Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Roadtrip mit Woody & Co.

Spielzeuge auf Achse: Zeit für zwei lange "Toy Story 4"-Trailer (Update)

Spielzeuge auf Achse: Zeit für zwei lange "Toy Story 4"-Trailer (Update)
10 Kommentare - Fr, 29.03.2019 von R. Lukas
Es ist immer noch "Toy Story 4", auch wenn es im Deutschen jetzt anders heißt. "A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando" zeigt uns in neuen Trailern sehr viel mehr von seiner Welt und seinen Figuren.
Spielzeuge auf Achse: Zeit für zwei lange "Toy Story 4"-Trailer

++ Update vom 29.03.2019: Er war in Toy StoryToy Story 2 und Toy Story 3 die Stimme von Charlie Naseweis aka Mr. Potato Head - und bleibt es auch in A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando! Nach seinem Tod im April 2017 nahm man an, jemand anders würde Don Rickles in der Rolle ersetzen, doch dem ist nicht so. Er sei geehrt, dass Rickles für Toy Story 4 unterschrieben habe, und sei geehrt, dass er in Toy Story 4 dabei sei, twittert Regisseur Josh Cooley.

++ Update vom 27.03.2019: Ein neuer UK-Trailer kommt gleich noch hinterher und zeigt uns mehr von A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando! Überschrieben ist er mit "Freedom", also "Freiheit"...

"A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando" Trailer 2

++ Update vom 20.03.2019: Nach dem Trailer-Release die Charaktervorstellung! Also die der noch fehlenden neuen Figuren in A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando, die im Trailer auftauchen.

Christina Hendricks leiht Gabby Gabby ihre Stimme, einer Hampelmann-Puppe aus den 1950er Jahren, die wegen eines Fabrikationsfehlers ihre Sprachfunktion betreffend alles andere als liebenswert klingt. Deshalb saß sie auch sechzig Jahre lang in einem vollgestopften Antiquitätenladen fest und weiß nicht, wie es ist, von einem Kind geliebt zu werden oder ein Kind zurückzulieben. Und sie befehligt diese vielen gruseligen, sprachlosen Bauchrednerpuppen namens Benson.

Ally Maki (Wrecked - Voll abgestürzt!) ist Giggle McDimples, eine Miniatur-Plastik-Polizistin und Bo Peeps beste Freundin. Keanu Reeves hört man als Duke Caboom, ein 70er-Jahre-Spielzeug, das Kanadas größtem Motorrad-Teufelskerl und Stuntman nachempfunden ist. Seine Stunt-Posen hat er super drauf, nur war er nie dazu in der Lage, die Stunts auch so auszuführen, wie es seine eigene Werbung verspricht. Das frustriert ihn enorm und beschert ihm Versagensängste, denen er sich stellen muss, um helfen zu können.

++ News vom 19.03.2019: Obwohl Toy Story 3 ein so wunderbarer Abschluss war, kehren die sympathischen Pixar-Spielzeuge am 15. August auf die Kinoleinwand zurück, zumindest noch ein weiteres Mal. Und wie der erste lange Trailer zu A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando bestätigt, begegnen ihnen dann auch viele neue Spielsachen, etwa die beiden plüschigen Jahrmarktpreise Ducky (Keegan-Michael Key) und Bunny (Jordan Peele) oder der geheimnisvolle Charakter, den Keanu Reeves spricht. Im neuen Trailer lässt er sich schon entdecken, aber bloß nicht an der falschen Stelle blinzeln. Josh Cooley, der Regisseur des Alles steht Kopf-Kurzfilms Rileys erstes Date, gibt hier sein Langfilm-Regiedebüt.

"A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando" Trailer 1

Woody (Tom Hanks) war sich seines Platzes in der Welt und der Tatsache immer gewiss, dass es seine Priorität ist, sich um sein Kind zu kümmern, sei es nun Andy oder Bonnie. Als Bonnies geliebtes neues Spielzeug Forky (Tony McHale, Arrested Development), das sie aus einer Einweggabel gebastelt hat, sich selbst als "Müll" und kein Spielzeug bezeichnet, nimmt es Woody auf sich, Forky zu zeigen, warum er sich als Spielzeug akzeptieren sollte. Wieder an seiner Seite ist natürlich Kumpel Buzz Lightyear (Tim Allen).

Doch als Bonnie die ganze Gang auf den Roadtrip-Ausflug ihrer Familie mitnimmt, macht Woody einen unerwarteten Umweg, der ein Wiedersehen mit seiner lang verschollenen Freundin Bo Peep (Annie Potts) beinhaltet. Nachdem sie sich all die Zeit auf eigene Faust durchgeschlagen hat, täuschen Bos Abenteurergeist und das Leben auf Achse über ihr zerbrechliches Porzellan-Äußeres hinweg. Sie und Woody merken, dass sie Welten voneinander entfernt sind, wenn es um das Leben als Spielzeug geht, aber bald wird ihnen klar, dass das ihre geringste Sorge ist...

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: People
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
29.03.2019 17:10 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.178 | Reviews: 158 | Hüte: 362

@Lehtis und MJ-RobinLukas

Don Rickles starb, bevor er "Toy Story 4" synchronisieren konnte, seine Dialoge im Film werden vollkommen aus bisher noch nicht genutztem Material bestehen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MJ-RobinLukas : : Moviejones-Fan
29.03.2019 13:09 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 149 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@Lehtis: Unterschrieben hatte er vor seinem Tod schon (logisch), und vielleicht hat er da auch schon erste Aufnahmen gemacht. Oder aber man nutzt ungenutztes Material von ihm aus den drei anderen Filmen nach.

Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
29.03.2019 13:05 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 924 | Reviews: 2 | Hüte: 15

"Nach seinem Tod im April 2017 nahm man an, jemand anders würde Don Rickles in der Rolle ersetzen, doch dem ist nicht so. Er sei geehrt, dass Rickles für Toy Story 4 unterschrieben habe, und sei geehrt, dass er in Toy Story 4 dabei sei, twittert Regisseur Josh Cooley."

Hä? Ich kapiers nicht. Er ist gestorben und hat dennoch für Teil 4 unterschrieben und ist darin zu hören? Wie geht das?

Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
20.03.2019 20:00 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.146 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Auch wenn er niemals so gut sein kann wie Teil 3, werde ich dem Film eine Chance geben. Dafür hänge ich zu sehr an der Reihe, vor allem am Letzten Film. Der Trailer kann sich mMn sehen lassen auch wenn er mir etwas zu lang vorkommt und dadurch vielleicht ein bisschen zu viel verrärt. Nach dem Trailer düfte nun aber klar sein, das die Gabel eine größere Rolle einnimmt. Kann mich jedoch noch nicht entscheiden ob ich sie doof oder witzig finden soll laughing

@Sully

Mit deinem Blick in die Zukunft wirst du sicher Recht behalten, zumindest was den finanziellen Erfolg angeht^^. Würde den Film jedoch noch nicht völlig abschreiben, denn für mich fühlt es sich definitiv wie Toy Story an, mit seinen liebenswerten Charakteren und dem typischen Witz. Mal abwarten.

Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
20.03.2019 13:57 Uhr | Editiert am 20.03.2019 - 13:57 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.109 | Reviews: 30 | Hüte: 432

@MrBond

Bei Mario liegen wir hingegen wieder gleich. Da hab ich auch nie verstanden warum da so viele drauf abfahren. Aber so ist es mit Kult-Zeugs ja oft...es entsteht ein Hype der sich völlig verselbstständigt. Zu den Anfängen war Mario natürlich vom Spielprinzip und der Umsetzung her was Besonderes, aber schon damals nichts was mich umhauen konnte.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
20.03.2019 12:53 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.779 | Reviews: 19 | Hüte: 390

Wahnsinn, wie lange sich Toy Story tatsächlich am Leben erhält... für mich persönlich ist das, wie Nintendos Mario. Ich konnte von Anfang an nichts mit dem italienischen Klemptner anfangen, fand alle Ableger des selbigen uninteressant und was soll man sagen? Er ist die einzige Konstante in der fortschreitenden Videospiel-Technologie. Bis heute erfreut er sich offenbar großer Beliebtheit... und ich finde ihn immer noch uninteressant.

Genauso ging es mir mit Toy Story... Ich fand den ersten Teil damals zwar ganz witzig, dennoch war es für mich nicht mehr, als ein Benchmark - was mittlerweile möglich war... ein ganzer abendfüllender Film, voll animiert. Die beiden Sequels habe ich zwar auch beide gesehen, aber ich konnte nie wirklich das Interesse aufbringen, das Zeug zu lieben, sie einzweites Mal anzuschauen, oder gar auf DVD/BD zu kaufen. Und anders, als Sully, mag ich Animationsfilme immer noch sehr gerne. Aber Toy Story reizt mich so überhaupt gar nicht.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
20.03.2019 08:50 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.109 | Reviews: 30 | Hüte: 432

Kleiner Blick in die Zukunft: Der Film wird ein großer finanzieller Erfolg und gibt den Machern wieder einmal Recht, dass es nicht wirklich auf Stimmigkeit des Gesamtkonzeptes ankommt (Der 3.Teil war ein waschechter und emotionaler Abschluss der Reihe. Meiner Erinnerung nach hieß es auch, dass man keinen 4.Teil machen werde), sondern nur auf die Umsatzzahlen.

Als ich noch Interesse an Animationsfilmen hatte, zählte Toy Story für mich zu DEN Favoriten des Genres...der obige Trailer hingegen wirkt auf mich nur noch bemüht und durchschnittlich. Schade, dass hier scheinbar aus rein finanziellen Interessen (denn nach einer Super Idee, die unbedingt noch erzählt werden müsste, sieht zumindest der Trailer erstmal nicht aus), ein toller Abschluss, seiner gesamten Tiefe und Wirkung beraubt wird.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.03.2019 08:27 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.452 | Reviews: 32 | Hüte: 381

Zuerst mal: kein gelungener Trailer, welcher die Ereignisse chronologisch darstellt. Sowas hasse ich einfach und dies kann Disney doch eigentlich viel besser.
Und auch ich kann mich noch nicht dafür begeistern: zu toll und emotional war das Ende von Teil 3, da fühlt sich dieser Film einfach irgendwie falsch an. Vor allem da es alles irgendwie schon da war. Die bösen Spielzeuge werden jetzt dann tatsächlich von Gruselpuppen gespielt, der Jahrmarkt ist nur ne Erweiterung des Kindergartens und die Frau, welche nie ne Rolle spielte und jetzt alle rettet, ist ebenfalls etwas zu offensichtlich...

Avatar
CINEAST : : Killerkind
19.03.2019 22:55 Uhr | Editiert am 19.03.2019 - 22:57 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.166 | Reviews: 2 | Hüte: 22

Ich versuche wirklich mich auf diesen Film einzulassen, aber irgendwie gelingt es mir bisher nicht.

Wir hatten mit Toy Story 3 einen runden Abschluss der gesamten Storyline der Reihe. Wenn dann auf einmal ein 4ter Teil ausgepackt wird, muss der für mich auch etwas wirklich neues, beigeisterungswürdiges hinzufügen...bisher sehe ich aber die alte Schiene in neuem Setting.

Natürlich schafft der Trailer Atmosphäre, aber er spielt auch stark die alte Karte aus und hey...er hat die Beach Boys, aber für mich bisher wenig neues.

Die Hoffnung besteht aber weiterhin. Ich möchte einen Toy Story-Film nicht nicht mögen müssen...

- CINEAST -

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
19.03.2019 17:51 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 157 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Mir gefiel der Trailer überraschend gut aber bin immer noch skeptisch. Der erste film ist eine tolle Kindheitserinnerung. Den zweiten würde ich gerne vergessen. Der dritte wieder toll und hatte meiner Meinung nach ein guten Abschluss.

Forum Neues Thema