Diesmal Warner Bros. statt Netflix

"Project Power"-Regisseure verfilmen Mark Millars "Nemesis" (Update)

"Project Power"-Regisseure verfilmen Mark Millars "Nemesis" (Update)
9 Kommentare - Mi, 02.09.2020 von R. Lukas
"Project Power" liegt hinter dem Filmemacher-Duo Henry Joost und Ariel Schulman - und vor ihnen außer "Mega Man" auch "Nemesis". Dort geht es einem abscheulichen US-Präsidenten an den Kragen.
"Project Power"-Regisseure verfilmen Mark Millars "Nemesis"

++ Update vom 02.09.2020: Hatte unser User Lemmy also doch den richtigen Riecher! Wie sich herausstellt, ist dieses Nemesis tatsächlich eine Adaption von Mark Millars gleichnamigem Comic, wenn auch eine offenbar sehr freie. Er wirkt auf Twitter selbst etwas überrascht, nimmt es aber sportlich.

Komischerweise sei dies sein Nemesis-Buch, das für die nächsten paar Jahre noch Warner Bros. gehöre, schreibt Millar. Er sei bei Netflix und nicht beteiligt, aber man scheine damit sein eigenes Ding zu machen. Es freue ihn, zu hören, dass Emerald Fennell (Promising Young Woman) aufs Drehbuch angesetzt sei, sie sei großartig! Wie der Rest der Millarworld-Marken befinde sich Nemesis natürlich im Besitz von Netflix, so Millar, doch die Filmrechte für Nemesis und ein, zwei andere Titel liegen zurzeit noch bei anderen Studios. Das erklärt alles.

++ News vom 01.09.2020: Mit ihrer Dokumentation Catfish machten Henry Joost und Ariel Schulman erstmals von sich reden, es folgten Paranormal Activity 3 und Paranormal Activity 4 sowie Nerve und Viral. Letzten Monat lieferten die beiden dann Project Power auf Netflix ab, und nun wartet schon der nächste Sci-Fi-Actionthriller auf sie.

Während sie mit Project Power-Schreiberling Mattson Tomlin (The Batman) auch an der Videospielverfilmung Mega Man arbeiten, sollen Joost und Schulman für Warner Bros. Nemesis machen. Emerald Fennell hat die jüngste Drehbuchfassung geschrieben, frühere Versionen stammen noch von Stephen Chin (War Dogs). Es geht um einen genialen Ingenieur, der Zeuge wird, wie der Präsident der Vereinigten Staaten ein tödliches Verbrechen begeht, und sich daraufhin mit einem Vigilanten zusammentut, um den Präsidenten und seine korrupte Regierung zu stürzen. Worin hier die Sci-Fi-Elemente bestehen, bleibt allerdings noch zu klären.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
Dude : : Moviejones-Fan
04.09.2020 13:35 Uhr
0
Dabei seit: 17.07.17 | Posts: 37 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Ryu

Danke für den Hinweis. Weisst du ich bin halt ein grosser Fan der Vorlage und Mark Millar im Allgemeinen. Mir ist auch klar das man nicht alles in Comics, Graphic Novels und Bücher so 1:1 umsetzen kann. Es freut mich das es dir gefallen hat, ich meinerseits war enttäuscht

Avatar
Ryu : : Moviejones-Fan
02.09.2020 19:25 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.17 | Posts: 74 | Reviews: 0 | Hüte: 0

"Hat Warner nicht schon Wanted umgesetzt? Das war schon eine Zumutung."

Universal hat den Film gemacht. Aber ich finde nicht, dass er eine Zumutung ist. Eher ein herrlich unterhaltsamer Actionspaß. War sogar finanziell erfolgreich.

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
02.09.2020 18:14 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 194 | Reviews: 1 | Hüte: 1

Dude: Eh, ich will auch nicht zu negativ denken, abwarten halt.

Avatar
Dude : : Moviejones-Fan
02.09.2020 15:33 Uhr
0
Dabei seit: 17.07.17 | Posts: 37 | Reviews: 0 | Hüte: 3

OMG eine sehr freie Adaption.

Da habe ich kein gutes Gefühl dabei, auch wenn es eine einfache Story ist. Hat Warner nicht schon Wanted umgesetzt? Das war schon eine Zumutung.

@mor

Als Serie kann man Jupiters Legacy sicher besser umsetzen, als es in einem Film zu verwursten. Ich denke dort könnte man auch Jupiters Circle noch einbauen. Bin aber auch noch vorsichtig.

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
02.09.2020 10:46 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 194 | Reviews: 1 | Hüte: 1

Mit Skepsis sehe ich der Adaption von Jupiters Legacy entgegen.

Avatar
Lemmy : : Moviejones-Fan
02.09.2020 09:28 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Posts: 353 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Na wer sagts denn? Aber eine freie Adaption, macht mich doch etwas skeptisch.

Avatar
Lemmy : : Moviejones-Fan
01.09.2020 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Posts: 353 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Ach so.

Avatar
MJ-RobinLukas : : Moviejones-Fan
01.09.2020 10:36 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 221 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Lemmy: Das haben wir uns auch gefragt, allerdings wird noch nichts in der Richtung erwähnt. Wird wohl eher ein Original sein.

Avatar
Lemmy : : Moviejones-Fan
01.09.2020 10:28 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Posts: 353 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Nemesis? Wird hier der Comic von Mark Millar verfilmt?

Forum Neues Thema