Balfe kommt für Desplat an Bord

MCU-Familiendrama "Black Widow" tauscht den Komponisten (Update)

MCU-Familiendrama "Black Widow" tauscht den Komponisten (Update)
5 Kommentare - Fr, 15.05.2020 von R. Lukas
Bei Marvels "Black Widow" macht jetzt jemand anders die Musik. Der zweifache Oscargewinner Alexandre Desplat musste wohl für seinen schottischen Kollegen Lorne Balfe weichen, warum auch immer.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
MCU-Familiendrama "Black Widow" tauscht den Komponisten

++ Update vom 15.05.2020: Nachdem Black Widow nun auf den 5. November verlegt wurde, ist so schnell nicht mehr mit neuem Material zu rechnen. Vor zwei Monaten postete Concept Artist Andy Park noch ein Promo-Bild des Taskmasters, das er für Entertainment Weekly angefertigt hatte, was erneut die Frage aufwirft, wer sich hinter diesem geheimnisvollen Schurken verbirgt.

Eine heiße Spur führt zu O-T Fagbenle (The Handmaid’s Tale - Der Report der Magd), der Rick Mason, einen Verbündeten aus der S.H.I.E.L.D.-Vergangenheit der Titelheldin, spielt. Er selbst ist sich dessen bewusst, will aber dichthalten: Es gebe eine ganze Verschwörungstheorie, dass er der Taskmaster sei, schrieb er einem Freund auf Instagram. Er habe gedacht, sie hätten abgemacht, nicht darüber zu sprechen...

++ Update vom 02.04.2020: Wie Scarlett Johansson noch in einem Total Film-Interview erzählt, war sie zunächst vom Ton des Black Widow-Films überrascht. Kevin Feiges Genie mache zum Teil aus, dass er immer daran denke, was die Fans von diesen Filmen erwarten, und ihnen dann etwas gebe, das sie sich nie erträumt hätten, sagt sie.

Die Vorstellung, Natasha Romanoff in einem Familiendrama zu sehen, sei das, was man am wenigsten erwarte. Und sie habe selbst erst mal checken müssen, was vor sich gehe, weil so ein großer Stimmungsumschwung stattfinde. Ganz von Anfang an, als man begonnen habe, über diesen Standalone-Film zu reden, habe es keinen Grund gegeben, ihn zu machen, sofern man nicht richtig tief graben und mutig sein und etwas wagen könnte. Natashas "Familie", von der Johansson spricht, bilden natürlich Yelena Belova (Florence Pugh), Melina Vostokoff (Rachel Weisz) und Alexei Shostakov/Red Guardian (David Harbour).

++ News vom 02.04.2020: Zwei Oscars (für Grand Budapest Hotel und Shape of Water - Das Flüstern des Wassers) bei insgesamt elf Oscarnominierungen (die letzte für Little Women) - mit Komponist Alexandre Desplat hatte Black Widow einen tollen Fang gemacht, aber er scheint nicht länger an Bord zu sein. Film Music Reporter zufolge kümmert sich nun Lorne Balfe (Mission: Impossible - Fallout, zuletzt Bad Boys for Life) um den Score von Scarlett Johanssons Solofilm.

Nicht das erste Mal, dass Desplat ein Disney-Film durch die Lappen gegangen ist - bei Rogue One - A Star Wars Story wurde er nach den Nachdrehs durch Michael Giacchino ersetzt. Damals waren zeitliche Gründe ausschlaggebend, und diesmal? Man weiß es noch nicht, aber der Wechsel kommt sehr spät in der Postproduktion, sollte Black Widow doch eigentlich am 30. April in unseren Kinos anlaufen. Die Corona-Krise zwang Disney und die Marvel Studios allerdings dazu, den Start auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Wie es aussieht, nutzt man diese Zeit, um Balfe heranzuholen und die Filmmusik (oder eine neue Filmusik?!) komponieren zu lassen. Das Marvel Cinematic Universe ist ihm nicht ganz fremd, er steuerte schon zusätzliche Musik zum ersten Iron Man bei.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
15.05.2020 13:00 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.241 | Reviews: 148 | Hüte: 470

@Duck-Anch-Amun und Lehtis

Neben dem Avengers-Thema und dem "Black Panther"-Score halte ich auch das "Iron Man"-Thema von Ramin Djawadi für sehr gelungen (und einprägsam).

Nach Ramin Djawadi ist Lorne Balfe dann der zweite Komponist aus Hans Zimmers Unternehmen, der für das MCU Musik schreibt.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
15.05.2020 12:46 Uhr | Editiert am 15.05.2020 - 12:47 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 480 | Reviews: 3 | Hüte: 66

Kein Wunder, dass Hans Zimmers Musik einen hohen Wiedererkennungswert hat, schließlich recyclet er seine Scores ja oft genug in weiteren Filmen (die nicht zum gleichen Franchise gehören wohlgemerkt), da bleiben sie einem irgendwann natürlich hängen...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.05.2020 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.544 | Reviews: 35 | Hüte: 527

@Lethis
Kein Vergleich mit z.B. einem Dark Knight bei der die Musik einfach der Wahnsinn ist. Oder ein anderes Beispiel ist Xmen Dark Phönix wo die Musik einfach extrem gut ist.

Kann es denn nich sein, dass diese Wahrnehmung ziemlich subjektiv ist? Ich geb dir mit deinen genannten Beispielen zwar Recht, aber trotzdem ist doch die Frage was Dark Phoenix (üblicher Hans Zimmer) nun so viel besser macht als das Thema von Thor 2, Guardians of the Galaxy, Avengers Thema (mit all seinen Variationen) oder dem Wakanda-Score?
Ich hab in meinen Kritiken ja oftmals schon die fehlenden Melodie-Themen im "shared Universe" kritisiert. Aber man muss nicht so tun als würden die MCU-Filme keine tollen Scores besitzen. Rein vom Namen wäre Desplat sicherlich eine Hausnummer gewesen. Dass dies aber nix zu sagen hat, bewies zuletzt ja z.B. Justice League mit Danny Elfman.

MJ-Pat
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
15.05.2020 10:50 Uhr | Editiert am 15.05.2020 - 10:51 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.142 | Reviews: 2 | Hüte: 29

Wsl hat Desplat Musik komponiert die auch wiedererkennbar ist tongue-out

Musik war noch nie die Stärke der Marvel Filme. Die einzige Musik die mir im Kopf ist, ist die Main Theme aus Inifty War.

Kein Vergleich mit z.B. einem Dark Knight bei der die Musik einfach der Wahnsinn ist. Oder ein anderes Beispiel ist Xmen Dark Phönix wo die Musik einfach extrem gut ist.

Avatar
Pantalaimon77 : : Moviejones-Fan
02.04.2020 19:39 Uhr
0
Dabei seit: 08.02.10 | Posts: 123 | Reviews: 1 | Hüte: 5

Nichts gegen Balfe, aber ich kenne bislang nichts von ihm, das an Desplat herankommen würde.

Forum Neues Thema