"Halloween" war nur der Anfang?

Carpenter & Blumhouse rebooten "Das Ding aus einer anderen Welt"

Carpenter & Blumhouse rebooten "Das Ding aus einer anderen Welt"
7 Kommentare - Mi, 26.08.2020 von R. Lukas
Details sind noch Fehlanzeige, es ist auch alles noch ganz frisch. Aber John Carpenter und Blumhouse entwickeln gemeinsam eine Neuauflage von Carpenters "Das Ding aus einer anderen Welt".
Carpenter & Blumhouse rebooten "Das Ding aus einer anderen Welt"

Was mit Halloween so prima funktioniert hat, wollen John Carpenter und Blumhouse Productions nun wohl auch mit einem anderen Carpenter-Klassiker versuchen. Das Ding aus einer anderen Welt, sein Sci-Fi-Horrorfilm basierend auf der Erzählung "Who Goes There?" von John W. Campbell Jr., soll doch tatsächlich einen Reboot erfahren!

Während eines Panels beim Fantasia International Film Festival am letzten Samstag, als er unter anderem über die Fertigstellung seines Scores für Halloween Kills sprach, ließ Carpenter die Katze aus dem Sack. So wurde er gefragt, ob er mit Blumhouse-Chef Jason Blum schon mal darüber geredet habe, bei irgendeinem Projekt selbst Regie zu führen. Davon wisse er nichts, so Carpenter, aber er denke, Blum werde an The Thing arbeiten, also Das Ding aus einer anderen Welt rebooten. Und er werde vielleicht daran beteiligt sein, dann später. Mehr verriet Carpenter nicht, auch nicht, ob es ein Prequel, Sequel oder Remake wäre.

Quelle: Variety
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
RonZo : : Last Jedi
26.08.2020 19:18 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 977 | Reviews: 4 | Hüte: 68

The Thing? Nee muss nicht sein... Ich will endlich das Escape from NY Remake/Reboot von Rodriguez mit Buttler als Plissken!

Des weiteren wäre ein "They Live" Remake mMn auch viel interessanter

Avatar
Rotschi : : M. Myers
26.08.2020 12:22 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.406 | Reviews: 6 | Hüte: 35

Das Zeitlose unterschreibe ich sofort. Erst vor ein paar Tagen in der tiefsten Nacht auf ZDF gelaufen oder so.

Der Film erzeugt durch seine immernoch genialen praktischen Effekte eine tolle und beängstigende Atmosphäre.

Der Soundtrack tut sein Übriges. Wie gesagt ein sowas von zeitloser Klassiker. Mich konnte auch das quasi Remake als Prequel für die heutige Zeit cachen. Nicht übertrieben viel CGI und auch eine tolle Atmosphäre. Nicht so gut wie der Klassiker von 1982 aber definitiv ein würdiger "Nachfolger".

Und nun die Reboot ? Ich mag Carpenter und Blumhouse produziert auch meist gute Horrofilme. Aber hier schon wieder ... Nee ich glaube das brauche ich nicht. Gespannt was an Ende dabei heraus kommt, bin ich aber trotzdem.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
26.08.2020 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.105 | Reviews: 8 | Hüte: 27

Sehe ich wie @MisfitsFilms. Ein Sequel von Carpenter/Blumhouse das an Carpenters zeitlosen Klassiker anschließt, hätte sicherlich seinen Reiz.

Aber ein schlichtes Reboot oder Remake dieses Films ist vollkommen unnötig.

Avatar
Deniu : : BOT Combinator 2010
26.08.2020 12:04 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.09 | Posts: 117 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Immer her damit. Und bitte weniger CGI. Das im letzten Teil war ja vom Studio glaub ich aufgezwungen obwohl man schon viel praktisches hatte.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
26.08.2020 10:24 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.965 | Reviews: 0 | Hüte: 89

Noch ein Prequel oder Remake braucht es nicht. Carpenters Thing ist wie Raven13 bereits sagte, zeitlos!

Allerdings ein Sequel zu Carpenters Thing, von Blumehouse und Carpenter, welches nahtlos an jenes Meisterwerk anknüpft und auf der gleichen Klaviatur spielt? Da wäre ich tatsächlich interessiert.

Allerdings befürchte ich, dass es aufgrund der neuen Buchvorlage bzw der erweiterten Fassung von Hughes, eine neue Version wird

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
26.08.2020 09:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.334 | Reviews: 12 | Hüte: 75

@Raven13

zumal wir ja vor nicht mal 10 Jahren bereits ein Remake in Form eines Prequels hatten. Spielte zwar zeitlich vor dem Carpenter Klassiker, war aber die gleiche Story in grün. Versteh auch nicht warum man hier schon wieder auf die Remake Idee kommt. Irgendwie habe ich das Gefühl die ganzen Studios in Hollywood haben nen Anzeiger der jedes Mal aufleuchtet welcher Film jetzt schon genug Jahre auf den Buckel hat um ihn neu aufzulegen

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.08.2020 09:46 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.997 | Reviews: 30 | Hüte: 308

The Thing von Carpenter ist zeitlos und heute noch genial. Wozu ein Reboot?

Denkt euch was neues aus!

Forum Neues Thema