Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
US-Box Office

Die US-Kinocharts vom 21.01.2018: Thor mischt die Charts auf

Die US-Kinocharts vom 21.01.2018: Thor mischt die Charts auf
5 Kommentare - So, 21.01.2018 von Moviejones
Hier sind die US-Kinocharts vom Wochenende und nachdem es in den letzten Wochen nur einen Dominator gab, fragen wir uns, gibt es die Wachablösung?
Die US-Kinocharts vom 21.01.2018: Thor mischt die Charts auf

Anfang Dezember glaubten wir, dass irgendwann im Januar der Moment kommt, wo wir über einen Wechsel an der Spitze der US-Kinocharts berichten können. Damals gingen wir und andere davon aus, dass Star Wars - Die letzten Jedi lange Zeit die Charts dominieren würde. Letztlich zwar dominant, aber eben doch nicht so, wie wir dachten, denn Jumanji - Willkommen im Dschungel hatte wohl keiner richtig auf seinem Schirm. So überraschte es dann auch, wie sehr sich der Film die letzten Wochen auf Platz 1 festbiss und es inzwischen sogar schaffte, die 300 Mio. $ allein in den USA einzuspielen. Hätte damit jemand vor einigen Wochen kurz vor Kinostart gerechnet? Damit hat Dwayne Johnson endgültig bewiesen, dass er mit dem richtigen Cast ein absoluter Hitgarant ist, wenn der Filmstoff stimmt.

Aber alles geht irgendwann zu Ende und mit diesem hatten wir nun an diesem Wochenende gerechnet. Doch auch hier lief es wieder nicht ganz so, wie wir dachten. Die besten Aussichten hatte Operation - 12 Strong, der mit Chris Hemsworth in der Titelrolle aufwarten kann. Und tatsächlich schaffte es der Film, sich gegen den Dschungeltrip am Freitag zu behaupten. Zwar wurden da keine Rekorde erreicht, doch genug, um ein Zeichen zu setzen.

Letztlich war es aber nicht Operation - 12 Strong allein, der zu diesem Zeitpunkt ganz oben stehen wollte. Problem hierbei, Hemsworth mag als Donnergott Thor in den Marvel-Filmen ziehen, aber tragen kann er nur wenige Filme in der Form, dass die Zuschauer seinetwegen ins Kino gehen. So gab es dann noch einen dritten Film im Rennen um den ersten Platz in den Kinocharts und das war der Actionkrimi Criminal Squad. Der konnte mit Gerard Butler und 50 Cent aufwarten, was auch einige Zuschauer anlockte.

Doch alles half nichts, denn am Samstag kamen die Familien und da die beiden Neustarts keine guten Kritiken bekamen, blieb alles beim Alten: Jumanji - Willkommen im Dschungel ist auch diese Woche vorn dabei und bricht nur um 28% ein. Total unglaublich.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Jumanji 20,04 Mio. $ 316,99 Mio. $
2 12 Strong 16,5 Mio. $ 16,5 Mio. $
3 Criminal Squad 15,32 Mio. $ 15,32 Mio. $
4 Die Verlegerin 12,15 Mio. $ 45,19 Mio. $
5 Greatest Showman 11 Mio. $ 113,48 Mio. $
6 Paddington 2 8,24 Mio. $ 25,04 Mio. $
7 The Commuter 6,69 Mio. $ 25,71 Mio. $
8 Star Wars - Die letzten Jedi 6,57 Mio. $ 604,28 Mio. $
9 Insidious 4 5,95 Mio. $ 58,73 Mio. $
10 Forever My Girl 4,7 Mio. $ 4,7 Mio. $
Quelle: BoxOfficeMojo
Erfahre mehr: #Charts
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
21.01.2018 19:26 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.112 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Ich habe das erste mal mitgemacht und das voll vermasselt. Ich wollte eigentlich weniger tippen. Es wurden irgendwie 37 Mio draus^^

Beim nächsten Mal klappt es bestimmt besser

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Bad Boy
21.01.2018 19:17 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 946 | Reviews: 1 | Hüte: 20

Hmh, da hat ja Aldrich schon alles gesagt, was mir durch den Kopf ging.^^

900 Mio als Endergebnis für Jumanji halte ich auch für wahrscheinlich, wenn er auch in Japan gut läuft. Aber stell dir mal vor, er wäre in China so gut gelaufen wie XXX 3 oder Resident Evil 6. Dann hätte er sogar die Milliarde geknackt...Die jetzigen 67 Mio aus China find ich sogar etwas enttäuschend. Ich hatte nach den super Starts überall mit mindestens 150-200 Mio. als Endergebnis gerechnet...Aber das ist ja egal, das Ergebnis ist so oder so unglaublich.

The Greatest Showmans Lauf finde ich genauso unfassbar, ein finales Ergebnis hatte ich mir noch gar nicht vorgestellt, da wollte ich mich überraschen lassen. Aber ich bin mal sehr gespannt, ob deine Prognose von 170-200 Mio in den USA und 400 Mio weltweit am Ende hinkommt. Wobei ich etwas skeptisch bei dem Ergebnis der USA bin, denn durch die Awards Season werden sich die Leute dann wahrscheinlich eher die Filme ansehen, die viele Nominierungen und Preise gewinnen. Den Kritiken nach könnte Showman so nicht Punkten. Außerdem wird die Konkurrenz an Filmen immer stärker. Ich würde deshalb die 150 Mio anpeilen als Endergebnis, aber mit Luft nach oben. Zum weltweiten Ergebnis traue ich mich nichts zu sagen. China und Japan sind zu unvorhersehbar. Wenn er aber dort so läuft wie La la Land, dann sind die 400 Mio am Ende drin.

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
21.01.2018 19:06 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.392 | Reviews: 1 | Hüte: 253

Hemsworth, hat auch außerhalb von mcu, nie einen richtigen Hit gelandet,... xD

MJ-Pat
Avatar
sid : : Alpha
21.01.2018 18:57 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.247 | Reviews: 15 | Hüte: 30

Sowohl "12 Strong" als auch "Criminal Squad" sind deutlich über den Erwartungen gestartet und dürften bei den Budgets von 35mio bzw. 30mio am Ende als Erfolg gewertet werden.
Wollte ich auch gerade sagen wink. Und wie kann man bei Criminal Squad/Den of Thieves mit der Besetzung und dem Trailer nur 6 -7 Mio. prognostizieren wie fast alle Gurus?
Ich habe zwar leider trotzdem noch etwas übertrieben bei 12 Strong (hab den Sport-Sonntag unterschätzt trotz den Warnungen), aber da z.B. boxoffice.com auch nur 12 Mio. oder so ähnlich geschätzt haben, sind die meisten Analysten doch eher positiv überrascht. Und es gibt wieder zwei neue gute Beispiele dafür, dass ein R-Rating nicht schädlich sein muss!

Der Riesenerfolg von Jumanji wundert mich nach der Sichtung weniger. Wirklich ein netter Film und und das ist nicht nur meine Meinung, auch mein Umfeld war angetan.

The Post hält sich ok, The Commuter hatte in Deutschland den besseren Hold.

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
21.01.2018 18:21 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.100 | Reviews: 20 | Hüte: 135

Sowohl "12 Strong" als auch "Criminal Squad" sind deutlich über den Erwartungen gestartet und dürften bei den Budgets von 35mio bzw. 30mio am Ende als Erfolg gewertet werden.
Allgemein ein gutes Wochenende, die ordentlichen Einnahmen auf viele unterschiedliche Filme verteilt, was im Gegensatz zu vergangenen Dominanzen steht.

"Jumanji" ist mit rund 900mio auf dem Weg Sonys zweiterfolgreichster Film nach "Skyfall" zu werden, während "Star Wars" mit rund 1.340mio enden sollte.

Was jedoch kaum Beachtung findet ist das unfassbare Abschneiden des "Greatest Showman".
Mit nur 8.8mio gestartet und sofort als Flop aufgrund des 85mio Budgets abgestempelt und mittelmäßigen Kritiken, hielt man sich bisher nach 4 Wochen immer noch über dem Startwochenende.

Hierbei sieht man welche Auswirkungen grandiose Mundpropaganda hat, welche ich persönlich auch im Alltag bereits mehrfach mitbekommen habe.
Schlussendlich könnten in den USA zwischen 170-200mio möglich sein, was einem Multiplikanten des Starts von 20 entspricht. Weltweit könnten 400mio erreicht werden, wenn der Film in China, Japan und Frankreich ebenfalls so gut ankommt.

Forum Neues Thema