Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Terminator - Dark Fate

News Details Kritik Trailer Galerie
Jetzt ganz offiziell R-Rated

Es wird blutig: Red-Band-Trailer zu "Terminator - Dark Fate"

Es wird blutig: Red-Band-Trailer zu "Terminator - Dark Fate"
23 Kommentare - Fr, 18.10.2019 von R. Lukas
Streng genommen ist es nur ein "Extended-Red-Band-TV-Spot", aber sei es drum. Was zählt, ist die Action, und die knallt hier richtig rein. "Terminator - Dark Fate" scheint seinem R-Rating gerecht zu werden.
Es wird blutig: Red-Band-Trailer zu "Terminator - Dark Fate"

Nun ist es offiziell: Terminator - Dark Fate hat ein R-Rating, wie es Regisseur Tim Miller und Produzent James Cameron ja auch versprochen hatten. "Gewalt den ganzen Film hindurch, Vulgärsprache und flüchtige Nacktheit" werden als Gründe für diese Einstufung angegeben, und die ersten zwei Punkte kommen im neuen Extended-Red-Band-TV-Spot gleich voll zum Tragen. Auch enthalten: ein witziger Wortwechsel zwischen Linda Hamilton und "Carl" Arnold Schwarzenegger. Also ist Terminator - Dark Fate tatsächlich der erste R-Rated-Terminator-Film seit Terminator 3 - Rebellion der Maschinen, was Sinn ergibt, da die Story direkt an Terminator 2 - Tag der Abrechnung anknüpft und alles, was danach noch kam, ignoriert. Ja, wir meinen ganz besonders euch, Terminator - Die Erlösung und Terminator - Genisys!

Über zwei Jahrzehnte sind vergangen, seit Sarah Connor (Hamilton) den Tag der Abrechnung verhindert, die Zukunft verändert und das Schicksal der Menschheit umgeschrieben hat. Die junge Dani Ramos (Natalia Reyes) führt mit ihrem Bruder (Diego Boneta) und ihrem Vater ein einfaches Leben in Mexico City, als ein hoch entwickelter und tödlicher neuer Terminator - ein Rev-9 (Gabriel Luna) - in der Zeit zurückreist, um sie zu jagen und zu terminieren. Ihr Überleben hängt davon ab, dass sie sich mit zwei Kriegerinnen verbündet: Grace (Mackenzie Davis), einer verbesserten Supersoldatin aus der Zukunft, und einer kampferprobten Sarah Connor. Während der Rev-9 auf seiner Jagd nach Dani alles und jeden zerstört, der sich ihm in den Weg stellt, werden unsere drei Heldinnen zu einem T-800 aus Sarahs Vergangenheit (Schwarzenegger) geführt, der ihre letzte große Hoffnung sein könnte. Ob es reicht, um die Schlacht zu gewinnen und sich einen weiteren Film zu erkämpfen, sehen wir ab dem 24. Oktober.

Unterstütze MJ
Quelle: Collider
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
23 Kommentare
Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
19.10.2019 20:56 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 1.046 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Ja mag sein. Vermutlich zeigen sie wie er sich opfert oder anderweitig stirbt. Egal wie sie erklären das John Connor keine wichtige Rolle im Film spielt. Um den sich im Grunde die 2 ersten Filme sich gedreht haben. Es kann den Charakter und die ersten 2 Filme nur demontieren.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
19.10.2019 08:14 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 304 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Das John Connor (Edward Furlong) zurückkehrt, ist ja bereits bestätigt. Die große Frage ist nur in welchem Umfang.

Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
19.10.2019 02:01 Uhr | Editiert am 19.10.2019 - 02:04 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 1.046 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Mächtig Grosser Fehler John Connor außen vor zu lassen. Aber sollte er dabei sein und es cleverest marketing sein. Alle denken lassen er ist nicht dabei und dann ist er doch im Film und zwar als Hauptfigur..das waere eine gute Idee. Aber für so schlau halte ich die Leute da oben nicht. Also wird der Film floppen.

Edit: ein Weiterer Film der floppt weil er dem Wahnsinn Hollywoods zum Opfer fällt unbedingt Frauen zu pushen und sie zwanghaft in bekannte Marken zu quetschen. John Connor war nur das erste Opfer, der ganze Film wird das nächste.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
19.10.2019 00:18 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.488 | Reviews: 30 | Hüte: 505

@Kothoga

Wir sind da generell ähnlicher Ansicht. Bis jetzt sieht es ja so aus, als hätte man John Connor aussortiert. Wie für Sublim77, ist er auch für mich eine zentrale Figur. Sollte er nun weg sein, hat der Film schonmal einen Großteil an Chancen verspielt. Ein weiterer Knackpunkt wird sein wie man uns Schwarzeneggers Figur erklärt. Ich bleibe gespannt.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
18.10.2019 21:48 Uhr | Editiert am 18.10.2019 - 22:15 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 724 | Reviews: 0 | Hüte: 19

@Sully+ZSnake:

Salvation ging ja tendenziell in die richtige Richtung. Nach dem Tag des Jüngsten Gerichts muß man in die Zukunft gehen und die Geschichte von John Connor weiter erzählen, darauf hatten T1-3 ja darauf hingearbeitet und dann ist nur logisch das man dort ansetzt. Das McG die Grundidee verhunzt hat ist was anderes. Und Genesys - die sinnfreie Comicvariante will ich mal nicht weiter drauf eingehen, da ich den schon wieder vergessen hab.

Allerding jetzt die alte Suppe wieder neu aufwärmen? Nen 4ten Terminator nach demselben Prinzip? Einigen wirds gefallen, andere werden sich denken: Business as usual, hab ich doch schon 3mal gesehen, können die sich nicht mal was neues einfallen lassen? Ich fürchte, ich werde zur zweiten Hälfte zählen zumal wie von sublim77 schon erwähnt die zentrale Figur John Connor nicht mehr dabei ist, aber wer weiß in welchen Zusammenhang das zu beschützende Mädel steht...

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
18.10.2019 21:28 Uhr | Editiert am 19.10.2019 - 00:13 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.488 | Reviews: 30 | Hüte: 505

@Kothoga

Danke für den Hut.

@ZSSnake

Salvation hätte ein toller Film werden können, wenn man es geschafft hätte eine echte Bedrohung einzubauen, der ansonsten großartige Christian Bale als John Connor nicht völlig versagt hätte und man nicht dermaßen viele behämmerte Ideen in den Film geschmissen hätte. Allein wenn ich an die Herz OP, quasi mit einem rostigen Löffel im dreckigen Wüstensand denke, stellen sich mir die Nackenhaare auf.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
18.10.2019 19:09 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.167 | Reviews: 168 | Hüte: 486

@ Kothoga:

Mag nun sein, dass ich da recht alleine bin, aber nach Terminator 2 (der ja nunmal nur n High Budget Remake des ersten war) sehe ich es tendenziell in Franchises eher so: Lieber einen 100% gekonnten Aufguss, bei dem ich mitfiebern kann, als so ne 60-70% okaye, zwanghafte Neuerfindung (wie in Salvation und Genisys), die keiner wirklich gut findet.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
18.10.2019 18:11 Uhr | Editiert am 18.10.2019 - 18:12 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 724 | Reviews: 0 | Hüte: 19

@Sully

Gut gesagt über Terminator und Cameron. Ich finde ja sogar das hat er schon vorher bei Aliens gemacht - einen starken ersten Teil noch einmal gesteigert und auf ein neues Level gehoben und das schaffen wahrlich nicht viele Regisseure.

Die Trailer von Dark Fate vermitteln allerdings mehr Aufguß statt was spannendes neues und das ist das bisher größte Manko! Ich laß mich aber gern positiv überraschen!

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
18.10.2019 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.710 | Reviews: 47 | Hüte: 176

ZSSnake und MB80:

Die Diskrepanz liegt wahrscheinlich an der Zeitverschiebung: LA liegt neun Stunden hinter uns, dementsprechend handelt es sich um den gleichen Zeitpunkt, wenn sich MB80s Zeit auf das amerikanische Ende des Embargos bezieht.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
18.10.2019 17:28 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.167 | Reviews: 168 | Hüte: 486

@MB80:

Embargo endet 23.10. um 1 Uhr morgens. Zumindest hab ich dafür unterschrieben

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
18.10.2019 15:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.214 | Reviews: 26 | Hüte: 89

ZSSnake:

Laut Reddit besteht das Embargo für Reviews bis Dienstag den 22.10., 16:00. Ist das korrekt?

Das wäre zwei Tage vor dem Start in Deutschland und einer vor dem Start im UK wenn ich richtig informiert bin. Generell nicht das beste Zeichen...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
Rotschi : : M. Myers
18.10.2019 15:03 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.377 | Reviews: 6 | Hüte: 21

Nachtrag:

Habe in meinem Kino des Vertrauens nachgefragt. Und dort wurde mir die FSK16 bestätigt.

Alle Angaben ohne Gewähr hehe

Hasta la Vista

Avatar
Rotschi : : M. Myers
18.10.2019 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.377 | Reviews: 6 | Hüte: 21

@ZSSnake und @Sully

Vielen Dank für eure Kommentare. Die Hoffnung stirbt bei dem mir liebsten Franchise eh immer als letztes. Die Trailer waren alle ganz okay bis durchaus gut. Der zweite hatte mir jedenfalls von der Grundstimmung her schon sehr gut gefallen.

Der Kampf wird nicht in der Zukunft ausgetragen sondern hier auf der Kinoleinwand. Ich bin gespannt.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
18.10.2019 14:34 Uhr | Editiert am 18.10.2019 - 21:24 Uhr
1
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.488 | Reviews: 30 | Hüte: 505

@Rotschi

Ich hoffe ja auch noch, dass der Film eine positivere Überraschung ist, als der Trailer. Man darf ja die Hoffnung nicht aufgeben, dass ein größer, höher, weiter, auch wenn es meistens doch so ist, nicht in JEDEM Fall ein Indiz für schlechte Qualität ist. Gerade die alten Terminator Filme beweisen das. War Teil 1 ohnehin eher ein Low Budget B-Movie, übertraf Cameron bereits mit Terminator 2 alles da gewesene und stellte den bis dahin größten und teuersten Action-Film auf die Beine. Damit prägte er seinerzeit quasi sogar genanntes Prinzip der Steigerung. Der Vorteil war halt, dass es ein Cameron Film war und er jemand ist, der bei allem Bombast, seine Figuren und Storys nicht aus den Augen verliert. Daher schöpfe ich hier bei Dark Fate zumindest etwas Hoffung, da Cameron wenigstens irgendwie involviert ist.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
HulkMachineHogan : : Moviejones-Fan
18.10.2019 13:48 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.16 | Posts: 149 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Gibt es. Freigegeben ab 16.

Forum Neues Thema