Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Sopranos"-Regie für "The Many Saints of Newark"

Welcome back! Alan Taylor führt beim "Sopranos"-Prequel Regie!

Welcome back! Alan Taylor führt beim "Sopranos"-Prequel Regie!
0 Kommentare - Mi, 04.07.2018 von S. Spichala
Wer für eine "Sopranos"-Folge den Emmy bekam, der ist eine gute Verstärkung: Alan Taylor führt auch das Prequel "The Many Saints of Newark" Regie.
Welcome back! Alan Taylor führt beim "Sopranos"-Prequel Regie!

Seit März war es ruhig um The Many Saints of Newark, New Line Cinemas Prequelfilm zur für die meisten sicher immer noch besten Mafiaserie der TV-Landschaft: HBOs Die Sopranos. Klar war damals schon, dass Serienschöpfer David Chase dahinter steht, der schließlich bereits 2014 den Wunsch zu einem Prequel geäußert hat. Nun wurde auch die Regie besetzt, mit Alan Taylor, der immerhin neun Folgen der Serie Regie geführt hat. Darunter auch die 18. Folge von Staffel 6, für die er einen Emmy gewann.

The Many Saints of Newark versetzt die Sopranos-Fans und alle, die es noch werden wollen, zurück in die 1960er Jahre, in die Ära der Rassenunruhen in Newark, New Jersey, inklusive der Auseinandersetzungen zwischen afro-amerikanischen und italo-amerikanischen Gemeinschaften. Es sollen auch einige der Originalcharaktere wieder dabei sein, noch ist aber offen, welche das sind. Sollte der Film Erfolg haben, könnte danach natürlich immer noch eine Serienfortsetzung des Prequels kommen, wer weiß.

Das Drehbuch zu The Many Saints of Newark schrieb Chase selbst zusammen mit Lawrence Konner. Chase fungiert auch als Produzent. Taylor kann weitere Serienerfolge wie Mad Men und Game of Thrones vorweisen, im Filmbereich lief es für ihn etwas kritischer mit Thor - The Dark Kingdom und Terminator - Genisys. Da kommt eine Rückkehr in heimische Gefilde sicher ganz gelegen.

Noch ist ein Kinotermin für The Many Saints of Newark offen, aber so langsam rollt die Preproduktion voran, da dürfte zumindest ein Drehtermin bald geplant werden.

Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Thriller
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?