Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Indiana Jones 5

Spielberg wartet auf "Indiana Jones 5"-Story von Lucas

Spielberg wartet auf "Indiana Jones 5"-Story von Lucas
20 Kommentare - Do, 27.10.2011 von Moviejones
"Indy 5" soll kommen. Wenn, ja wenn George Lucas nur endlich eine fertige Story hätte.
Spielberg wartet auf "Indiana Jones 5"-Story von Lucas

Indiana Jones 5 ist auch drei Jahre nach der Veröffentlichung von Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels noch ein Thema und will nicht verschwinden. Zwar gab es in der Produktion kaum Fortschritte zu vermelden, trotzdem äußerten sich in regelmäßigen Abständen Steven Spielberg, Harrison Ford und sogar Shia LaBeouf.

Dabei wurde immer wieder klar, vieles hängt von George Lucas ab und in diese Kerbe haut nun auch Spielberg wieder, der aktuell seinen neuen Film Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der 'Einhorn' bewirbt. Wenn es um Indiana Jones 5 geht, so muss man als erstes wohl George Lucas fragen, sagt Spielberg.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Dieser arbeitet weiter an der Story, so wie er es auch bei den Vorgängern tat. Ob Spielberg sie nun mochte oder nicht, die Story lag immer im Aufgabengebiet von Lucas und deswegen arbeitet er auch an Indy 5. Darum sei es auch so schwer, ein konkretes Status-Update zu geben, doch Spielberg vertraut ihm einfach, dass er eine gute Story zustande bringt. Erst dann wird an einem richtigen Drehbuch gearbeitet.

Des Weiteren sagt Spielberg, stimme er mit den Kritikern von Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels überein. Er sympathisiere mit ihnen, denn er selbst mochte den MacGuffin im Film auch nicht besonders. Er und Lucas hatten viele Diskussionen zu dem Thema und Spielberg wollte nie, dass Aliens oder interdimensionale Wesen ein Thema werden. Doch sei er immer loyal seinem besten Freund gegenüber gewesen und wenn Lucas eine Story hat, an die er glaubt, selbst wenn Spielberg es nicht tut, dann dreht er ihn so, wie es Lucas sich vorstellt.

Ist ja löblich, aber klingt auch sehr nach einem dickköpfigen kleinen Jungen, der gern seinen Willen durchsetzen will. Und wenn es gegen gut gemeinte Ratschläge des besten Kumpels geht. Der Indiana Jones 5-Kinostart rückt damit aber weiter in die Ferne und selbst wenn Lucas in einiger Zeit eine Story hätte, so richtig können wir an einen weiteren Teil nicht glauben.

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
20 Kommentare
Avatar
TheBreaker7 : : Moviejones-Fan
30.10.2011 13:23 Uhr
0
Dabei seit: 31.07.11 | Posts: 243 | Reviews: 0 | Hüte: 1
ich hoffe er kommt an Jäger des Verlorenen Schatzes herran den ich für den besten der Reihe halte achja fast vergessen

ICH HASSE SCHLANGEN!!!!!
Avatar
Kodi : : Moviejones-Fan
30.10.2011 10:34 Uhr
0
Dabei seit: 30.10.11 | Posts: 20 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Die ersten drei filme waren noch abenteuerfilme. 
Der vierte war auch nicht schlecht aber mir fast zu sehr science fiction.
Ich will wieder nen abenteuerfilm ohne aliens.

viele mögen ja Shia LaBeouf ich finde das der kleine indy lieber bei seinen Transformern bleiben soll das macht er nicht schlecht aber er ist definitiv kein abenteurer.

Hoffe die machen was gutes.

@sully der Kühlschrank war echt fast Matrix.
Avatar
DesertHunter24 : : Moviejones-Fan
28.10.2011 23:12 Uhr
0
Dabei seit: 22.03.11 | Posts: 2.944 | Reviews: 6 | Hüte: 27
Ich gehöre wohl zu denen, denen der vierte Indy-Film besser gefiel als die Anderen...Die Kühlschraknszene hat mich auch ein wenig verwundert! Das mit den Aliens war allgemein etwas hochgegriffen, aber naja...Einige Konversationen zwischen Jones und Jones Jr. waren lustig...Aber in einem können wir uns alle einigen: Indy sollte nicht allzu viele Leute auf seine Abenteuer mitnehemn! laughing
Saruman believes it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. I found it is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay...small acts of kindness and love. (Gandalf, Hobbit: AUJ)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
27.10.2011 22:30 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.876 | Reviews: 30 | Hüte: 379
@Movieprophet
So verschieden sind die Empfindungen: Für mich ist der Abschied vom Gralswächter, als er langsam die Hand hebt, einer der magischsten Momente der Indy-Filme. Die Szene hat was ganz Erhabenes!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Tilly : : Moviejones-Fan
27.10.2011 19:12 Uhr
0
Dabei seit: 04.09.11 | Posts: 424 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Ich freue mich schon auf einen weiteren Film. Auf jeden Fall sollte er
besser sein, als sein Vorgänger. Harrison Ford als Indy ist schon
klasse. Mit dem Drehbeginn müsste man nächstes Jahr beginnen.
Avatar
MrNoname : : BOT Gott
27.10.2011 15:53 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.658 | Reviews: 19 | Hüte: 22
@sully: das mit dem kühlschrank hat mich auch furchtbar gestört - mM nach zu übertrieben. ebenso das mit dem auto auf den zwei bäumen oben.
wenn ein indy5 dann bitte wieder mit mehr witz, wenn ein indy 5 mit shia dann mehr und deftigere wortgefechte mit indy - so wie es in teil 3 zwischen indy und seinem vater war - zum zerkugeln.
 
Avatar
samski : : Moviejones-Fan
27.10.2011 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 06.01.11 | Posts: 155 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Also von den Kristalschädelfilm habe ich genau die gleiche meineung wie Southpark. Die ersten 3 Teile waren der Hammer, bloß der letzte war irgendwie anders. es hat einfach das gefehlt, was Indy früher ausgemacht.
Avatar
cayman2300 : : Rocker
27.10.2011 14:13 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.11 | Posts: 1.480 | Reviews: 49 | Hüte: 10
Also ich fand den Vierten Teil richtig gut und fand diesen auch insgesamt besser als Teil 1 und 2, irgendwie versprühte der Film etwas mehr Abenteuer als diese. Das sich Spielberg immer unterordnen musste wusste ich gar nicht. Aber hoffentlich wird ihm die nächste Story (wenn si mal fertig wird) besser gefallen und er haut uns einen tollen Film raus.
Avatar
Hawk8 : : Moviejones-Fan
27.10.2011 13:03 Uhr
0
Dabei seit: 04.11.10 | Posts: 530 | Reviews: 0 | Hüte: 7
Also zuerst, wenn Spielberg wirklich was gegen die Story hatte, dann finde ich, dass man es dem Film anmerkt. Kann aber auch nur Einbildung sein.
Ich fand die Story schon recht doof. Gegen die Szene mit Kühlschrank und solchen Sachen habe ich ja eigentlich nix, war zwar auch ein wenig krass, aber wenigstens hat sich jemand was einfallen lassen. Die Storyline andererseits aber, die war schon recht grausam. Indiana Jones mit einer ganzen Gruppe von Menschen die ihm so richtig helfen? Geht ja mal schon gar nicht. Dann noch Aliens! Das war einfach nur lächerlich. Aber das schlimmste fand ich persönlich die Effekte des Films. Diese Überbenutzung von CGI passt irgendwo gar nicht zum Style der Reihe. Das wirkte billig obwohls sicher schweineteuer war.
Fürn 5. Teil sollte Indy maximal noch mit Mutt unterwegs sein, und die Gruppe sollte so klein bleiben. Und übernatürliches ja (Bundeslade, Heilige Gral, komische Blut-Rituale sind ja ganz gut, weils ja doch einen geschichtlichen Bezug hat) wenn die Suche danach ein kreatives Abenteuer bietet.
Avatar
movieProphet : : Sentinel Jones
27.10.2011 12:57 Uhr
0
Dabei seit: 24.06.10 | Posts: 860 | Reviews: 12 | Hüte: 10
Ich finde, die wirklich bescheuertste Szene in Teil 4 war der lianenschwingende Mutt, dem natürlich - wie könnte es auch anders sein - irgendwelche Affen helfen. So was blödes. Direkt danach kommen dann die Kühlschrankszene und die Alien-Sache. Hätte mich gefreut, wenn es ganz am Ende doch eine andere Erklärung gegeben hätte.
Aber ich gebe Sully recht. Dem neusten Indy fehlt einfach die Begeisterung, er wirkt zu abgebrüht. Hätte alles an Indys Figur gestimmt, könnte man auch über solche Dinge leichter hinwegsehen. Denn wenn ich ehrlich bin, finde ich den spukenden Gralswächter auch ziemlich Banane. Aber die alten Filme haben Charme, nicht nur weil noch handgemacht, sondern auch wegen dem jüngeren Ford.
Ich glaube nicht, dass sich Teil 5 nochmal steigern würde.
Avatar
CountDooku : : Moviejones-Fan
27.10.2011 11:13 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.11 | Posts: 181 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Ich werde wohl nie verstehen, was an der Kühlschrank-Szene in Teil 4 so schlimm sein soll. Das war auch nicht übertriebener als mit einem Schlauchboot aus nem Flugzeug zu springen oder sich mehrere Tage unbemerkt auf einem U-Boot aufzuhalten. Nicht zu vergessen die Fluwelle in Teil 2.
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
27.10.2011 10:10 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.303 | Reviews: 138 | Hüte: 338
Auch mir gefiel Indy 4, wie geschrieben

Ich hoffe nur inständig, dass Lucas so langsam mal in Quark kommt und sich neben der x-ten Star Wars-Umschneidung Zeit nimmt, eine Geschichte und ein Drehbuch für den neuen Indy-Film zu erstellen. Außerdem geben doch die Spiele (Fate of Atlantis, Infernal Machine, etc.) genug Story für nen neuen Film, ebenso wie etliche Romane. Es wäre sicherlich kein Fan böse, wenn man davon eine der guten auswählt und die dann verfilmt. Wäre mir auf jeden Fall lieber, als wenn Lucas nur irgendwas Halbgares zwischen "Tür und Angel" dahinschreibselt.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
27.10.2011 10:00 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.876 | Reviews: 30 | Hüte: 379
Die Story des 4.Teils hat mich eigentlich gar nicht gestört. Es hat aber die für mich wichtigste Zutat gefehlt. Die Zutat, die einen Indy Film in meinen Augen zu einem Indy Film macht: Die erfürchtig, kindliche Begeisterung des Hauptakteurs! In den alten Indy Filmen hielt die Zeit fast inne und man staunte mit Indiana Jones, was man denn da wieder gefunden/entdeckt/enträtselt hatte... im Kristallschädel wirkt alles selbstverständlich...selbst in den eigentlichen "Aha-Szenen" ! DAS hat mir fürs Indy-Feeling wirklich gefehlt... Aber über Ausserirdische kann ich mich nicht aufregen...schließlich gab es in anderen Teilen Dinge wie die Bundeslade...
Was ich wirklich extrem übertrieben fand, war die Kühlschrankszene am Anfang. Geschichten können noch so phantastisch sein aber gewissen Gesetzen sollten sie sich unterwerfen sonst tritt ganz schnell der "Matrix-Effekt" ein... soll heißen "Alles ist möglich und deshalb erstaunt nichts mehr"...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
27.10.2011 09:15 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.016 | Reviews: 0 | Hüte: 263
Mir persönlich hat Indy 4 auch gefallen. Was einen Teil 5 angeht (wenn er überhaupt kommt), so bin ich recht zuversichtlich. Ich kann Spielberg ein bisschen verstehen. Wenn er tatsächlich nur an zweiter Stelle Einfluss auf den Film nimmt, wäre ich an seiner Stelle auch ein wenig "kurz angebunden", wenn meine Filme in den Hintergrund treten und ich mich ständig zu Filmen äußern müsste, die ich nicht direkt in der Hand habe.
 
Hier noch ein kleiner Link zu Indy 4 aus der Reihe "How it should have ended". Zum Schluss gibts auch eine kleine Spitze in Richung "kleiner dickköpfiger Junge"
 
http://www.youtube.com/watch?v=Hs8D6zwQhxs
 
 
... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
regularmaddin : : Moviejones-Fan
27.10.2011 09:08 Uhr
0
Dabei seit: 12.09.10 | Posts: 636 | Reviews: 15 | Hüte: 10
Ich freu mich auf einen 5.Teil und fand auch den 4.Teil ganz wunderbar. Die "Story" hatte nicht weniger und nicht mehr zu bieten als die seiner Vorgänger und der Charm der Originalfilme blieb auch erhalten. Da finde ich den 2.Teil (der dann doch vor dem Ersten spielt) weitaus schlimmer ,den dieser hebt sich gänzlich von den anderen Filmen ab und war mehr als übertrieben,übertrieben (Heute sagt man halt Kult dazu und alles ist in Butter). Die Indiana Jones - Fortsetzungen wurden von den Fans seit jeher verissen und das bleibt bei weiteren Fortsetzungen wohl keine Ausnahme. Ich erinnere mich an meinen Kinobesuch von "Der letzte Kreuzzug" , die Besucher haben sich wahnsinnig geärgert und über den Film gelästert.
Forum Neues Thema