Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Avengers - Endgame

Kritik Details Trailer Galerie News
Ein gelungener Abschluss der Infinity Saga

Avengers - Endgame Kritik

Avengers - Endgame Kritik
7 Kommentare - 27.04.2019 von FlyingKerbecs
In dieser Userkritik verrät euch FlyingKerbecs, wie gut "Avengers - Endgame" ist.
Avengers - Endgame

Bewertung: 4.5 / 5

SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER

So, hier nun ein etwas längerer Kommentar zum Film.

Endgame ist einfach nur ein fantastischer Abschluss der Infinity Saga geworden. Er hat zwar nicht meine Erwartungen erfüllt im Bezug auf gewisse Sachen (Action, Captain Marvel), aber er hat meine Erwartungen in Bereichen übertroffen, über die ich nie nachgedacht habe.

Der Anfang

Erst kam ein Trailer zu Dark Phoenix und dann ganz plötzlich, ohne weiteres, fing der Film an, bei Hawkeye zu Hause. Ich brauchte einige Sekunden um zu realisieren, dass der Film nun wirklich schon angefangen hat.

Dieser Anfang war schon mal echt gut gewählt und hat einen emotional auf den Film eingestellt.

Dass Captain Marvel kommt und Tony rettet, und das dies gleich am Anfang passiert, konnte ich mir auch schon vorher denken. Da hab ich mir noch gedacht, wieso CM in dem riesen Universum ausgerechnet Tonys Schiff findet, anhält und Hilfe anbietet…naja, musste halt so sein.^^ „Wo ist Fury??“ – Wohl eher „Wo ist die Szene??“

Sie fliegen „gleich“ zu Thanos und Thor köpft ihn einfach, nach gefühlt 10 Min des Films.^^ Da dachte ich mir nur WTF??

Dass ein Zeitsprung von 5 Jahren kommt, wusste ich leider schon so halbwegs vorher, ich war daher nicht groß überrascht.

Es wurde zu diesem Zeitpunkt vorgesprungen, da dann endlich Scott aus der Quantum-Ebene hervorkommt. Er hat somit auch gleich eine Idee, um alles wieder „rückgängig“ zu machen. Sie fahren zu Tony, der ein Kind hat (?? damit hab ich nicht gerechnet, es hat mich aber gleich wieder traurig gemacht, da es ja so gut wie klar war, dass er stirbt) und natürlich erstmal ablehnt und es dann doch macht und das Rätsel knackt.

Thor…ja, ich weiß nicht, ob ich es kacke finden soll, dass er in diesem Film ein dicker Hipster Jesus war, oder es einfach nur feiern soll, wie er sich hat gehen lassen.^^ Ich tendiere zu letzterem.^^

Wir sehen Valkyrie, Korg und Miek, vor allem bei den letzten beiden habe ich mich gefreut, da es ja nie offiziell bestätigt wurde, dass sie nochmal auftauchen. Fand ich echt toll. xD

So, sie reisen also in verschiedene Zeiten um die Steine zu bekommen, um nochmal zu snappen.

Vorab, ich hasse Zeitreisen um habe erst recht nicht die Muße, mir zu überlegen, ob das alles am Ende einen Sinn macht. Daher werde ich das hier nicht irgendwie negativ ankreiden. Zeitreisen gibt es noch nicht, d.H., alles hier Gezeigte kann wahr sein oder auch nicht, außerdem ist es ein Fantasy Film mit Magie und da geht wahrscheinlich alles.

Die Zeitreisen waren dennoch mit das beste am Film, ehrlich gesagt gehört dieser Part mit zu dem besten und befriedigendsten, was ich jemals gesehen habe. Unter anderem auch, weil ich absolut nicht damit gerechnet habe, wie eine mögliche Zeitreise aussehen kann.

Thors Zeitreise:

Perfekt, einfach nur perfekt und sooo satisfying. Nicht nur, weil man Rene Russo noch mal als Frigga sehen kann (eine meiner liebsten Nebenrollen im MCU), sondern auch das Gespräch zwischen Thor und ihr. Ich liebe es so sehr, dass sie diese Szenen gemacht haben. Und ein Cameo von Natalie Portman, hätte ich auch nicht mit gerechnet. Einfach klasse. Nicht zu vergessen die paar Sekunden von Loki. xD

Tonys und Caps erste Zeitreise:

Wir sehen nochmal den Angriff auf New York in 2012. Allein dass das vom ersten Avengers hier nochmal Thema ist, finde ich absolut klasse. Aber wir sehen noch soo viel mehr. Wir sehen nochmal Tilda Swinton als The Ancient One! WTF?? So geil. xD Ich konnte es gar nicht fassen. Marvel ist echt fantastisch darin, Dinge geheim zu halten. Allerdings habe ich auch so gut wie möglich versucht, mich aus allen Details zum Film herauszuhalten. Wir sehen was passiert, nachdem alle Avengers vor Loki standen. Überhaupt, wie sehen noch mehr Lokiii. xD Wir sehen alle Bösen aus Captain America 2, auch ne Überraschung, vor allem Robert Redford als Alexander Pierce. So wurden auch noch ein paar offene Fragen geklärt. Die Fahrstuhl-Szene: Der Hammer! Und Loki verschwindet mit dem Tesseract, yess, hoffentlich sehen wir ihn in Zukunft doch noch mal. xD

Tonys und Caps 2. Zeitreise:

Stan Lee Cameo, sein letzter. drop Hab ich auf den ersten Blick gar nicht erkannt, „so jung“. ^^

Tony kann nocheinmal mit seinem Vater sprechen, das hat mir auch gut gefallen. Jarvis war ein Mensch? Ok, cool. Und im deutschen hat er sogar die Original-Jarvis-Synchronstimme, geil. xD

Nebulas und War Machines Zeitreise:

Wir sehen den Anfang von GotG nochmal, von der anderen Seite. Zum brüllen.^^ Nebulas…Netzwerk(? ich nenne es mal so), wurde gestört, da die Nebula zu der Zeit ja auch da ist. So erfährt Thanos von dem ganzen Plan, damit ist dies wohl die folgeschwierigste Zeitreise. Nebula wird ausgetauscht, verdammt. Aber wie sehen Gamora wieder, juhu. :D

Clints und Nataschas Zeitreise:

Läuft ähnich ab wie Thanos Besuch in IW. Ich habe echt gehofft, dass Barton sich opfert, allerdings wusste ich nicht, ob es für immer ist, und es wäre blöd wegen seiner Familie. Letztendlich hat sich Natasha geopfert, und damit sind wir bei dem beklopptesten Part des Fims angekommen. Nicht, weil ich es schlecht finde, ich finde es einfach nur kacke, dass sie gestorben ist. Damit hatte ich nun gar nicht gerechnet. Natascha war von Anfang an einer meiner Lieblingscharaktere, mein liebster weiblicher Charakter und sie war halt echt geil und verdammt cool. Ihr Tod hat mich schwer getroffen auch wenn ich letztendlich zufrieden damit war, wie es passiert ist.

Sie haben alle Steine und Hulk schafft es gerade noch rechtzeitig, zu snappen. xD

Der Endkampf

Dann komm Thanos und zerstört das Gebäude, kurzzeitig dachte ich echt, dass Ant-Man dabei gestorben wäre plus der ein oder andere Avenger. Glücklicherweise war dem nicht so. Alle überleben und die großen Drei kämpfen gegen Thanos.

Gerade als es wirklich schlecht aussieht, beginnt der geilste und epischste Teil des Films. Alle zerstaubten Avengers kehren zurück mit Unterstützung der Magier, Wakandaner und Asgardianer. Die finale epische Schlacht in der Cap ENDLICH DAS RUFT, WORAUF WIR ALLE SEIT DEM ERSTEN AVENGERS GEWARTET HABEN!! So ein geiler Moment. xD

Der gesamte Kampf war echt geil, alle vereint, besser als in IW.

Wandas Kampf gegen Thanos hat mir besonders gefallen, aber die anderen auch. Vor allem Cap mit Thors Hammer!! Endlich!! Was ein geiler Moment. :D Btw, was hat Thanos eigentlich für eine abgef*ckte Waffe?? Die nenn ich mal overpowered.

Dr. Strange vollführt coole Magie, zeigt dann mit dem Finger nach oben und ENDLICH kommt Captain Marvel zu Hilfe. Gänsehaut pur, auch wenn ihre Entrance nicht so geil ist wie die von Thor in IW.

Der „Female Avengers Moment“. Zu geil, zuuu geil. xD

Tony setzt sich den Handschuh auf und beendet das alles, was er vor mehr als einem Jahrzehnt begonnen hat, mit „Ich bin Iron Man“. Fantastisch.

Alle Bösen lösen sich auf, Thanos zuletzt, er sitzt da und starrt irgendwo hin, wie am Ende von IW, nur hat er diesmal verloren. Die Szene fand ich echt gut.

Tony ist schwer verletzt, man hätte ihn sicher noch retten können, aber im Drehbuch stand ja was anderes. Es war von vornherein (zumindest mir) klar, dass er stirbt, von daher war ich jetzt nicht so traurig und geschockt wie bei Natascha. Ich komme mit seinem Tod klar, es war ein ehrenhafter Tod, er konnte sich nochmal von Peter (die beiden hatten ganz tolle Momente) und Pepper (voll geiler Moment, als sie im Iron Man Anzug aufgetaucht ist xD) verabschieden.

Die Beerdigungsszene von ich auch ganz toll, vor allem auch wegen den ganzen anwesenden Personen. Vor allem bei Ty Simkins (den Jungen aus Iron Man 3) war ich erfreut. Nick und Robin ääh Maria Hill waren auch zu sehen, schön.

Leider wurde kein Wort mehr über Natascha verloren, was ich nicht so toll fand. Auch gab es keine Szene des Begrüßens zwischen Captain Marvel und Nick, schade.

Tonys Rede am Ende war noch mal echt toll und berührend.

Captain America reist zurück und bringt die Steine wieder an ihren Platz sowie Thors Hammer. Bevor er zurück kam, haben ich und mein Bruder schnell überlegt, wie er zurück kehr. Mit einer Person? Gar nicht? Oder als Alter Mann, der das Leben gelebt hat, dass er urprünglich wollt? Es war dann letzteres, und damit war ich zufrieden. Endlich hat er seinen Tanz bekommen und wir konnte ihn sogar sehen. Perfektes Ende.

Ja, das war der Film.

Sonstiges

Die Darsteller haben wieder einen fantastischen Job gemacht, lustigerweise fand ich diesmal Paul Rudd mit am stärksten, was die schauspielerische Leistung angeht.

Die Effekte waren wie üblich echt klasse, der Soundtrack war wie schon IW ebenfalls sehr gut, die Handlung war eigentlich klar und hat mir weitestgehend gefallen, der Film war zuweilen auch echt lustig und erheiternd, alles in Maßen.

Ein paar negative Sachen (die mir gerade so durch den Kopf gehen) muss ich natürlich noch erwähnen, auch wenns nur kleine sind:

  • Captain Marvels neuer Haarschnitt
  • Captain Marvel findet Tony im riesigen Weltall
  • Captain Marvel kommt zu wenig vor, allerdings wüsste ich auch nicht, wo man sie sonst hätte unterbringen soll, von daher finde ich es halt nur negativ in der Hinsicht, dass ich sie mag und mir mehr Screentime gewünscht hätte
  • Thors neuer Look (bin da noch zwiegespalten^^)
  • keiner redet mehr über Natascha
  • keine Szene des Wiedersehens zwischen Fury und Carol
  • Cap gibt seinen Schild an Sam?

So, mehr hab ich erstmal nicht zu sagen. Wie immer bei mir ist es wahrscheinlich keine „Kritik“ wie sie sein soll, ich wollte das alles aber loswerden.

Lests euch durch oder halt nicht.wink

Ich hab sicher einiges vergessen. Falls es mir noch einfällt, werd ichs ergänzen.

Aber das ist erstmal meine Meinung zum Film.

SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER

Avengers - Endgame Bewertung
Bewertung des Films
910
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

John Wick - Kapitel 3 Kritik

"Si vis pacem, para bellum" - John Wick 3

Poster Bild
Kritik vom 23.05.2019 von ZSSnake - 5 Kommentare
John Wick - inzwischen in Kapitel 3 angekommen, chronologisch innerhalb der Filme inzwischen etwa ne Woche Nonstop Leute am erschießen - ist auf der Flucht. Vor gefühlt jedem Auftragskiller der Welt. Doch findet er genug Verbündete, um seinen dritten Auftritt zu überleben? Krit...
Kritik lesen »

John Wick Kritik

"The one you sent to kill the fucking Boogeyman" - John Wick

Poster Bild
Kritik vom 17.05.2019 von ZSSnake - 16 Kommentare
5 Jahre ist es schon her. Ein halbes Jahrzehnt seit Keanu Reeves erstmals den titelgebenden Killer im "Nicht-Ganz-So-Ruhestand" spielte, vor dem sich sogar der schwarze Mann selbst fürchtet. John Wick - Ein Name, der vermutlich das Actionkino so revolutionierte wie es zuletzt Paul Greengrass Ja...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
02.05.2019 19:35 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.588 | Reviews: 13 | Hüte: 63

@Quiek

Die Cameos fand ich auch mit am besten. Die Fahrstuhl Szene war einfach nur der Hammer. xD

Ja, Thors Verwandlung hat zwar zu einigen der witzigsten Momente des Films geführt, aber es passt für mich dennoch nicht zu seinem Charakter. Hoffentlich sieht er in GotG 3 wieder normal aus...shock

Stimmt, Hulk hatte ich vergessen. Da muss ich dir zustimmen, was ihn angeht. Er hatte eigentlich nur am Anfang von IW einen geilen Moment, das wars dann. Ich finde es zwar cool, dass er nun Banners Grips hat, aber der alte Hulk fehlt mir auch...

@Tarkin

Danke für den Hut. smile

Freut mich, dass wir so übereinstimmen.^^

Ja, Thor war schon echt witzig auf der einen Seite. Und bei Big Lebowski musste ich auch lachen, einer der (etwas älteren) Filme, den ich zum Glück mal gesehen habe.^^

Ich finde auch, dass Valkyrie eher zu den Guardians gehen sollte, da passt sie einfach besser hin. Schade, dass ihre Rolle anscheindend so verhunzt wurde. Auch, dass sie und Thor anscheinend keine Beziehung führen, fand ich etwas enttäuschend. Hoffentlich passiert da in Zukunft noch was...Was ihre Rettung angeht, ich glaube, dass sie mit irgendeinem Schiff fliehen durften...

Wow, 3. Sichtung. Viel Spaß. xD Ich werd es bei einer belassen, denn noch mal 3 Stunden im Kino nur rumsitzen, ist mir zu viel.^^

@felkel1982

Stimmt, dass kann sein. Ich hatte mich eh gefragt, wo die "Wo ist Fury" Szene geblieben ist. Wahrscheinlich haben sie dann Carol alles erklärt, auch wo Tony ist, und dann hat sie die beiden gerettet. Klingt plausibel für mich. smile

Avengers Assemble

Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
02.05.2019 19:13 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 56 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@FlyingKerbecs

Woher Captain Marvel wusste wo Tony Stark war,

passierte wahrscheinlich gleich nach der Post-Credit-Scene von Captain Marvel.

Sie war ja auf der Erde und fand ihn, mit hilfe der anderen Avengers.

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
02.05.2019 18:47 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.126 | Reviews: 0 | Hüte: 16

FlyingKerbecs

ja, das sind auch 100 % meine Momente des Films, die mich tierisch bewegt, amüsiert, oder aufgeregt haben.

Thors Wampe! Hallo? ich dachte, das ist big Lebowski und dann nennt Tony ihn tatsächlich so! ich hab mich weggeschmissen.

ich habe hier btw. vor Wochen geschrieben, wie toll es wäre, wenn Valkyrie und Thor Teil der GotG würden. 50 % Treffer. Da wusste ich noch nix von New Asgard. Hat CM sie ebenfalls im All gerettet? Irgendwie müssen sie ja zur Erde gelangt sein.

Der Film hat mich ganz gross abgeholt und heute ist Sichtung Nr 3.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
Quiek : : Moviejones-Fan
02.05.2019 18:29 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.15 | Posts: 25 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@FlyingKerbecs @AndyStark

Das mit Jarvis hat mich mit am meisten gefreut an den Cameos. Zumal er ja noch ein keinem Film aufgetaucht ist. Und ja, er hat auch in der Serie die gleiche Synchronstimme wie Paul Bettany.

Überhaupt waren die Cameos mit das absolute Highlight im Film. Als die komplette Hydra-Gang für den Fahrstuhl 2.0 aufgetaucht ist, habe ich mein Grinsen minutenlang nicht mehr aus dem Gesicht gebracht:-)

Und ebenfalls ein (für mich) absolutes Highlight: "...und Stirb langsam. Ach nein, der nicht." Der Satz war so doof, dass er schon wieder kult ist:-)

Du hast mehrmals Thor angeschprochen. Auch ich habe mir genau diese Frage gestellt, tendiere aber wahrscheinlich eher zu ersterem. So geil seine Verwandlung in den Dude eigentlich war.

Definitv schlimm fand ich dafür die Verwandlung von Hulk. Über diesen hast du kein einziges Wort verloren. Er wird in Thor 3 (gerade mal 18 Monate her) noch als stärkster Avenger tituliert, um in dann in beiden Finalfilmen aus dem Spiel zu nehmen? Sorry, aber das ging gar nicht. Der Hulk ist neben Spiderman praktisch der einzige Avenger, der Nicht-Comic-Lesern auch schon vor dem MCU ein Begriff war. Und ihn dann so zu demontieren gehört für mich zu den wenigen Schattenseiten von Endgame (und IW).

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
27.04.2019 16:54 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.588 | Reviews: 13 | Hüte: 63

@AndyStark

Cool, wusste ich gar nicht. Vom zeitlichen her ist es aber komisch, die Serie spielt immerhin 25 Jahre vorher...^^

Avengers Assemble

Avatar
AndyStark : : First Man
27.04.2019 16:27 Uhr
0
Dabei seit: 11.04.16 | Posts: 168 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Bzgl. Jarvis: hier würde das erste mal auf eine Serie eingegangen^^ der Schauspieler ist nämlich derselbe, der Jarvis in Agent Carter verkörpert ^^

Hör zu. Lächle. Stimme zu. Und dann mach, was auch immer du sowieso gemacht hättest.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
27.04.2019 13:26 Uhr | Editiert am 27.04.2019 - 13:27 Uhr
1
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.588 | Reviews: 13 | Hüte: 63

So, mein Erstentwurf ist endlich fertig. Ich hab mir 4 Tage Zeit gelassen, um zum einen den Film sacken zu lassen und zum anderen so viele meiner Gedanken zum Film wie möglich zusammenzukriegen. Ich muss sagen, ich habe mir echt viel gemerkt. Schon mal ein gutes Zeichen.^^

Viel Spaß mit der "Kritik" oder auch nicht.^^ tongue-out

Fehler oder Sonstiges entdeckt? Weist mich ruhig darauf hin. smile

Avengers Assemble

Forum Neues Thema