Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Visuell verrückt, soso...

John Boyega teast "Star Wars 9" an, steht hinter "God Is Good"

John Boyega teast "Star Wars 9" an, steht hinter "God Is Good"
11 Kommentare - Mi, 16.01.2019 von N. Sälzle
Ganz schön umtriebig, der Finn! John Boyega macht sich für "Star Wars - Episode IX" die Hände schmutzig und verpflichtet sich als Executive Producer dem südafrikanischen Thriller "God Is Good".
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
John Boyega teast "Star Wars 9" an, steht hinter "God Is Good"

John Boyega mag vor allem mit Star Wars in Verbindung gebracht werden, hat aber darüber hinaus auch andere Projekten am Laufen - und das nicht nur vor der Kamera. Pacific Rim - Uprising hat er schon mitproduziert, nun widmet er sich als ausführender Produzent dem südafrikanischen Crime-Thriller God Is Good, den Regisseur und Drehbuchautor Willem Grobler diesen Frühling dreht.

Zudem gründet Boyega mit UpperRoom Records ein eigenes Musiklabel, das den Soundtrack des Films beaufsichtigen soll. God is Good wird von den Produzenten mit Prisoners und City of God verglichen und spielt in Kapstadt, wo sich die Wege eines geläuterten Gangsters, der jetzt als Pastor arbeitet, und eines launischen Detectives kreuzen, als eine brutale Gewalttat sie auf Kollisionskurs mit einem ruchlosen Bandenchef bringt. Ausführender Produzent ist Boyega ja auch beim Fantasy-Horrorfilm A Spriggan.

Noch wird er allerdings bei Star Wars - Episode IX gebraucht, wenngleich die Hauptdreharbeiten Berichten zufolge bereits beendet sind. Massiv geht es aber weiterhin zu. Der Finn-Darsteller teast mit einem Foto, das seine schmutzigen und mit etwas Blut betropften Hände zeigt, den Dreh einer großen Szene an. Es sei ein toller Arbeitstag am Set gewesen, und das ganze Team habe alles gegeben, um etwas visuell Verrücktes zu erschaffen, schreibt Boyega begeistert. Er habe am Set schon viele Schockmomente erlebt, aber noch nichts dergleichen, und könne es kaum erwarten, dass wir erfahren, warum.

Passt in das Bild, das man bislang von Star Wars - Episode IX vermittelt bekommt, da ein Teaser, ein Trailer oder überhaupt irgendwelches offizielles Material noch Fehlanzeige sind. Aber bis zum 19. Dezember, wenn die aktuelle Trilogie im Kino abgeschlossen wird, passiert sicher noch genug.

Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
16.01.2019 19:21 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.595 | Reviews: 2 | Hüte: 162

OK, ich habe den Zaunpfahl abbekommen. Da habe ich mich (mal wieder) missverständlich ausgedrückt.

Was ich sagen wollte, war, dass Waren und Dienstleistungen immer sehr übertrieben angepriesen werden und zwar viel aggressiver als bei uns. Das fängt bei den shopping malls an, in denen man keine 5m laufen kann, ohne von einem Verkäufer angesprochen zu werden. Und immer ist das Produkt das beste, das es je gab. In der Werbung in den USA ist es genau das gleiche. Da wird sogar das Konkurrenz Produkt schlecht geredet und das beworbene Produkt in den Himmel gehoben. Diese harte Werbung und aggressive Verkaufsrhetorik (welche bei uns nicht annähernd so durchgeführt wird, vllt vereinzelt bei solchen Verkaufsständen im Supermarkt von Vodafone, Telekom oder Stromanbietern) hat sich nunmal auch in den allgemeinen Sprachgebrauch etabliert. Das meinte ich mit Konsum und Werbung getrieben.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.01.2019 15:16 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.443 | Reviews: 32 | Hüte: 381

Ein von Konsum und Werbung getriebenes Volk.

Gut, dass wir ständig auf unserem Röhrenfernseher nur unsere 2 öffentlich-rechtliche TV-Sender anschauen und ohne Werbung konfrontiert werden. Die Mauer, welche um unser schönes von Burgen und Schlössern beherrschtes Europa steht sorgt auch dafür, dass wir unser Leben leben können und auf "Geiz ist geil" verzichten dürfen. Die Postkutschen sorgen für staufreie Wochenenden, das Essen erlegen wir noch selbst mit der Hand in baumreichen Waldgegenden und in den Ferien fahren wir höchstens mal zum Tümpel im Nachbardorf.
Sachen wie Santa Claus, Halloween oder Black Friday und Cyber Monday sind ein Übel dieser Menschheit und gehören mitten im Dorfkern angeprangert neben Dieben und Gaunern, welche verführt von den USA glauben nehmen zu dürfen, was nicht ihnen gehört.
Also lasst uns in die Kirche gehen und beten und darauf hoffen, dass Automarken, Fastfood-Ketten, Aktionstage, Militärparaden, Shows, Event-Sportarten, Discounter und Shopping-Malls niemals unser gelobtes, auf sparflamme-lebendes Land überfluten!

innocent

Nee im Ernst, "höher und schneller" ist ein Synonym für die Sichtweise der Amerikaner und ich störe mich eigentlich nicht mehr daran. Aber auch abseits der Filmbranche würde niemals jemand behaupten, sei es egal in welcher Branche, das er nichts Neues fabriziert hat oder nur Mülll herauskam.
Kaufe ja trotzdem ein I-Phone 3000, das obwohl es "noch nie dagewesen", "noch nie gesehen" und "absolut unglaublich" ist im Vergleich mit meinem I-Phone 2999 S.

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
16.01.2019 14:20 Uhr | Editiert am 16.01.2019 - 14:22 Uhr
1
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.776 | Reviews: 19 | Hüte: 390

Um die Aussagen noch schnell zu relativieren:

"Der Darsteller des Finn teast [...] eine große Szene."

Damit ist natürlich gemeint, dass die Szene in großem 70mm IMAX Format gedreht wurde.

"Es habe sich um einen großartigen Tag am Set gehandelt..."

... weil er Geburtstag hatte.

"...und das gesamte Team hätte alles gegeben, um etwas visuell Beeindruckendes zu erschaffen"

Das Kaffee-Team zauberte visuell beeindruckende Schaumverzierungen auf die Cappuccinos und somit nahm sich jedes andere Team-Mitglied vor, irgendwas visuell beeindruckendes abzuliefern: Abrams traf das Pissoir aus 2 Metern Entfernung, Ridley schrieb mit großen Buchstaben "J.J. eunt domus" an die Studiowand und Han Solo beeindruckte mit seiner blosen Anwesenheit visuell.

"Er sei schon viele Male überrascht worden, aber etwas wie an diesem Tag habe er noch nie gesehen..."

Ein Einhorn.

"...und er könne es gar nicht erwarten, bis man herausfinde weshalb."

Bin gespannt, was er geraucht hat.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
16.01.2019 14:14 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 608 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Hat er etwa wieder eine unnötige Storyline die absolut gar nichts zur Mainstory beiträgt? Anstatt Han, hätte Finn im 7ten Teil sterben sollen!

Avatar
Jool : : Odins Sohn
16.01.2019 14:05 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.13 | Posts: 877 | Reviews: 0 | Hüte: 66

@Sully: ..ständig von "noch nie dagewesen", "noch nie gesehen", "absolut unglaublich" und ähnlichen Superlativen sprechen..

Boyega hier lügt hier doch sowieso wie gedruckt! Ich kann mit keinem Wort lesen, dass er am Set, als er diese angeblich beeindruckenden Dinge gesehen hat, GEWEINT hat... Dann würde ich ihm natürlich glauben, aber so sieht man, dass es gar nicht so toll sein kann wie er uns weismachen möchte!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
16.01.2019 13:59 Uhr
1
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.776 | Reviews: 19 | Hüte: 390

@Kayin

"Ein von Konsum und Werbung getriebenes Volk"

Wie bitte? Jetzt ist mir vor Schreck die Freude am Fahren vergangen... ich schnapp mir jetzt erst mal `n Snickers und kauf mir ein Big Mac Menü. Ich bin ja nicht blöd.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
16.01.2019 12:30 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.117 | Reviews: 34 | Hüte: 337

@Kayin:

Ein von Konsum und Werbung getriebenes Volk.

Wohl wahr, wohl wahr...

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
16.01.2019 12:25 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.595 | Reviews: 2 | Hüte: 162

@sully, dafür einen Hut

Ich frage mich das auch. Allerdings, wenn man mal in den USA war und sich mit den Menschen unterhält, dann wird einem klar, dass die bei allem so sind. Alles ist "fantastic" oder "gorgeous".... Und wenn es nur ein lappriger hot dog von Der Straße ist. Ein von Konsum und Werbung getriebenes Volk.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
16.01.2019 11:51 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.465 | Reviews: 9 | Hüte: 58

Na ich bin mal gespannt, ob diese Szene die Hyperantrieb Szene aus dem 8. Teil toppen kann...

There was an idea... to bring together a group of remarkable people. To make them work together when we needed them to, to fight the battles that... we never could.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
16.01.2019 11:51 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 308 | Reviews: 3 | Hüte: 13

@Sully

Stöbere hier und da mal bei Kickstarter und Indiegogo. Da heißt es auch ewig "The Worlds first...", "The Wolds fastest..." blablabla laughing

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
16.01.2019 11:14 Uhr
1
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.107 | Reviews: 30 | Hüte: 432

Ich frage mich immer und immer wieder (natürlich ist das eine rein rhetorische Frage) warum die Filmemacher (egal bei welchem Film) ständig von "noch nie dagewesen", "noch nie gesehen", "absolut unglaublich" und ähnlichen Superlativen sprechen und uns diese Dinge dann später in den fertigen Filmen einfach vorenthalten...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema