Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Es ist nicht alles Batman

DC! Comicautor für "The New Gods", Drehtermin für "Supergirl"

DC! Comicautor für "The New Gods", Drehtermin für "Supergirl"
1 Kommentar - Mo, 03.06.2019 von R. Lukas
Das nennen wir mal Verstärkung, Ava DuVernay erhält mit Tom King einen echten "New Gods"-Experten als Co-Autor. Beim geplanten "Supergirl"-Solofilm könnten schon Anfang 2020 die Kameras rollen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
DC! Comicautor für "The New Gods", Drehtermin für "Supergirl"

The BatmanThe Suicide Squad und Aquaman 2 sind bekanntlich die nächsten DC-Superheldenfilme, die in Produktion gehen. Aber es gibt noch andere, die im Gegensatz zu diesen dreien noch keine festen Kinostarts haben. Zum Beispiel The New Gods von Ava DuVernay, quasi das DC-Äquivalent zu Marvels The Eternals.

Dafür ziehen Warner Bros. und DC Films einen Mann vom Fach hinzu: Tom King, der zuletzt noch Batman-Comics geschrieben und für seine Arbeit an der Mister Miracle-Comicserie mehrere Eisner Awards eingeheimst hat. Das trifft sich gut, denn Mister Miracle und Big Barda, seine Liebste, sollen bei The New Gods im Mittelpunkt stehen. Gerüchten zufolge bekommen sie es mit den Female Furies, Darkseids Elite-Kriegerinnen, und deren Anführerin Granny Goodness zu tun, als sie vom höllischen Planeten Apokolips zu fliehen versuchen. King soll gemeinsam mit DuVernay am Drehbuch werkeln, wie sie selbst auf Twitter bestätigt.

Während Batman im Sommer 2021 in Gestalt von Robert Pattinson auf die große Leinwand zurückkehrt, steht Superman wohl vor einer längeren Auszeit (Henry Cavills DCEU-Zukunft bleibt ungeklärt). In seiner Abwesenheit soll seine Cousine die kryptonische Präsenz aufrechterhalten. Ein Supergirl-Film hat Vorrang vor einem Man of Steel 2 oder gar einem Superman-Reboot, und laut Forbes sieht es nach einem Drehstart im ersten Quartal 2020 aus - ähnlich wie bei The Batman also. Oren Uziel (The Cloverfield Paradox) schreibt das Drehbuch, angeblich eine Origin-Story mit jugendlicher Titelheldin und Brainiac als Bösewicht. Gesucht wird eine Regisseurin, wobei die als Wunschkandidatin gehandelte Reed Morano (The Handmaid’s Tale - Der Report der Magd) zunächst mal dementiert hat.

Quelle: Forbes
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
03.06.2019 00:38 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.537 | Reviews: 3 | Hüte: 284

Was New Gods of Genises, bin froh, das man Tom King ins Boot geholt haben. Den was diese Geschichte angeht, ist er mMn Experte in dieser Gebiet. Ob Ava daraus ein guten epische Geschichte erzählen? Steht 50/50 ...

zu Supergirls ... sage ich nur so viel: Shame on you Warner Bros. Wie kann man Superman nur so verfliegen lassen. Frauen hin und her,.. aber Brainiac gehört mMn mehr zu Superman als Supergirl. Auch wenn die die gemeinsamen Vergangenheit haben. Mit MoS, wurde so viele potenziellen Ebenen geöffnet und wurde ungenutzt. Aber mich fragt ja keiner

Forum Neues Thema