Wenn Shakespeare davon wüsste...

Was ein Cast: Amazon und BBC holen "König Lear" in die Moderne

Was ein Cast: Amazon und BBC holen "König Lear" in die Moderne
0 Kommentare - Mo, 09.10.2017 von R. Lukas
Für eine TV-Produktion nicht übel. Shakespeares "König Lear" wird mit Anthony Hopkins, Emma Thompson und anderen britischen Schauspielgrößen umgesetzt.

Letztens hatten wir es ja schon mit den Shakespeare-Neuinterpretationen, und nun gesellt sich noch eine weitere hinzu. Die BBC und die Amazon Studios kooperieren bei King Lear, einer Verfilmung von William Shakespeares berühmter Tragödie "König Lear". Regisseur Richard Eyre (Tagebuch eines Skandals) hat die Adaption auch selbst vorgenommen, sprich das Drehbuch verfasst. Noch diesen Monat ist Drehstart.

An der Spitze des Ensembles stehen Anthony Hopkins und Emma Thompson, die bereits zum dritten Mal aufeinandertreffen (nach Wiedersehen in Howards End und Was vom Tage übrigblieb). King Lear spielt in einer fiktiven Gegenwart und Hopkins den titelgebenden Herrscher, der einer totalitär-militärischen Diktatur in England vorsitzt. Thompson schlüpft in die Rolle seiner ältesten Tochter Goneril.

Der restliche Cast: Emily Watson (Equilibrium - Killer of Emotions) als Lears mittlere Tochter Regan, Florence Pugh (Lady Macbeth) als seine jüngste, Cordelia, Jim Broadbent als Graf von Gloucester, Andrew Scott (Sherlock) als dessen loyaler Sohn Edgar, John Macmillan (Wer ist Hanna?) als sein unehelicher Sohn Edmund, Jim Carter (Downton Abbey) als Graf von Kent, Christopher Eccleston (Thor - The Dark Kingdom) als Gonerils Haushofmeister Oswald, Tobias Menzies als Herzog Cornwall, Anthony Calf (Die Poesie des Unendlichen) als Herzog Albany und Karl Johnson (Rom) als Lears treuer Hofnarr.

2018 hat King Lear seine Premiere in Großbritannien, wo BBC Two die Ausstrahlung übernimmt. Die deutschen Rechte liegen bei Amazon.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Adaption
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
Was denkst du?