Der Wilde Westen stirbt nie

Sattelt schon mal auf! "Deadwood"-Filmdreh im nächsten Jahr?

Sattelt schon mal auf! "Deadwood"-Filmdreh im nächsten Jahr?
1 Kommentar - Di, 14.11.2017 von R. Lukas
Mehr und mehr zeichnet sich ab, dass "Deadwood" tatsächlich ein Comeback feiern wird, dann als Film. Wenn alles nach Plan läuft, könnten in einem Jahr die Kameras rollen.
Sattelt schon mal auf! "Deadwood"-Filmdreh im nächsten Jahr?

Dass Deadwood 2006 nach nur drei Staffeln abgesetzt wurde, empfanden Fans der Westernserie als absolute Frechheit. Bei ihnen stieß die Maßnahme auf Unverständnis und Entrüstung, was sie laut kundtaten und noch heute kundtun. Auch HBO scheint den Fehler inzwischen eingesehen zu haben, denn die Revival-Pläne in Form eines Films verfestigen sich!

Zwar hat die Deadwood-Fortsetzung offiziell noch kein grünes Licht, aber laut TVLine wird ein Produktionsstart im Herbst 2018 anvisiert. Am Drehbuch scheitert es jedenfalls nicht: HBO-Programmchef Casey Bloys forderte ein Skript, das für sich allein stehen kann, und Deadwood-Schöpfer David Milch soll in dieser Hinsicht voll abgeliefert haben. Wenn man es für ein Budget machen kann, das für sie Sinn ergibt, und den Cast wieder zusammenbekommt, dann sind sie geneigt, es zu tun, erklärte Bloys auf der Pressetour der Television Critics Association im Sommer.

Ian McShane, der den Saloon-Betreiber Al Swearengen spielt, drückt ja seit Längerem die Daumen, und seine (bald wieder?) Kollegin Paula Malcolmson zeigte sich zuletzt auffallend optimistisch: Sie glaube wirklich, dass es diesmal klappt, meinte sie Anfang September. Und das würde sie sonst niemals sagen, da sie in solchen Dingen die Zynischste von allen sei. Malcolmson gehört auch zu den Wenigen, die schon einen Blick ins Drehbuch werfen konnten. Was sie da las, gefiel ihr sehr: Es sei ein großes Valentinsgeschenk für ihre Trixie und Al. Besonders beeindruckend findet sie, dass Trixies Stimme immer noch so präsent ist, selbst zehn Jahre später noch.

Quelle: TVLine
Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Western
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Rubbeldinger - Moviejones-Fan
14.11.2017 22:15 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Kommentare: 1.601 | Kritiken: 6 | Hüte: 45

Seit es hieß da kommt doch noch ein StoryabschlusS in Form eines Films, freu ich mich drauf!

Aber mittlerweile, da ich mich zu einem derer zähle, die es damals als Frechheit empfanden, das die Serie grundlos abgesetzt wurde, würde ich mittlerweile doch lieber eine ganze letzte Staffel sehn als nur einen von da her kürzeren Film!

Für ein bisschen mehr Budget könnte man dies doch leicht bewerkstelligen! Wenn eh schon hohe Kosten anstehen die ganze Stadt wiederaufzubaun, warum das Set dann nicht für paar Stunden mehr ausführliche Geschichte nutzen?

Ich will nur einmal erleben, das eine grundlos abgesetzte Serie, in Serienform auch weitergeht!

Ich habs bei "Firefly" nicht verstanden, wo die Hoffnung auf ne zweite Staffel ja auch noch nicht ganz tot ist, aber wenigstens ein sehr cooler Film danach kam!

Und ich habs noch weniger bei "Farscape" verstanden, eine der genialsten Serie die es je gab, die zugunsten für ein höheres Budget für "Stargate SG1", seiner finlaen Staffel beraubt wurde, das dann Fans möglich machten in Form eines mMn viel zu kurzen und gepressten Films!

(Was mich übrigens auch ankotzt, das die in Deutschland nie frei gesendete vierte Staffel mit dem Rest zusammen endlich auf BD erschien, aber nur mit Subs, statt der erhofften Synchro!)

Hoffentlich wird bei "Deadwood" hier ein Film abgeliefert, der die notwendige, ungepresste Länge besitzt, um die Story zu ihrem Ende zu leiten, und dabei jeder Figur den SPielraum zu lassen, den sie verdient!

"Trixie! Vergiß den Schnaps nicht!" laughinglaughinglaughing

All Hail To Skynet!
Forum Neues Thema