen Schurken zu neuem Leben?

Erweckt "Star Wars - The Mandalorian" diesen Schurken zu neuem Leben?
11 Kommentare - Fr, 10.01.2020 von N. Sälzle
"Star Wars - The Mandalorian" regt auch weiterhin zum Diskutieren an. Vor allem ein Objekt aus dem Finale sorgt für spannende Theorien - ob sie aufgehen oder nicht.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Erweckt "Star Wars - The Mandalorian" diesen Schurken zu neuem Leben?

Sehen wir Darth Maul in Star Wars - The Mandalorian Staffel 2? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Fans aufgrund eines Instagram-Posts von Ray Park und eines Tweets von Sam Witwer. Während Park den Sith mit Doppelklingenlichtschwert spielte, lieh Sam Witwer ihm seit seinem ersten Auftritt in Star Wars - The Clone Wars seine Stimme.

Park postete ein Bild von sich im Darth Maul-Make-up und schrieb dazu, man solle ihn auf Dathomir treffen. Witwer äußerte sich konkreter zum Star Wars - The Mandalorian-Staffel-1-Finale. In seinem Ende letzten Jahres verfassten Beitrag bezog er sich auf das gezeigte Darksaber. Er hätte eben erst Star Wars - The Mandalorian gesehen und das gehöre ihm, schrieb er, als Moff Gideon (Giancarlo Esposito) das Darksaber schwingt.

In Anbetracht der Tatsache, dass Darth Maul schon einmal von den Toten auferstand, müsste sich Star Wars - The Mandalorian ein weiteres Mal über dessen Tod hinweg setzen. Bekanntermaßen brachte Star Wars - The Clone Wars den Charakter nach dessen (vermeintlichem) Tod in Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung zurück, ehe Star Wars Rebels den Sith ein weiteres Mal das Leben kostete. Entsprechend dürfte Maul zu Zeiten von Star Wars - The Mandalorian gar nicht mehr am Leben sein.

Dass sich die Theorien überschlagen, muss gar nicht erst betont werden. Die Rückkehr von Imperator Palpatine (Ian McDiarmid) in Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers hat einmal mehr gezeigt, dass sich im Star Wars-Universum dem Tod ein Schnippchen schlagen lässt. Oder wurde Darth Maul etwa geklont?

Für wahrscheinlicher halten einige Fans hingegen einen anderen Auftritt. Schon im November setzte Katee Sackhoff einen Post ab, in dem sie lediglich schrieb, dass Träume tatsächlich wahr werden (können), während sie einen Hashtag mit "newproject" setzte.

In den Animationsserien sprach die Battlestar Galactica-Darstellerin die Mandalorianerin Bo Katan, die zuletzt im Besitz des Darksabers war. Musste sie zwischenzeitlich ihr Leben lassen? Oder kehrt Bo Katan - womöglich von Sackhoff gespielt - zurück, um sich den Darksaber zurückzuholen?

Würdet ihr die beiden Charaktere gerne in Star Wars - The Mandalorian sehen? Oder klingen diese Theorien für euch zu sehr an den Haaren herbeigezogen?

Quelle: Twitter, Instagram
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
TiiN : : Pirat
13.01.2020 17:23 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.175 | Reviews: 125 | Hüte: 251

@Duck-Anch-Amun

Jap ich habe mir auch so viele schöne SAchen für die Prequels vorgestellt was alles nicht kam. Es ist echt schade, was da teilweise für Gelegenheiten verschenkt wurden. Was will man machen.

Aber nur weil der Kampf Obi-Wan vs. Maul bei Rebels gezeigt wurde muss man darauf ja nicht verzichten. Bei allem Respekt, aber ich denke nicht dass TCW oder Rebels von vielen gesehen wurden. Da bekommt die Obi-Wan-Serie eine ganz andere Reichweite.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.01.2020 08:34 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.796 | Reviews: 44 | Hüte: 478

@TiiN
Ja, an die Kenobi-Serie hab ich auch schon gedacht. Allerdings weiß ich nicht ob es wirklich "spannend" ist, wenn man in der Serie nochmals das wiederholt, was schon in einer anderen Serie passiert. Auch wenn ich dir Recht gebe und McGregor es tatsächlich verdient hätte.

Hut dann für deine Idee in Bezug auf die Prequels. Ich habe mich ja schon oft gefragt, was ich anders gemacht hätte. So ist mir Anakins Wandlung auch heute noch viel zu schnell abgehandelt worden und dies obwohl man ja genau dafür diese 3 Filme machte. Aber es stimmt, Darth Maul als Schurke hätte da sicherlich mehr Dynamik hervorgebracht. Alleine die Regel der 2 hätte nochmals ne größere Rolle spielen können und Anakins Wandlung wäre mit dem Mord an Darth Maul und dem Aufsteig zum Schüler Palpatines begonnen worden.
Man hätte dann auch auf solche Witzfiguren wie General Grevious und Co. verzichten können. Desto mehr ich darüber nachdenke, desto mehr trauere ich deiner Idee hinterher...

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
10.01.2020 17:28 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.274 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Katee Sackhoff? ja Bitte! Seh ich sehr gerne und würde mich über sie beim Mando sehr freuen.

Darth Maul ist toter als tot. oder? Der wurde leider schon 2 mal sinnlos verheizt, obwohl er der vielversprechendste Antagonist seit Vader und Palpatine war.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
Operator184 : : Moviejones-Fan
10.01.2020 16:13 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.12 | Posts: 189 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Lasst ihn bitte nicht wieder auferstehen.
Einmal von den Toten zurückgekehrt reicht doch wohl

Und ob ich wandere im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück. Denn ich trage einen dicken Knüppel und bin die fieseste Mistsau, im ganzen Tal.

Avatar
TiiN : : Pirat
10.01.2020 16:05 Uhr
3
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.175 | Reviews: 125 | Hüte: 251

Darth Maul wird man wenn dann in die Kenobi-Serie stopfen. Auch wenn dieser ihn in Rebels tötete, so stört es ja nicht, wenn die Obi-Wan-Serie zeigt, wie dieser ihn tötet. Ist meiner Meinung nach einigermaßen Kanonkonform . außerdem sollte Ewan McGregor die Ehre haben. Zudem könnte man das lose Ende von Solo damit retten.

Wie dem auch sei: Mit Darth Maul hat George Lucas 1999 einen großartigen Charakter erschaffen, welcher eine unfassbare Bedrohlichkeit versprüht hat. Leider hat Lucas die falsche Entscheidung getroffen und diesese Figur bereits in Episode 1 geopfert. Er hätte der tragende Schurke der Prequels werden können. Abgrundtief böse, athletisch, schnell, teuflisch und dieses Doppellichtschwert gab ihm den letzten Schliff.

Im Duell Vader vs. Maul hätte dieser dann seinen Platz einnehmen können. Eine ähnliche Situation wie bei ROTJ mit Luke, was jedoch nochmal die Willensstärke von Luke in der sechsten Episode hervorgehoben hätte.

Hachja...

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
10.01.2020 13:20 Uhr
1
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.254 | Reviews: 27 | Hüte: 515

Hmm... als ich Darth Maul am Ende von Solo sah, dachte ich nur... Moment mal, der Typ wurde in Ep1 zerschnetzelt und in ein Loch ohne Boden geworfen ... das ist ja, als würde man auf die idiotische Idee kommen, des Imperators Tod auf dem zweiten Todesstern überleben zu lassen... wie ideenlos kann man noch sein?

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
10.01.2020 13:18 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 998 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Plot Leak: Darth Maul ist eine Katze mit 9 Leben (Sry für die Spoiler)

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
10.01.2020 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.115 | Reviews: 2 | Hüte: 64

Ich bin ein riesiger Fan von Darth Maul, aber BITTE lasst ihn nicht schon wieder zurückkommen. Lasst einfach mal den Mando und Baby Yoda das Rampenlicht. Es muss nicht überall eine bekannte Figur auftreten.

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.01.2020 12:45 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.796 | Reviews: 44 | Hüte: 478

Viel wichtiger wäre es, wenn das offene Darth Maul-Ende von Solo - A Star Wars Story irgendwie verarbeitet wird. Dazu eignet sich The Mandalorian aufgrund der Zeitepoche jedoch nicht. Ansonsten habe ich weder Clone Wars noch Rebels gesehen, würde aber dafür plädieren, dass die Figur tot bleibt, egal wie beliebt sie bei Fans ist.
Natürlich wäre die Klon-Theorie, gerade nach Episode 9 naheliegend und man könnte auch hier ne Brücke zur ST schließen, ich denke dies ist aber nicht notwendig. Immerhin funktionierte Mandalorian quasi ohne Erwähnung der OT und bis auf Baby Yoda sowie die Erwähnung von Zaubern gab es keine Hinweise auf Jedis oder die Macht. Die Jedis scheinen bereits an diesem Punkt der Timeline, also sehr früh, zum urbanen Mythos geworden zu sein.

Avatar
trunxx : : Moviejones-Fan
10.01.2020 12:22 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.14 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Darth Maul kehrt nicht zurück das wäre absoluter Bullshit.

Er benutzt das Dunkelschwert halt selber in Clone Wars Staffel 5 mehr will Witwer doch gar nicht zum Ausdruck bringen.

Wie kommt man nur auf solche Ideen laughing

Wenn du mich nochmal dutzt, hau ich dir ’ne Delle in die Gewürzgurke

Avatar
UnlimitedPower96 : : Moviejones-Fan
10.01.2020 11:37 Uhr
0
Dabei seit: 02.01.20 | Posts: 15 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich habe Rebels nicht gesehen (weiß aber doch was in der besagten Folge mit Obi-Wan und Maul passiert ist), würde da eine erneute Rückkehr nicht den "Impact" seines Todes ziemlich zunichte machen? Vielleicht ließe sich das mit Flashback-Sequenzen umgehen?

Forum Neues Thema