Anzeige
Anzeige
Anzeige

Saw 3

Kritik Details Trailer Galerie News
Saw 3 Kritik

Saw 3 Kritik

Saw 3 Kritik
4 Kommentare - 10.05.2021 von ProfessorX
In dieser Userkritik verrät euch ProfessorX, wie gut "Saw 3" ist.

Bewertung: 2 / 5

Jigsaws (Tobin Bell) Leben neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Mit Amanda (Shawnee Smith) hat er auch eine Nachfolgerin ausbildet, die sein Werk nach seinem Ableben fortführen soll. Um Jigsaw eventuell doch noch zu retten, entführt Amanda die Ärztin Dr. Lynn Denlon (Bahar Soomekh) und schleppt sie in Jigsaws Labor. Um ihr einen besonderen Anreiz zu geben, legt Amanda Denlon eine Halskrause an, die mit Jigsaws Herzschlag verbunden ist, sodass sie stirbt wenn Jigsaw sterben wird. Weiterhin wird der verbitterte Vater Jeff (Angus Macfadyen) dessen Sohn durch einen Unfall starb, in das Spiel von Jigsaw gesperrt und muss nun den Menschen gegenübertreten, die für den Tod seines Sohnes mitverantwortlich sind.

Gleich zu Anfang kann man feststellen: Immerhin etwas traut sich der Film dann doch noch bei allem Wahnsinn. So ist er in etwa ziemlich konsequnet und geht eben auch mit den Antagonisten/Portagonisten ans äußerste. Wenn Fehler gemacht werden, haben sie schließlich eine Bedeutung und sind nicht nur da, um etwas zu haben.

Und auch die Fallen - sofern das ein ausschlaggebendes Kriterium für diese Filme sein sollte - sind... einfallsreich?

Wo man sich in den Vorggängern schon verlieren konnte, findet man sich in Saw III ebenfalls in einer Ansammlung von Ideen wieder. Ja, es ist shcon erstaunlich zu sehen, wie einfallsreich man jemanden ermorden kann. Ehm, ich meine beibringen kann das Leben zu schätzen.

Über allem thront irgendwie eine Finalstimmung. Denn während Jigsaw sich sich dem Ende entgegen neigt, hat auch eine Art der Staffelübergabe ihren Platz im Film. Was im Film fast shcon romantisch verklärt wird, hat Erinnerungen an die Beziehung zwischen Obi Wan Kenobi und Anakin Skywalker in Episode II. Fehlt nur noch, daß Amanda über Sand lamentiert.

Sicherlich hat das einen gewissen Charme und ich gebe zu, es passt auch eher zur Absurdität von Saw, als zu Star Wars. Dennoch ist der Trahs-Faktor nicht so hoch, wie er eigentlich sein sollte, um das ganze zu genießen. Und dabei ist Amanda Young auch total nervtötend. Ich kann es nicht beschreiben, aber irgendwie erinnert sie mich an die sadistische Freundin des wahren Big Bad. Ähnlich wie Miranda in Game of Thrones vielleicht. Und ich mag solche Charatere nicht, denn sie sind zum einen eben total nervtötend und pseudo böse, und zum anderen eben nicht halb so interessant wie der eigentliche Big Bad. Das hat an der Stelle schon etwas von Hybristophilie, wenn man ehrlich ist.

Auch die Ideologie der Charaktere ist ab hier wirklich nicht mehr zu begreifen, wo sind also die Grenzen von Jigsaw? Ich dachte immer er bringe Menschen um, die das Leben nicht zu schätzen wüssten. Hier allerdings foltert er einen Mann, der sein Kind verloren hat und das Kind nichtr loslassen kann? Was von Angus Macfadyen halbswegs moderat verkörpert wird, ist im Film einfach völliger Nonsens. Sie ist dabei völlig stumpfsinning.

So ist Saw III bestenfalls nicht zum Kotzen. Gewalt hat hier nur noch den Zweck gewalttätig zu sein, während Story und Charaktere auf der Strecke bleiben. Es ist kaum zu glauben, daß Tobin Bell unter all diesem Blödsinn, dann doch noch so gut weg kommt und man fragt sich, ob er dnen nicht in anderen, besseren Storys mehr hätte reißen können. Das Overacting passt super zur Reihe, die spätestens jetzt keiner mehr ernstnehmen kann. Man fragt sich auch, wei man damit noch weitere Storys erzählen konnte, denn ermüdent ist das ganze alle Mal.

Saw 3 Bewertung
Bewertung des Films
410
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Robin Hood - Helden in Strumpfhosen Kritik

Robin Hood - Helden in Strumpfhosen - Kritik

Poster Bild
Kritik vom 06.06.2021 von ProfessorX - 3 Kommentare
Robin von Loxley (Cary Elwes) wird während der Kreuzüge gefangengenommen und in ein Verlies geworfen. Mit Hilfe seines Mitgefangenen El Niesreiz (Isaac Hayes) gelingt ihm die Flucht und er verspricht Niesreiz sich um dessen Sohn Hatschi (Dave Chappelle) zu kpmmern. In der Zwischenzeit hat ...
Kritik lesen »

Snatch - Schweine und Diamanten Kritik

Snatch - Schweine und Diamanten Kritik

Poster Bild
Kritik vom 05.06.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Der Ganove Franky Four Fingers (Benicio del Toro) bekommt von dem Gangsterboss Avi (DennisFarina) den Auftrag einen Diamanten aus Antwerpen zu beschaffen. Nach getaner Arbeit kehrt Franky nach London zurück, wo er von der Russenmafia abgefangen wird und es zur Konfrontation kommt. In der Zwisch...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
11.05.2021 22:09 Uhr | Editiert am 12.05.2021 - 06:00 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 605 | Reviews: 78 | Hüte: 18

@luhp92

Ja, mag sein. Ich bin was solche Filme angeht auch sehr schnell raus, weil wenn man was nicht unterhält, oder einfach schlecht gemacht ist, sehe ich keinen Grund so mehr hineindeuten zu wollen. Das ist für mich an dem Punkt dann irgendwie Zeitverschwendung.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.05.2021 19:13 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.231 | Reviews: 156 | Hüte: 506

@ProfessorX

Natürlich ist das verdreht und pervers^^ Mich faszniert hier stattdessen wie gesagt eben total, warum Jigsaw bzw. die Filme das tun bzw. worauf sie hinausmöchten.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
11.05.2021 18:27 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 605 | Reviews: 78 | Hüte: 18

@luhp92

Das ist an der Stelle für mich aber ein sehr, sher verdrehtes Mensachenbild. Frei nach dem Motto: Du trauerst um das Wichtigste was das Leben dir gab/nahm, und deshalb foltere ich dich jetzt auf perversteste Weise, weil du ja noch nicht genug gelittetn hast. Unglaublich für mich. Kann ich null connecten.

Ja, also jeder wie er mag. Will Dir das auch gar nicht schlechtreden. Aber für mich ist das einfach nix. ^^

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.05.2021 18:03 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.231 | Reviews: 156 | Hüte: 506

"Hier allerdings foltert er einen Mann, der sein Kind verloren hat und das Kind nichtr loslassen kann?"

Das hat im Film ja seinen Grund. Der Mann kann mit dem Tod seines Sohnes nicht abschließen und ist zudem so von Rache zerfressen, dass er sein eigenes Leben nicht mehr lebt und sein anderes Kind vernachlässigt. Also wird er von Jigsaw damit konfrontiert, sich an den Verantwortlichen zu rächen oder ihnen zu vergeben und sie zu befreien, gleichzeitig muss er dafür beim Richter ja die Erinnerungen an seinen Sohn verbrennen.

"wo sind also die Grenzen von Jigsaw?"

Das wird im Film auch karikiert. Jigsaw ordnet alles seinem absurden Spiel und seinen Regeln unter, sogar er selbst bleibt Teil des Spiels, anstatt sich ins Krankenhaus einliefern zu lassen. Jigsaw stirbt letztendlich also wegen seiner eigenen Regeln.

Teil 3 fand ich tatsächlich mala wieder überdurchschnittlich gut, das hat von den Fortsetzungen sonst keine geschafft. Das liegt neben dem Subtext auch daran, dass hier der Torture Porn wieder etwas zurückgefahren wird und von allen Fortsetzungen der Terroratmosphäre des Wan-Originals am nächsten kommt.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Forum Neues Thema
Anzeige