Anzeige
Anzeige
Anzeige
Alles sehr schmeichelhaft

"Superman": Michael B. Jordan zu den aktuellen Gerüchten

"Superman": Michael B. Jordan zu den aktuellen Gerüchten
15 Kommentare - Mi, 28.04.2021 von N. Sälzle
Ob wir Michael B. Jordan in der Rolle des Superman sehen werden? Diese Frage beantwortet der Darsteller äußerst ausweichend.
"Superman": Michael B. Jordan zu den aktuellen Gerüchten

Kaum wurde der Superman-Reboot von Ta-Nehisi Coates in Zusammenarbeit mit J.J. Abrams angekündigt, kamen Gerüchte auf, dass Michael B. Jordan darin die Hauptrolle übernimmt. Das hängt wohl auch eng damit zusammen, dass Jordan kurz mit Warner Bros. über eine DC-Rolle gesprochen haben soll.

Wie Jordan aktuell wissen lässt, seien dies aber nur Gerüchte. Man höre das Flüstern und die Gerüchte und all das, und das sei ein Kompliment. Er schätze es, dass die Leute ihn in dieser Rolle sehen wollen. Er könne auch nicht mehr dazu sagen, als dass er sich geschmeichelt fühle. Doch egal, wen die Verantwortlichen verpflichten würden, um die Rolle des ersten schwarzen Supermans auf der Leinwand zu spielen, er denke, dass es äußerst spannend sein wird, dies zu sehen.

Eine direkte Antwort auf die Frage liefert Jordan jedoch nicht. Stattdessen wirkt er ziemlich ausweichend. Ist doch mehr dran an den Gerüchten und er darf nichts sagen? Oder war es das tatsächlich und die Gerüchte sind nicht mehr als das Wunschdenken der Fans?

Mit den Gerüchten um Michael B. Jordan als Superman-Darsteller gingen natürlich Gerüchte einher, dass der nächste Superman auf der Leinwand ein Schwarzer sein werde. Details zu dem Film sind noch unter Verschluss und so wurde beispielsweise auch noch kein Regisseur verpflichtet.

Ein Man of Steel 2 dürfte der Film jedenfalls nicht werden, sondern viel mehr eine eigene Geschichte abseits von dem Superman, den Henry Cavill darstellte. Das passt ganz gut, denn in den Wirren, die Warner Bros. und DC über die Jahre erschaffen haben, gesellen sich zusätzlich zu den Filmen der Justice League auch neue Solofilme wie The Batman mit Robert Pattinson. Ob ein Man of Steel 2 dagegen eines Tages noch kommt, ist nicht gesichert. Auch um Cavill und eine mögliche Rückkehr ranken sich viele Gerüchte. Doch bislang waren es eben nur Gerüchte.

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
15 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
06.05.2021 18:07 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.246 | Reviews: 155 | Hüte: 482

Man kann dann aber auch das gesamte Zitat heranführen und dann sieht es doch ein bißchen anders aus (Die Quelle kann sich jeder selbst raus suchen, google geht recht schnell):

“I don’t want to reveal up on set and simply see a group of white human beings, no offense. And I don’t want to work within the organization of a gaggle of men. No offense.

“I want to see paintings that certainly looks as if the sector wherein we live. There are lots of humans of color, appearance round. It’s additionally without a doubt exciting not just what we place on display.
“I want to expose up on set and feature it appear like the arena I walk around in every day, that’s full of girls, and people of color, and folk with disabilities. I need to make content that seems like that on camera.”

Also, she doesn’t prefer to feature with white adult males predominate either on-screen or off-screen. Whether in front or in the back of the digicam, the actress has insisted she wants to work on “inclusive” productions.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
06.05.2021 17:42 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 287 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Sie sagt folgendes:

"I don’t want to reveal up on set and simply see a group of white human beings, no offense. And I don’t want to work within the organization of a gaggle of men. No offense."

Und auch wenn sie immer schön "no offense" gesagt hat, wäre die Aussage anders herum der Grund, dass eine Person mit weißer Hautfarbe nie wieder einen Job in Hollywood bekommen würde. Für mich fängt Rassismus an, wenn eine Person auf die Hautfarbe reduziert wird. Und das machte die Dame mehr als eindeutig. Schlimmer noch: sie möchte Gruppen davon meiden. Das ist schon echt übel.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.04.2021 17:51 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.502 | Reviews: 6 | Hüte: 352

Also wenn ein weißer Mann hinter der Kamera steht, ist unsere Gesellschaft kaputt? Gewagte These

@ MobyDick:

Hahahaha . nun, so war das eigentlich nicht gemeint smile das bezogt sich auf unseren Individuum... aber du hast schon verstanden tongue-out

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.04.2021 16:13 Uhr
1
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.246 | Reviews: 155 | Hüte: 482

Scarecrow

ich glaube, du hast da was Elementares nicht ganz verstanden: Ein schwarzer Captain America hat einen ganz anderen Stellenwert und ist nicht nur eine Ehre sondern auch eine Bürde, da ein Land repräsentiert werden muss, dass einem nicht immer positiv gesonnen war und ist. Und das wird ziemlich stark präsentiert, auch der finale Wortwechsel mit den Politikern, der an die ganze Welt geht, das ist ein Mann, der selbst genau weiss, was die Probleme sind und einer, der den Finger in die Wunde legen wird. Sowohl Steve als auch Sam haben einen starken moralischen Kompass, aber während es bei Steve immer auch eine recht einfach Richtig vs Falsch Entscheidung war, steht Sam jetzt für die differenzierten Grauzonen, eben genau das richtige in dieser sich etablierenden mit Grauzonen durchsetzten neuen Film- und Serienwelt .

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
28.04.2021 15:51 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 564 | Reviews: 0 | Hüte: 23

@Scarecrow - bitte setz eine Spoilermarkierung bei deinem Kommentar, danke wink

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.04.2021 15:42 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.246 | Reviews: 155 | Hüte: 482

Chris

Also wenn ein weißer Mann hinter der Kamera steht, ist unsere Gesellschaft kaputt? Gewagte These tongue-out

Ja, ich weiss, das hast du nicht so gemeint, nur ein Scherz wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.04.2021 15:27 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.502 | Reviews: 6 | Hüte: 352

@ MobyDick:

die Frau arbeitet schliesslich seit Jahren in allen möglichen Grossproduktionen mit,

Eben. Und das hat mich verwirrt, wieso sie so was sagen sollten. Wenn sie bei allem Produktion Film beteiligt war. War immer weißer Mann hinter das ganze . unseren Gesellschaften ist Schon kaputt.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.04.2021 15:19 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.246 | Reviews: 155 | Hüte: 482

Chris

ich nehme mal an, die Aussage ist aus dem Kontext gerissen, die Frau arbeitet schliesslich seit Jahren in allen möglichen Grossproduktionen mit, da wird sie sicherlich nicht ins selbst gemachte Nest machen und plötzlich einen auf radikal machen.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.04.2021 14:34 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.502 | Reviews: 6 | Hüte: 352

Auch wenn Darsteller wie Tessa Thompson sagt, sie möchte nicht mit einem weißen Team arbeiten, ist das absolut ok

@ Hansel:

Das ergibt doch kein Sinn. Ich lehne mich mal aus dem Fenster zurück, und sagen das: Marvel Studios beherbergen 85% der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiß sind. Und sie ist unter den Vertrag bei Marvel. Das ergibt mich doch kein Sinn, ihre Aussagen für mich.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
28.04.2021 14:30 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 287 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Wäre das dann eine neue Figur oder nur wieder Blackwashing? Das ist ja in Hollywood absolut ok. Auch wenn Darsteller wie Tessa Thompson sagt, sie möchte nicht mit einem weißen Team arbeiten, ist das absolut ok. Für mich ist das Rassismus. Aber Rassismus gegen Weiße gibt es ja zum Glück nicht.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.04.2021 11:39 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.502 | Reviews: 6 | Hüte: 352

Oder kommt demnächst die Antwort auf Black Panther mit White Panther? Es nervt und das sage ich, als jemand der 18 Jahre im Ausland gelebt hat und kein Stück rassistisch ist.

@ Scarecrow:

Also, von White Panther hab ich bisher noch nicht gehört?! Falls er existiert? Dann in die Sibirien. Da könnte er seinen Umfeld als Tarnung benutzen laughing . nein, Spaß beiseite. Sollte WB tatsächlich hier, sinnlos Superman rebooten ? Obwohl die Fans nach wie vor auf MoS 2 Lautstärken schon übertön ist. WB scheint das egal zu sein. Weil die wieder nur Geld sehen wollen, und kein Wohlgemeine mehr liebe an Comics. Dann werden vermutlich hier zu weit greifen nach Earth 2. Die Geschichte von Val-Zod. Wie gesagt. Mich kotzt WB seit 2016 dermaßen

Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
28.04.2021 10:36 Uhr | Editiert am 28.04.2021 - 16:21 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 296 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Cavill als Superman ist perfekt und ist das beste was DC hervorgebracht hat.

Man of Steel eine der Besten Comic Verfilmungen ever, obwohl ich sonst leider den DC Filmen nix abgewinnen kann - leider.

Ich bin langsam genervt von dieser es muss jetz "Diversität" her Richtung.

An TFaTWS stört mich am meisten das Falcon sich jetzt Captain America nennt .(Ja es war in den Comics so aber muss man das so übernehmen)

Falcon fetzt auch so, er sollte das wofür Cap steht fortführen und den Schild tragen von mir aus auch den Anzug aber einen Namen einfach auf jemand zu übertragen finde ich nicht gut und schwierig.

Ausserdem erweckt dieses Konzept das Gefühl diese Charakter könnten nicht eigenständig ohne grosse Namen wirkliche Grösse erreichen.

Oder kommt demnächst die Antwort auf Black Panther mit White Panther?

Es nervt und das sage ich, als jemand der 18 Jahre im Ausland gelebt hat und kein Stück rassistisch ist.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
28.04.2021 10:32 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.412 | Reviews: 0 | Hüte: 100

Ich brauch persönlich kein Jordan als Superman. Und wenn ich so nachdenke, werde ich generell Superhelden Müde. Lieber wieder mehr Anti Helden, mit Ecken und Kanten

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.04.2021 10:15 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.502 | Reviews: 6 | Hüte: 352

Es zeigt nur das WB mit DC Characteren keine Ahnung habe. Jordan als Superman stört mich kein bisschen. Aber man hätten erst den The Godfather Kal-El Superman die Geschichte abschließend müssen, und dann Jordan das Vermächtnis an Superman weitergeben. Aber WB nutzt hier BLM als geld Druckmaschinen, anstatt liebevoll mit Charakteren umzugehen. Es tut wirklich weh, wie WB Respektlos mit DC umgehen

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.04.2021 10:13 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.246 | Reviews: 155 | Hüte: 482

Auch wenn das jetzt ziemlich Zeitgeist sein dürfte, und für den Fall, dass da was dran sein sollte: Und wieder würde DC MCU hinterher hecheln, und dort dann auch tatsächlich inhaltlich gerechtfertigt, anstatt die Figur einfach nur schwarz anzumalen, wie es gerade in diesen News zu DC erscheint, hust, Sam , hust

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema
Anzeige