The Outpost

News Details Kritik Trailer Galerie
Orlando Bloom auch kampfbereit

Gibson jr. spielt mit Eastwood jr. im Kriegsdrama "The Outpost" (Update)

Gibson jr. spielt mit Eastwood jr. im Kriegsdrama "The Outpost" (Update)
0 Kommentare - Mi, 22.08.2018 von R. Lukas
Milo Gibson macht Vater Mel weiter stolz und setzt sich im Verbund mit Scott Eastwood, Orlando Bloom und Caleb Landry Jones gegen Taliban zur Wehr. Die sind in "The Outpost" allerdings sehr zahlreich.
Gibson jr. spielt mit Eastwood jr. im Kriegsdrama "The Outpost"

Update vom 22.08.2018: Läuft doch für Milo Gibson. Mit Laurence Fishburne zusammen bestreitet er das "inspirierende" Sportdrama Brother’s Keeper, das jetzt gerade gedreht wird. Es erzählt die wahre Geschichte der Footballmannschaft der Abilene High School von 2009 (aus Abilene, Texas), eine Underdog-Story in der Art von Friday Night Lights - Touchdown am Freitag. Ihr wisst schon: krasse Außenseiter, die gegen jede Wahrscheinlichkeit triumphieren.

++++

Einen berühmten Papa zu haben, kann Fluch und Segen zugleich sein. Während Scott Eastwood dabei ist, allmählich aus dem übergroßen Schatten seines Vaters herauszutreten, hat Milo Gibson diesbezüglich noch einen weiten Weg vor sich. Aber immerhin: Es war Mel Gibson selbst, der ihm in Hacksaw Ridge - Die Entscheidung seine erste Rolle gegeben hat.

Weitere folgten, und nun zieht der kleine Gibson erneut in den Krieg. Ganz ohne seinen Daddy, aber mit Eastwood sowie Orlando Bloom und Caleb Landry Jones an seiner Seite. The Outpost basiert auf dem New York Times-Bestseller "The Outpost: An Untold Story of American Valor" des Journalisten und TV-Moderators Jake Tapper (CNN-Chefkorrespondent im Weißen Haus), den die oscarnominierten Drehbuchautoren Paul Tamasy und Eric Johnson (The Fighter) adaptiert haben. Nachdem es mal so aussah, als wollte Sam Raimi es machen, ist jetzt Rod Lurie (Rufmord - Jenseits der Moral) der zuständige Regisseur.

The Outpost erzählt die wahre Geschichte von 53 in Afghanistan stationierten Soldaten, die gegen eine überwältigende Übermacht die Stellung hielten - obwohl sie eigentlich gar nicht mehr da sein sollten, war ihr abgeschiedener Stützpunkt doch längst zur Schließung vorgesehen. Am 3. Oktober 2009 um 6.00 Uhr morgens wurde der US-amerikanische Außenposten Keating, nahe der pakistanischen Grenze und am Fuße dreier steiler Berge gelegen, von über 300 Taliban-Rebellen angegriffen. Es entwickelte sich eine der verlustreichsten Schlachten des ganzen Krieges.

Quelle: Deadline
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema