Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

News Details Kritik Trailer Galerie
Raus aus der Komfortzone!

Neues wagen: Kevin Feige & J.J. Abrams über ihr "Star Wars" (Update)

Neues wagen: Kevin Feige & J.J. Abrams über ihr "Star Wars" (Update)
7 Kommentare - Do, 14.11.2019 von R. Lukas
Dank Rian Johnson hat sich J.J. Abrams bei "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" mehr getraut als noch bei "Star Wars - Das Erwachen der Macht". Kevin Feige kündigt für seinen "Star Wars"-Film neue Leute und Orte an.
Neues wagen: Kevin Feige & J.J. Abrams über ihr "Star Wars"

++ Update vom 13.11.2019: In Vorbereitung auf Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers hat sich J.J. Abrams auch mit George Lucas ausgetauscht, wie er Total Film erzählt. Lucas habe viel über die Natur der Macht zu sagen gehabt, über die Themen, mit denen er sich auseinandergesetzt habe, als er die Filme geschrieben habe. Und ja, es habe einige Gespräche über die Midi-Chlorianer gegeben - Lucas liebe seine Midi-Chlorianer. Aber es sei eine sehr hilfreiche Sache gewesen, so Abrams. Mit ihm zusammenzusitzen und ihm einfach zuzuhören, sei ein Genuss und ein Geschenk, da es verdammt noch mal George Lucas sei, der über Star Wars rede.

++ News vom 12.11.2019: David Benioff und D.B. Weiss sind rausRian Johnson ist in Wartestellung. Eine der zwei geplanten neuen Star Wars-Trilogien scheint also schon weggebrochen zu sein, während die andere auf der Kippe steht. Aber Disney und Lucasfilm haben ja noch Kevin Feige.

Der Präsident der Marvel Studios und mittlerweile auch kreative Leiter von ganz Marvel entwickelt - wie vor knapp zwei Monaten bekannt wurde - einen eigenen Star Wars-Film, den er erstmals anteast. Da es sich allerdings um Feige handelt, teast er so vage und diplomatisch wie möglich: Er liebe diese Welt, und er liebe die Vorstellung, neue Leute und neue Orte in diesem Universum zu erforschen. Das sei alles, was für den Augenblick gesagt werden könne.

Dass sich beim Publikum eine gewisse Star Wars-Müdigkeit eingestellt hat, wenn sein Film so weit ist, befürchtet er eher nicht: Man habe etwa fünf Filme in etwa fünf Jahren gemacht und damit über 5 Mrd. $ eingenommen, also denke er, dass es mit Star Wars schon ganz gut laufe, meint Feige. Und Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers sehe für ihn unglaublich aus.

Das nutzen wir doch direkt mal als Überleitung, denn J.J. Abrams vergleicht Star Wars - Das Erwachen der Macht mit Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers, was sein Arbeiten als Regisseur angeht. Bei Der Aufstieg Skywalkers habe er sich selbst freiere Hand gelassen, sagt er. Zuvor bei Das Erwachen der Macht habe er sich noch an eine Herangehensweise gehalten, die sich für Star Wars in seinem Kopf richtig angefühlt habe. Es sei darum gegangen, eine visuelle Sprache zu finden, etwa durch das Drehen an Originalschauplätzen und den Einsatz so vieler praktischer Mittel wie möglich. Und damit fahre man in Der Aufstieg Skywalkers fort, aber er habe auch festgestellt, dass er diesmal Dinge gemacht habe, bei denen er nicht sicher sei, ob er sie bei Das Erwachen der Macht gewagt hätte.

Nicht wenige glauben, Abrams sei zurückgeholt worden, um den kontroversen Verlauf, den Johnson der Trilogie mit Star Wars - Die letzten Jedi gegeben hat, zu korrigieren. Tatsächlich war es aber Johnson, der Abrams dazu inspiriert hat, ein wenig aus seiner Komfortzone rauszukommen. Johnson habe ihm geholfen, sich daran zu erinnern, warum man an diesen Filmen arbeite - nämlich nicht nur, um etwas zu machen, das man vorher schon gesehen habe. Er würde nicht sagen, dass er sich bei Star Wars - Das Erwachen der Macht eingeengt oder eingeschränkt gefühlt habe, aber er habe etwas machen wollen, dass mehr im Einklang mit der Original-Trilogie stehe als nicht, erklärt Abrams. Und bei Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers habe er einfach ein bisschen mehr losgelassen und ausprobiert.

Quelle: Total Film
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
7 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
14.11.2019 05:55 Uhr | Editiert am 14.11.2019 - 05:59 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.300 | Reviews: 3 | Hüte: 292

Na klar, ist das PR gequatschen. Nach dem SW7, der nur eine Kopie von Original war und SW8 polarisiert haben ( negative ) . Solo ritt Solo und er ging baden, an der boxoffice Kasse, suchen die jetzt Rückgrat, an Altmeister persönlich. Ich habe angefa, SW EP: 1,2,3 ( bisher der bessere Teil der PT ist ) und 4,5 ( der auch mMn der beste Teil der OT ist ) nur leider besitze ich nicht von den, was Disney produziert hat. Vllt schauen ich in Saturn mal rein. Und suchen günstige Blue rey zu kaufen ... Ansicht, habe ich meine Spaß gehabt. Wobei Disney müssen die OT v PT Salonfähig machen. Bzw auf 4K umrüsten. Bei manchen Stellen war durch meine Fernseher so scharf, das ich nur Oh Gott, sieht das scheiss auf, beim Effekt damals gemacht wurden. smile

Dank Rian Johnson hat sich J.J. Abrams bei "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" mehr getraut als noch bei "Star Wars - Das Erwachen der Macht"

Ja, Johnson, hatte wenigsten Eier gezeigt. Und hat sein Ding gezogen. Deswegen, ist SW8 auch ein bessere Teile als SW7.. der war kein Kopie, von der OT smile

Kevin Feige kündigt für seinen "Star Wars"-Film neue Leute und Orte an.ahhh.. neue Orte also ja? Vormir kennen wir schon, aus EG... vllt könnte feige uns Nachmir Orte zeigen smile

Avatar
Stergi : : Moviejones-Fan
14.11.2019 02:46 Uhr
0
Dabei seit: 06.01.12 | Posts: 109 | Reviews: 6 | Hüte: 8

@ MisfitsFilms: made my day smile

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
13.11.2019 08:59 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 563 | Reviews: 8 | Hüte: 22

Naja, das übliche Promo-Bla-Bla...wir werden sehen laughing

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
13.11.2019 01:22 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 1.046 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Auch ich ahne schlimmes. Wenn George Lucas Luke Skywalker waere, dann wäre Disney das Imperium Kethleen Kennedy der Imperator und Kevin feige Darth Vader. JJ Abrams waere grossmoff tarkin. Die fans sind die Rebellen. Nur das das imperium gesiegt hat. Isch hab fertig.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
Skywalker77 : : Moviejones-Fan
12.11.2019 22:51 Uhr
0
Dabei seit: 06.12.13 | Posts: 534 | Reviews: 2 | Hüte: 29

Tatsächlich war es aber Johnson, der Abrams dazu inspiriert hat, ein wenig aus seiner Komfortzone rauszukommen. Johnson habe ihm geholfen, sich daran zu erinnern, warum man an diesen Filmen arbeite..

Ich habe da ein ganz mieses Gefühl!

Oh bitte nicht ..

Tu es, oder tu es nicht, es gibt kein Versuchen!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
12.11.2019 13:02 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.300 | Reviews: 3 | Hüte: 292

Dass sich beim Publikum eine gewisse Star Wars-Müdigkeit eingestellt hat, wenn sein Film so weit ist, befürchtet er eher nicht: Man habe etwa fünf Filme in etwa fünf Jahren gemacht und damit über 5 Mrd. $ eingenommen, also denke er, dass es mit Star Wars schon ganz gut laufe, meint Feige

Ach komm feige. Lucas Star Wars sind zwar umstritten. Dennoch gings ihn mehr SW und was er aus diesen Universum anstellen werden und nicht das Geld als Erfolg der Filme Ansehente, wie Disney es tut ... echt traurig. Ein guter Film ist nur gut, wenn er Mrd eingenommen hat frown

Avatar
MisfitsFilms : : Santa
12.11.2019 10:18 Uhr
1
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.034 | Reviews: 0 | Hüte: 67

Yoda erschien Abrams eines Nachts, kurz vor der Entscheidung den finalen Skywalker Film zu machen.

Y: Viel Service Fan du geboten hast in Erwachen der Macht. Spaß gemacht die Reise hat.

A: Aber der dritte Film . einer Trilogie . die Ewoks ..

Y: Ambitioniert du einst als junger Regie du warst. Verloren den Weg der kreativen Freiheit du nun hast.

A: Was soll ich tun?

Y: Sagen ich dir das nicht kann. Hören du musst tief in dich hinein.

A: Das ist alles?

Y: Gucken den Scheck genauer an du musst! Zählen die Zahlen um zurück auf deinen Weg du finden wirst.

A: Mit Fan Service?

Y: Skywalker stets ein Gefühl es ist. Vertraut mit der Kindheit es ist.

A: Bei der Macht von Greyskull! Ich werde es tun!

Y: Verloren meine Zeit mit dir ich glaube .

Forum Neues Thema