Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Der Dunkle Turm

News Details Kritik Trailer Galerie
Regisseur hat’s bestätigt

"Der Dunkle Turm" tatsächlich eine Fortsetzung der King-Bücher (Update)

"Der Dunkle Turm" tatsächlich eine Fortsetzung der King-Bücher (Update)
7 Kommentare - Mo, 26.06.2017 von R. Lukas
Ganz wie erwartet erzählt "Der Dunkle Turm" eine neue Version von Stephen Kings Geschichte, die an die Romanhandlung anknüpft. Nicht so dumm!
"Der Dunkle Turm" tatsächlich eine Fortsetzung der King-Bücher

Update: Eine neue Der Dunkle Turm-Featurette, die unten auf euch wartet, beschäftigt sich mit dem Vermächtnis des Revolvermannes (Idris Elba). Auch Stephen King selbst kommt zu Wort.

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufen

Dass der "Dunkle Turm"-Zyklus von Stephen King lange Zeit als nahezu unverfilmbar galt, kommt nicht von ungefähr. Eine derart epische, komplexe Fantasy-Saga muss man erst mal akkurat auf die große Leinwand bringen. Deshalb umgehen Sony Pictures und Regisseur Nikolaj Arcel (Die Königin und der Leibarzt - A Royal Affair) das Problem einer direkten Adaption einfach und bedienen sich eines Kniffs, der auch ganz neue Möglichkeiten eröffnet: Sie legen Der Dunkle Turm als Fortsetzung der Story an.

Spoiler sparen wir uns an dieser Stelle, wer die Bücher kennt, dem wird Kings unten angehängter Tweet alles sagen, was er wissen muss (Horn von Eld, Scharlachroter König usw.). Damit deutete er vor einiger Zeit schon an, was Arcel jetzt bestätigt. Tatsächlich ist es so, dass Der Dunkle Turm nach den Ereignissen des siebten und letzten Bandes spielt und den Kanon weiterführt. Genau das hatte man laut Arcel beabsichtigt, und King segnete es ab. Richtig von den Socken war Arcel, als King dieses "beim letzten Mal" twitterte - so cool, findet er.

Wenn der Film am 10. August im Kino startet, wird Revolvermann Roland Deschain also einen neuen Weg zum Dunklen Turm beschreiten. Und der Mann in Schwarz (Matthew McConaughey) wird versuchen, vor ihm da zu sein...

 


Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: IGN
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
7 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
26.06.2017 13:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.185 | Reviews: 30 | Hüte: 184

Klingt für mich auch erst mal richtig gut.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
AvecPlaisir : : Moviejones-Fan
26.06.2017 09:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.02.16 | Posts: 255 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Bin gespannt wie man dann hier ansetzt. Kann mir jemand sagen wann die Graphic Novels spielen? Vor den Büchern oder danach? Es wäre genial wenn man nach dem Ende-Ende ;) der Bücher ansetzt. Hatte mich ursprünglich über die Aussage das die Filme als Sequels dienen schon gewundert, bezüglich der Trailer (Haus-Szene Jake)

Avatar
RolandDeschain : : Moviejones-Fan
23.06.2017 18:01 Uhr | Editiert am 23.06.2017 - 18:07 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.15 | Posts: 57 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ich finde diese Nachricht sehr gut. Am Anfang war ich mega gehyped als es hieß die Bücher werden verfilmt. Dann bei Bekanntgabe des Schauspielers, war ich mega enttäuscht, da ich mit der Besetzung von Idris Elba als Roland nicht zufrieden war, da in den Büchern Roland nun mal weiß ist und es in der Buchreihe von Bedeutung war. Aber nun, da der Film nach den Büchern spielt, kann ich mich wieder total auf den Film freuen. DA Roland nun das Horn am Jericho Hill aufgehoben hat, kann sich die ganze Geschichte ja ändern. Und dass Roland nun dunkelhäutig ist, könnte daran liegen, dass er in jeder neuen Zeitschleife in einem anderen Körper steckt.

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
23.06.2017 17:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.443 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@8balls

Ich glaube ebenfals nicht, dass man die Bücher gelesen haben muss, um den Inhalt des Films zu verstehen. Die Produzenten können es sich gar nicht leisten, dass nur die Buchkenner in den Film gehen und der Rest dank mittelmäßiger Kritiken fernbleibt.

Besonders ärgerlich ist es für solche wie mich, die mitten in der Buchreihe stecken und aufgrund des Fortsetzungscharakters des Films nun darüber gespoilert werden, was in den kommenden Büchern geschieht und wie die Buchreihe endet. In dieser Hinsicht weiß ich leider schon wieder viel zu viel... Aktuell verspüre ich daher auch wenig Lust, mir den Film direkt anzusehen, denn zuerst möchte ich eigentlich die Buchreihe abschließen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Elwood : : Moviejones-Fan
23.06.2017 13:01 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 530 | Reviews: 3 | Hüte: 51

@8balls

Als Kenner der Bücher sage ich dir, dass es sehr viel Sinn macht, wenn man dem Film, auch ohne Kenntnis der Bücher, problemlos folgen kann.

"Sind Sie von der Polizei?" - "Nein Ma’am, wir sind Musiker!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
23.06.2017 10:52 Uhr | Editiert am 23.06.2017 - 10:53 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.718 | Reviews: 29 | Hüte: 276

@8balls:

Na super, das läuft doch dann bestimmt darauf hinaus das man die Hälfte der Sachen nicht versteht wenn man die Bücher nicht gelesen hat.

Ich denke nicht, dass du dir da Sorgen machen musst. Bei so einem großen Projekt wird man sehr wahrscheinlich schon darauf achten, dass man der Story auch ohne Vorkenntnisse folgen kann. Ob man nun einen kleinen Prolog einbauen wird, sich die Story im Erzählfluss erklären wird oder man eben einen anderen Weg der Erklärung nutzen wird, kann man natürlich vorher nicht sagen, aber ich bin mir sicher, dass es nicht so sein wird, dass man als "Nicht-Buch-Leser" in die Röhre schaut. Das Risiko, dass nur die Kenner den Film gut finden werden, wird den Verantwortlichen mit Scherheit zu hoch sein. Also mach dich locker, ich hab bisher auch nur die erste Hälfte des ersten Buches gelesen und hab dann vorerst das Handtuch geworfen. Werde aber nocheinmal einen zweiten Versuch starten. Allerdings mit Sicherheit nichtmehr bevor der Film ins Kino kommt.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
23.06.2017 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 164 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Na super, das läuft doch dann bestimmt darauf hinaus das man die Hälfte der Sachen nicht versteht wenn man die Bücher nicht gelesen hat. Das heißt zumindest für mich das der Film erstmal gestorben ist. 1. schaff ich das sicherlich nicht noch alle Bände bis zum 10.8 zu lesen und 2. finde ich das echt schon nen bisschen dreist, das ich die überhaupt gelesen haben muss um dann alles verstehen zu können. Denn eine Fortsetzung setzt ja quasi das Grunwissen vorraus. Zumindest zum Teil.

Forum Neues Thema