Anzeige
Anzeige
Anzeige

Notting Hill

Kritik Details Trailer Galerie News
Langeweile pur

Notting Hill Kritik

Notting Hill Kritik
13 Kommentare - 30.01.2010 von Milana94
In dieser Userkritik verrät euch Milana94, wie gut "Notting Hill" ist.

Bewertung: 1.5 / 5

Die berühmte Schauspielerin Anna Scott besucht einen Buchladen im Londoner Stadtteil Notting Hill, gerade in dem Moment, als der Besitzer William Thacker einen Kunden beim Ladendiebstahl erwischt. Später holt Thacker Orangensaft für einen Mitarbeiter, trifft wieder auf Scott und schüttet den Saft über diese. Schließlich bittet er sie zu sich nach Hause, wo sie sich näher kommen.
Meiner Meinung nach ein absolut durchschnittlicher Film. Ich bin sowieso kein Liebesfilm-Fan, aber der übertrifft wirklich jeden Filmhorror, den ich bis jetzt erlebt habe. Zu viel Romantik und Kitsch,dazu unlustige Witze machen alles zu einem Desaster. Auch die Handlungen sind irgendwie vorhersehbar, lassen sich erahnen. Überhaupt keine Spannung,und auch sie sich mehrmals trennen, weiß man, wie es ausgehen wird. Natürlich kommt dazu der fiese Freund von Scott, wegen dem sich die beiden nicht richtig treffen können. Obwohl der Film vor Kitsch fast überläuft, rührt er nicht zu Tränen. Es ist eher lächerlich. Man sollte sich ein Beispiel an Titanic nehmen. Zwar kennt jeder die Geschichte, aber es gibt trotzdem überraschende Wendungen und nicht diesen unendlich kitschigen Ausgang.
Ich frage mich, was um alles in der Welt Grant, Roberts und Baldwin dazu bewegt hat, in einem solchen Film mitzuspielen.
Die Umsetzung ist nicht allzu schlecht, die Schauspieler auch nicht wirklich, aber die Story ist total langweilig.
Also, wer ihn nocht nicht gesehen hat: tut es euch nicht an, es sei denn, ihr wollt einmal einen, in meinen Augen, so richtig schlechten Film sehen.

Notting Hill Bewertung
Bewertung des Films
310

Weitere spannende Kritiken

Eskiya - Der Bandit Kritik

Autorenkino Marke Yesilcam

Poster Bild
Kritik vom 27.01.2022 von MobyDick - 1 Kommentar
Um es komplett vorweg zu nehmen: Dieses Review hier existiert nur, weil ich eigentlich die Netflix Serie Der Club reviewen wollte, jene Serie aber nicht in der MJ DB drin ist und ich einfach nicht so lange warten wollte wie damals darauf, dass der beste jemals gedrehte Film aller Zeiten endlich aufg...
Kritik lesen »

Elle Kritik

Elle Kritik

Poster Bild
Kritik vom 23.01.2022 von ProfessorX - 3 Kommentare
Michèle Leblanc (Isabelle Huppert) arbeitet als Leiterin einer großen Videospielfirma. Als Chefin ist sie bemüht, das beste Resultat aus der Arbeit mit ihren Kollegen zu ziehen und schreckt dabei auch nicht davor zurück, direkte Kritik zu äußern. Auch abseits ihres ...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
Milana94 : : Moviejones-Fan
08.02.2010 16:00 Uhr | Editiert am 08.02.2010 - 16:06 Uhr
0
Dabei seit: 19.01.10 | Posts: 33 | Reviews: 5 | Hüte: 0
Uuups,,, ja lalala peinlich, aber danke fürs Sagen...passiert mir sonst nie...aber da solltest du mal sehen, was manch andere Leute so für Kram tippen: Da fällste dann um! Das ist soo viel, dass das gar keine Unaufmerksamkeit mehr sein kann. Aber ist ja auch egal, danke jedenfalls, aber das gehört hier eigentlich gar nicht hin
Avatar
Milana94 : : Moviejones-Fan
07.02.2010 16:16 Uhr | Editiert am 08.02.2010 - 16:01 Uhr
0
Dabei seit: 19.01.10 | Posts: 33 | Reviews: 5 | Hüte: 0
Unfair...ich will auch dort hin, wo Filme gedreht wurden. Gut, die Metropolen wie Paris, Rom hab ich abgeklappert...aber wer nicht??? Weder in Chile (na gut, da haben wir ein paar chilenische Stars getroffen) noch in Malaysia oder sonst irgendwo wurde irgendwas besonderes gedreht. Und in Namibia, wo wir hinreisen werden auch nicht...Weiß jemand, ob Forrest Gump genau an den im Film beschriebenen Orten gedreht wurde??? Das würd ich mir dann auf jedenfall anschauen
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
06.02.2010 23:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546
Ja, da werde ich vorher ausgiebig recherchieren!
Meine Schwiegereltern haben sich in Tunesien die "Star Wars" Drehorte angesehen und eine Bekannte von mir war in Marokko - Ouarzazate, wo unter anderem Teile von "Gladiator" gedreht wurden. Das würde ich mir auch gern mal ansehen. Und Teile von "Bourne Ultimatum" wurden in Berlin, nur eine Strasse entfernt von der Wohnung meiner Schwägerin gedreht und die ist nicht mal schauen gegangen. Und der Hammer ist: Keiner von all denen ist FilmFan..........und uns dürstet nach solchen Gelegenheiten!
So ungerecht ist die (Film)Welt...;o)

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
ArneDias : : CG Grinch
06.02.2010 23:29 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.473 | Reviews: 29 | Hüte: 246
Wie gern würde ich einmal nach Tunesien fliegen um dort Mos Eisley oder aber die Farm des jungen Luke Skywalkers zu besuchen^^
London wäre aber auch recht gut, da gäb es sicher noch einige andere Filmschauplätze zu besuchen. Da du gerade die Harry Potter Filme guckst wirste da ja vllt auch einige Orte zum Besuchen finden^^
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
06.02.2010 23:23 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546
Kann ich mir vorstellen. Naja so aufdringlich wollen wir ja nicht sein. (also klingeln werden wir nicht ;o) )
Vielleicht ein kleines Bildchen knipsen und das wars. Das sind wir uns als FilmFreaks ja schon ein wenig schuldig ;o)

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
ArneDias : : CG Grinch
06.02.2010 23:19 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.473 | Reviews: 29 | Hüte: 246
Ja genau. Ja die Tür und das Haus gibt es ja wirklich und da wohnten auch ganz normal Leute drin. Doch der rummel wurde wohl zu viel da es wohl einen richtigen Ansturm von Touristen gab.
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
06.02.2010 23:11 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546
@Arne
Du meinst die Wohnung mit der blauen Tür?
Ich fliege demnächst mit meiner Frau nach London, dann wollen wir mal nen Abstecher nach Notting Hill machen. Die blaue Tür ist da wohl tatsächlich schon vorm Film vorhanden gewesen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
ArneDias : : CG Grinch
06.02.2010 20:13 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.473 | Reviews: 29 | Hüte: 246
Also ich oute mich jetzt mal und schlage mich auf die Seite von Sully und CINEAST: mir hat der Film auch recht gut gefallen. Klar gibt es auch hier den üblichen kitsch, aber so sind Liebesfilme nunmal. Es beschwert sich ja auch keiner wenn in Horrorfilmen Blut vorkommt^^
Und der Film hat übrigens recht vielen gefallen. So wurde die Wohnung zu einem sehr beliebten Reiseziel für Fans, so beliebt das die Besitzer (also die echten^^) sogar ausgezogen sind wenn ich das jetzt noch richtig im Kopf habe^^
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
06.02.2010 18:10 Uhr | Editiert am 06.02.2010 - 18:14 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.825 | Reviews: 7 | Hüte: 72
Ich sehe das ähnlich wie Sully. Ich finde Notting Hill ist wirklich einer der besseren Liebeskomödien die ich bisher gesehen habe. Ich schaue ganz gerne mal Liebeskomödien, allerdings nicht die ,Extremen’. Absolut kitschige Filme sind nicht mein Fall und ich dachte eigentlich auch Notting Hill wäre so einer (Hugh Grant u. Julia Roberts haben da Vermutungen geweckt). Dies war dann aber gar nicht der Fall. Ich finde sogar, dass er im Vergleich zu anderen Filmen dieses Genres noch sehr realistisch gehalten ist und immer am kitschigen vorbeidriftet. Der Zimmernachbar ist überigens auch sehr amüsant. Das Finale ist, natürlich einer Liebeskomödie würdig, aber dennoch realistisch...
PS: Mein Highlight in den ,kitschigen’ Filmen, ist dann immer das Ende, wenn der Mann zum Flughafen läuft, und er es immer noch irgendwie fertig bringt den Start zu verhindern. Also wenn’s völlig realitätsfern wird...

- CINEAST -

Avatar
Milana94 : : Moviejones-Fan
06.02.2010 17:49 Uhr
0
Dabei seit: 19.01.10 | Posts: 33 | Reviews: 5 | Hüte: 0
Ich bin eigentlich generell kein Freund von Kitsch oder Liebesfilmen, wobei es einige gibt, die durchaus gut sind.
Ich finde, dass es viel zu viele Liebeskomödien gibt, die sind doch meistens alle gleich. Unlustige Witze,durchschaubar: Nein Danke!!!!
Filme mit Inhalt, meist Dramen oder richtige Liebesfilme, am Besten mit etwas Drama, aber ja kein Kitsch, finde ich dagegen richtig gut. So richtige Komödien finde ich auch klasse. Es gibt auch Filme, die von allem etwas haben, aber dann mit dem richtigen Mix. Ja, ich weiß, ich bin nicht leicht zu verstehen, deshalb hier meine persönlichen Filmtipps, zu denen hier manchmal keine Seite zum Kritikenschreiben ist:
Forrest Gump (Kritik habe ich ja bereits verfasst)
Arsen und Spitzenhäubchen
Lang lebe Ned Devine
Was nützt die Liebe in Gedanken
Tage des Zorns
St. Jaques, Pilgern auf Französisch
So, das sind einige meiner Lieblingsfilme, die kann ich nur empfehlen...
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
04.02.2010 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546
Vielleicht gemessen an den Leuten die DU kennst. ;o)
Ich kenne einige Leute die den Film mögen! Aber wie Du schon sagst, ist das natürlich Geschmackssache.
Magst Du Filme dieses Genres (lockere Liebes-Komödie) generell weiniger oder ists speziell dieser Film?

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Milana94 : : Moviejones-Fan
03.02.2010 23:13 Uhr
0
Dabei seit: 19.01.10 | Posts: 33 | Reviews: 5 | Hüte: 0
Nun ja, das ist vielleicht Geschmackssache, allerdings bist Du der erste, der den Film gut findet.
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
02.02.2010 13:24 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546
Hier kann ich Dir mal gar nicht Recht geben. Klar, strotzt der Film, von für das Genre üblichen, Klischees. Trotzdem finde ich ihn sehr charmant. Die verschiedenen Charaktere füllen die Geschichte mit Leben. Also ich kann ihn allen empfehlen, die dem Genre nicht abgeneigt sind!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema
AnzeigeN