Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Guardians ja oder nein?

MCU-Rückkehr denkbar: Adam McKay flirtet mit "Silver Surfer" (Update)

MCU-Rückkehr denkbar: Adam McKay flirtet mit "Silver Surfer" (Update)
3 Kommentare - Do, 10.01.2019 von Moviejones
Sobald sie die "Silver Surfer"-Rechte zurückhaben, sollten Disney und die Marvel Studios mal bei Adam McKay anklopfen, denn der hätte richtig Bock. Oder läuft da was mit "Guardians of the Galaxy Vol. 3"?
MCU-Rückkehr denkbar: Adam McKay flirtet mit "Silver Surfer"

Update vom 10.01.2019: Silver Surfer bleibt ein Thema für Adam McKay! Auf dem roten Teppich bei den Golden Globes fragte MTV ihn danach, und McKay bestätigte überraschend offen, dass es sehr wohl Gespräche über Silver Surfer gegeben habe. Wer weiß, meint er, in ein paar Monaten könnte mehr draus werden. Er sei von dieser Idee sehr angetan, also mal sehen, was passiert...

++++

Im Moment dreht er Filme wie Vice - Der zweite Mann oder The Big Short, aber Adam McKay kam auch schon mit Superhelden in Kontakt: als er zusammen mit Paul Rudd das Ant-Man-Drehbuch umschrieb. Regie führen wollte er damals nicht, weil es sich für ihn etwas komisch angefühlt hätte, in die Fußstapfen seines Freundes Edgar Wright zu treten. Das blieb Peyton Reed überlassen.

Als Autor hat sich McKay also bereits im Marvel Cinematic Universe verewigt, und er hätte nichts dagegen, dies auch noch als Regisseur zu tun. Er habe sehr gern mit (Marvel Studios-Präsident) Kevin Feige gearbeitet, sagte er nun im "Happy Sad Confused"-Podcast. Es gebe ja einen Grund dafür, dass das MCU so rund läuft. Feige habe einen guten Geschmack und sei sofort auf diese verrückte, von ihm geschriebene Szene angesprungen, in der Ant-Man gegen einen der Avengers kämpft, von der er gedacht habe, dass man sie wohl kaum umsetzen würde.

Was für eine spaßige Welt da drüben, findet McKay. Er würde definitiv dorthin zurückkehren wollen, Ant-Man sei ein Karriere-Highlight gewesen. Und McKay verrät sogar, welches Marvel-Projekt ihn am meisten reizen würde: Silver Surfer sei der Film, den er machen wolle. Dafür würde er alles tun, denn visuell könnte man damit das machen, was die Wachowskis mit Speed Racer gemacht haben. Gleichzeitig stecke darin auch eine großartige emotionale Story, insofern als Norrin Radd seinen Planeten retten müsse und deshalb eine Entscheidung zu treffen habe (was dazu führt, dass er sich dem Planetenfresser Galactus aufopferungsvoll als Herold anbietet).

Er glaube nur, dass 20th Century Fox die Rechte besitzt, so McKay. Womit er vollkommen richtig liegt, allerdings horchte er auf, als ihn Moderator Josh Horowitz darauf hinwies, dass der Silver Surfer bald den Marvel Studios zur Verfügung steht, wenn Disneys Fox-Übernahme abgeschlossen ist. Seine humorvolle Reaktion: Da müsse er gleich Feige anrufen, Horowitz könnte soeben den Silver Surfer-Film erschaffen haben! Nova erwähnte McKay als einen weiteren Charakter, den er als Kind mochte. Soweit er weiß, spielen die Marvel Studios mit einer entsprechenden Idee herum - selbst Feige erklärte ja, Nova habe "unmittelbares Potenzial".

Dann wurde McKay noch gefragt, ob man ihn wegen Guardians of the Galaxy Vol. 3 kontaktiert habe, was er tatsächlich bestätigte. Man habe ein bisschen darüber geredet, ja, und zeitweise auch über Inhumans nachgedacht. Viel mehr wollte er sich aber nicht entlocken lassen: Sie seien immer miteinander im Gespräch. Feige sei einfach der Größte, und was er und seine Leute da treiben, sei fantastisch. Guardians of the Galaxy Vol. 3 liegt bekanntlich auf Eis, seit James Gunn vor fünf Monaten gefeuert wurde. Noch immer wird ein neuer Regisseur gesucht.

Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
11.01.2019 00:18 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 12 | Hüte: 287

@Duck-Anch-Amun. Bitte verschrei es nicht!!. Ich will von Fox bitte schön keinen Silver sehen. außer es wird eine Co zwischen Fox und MCU Disney, . Nichts wäre schlimmer als wenn Fox nochmals so einen Kinountergang hinlegt, wie sie es bei dem letzten FF getan hatten, und es dann wieder Jahre dauert bis MCU es in die Hand nimmt und ein Reboot hinlegt. Denke wir alle haben langsam von Reboots und Remakes die Nase voll. Also entweder Fox Hand in Hand mit MCU, oder ein Neustart den nur Disney durchzieht.

Wie stelle ich mir einen neuen SiSu Film vor? Bitte Solo als Figur, wie er aufgewachsen ist, sein Planeten, ohne das er gleich von Galactus eingenommen wird. Auch der Weltenzerstörer sollte im Film nie ganz gezeigt werden. Sein Dasein als Galactus Herold kann ab der Mitte des Films ablaufen, daß aber ohne Bezug zur Erde zu nehmen und ohne das man die FF ankündigt. Kleine Andeutugen gewünscht.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
21.12.2018 20:05 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 428 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Wusste gar nicht das ein Silver Surfer Film in Arbeit ist.. nun das würde mich auf alle Fälle freuen.

Intressante Figure

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
21.12.2018 14:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.332 | Reviews: 30 | Hüte: 379

Zu Silver Surfer
Silver Surfer und eigentlich das gesamte Paket Fantastic Four sind für mich der Grund, weshalb ich mich freue, dass Disney hier die Rechte von Fox zurückbekommt. Die X-Men hätten nicht sein müssen und schon gar nicht die kompletten andere Fox-Rechte, aber ich denke bei Disney/Marvel sind die Fantastic Four in guten Händen. Ein Silver Surfer-Film ist eigentlich Pflicht und wird mit Sicherheit auf dem Agenda stehen, gerade da man das kosmische MCU ausbauen will und man somit indirekt später einen neuen Gegner für die Avengers aufbauen könnte.
Gespannt bin ich nur darauf, dass Fox ja eigentlich selbst noch an einem Silver Surfer-Film arbeitet und man vor dem Deal erklärte, dass alle sich in Produktion befändlichen Filme auch realisiert werden würden.

Zu Inhumans
Dass MacKay wegen Inhumans kontaktiert wurde lässt mich nun aufhorchen. Der Film wurde damals ja ziemlich unbegründet gecancelt und sehr schnell wurde eine TV-Serie angekündigt. Damals erhoffte ich mir, dass Feige nun doch stärker auch mit den Fernsehleuten von Marvel in Kontakt stehe, was sich aber nicht als wahr herausstellte. Nun floppte die Serie ja phänomenal, könnte damit eine Rückkehr unter Feiges Fittiche bevorstehen? Es wäre wohl das erste Mal, dass eine größere Marvel-Produktion ignoriert werden würde, da ich nicht glaube, dass man nochmals die gleichen Schauspieler engagieren würde.

Forum Neues Thema