Anzeige
Anzeige
Anzeige

The Expendables 2

Kritik Details Trailer Galerie News
Nicht nur eine Fortsetzung

The Expendables 2 Kritik

The Expendables 2 Kritik
0 Kommentare - 03.01.2014 von TiiN
In dieser Userkritik verrät euch TiiN, wie gut "The Expendables 2" ist.
The Expendables 2

Bewertung: 4 / 5

[u][b]Vorwort[/b][/u] Nachdem [b]Sylvester Stallone[/b] mit seinem Gipfeltreffen der Actionstars heutiger und vergangener Zeit im Jahr 2010 überwiegend positive Kritiken eingesackt hat, hat er zu einer zweiten Runde eingeladen. Diesmal lief die Sache ein wenig anders: Stallone übergab die Regie an [b]Simon West[/b] ([b]Con Air[/b]) und konzentrierte sich neben dem Schauspielern und dem Drehbuch schreiben darauf, noch mehr Leute von seiner Idee zu überzeugen und ins Boot zu holen. Durch den Regie-Wechsel wurde ein erzählerisch anderer Weg eingeschlagen. Dieser ist weniger ernst als noch im Vorgänger und setzt mehr auf unfreiwilligen Spaß, ohne dabei den Gewaltgrad herunterzuschrauben. [u][b]Handlung[/b][/u] Auch wenn die Handlung eher nebensächlich ist, mag ich sie kurz zusammenfassen. Die Expendables verdienen ihr Geld immer noch als eine Art Söldnertruppe. Gerade nachdem sie einen weiteren Auftrag erledigt haben und in einer Bar zur Ruhe kommen, wird Barney Ross von Church, dem Auftraggeber aus Teil 1, aufgesucht. Church hat mit Barney und seinen Freunden noch eine Rechnung offen. Deswegen zwingt er die Gruppe einen weiteren Job für ihn zu erledigen. Bei der Ausführung des Auftrages geraten die Expendables in eine Falle, verlieren dabei sogar ein Teammitglied und sind nun auf Rache aus. [u][b]Cast und Co[/b][/u] Die Filmreihe lebt vor allem von eines, und zwar von ihrem Cast. Daher möchte ich in diesem Abschnitt die wichtigen Punkte des Films zusammenfassen, bevor ich abschließend mein Fazit ziehe. Stallone hat im zweiten Teil seiner Actionreihe beinahe alle Jungs vom Vorgänger wieder an Bord. Einzig [b]Mickey Rourke[/b] ist nicht mehr dabei. Die Rolle von [b]Arnold Schwarzenegger[/b], welcher zu Zeiten der Dreharbeiten kein Gouverneur der vereinigten Staaten von Amerika mehr war, wurde etwas größer und beinhaltet nun auch Actionszenen. [b]Bruce Willis[/b] greift in diesem Teil ebenfalls zum Schießeisen. Weiterhin haben die Expendables junges Blut in Form von [b]Liam Hemsworth[/b] bekommen. Dessen Rolle ist jedoch etwas kleiner, ähnlich wie die von [b]Jet Li[/b]. Trotzdem haben alle Beteiligten ihre paar Minuten Ruhm. Die weibliche Note wird in The Expendables 2 von der taffen [b]Yu Nan[/b] eingebracht. Soweit klingt das in Sachen Cast schon sehr vielversprechend, das war jedoch noch nicht alles. Der neue Widersacher wird von keinem geringeren als von [b]Jean-Claude Van Damme[/b] verkörpert. Aber der wirkliche Höhepunkt ist der Mann, der beim Rückwärts einparken geblitzt wird: [b]Chuck Norris[/b]! Wie eingangs gesagt lebt der Film von einem tollen Cast. Dieser ist zweifellos gegeben. Aber auch ein gutes Drehbuch gibt The Expendables 2 den nötigen Pep. Damit ist keine bis ins kleinste Detail durchdachte Story gemeint die ihres gleichen sucht. Es geht vielmehr um tolle One Liner, mit denen die Helden sich selbst auf Korn nehmen oder auf vergangene Filmhighlights anspielen. Von solchen wirklich tollen One Linern gibt es in The Expendables 2 eine ganze Menge. [u][b]Fazit[/b][/u] [b]The Expendables 2[/b] macht nicht nur dort weiter, wo sein Vorgänger aufgehört hat, nein, er geht noch weiter! Der Cast wurde noch eine Ecke besser und das zur Verfügung stehende Personal hat ein zweckmäßiges Drehbuch mit tollen One Linern zur Verfügung gestellt bekommen. Der Gewaltgrad ist auf gleichem Niveau wie der Vorgänger. Mit der neuen Herangehensweise, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen, ist [b]The Expendables 2[/b] überaus erfolgreich. Der Film ist damit nicht nur eine weitere Fortsetzung sondern auf einer gewissen Art und Weise innovativ. [b]The Expendables 2[/b] ist die perfekte actionreiche Unterhaltung mit viel Witz ohne dabei großartig nachdenken zu müssen.

The Expendables 2 Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Arthur Weihnachtsmann Kritik

Arthur Weihnachtsmann Kritik

Poster Bild
Kritik vom 05.12.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Der naive Sohn Arthur Claus (James McAvoy) wächst in einer Familie auf, die eher sonderbar ist. Denn sein Vater Malcolm (Jim Broadbent) ist der Weihnachtsmann in einer langen Generation der Familie. Doch Malcolm ist inzwischen zu alt Jahr für Jahr um die Welt zu fliegen und Geschenke zu ve...
Kritik lesen »

Ein Junge namens Weihnacht Kritik

Ein Junge namens Weihnacht Kritik

Poster Bild
Kritik vom 05.12.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Vor langer Zeit lebte der Halbwaise Nikolas (Henry Lawfull) in einem Wald in Finnland. Eines Tages zieht sein Vater Joel (Michiel Huisman) los, um das geheimnisvolle Wichtelgrund zu finden. Nikolas jedoch kann nicht lange bei seiner unsympathischen Tante Carlotta (Kristen Wiig) ausharren und so ents...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN