Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Guardians 3" ein "Infinity War"-Prequel?

Russos legen falsche Fährten - Collector & Grandmaster vereint? (Update)

Russos legen falsche Fährten - Collector & Grandmaster vereint? (Update)
10 Kommentare - Mi, 20.06.2018 von R. Lukas
Jedenfalls scheinen es falsche zu sein, oder glaubt irgendjemand ernsthaft, dass "Guardians of the Galaxy Vol. 3" nach "Avengers - Infinity War" spielt? Aber mit Blick auf "Avengers 4" kann ein wenig Ungewissheit ja nicht schaden.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Russos legen falsche Fährten - Collector & Grandmaster vereint?

Update vom 20.06.2018: James Gunn, dieser Spielverderber. Da haben sich die Russo-Brüder solche Mühe gegeben, Verwirrung zu stiften, und jetzt bestätigt er via Twitter einfach geradeheraus, dass Guardians of the Galaxy Vol. 3 sehr wohl nach Avengers - Infinity War spielt.

Und: Jeff Goldblum hat erneut bekräftigt, das er die Rolle des Grandmasters liebend gerne weiterführen würde. Wenn man sich all die Jahrzehnte von Marvel-Comics anschaue, sehe man ja, dass er genau wie sein Bruder, Benicio Del Toros Taneleer Tivan, der Collector, unsterblich ist. Goldblum stellt sich vor, dass er einst ein Spiel mit dem Tod gespielt und dabei seine Unsterblichkeit gewonnen hat. Der Grandmaster habe mehr Superkräfte als jeder andere, damit könnte er doch noch viel mehr interessante, unterhaltsame Dinge tun. Außerdem, so Goldblum, liebe er Kevin Feige, Victoria Alonso und die anderen brillanten Leute bei Marvel. Mit ihnen zu arbeiten, sei spektakulär.

++++

Mit dem Cliffhanger-Ende von Avengers - Infinity War haben sich die Marvel Studios quasi selbst in die Bredouille gebracht. Da schon Filme wie Spider-Man - Homecoming 2 oder Guardians of the Galaxy Vol. 3 offiziell angekündigt und welche wie Black Panther 2 oder Doctor Strange 2 so gut wie unvermeidbar sind, liegt auf der Hand, dass die entsprechenden Charaktere, die durch Thanos’ (Josh Brolin) Fingerschnipsen ausgelöscht wurden, wiederkommen werden. Das raubt der Sache natürlich einiges an Spannung.

Und dennoch bemühen sich Joe und Anthony Russo, dagegen anzukämpfen und uns davon zu überzeugen, dass Guardians of the Galaxy Vol. 3 zeitlich ja nicht zwangsläufig nach Avengers - Infinity War und Avengers 4 angesiedelt sein muss. Es sei wichtig zu bedenken, dass im Marvel Cinematic Universe alles möglich ist, sagt Anthony Russo. Nur weil ein Sequel auf der Liste steht, bedeute das ja nicht, das es dem linearen Zeitverlauf im MCU folgt, auch wenn sich die Leute daran gewöhnt haben. Dies müsse nicht unbedingt der Fall sein, es gebe ja viele einfallsreiche Möglichkeiten, die Story fortzusetzen. Ergänzend merkt Joe Russo an, dass zwischen Guardians of the Galaxy Vol. 2 und Avengers - Infinity War ja vier Jahre lagen - eine lange Zeit, in der man viele Guardians-Geschichten erzählen könnte. Wie sein Bruder gesagt habe, man solle nicht erwarten, dass im MCU immer alles linear verläuft.

Nichts gegen die Russos, allerdings wirkt es auf uns so, als versuchten sie uns lediglich in die Irre zu führen. Schließlich haben Chris Pratt und Dave Bautista - zwei der zu Staub Zerfallenen - bereits ihre Rückkehr für Guardians of the Galaxy Vol. 3 bestätigt, was ihr Schicksal mehr oder weniger vorwegnimmt. Und James Gunn hat zu verstehen gegeben, dass Guardians of the Galaxy Vol. 3 das Ende einer Trilogie und dieser aktuellen Version des Guardians of the Galaxy-Teams darstellen wird. Wie bitte soll das funktionieren, wenn der Film vor Avengers - Infinity War spielt, also in der Zeit zurückspringt?

Sehr viel ungewisser als das Schicksal einiger Superhelden ist das des Collectors, der in Avengers - Infinity War von Thanos besucht und möglicherweise getötet wurde. Möglicherweise aber auch nicht, wenngleich sein Museum nun in Schutt und Asche liegt. Darsteller Benicio Del Toro hat den Collector anscheinend noch nicht abgeschrieben.

Von Screen Rant wurde er gefragt, ob er schon mal mit Jeff Goldblum, der in Thor - Tag der Entscheidung ja den Grandmaster gespielt hat, wie der Collector einer der "Elders of the Universe", oder den Marvel Studios über ein Zusammentreffen des Collectors und des Grandmasters gesprochen habe. Nein, antwortete Del Toro, er habe noch nicht mit Goldblum geredet. Aber es wäre ihm ein Ehre, mit ihm zu arbeiten, das fände er großartig. Was wohl auf Gegenseitigkeit beruht, da auch Goldblum bereit und willens scheint, gemeinsame Sache mit Del Toro zu machen. Zuletzt bestätigte er, dass der Grandmaster noch irgendwo da draußen und er selbst einem weiteren Auftritt im MCU nicht abgeneigt ist. Wie wäre es da vielleicht mit einem Collector/Grandmaster-Film für Phase IV oder V?

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.06.2018 10:48 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.336 | Reviews: 24 | Hüte: 308

@spidercide
Kein Problem

@Update
Finde es keine Überraschung, ist aber natürlich schon ein ziemlicher Spoiler. Naja, war klar, spannender ist sowieso die Frage wer von den Ur-Avengers nicht mehr zurückkehren wird. Trotzdem bleiben da 4 Jahre übrig und ich bin gespannt ob Marvel diese Zeitspanne nicht ausnützt und weitere Projekte für die GotG ankündigt (Comics, One Shots, Filme oder Zeichentrick).
Beim Grandmaster erinnere ich mich ja gerade an die dämliche After-Credit-Szene aus Thor 3. Da müsste er dies ja mal überlebt haben, aber ich denke mehr als ein One-Shot oder ein Auftritt in einemd er nächsten galaktischen Auftritten wird da nicht drin sein.

Avatar
spidercide : : Moviejones-Fan
19.06.2018 08:22 Uhr
0
Dabei seit: 18.06.18 | Posts: 7 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@ Duck

Danke für den Tipp.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
19.06.2018 08:01 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.336 | Reviews: 24 | Hüte: 308

@spidercide
Ich würde den zweiten Link nutzen, dieser ist genauer wenn man die Filme nach der Kontinuität anschaut. Beim ersten Link wurde nach GotG 1 nicht mehr aktualisiert. Hier wie ich sie anschauen würde:

  • Captain America: First Avenger
  • Iron Man
  • The Incredible Hulk
  • Iron Man 2
  • Thor
  • Marvels Avengers
  • Iron Man 3
  • Thor: The Dark Kingdom
  • Captain America: Winter Soldier
  • Guardians of the Galaxy Volume 1
  • Guardians of the Galaxy Volume 2
  • Avengers: Age of Ultron
  • Ant-Man
  • Captain America: Civil War
  • Black Panther
  • Spider-Man: Homecoming
  • Doctor Strange (Film beginnt vor Civil War und endet nach Homecoming)
  • Thor: Ragnarok
  • Avengers: Infinity War

@Elder of the Universe
Also einen Solofilm bräuchte ich jetzt nicht unbedingt, sehe es aber wie MobyDick, dass der Grandmaster, der Collector und die anderen Elder vielleicht einmal die übergeordneten Gegner sein könnten. Auch in einem möglichen Eternals-Film wäre dies möglich, bei Thor und den Guardians oder Captain Marvel ja sowieso.

@ChrisKristofferson
Ich denke Gamora ist im Soulstone gefangen und durch einen neuen Tausch eines Geliebten bekommen wir sie zurück. Vielleicht opfert sich Thanos am Ende ja doch, oder Nebula oder wer weiß ich.

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
18.06.2018 16:49 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 151 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@MobyDick: Grundsätzlich denke ich, dass GotG sowohl vor als auch nach Avengers spielen kann und trotzdem ein Abschluss sein kann.

Ich denke es geht darum, das James Gunn gesagt hat, dass Vol. 3 das letzte Abenteuer (sprich: der Abschluss) für das Team in der derzeitigen Form sein wird. Wenn GotG 3 vor Infinity War spielt, wäre allerdings IW das letzte Abenteuer des Teams.

Andererseits ergibt seine Aussage auch schon durch den Tod von Gamora keinen Sinn mehr. Zumindest wenn sie nicht auch wieder zum Leben erwacht.

Es bleibt also spannend.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
18.06.2018 16:27 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.626 | Reviews: 25 | Hüte: 141

Grundsätzlich denke ich, dass GotG sowohl vor als auch nach Avengers spielen kann und trotzdem ein Abschluss sein kann.

Beim Grandmaster und Collector fände ich es auch nicht verkehrt, wenn die beiden und auch die anderen Elder mal als eher dekadente überlegene nicht ganz so ernst zu nehmende Gegnerschaft für einen zukünftigen Superhelden-Team-Film abgeben könnte - würde vom Stil durchaus zu Thor und GotG passen.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Moviejones : : Das Original
18.06.2018 13:28 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.678 | Reviews: 772 | Hüte: 75

Hallo spidercide,

willkommen im MJ-Haus smile

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
18.06.2018 13:03 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 566 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Oh Ich hoffte auf ein zusammentreffen des collectors und des Grandmasters in Avengers 4, würde aber auch warten bis GotG 3. oder Thor 4. wie das nun läuft erfahren wir ja dann.

Avatar
ClintBarton : : Moviejones-Fan
18.06.2018 13:02 Uhr | Editiert am 18.06.2018 - 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 28.10.13 | Posts: 147 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Jetzt hatte ich auf dem 2. Link 2 unterschiedliche Websites, keine Ahnung wie das geht.

Avatar
ClintBarton : : Moviejones-Fan
18.06.2018 12:58 Uhr
0
Dabei seit: 28.10.13 | Posts: 147 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Hi und herzlich willkommen.

Ich würde sagen, dass die erstgenannte eher stimmt, allein schon weil The first Avenger ganz offensichtlich früher spielt. Spiderman spielt aber direkt im Anschluss zu Civil War, bei Black Panther bin ich mir nicht ganz sicher mit der zeitlichen Einordnung. Alles andere sieht schlüssig aus, da infinity War direkt an Thor 3 anschließt.

Avatar
spidercide : : Moviejones-Fan
18.06.2018 12:11 Uhr | Editiert am 18.06.2018 - 12:37 Uhr
0
Dabei seit: 18.06.18 | Posts: 7 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Hi,bin zum Ersten mal aktiv bei den Kommentaren . Lese schon seit längerem mit .

Bis jetzt orientierte ich mich bezüglich Reihenfolge auf dieser Website https://m.moviepilot.de/liste/alle-marvel-filme-in-chronologischer-reihenfolge-turokko

Aber jetzt ist eine neue Timeline aufgetaucht , und zwar diese https://www.turn-on.de/primetime/ratgeber/marvel-filme-in-dieser-reihenfolge-schaust-du-sie-richtig-122695

Welche ist nachvollziehbarer ?

Forum Neues Thema