Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Barry Keoghan ebenfalls im Gespräch

Nach "Captain Marvel": Gemma Chan bei "The Eternals"? Giancarlo Esposito im MCU?

Nach "Captain Marvel": Gemma Chan bei "The Eternals"? Giancarlo Esposito im MCU?
5 Kommentare - Di, 06.08.2019 von N. Sälzle
Spielt Gemma Chan in "The Eternals" einen völlig neuen Charakter? Und ist Marvel hinter Giancarlo Esposito für eine umfassende Rolle im MCU her?
Nach "Captain Marvel": Gemma Chan bei "The Eternals"? Giancarlo Esposito im MCU?

Während der San Diego Comic-Con gab Marvel bekannt, dass Angelina Jolie, Kumail Nanjiani, Ma Dong-seok, Richard Madden, Salma Hayek, Lauren Ridloff, Brian Tyree Henry und Lia McHugh tragende Rollen in Eternals einnehmen werden.

Da der Film schon für den 5. November 2020 vorgesehen ist, muss man beim Casting nun richtig Gas geben - und man ist auch schon dran, wie neueste Berichte darlegen. Interessanterweise soll laut Variety derzeit Gemma Chan im Gespräch für eine Rolle in Eternals sein. MCU-Fans kennen die Darstellerin bereits als Kree-Krieger Minn-Erva in Captain Marvel.

Variety merkt an, dass nicht bekannt ist, ob sie erneut Minn-Erva spielen wird, laut der Quellen könnte Chan auch eine völlig neue Rolle übernehmen. Ob Marvel von dem steigenden Bekanntheitsgrad der Crazy Rich-Darstellerin profitieren und ihr nun eine größere Rolle anbieten möchte? Als Minn-Erva hatte sie schließlich nicht ganz so viel zu tun...

Aber damit nicht genug der Casting-Neuigkeiten. Laut dem Collider befindet sich neben Gemma Chan auch Barry Keoghan (Chernobyl) in Verhandlungen um eine Rolle. Auch über den für ihn vorgesehenen Part ist nichts bekannt.

Gerüchte um Giancarlo Esposito

Nicht unbedingt auf Eternals bezogen sind die Gerüchte zu Giancarlo Esposito. Der Schauspieler, der als nächstes in Star Wars - The Mandalorian zu sehen sein wird, soll diesen Gerüchten, aufgegriffen von MCU Cosmic, zufolge für eine große Rolle im MCU vorgesehen sein - richtig gelesen: im MCU.

Das könnte zwar bedeuten, dass er einen wichtigen Part in einem der kommenden Filme einnimmt. Es könnte allerdings auch heißen, dass er uns über mehrere Filme hinweg begleiten könnte, ähnlich Thanos (Josh Brolin). Ob es sich bei der Rolle, für die er vorgesehen ist, allerdings um eine Schurkenrolle handelt, ist nicht bekannt. Wie Fans seiner Arbeit wissen, spielt er Schurkenrollen aber durchaus überzeugend.

Lasst uns doch in den Kommentaren wissen: Sollte Esposito mit dabei sein, wen sollte er eurer Meinung nach spielen?

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Superhelden, #Comics, #Marvel
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
06.08.2019 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.159 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Das könnte knapp werden bis zum Release

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
06.08.2019 13:11 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 469 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Also mich persönlich regt es weniger auf, wenn Schauspieler innerhalb des MCUs mehrere Rollen übernehmen. Gerade in Sachen Serien ist eigentlich egal, weil die Serien zum einen nie wirklich zum Universum gehörten und zum anderen kann mich ein guter Schauspieler in der Regel auch glauben lassen, dass er eben nicht Mahershala Ali ist, sondern Cottonmouth und Blade.

Und wenn Gemma Chan tatsächlich auch eine weitere Rolle übernehmen sollte, bin ich ok damit. Da Eternals aber vermutlich noch vor Captain Marvel spielt ist esgut möglich, dass sie auch Minn-Erva verkörlern wird.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.08.2019 12:26 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.748 | Reviews: 3 | Hüte: 284

Ohhh... ich habe immer gedacht, sie sei She-Alien Hulk greedy

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
06.08.2019 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.277 | Reviews: 55 | Hüte: 281

Esposito dürfte erstmal The Boys bereichern, dann Better Call Saul aufmischen und schließlich, also erst danach, darf er von mir aus gerne den nächsten übergreifenden Bösewicht a la Thanos geben. Ihn als Kang oder Doom zu sehen, bzw. hören, hätte schon was!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.08.2019 11:58 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.948 | Reviews: 36 | Hüte: 411

Also wenn Gemma Chan tatsächlich nicht als Minn-Erva in Eternals auftauchen sollte (wobei die Kree ja schon irgendwie ne Rolle spielen könnten), dann frag ich mich echt ob es keine Schauspieler mehr auf diesem Planeten gibt. Denn viel Sinn ergibt es nicht, selbst wenn ihre Rolle in Captain Marvel nur minimal war.

Auch wenn Mahershala Ali als Blade eigentlich perfekt ist, so ist das Casting dahingehend unglücklich, da er zuvor schon Cottenmouth spielte. Ärgerlicher ist aber eigentlich der Auftritt von Alfre Woodard in Civil War, da dort jede Person als Mutter hätte gecast werden können. Vor allem da bei der Schlacht um Sokovia sogar Whedon-typisch einige Personen Screentime erhielten und man diese hätte casten können.

Forum Neues Thema