Anzeige
Anzeige
Anzeige
Raster abgeschaltet

Game over für "Tron 3": Disney zieht den Stecker!

Game over für "Tron 3": Disney zieht den Stecker!
11 Kommentare - Sa, 30.05.2015 von R. Lukas
Das ist mal ein Hammer, im negativen Sinne: "Tron 3" kann einpacken und hat damit vielleicht auch jede Chance verspielt, noch verwirklicht zu werden.

So plötzlich wie Tron 3 aufkam, verschwindet das Projekt auch wieder. Disney hat entschieden, mit dem dritten Teil nicht fortzufahren, und ihm den Saft abgedreht - ein herber Rückschlag, wenn nicht gar das endgültige Aus für das Sci-Fi-Franchise!

Dabei schien der Film, der seit Tron - Legacy immer wieder ein Thema war, endlich auf Kurs zu sein, mit Joseph Kosinski wieder als Regisseur und Garrett Hedlund (Sam Flynn) und Olivia Wilde (Quorra) wieder in den Hauptrollen. Die Vorproduktion war gestartet, die Dreharbeiten sollten im Herbst in Vancouver beginnen. Auch ein möglicher Titel (Tron - Ascension) kursierte schon. Zudem soll Disney an Suicide Squad-Joker Jared Leto interessiert gewesen sein, ohne ihm jedoch ein Angebot unterbreitet, geschweige denn Verhandlungen aufgenommen zu haben. So weit kam es erst gar nicht.

Tatsächlich muss man dem Studio zugute halten, dass Tron 3 und der Produktionsstart von offizieller Seite nie bestätigt wurden. Dennoch ging jeder - uns eingeschlossen - davon aus, dass die Rückkehr in den Raster kurz bevorsteht, sogar Wilde. Aber nichts da. Wie die Zukunft von Tron aussieht, ist jetzt ungewisser denn je. Hoffen wir, dass es noch eine gibt.

AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
31.05.2015 00:22 Uhr | Editiert am 31.05.2015 - 00:36 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.843 | Reviews: 18 | Hüte: 389
@Jerich:


Nein, ich übertreib nicht maßlos. Mir hat der Film nicht gefallen
Kitschig, wie wir Disney nun mal kennen. Wie @ArneDias: Oben schon beschrieben hat. kommt auf Geschmacke an, und mir hat der Filme nicht geschmeckt... Wieso sollte dann Maßlos übertreiben, wenn mir nicht etwas gefallen hat ? Abgesehen von schönen cgi, und familienfreundlich, war für mich der Film nun mal öde und langweilig, deswegen würde ich auch nicht jeden empfehlen. Aber das sollten jeden für sich selber entscheiden
Avatar
ArneDias : : Mr. Wick
30.05.2015 21:07 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.482 | Reviews: 29 | Hüte: 251
Ich finde das sehr schade. Tron 2 war sicher kein Shakespeare, aber das war Tron 1 nun ja auch nicht. Vor allem virsuell und musikalisch war Tron 2 fast schon eine Offenbarung, für mich damals der beste 3D Film nach Avatar, vor allem da man das 3D sehr kunstvoll und nicht unüberlegt eingefühg hat.

Ich glaube Tron 3 hätte eine sehr gute Chance gehabt der vielleicht Beste Tron Film zu werden. Tron 2 hing noch zu sehr an Tron 1 und konnte so die heutigen Möglichkeiten gar nicht Richtig ausnutzen. Mit Tron 3 wäre einiges möglich gewesen.

Zu Tomorrowland: Ich teile die Aussage von Chris wahrlich auch nicht, letzten Endes ist es aber nun mal geschmacksache.
Mir persönlich hat der Film sehr gefallen. Natürlich ist es ein Familienfilm und man erkennt auch Disney Einflüsse, allein schon am Design, immerhin basiert das meiste auf das Tomorrowland der Disneyparks. Als Disney und Tomorrowland Fan mochte ich den Stil des Filmes aber sehr. Ich finde aber besonders zu gute halten muss man dem Film den (für mich geglückten) Versuch mal wieder etwas originelles auf die Leinwand zu bringen und ich finde man merkt den Film den Spaß des Regisseurs an, der den Film mit vielen Ideen ausgestatet hat und auch die Schauspieler versprühen sehr viel Spaß in ihrem Spiel.
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
30.05.2015 20:17 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.580 | Reviews: 26 | Hüte: 292
@Chris
Also ich finde du übertreibst Maßlos.
Tomorrowland war ein guter Film. Natürlich gab es ein wenig Disney
Kitch, aber der Film war ein zauberhaftes und auch lustiges Märchen.
Ich habe genau das bekommen, was ich vom Film erwarten hatte, einen
Disney Popcorn Film.
Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
30.05.2015 15:33 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 1.049 | Reviews: 0 | Hüte: 51
Oh man, warum?! Zuviel Geld ausgegeben Disney?! Grade Disney kann sich rueckschlaege und weniger erfolgreiche filme leisten. Wobei wohl keiner wirklich glaubt das das in die Hose gegangen wäre. Petition her bitte.
"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
RedBull : : Lazarus
30.05.2015 14:23 Uhr
0
Dabei seit: 11.04.14 | Posts: 1.845 | Reviews: 0 | Hüte: 75
Mist, ich dachte die Sache wäre 100 % sicher.
Das ist echt mal sch.ade.

[b]Angst führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid.[/b]

Avatar
Tim : : King of Pandora
30.05.2015 13:47 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.989 | Reviews: 192 | Hüte: 82
Tja, warum auch seitens Disney noch irgend ein Risiko eingehen. Die nächsten Jahre können sie mit der x-ten-Comicverfilmung genug Zuschauer ins Kino locken und Star Wars wird auch bis auf den letzten Tropfen ausgequetscht. Es lebe die aktuelle Kinolandschaft. Vollgegpackt mit Blockbustern, die im Jahresrhythmus erscheinen und nichts neues bieten.
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
30.05.2015 12:16 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.843 | Reviews: 18 | Hüte: 389
@Hanjockel79:

Von Visuelle Effekte her, war er sehnwert. Aber nicht unbedingt in Kino mMn... Der Film fängt kischig an und endet kitschig. Ich dachte nur boah eyyyy, wenn Disney mir das mit Star Wars 7 antun? Dann laufe ich Amok ^^

Aber das mit Tron 3, ist schon nen Frechheit
Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
30.05.2015 11:43 Uhr | Editiert am 30.05.2015 - 11:48 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237
@ Macfilm
Tron 2 war einfach visuell und musikmäßig ein tolles Erlebnis.

Da hilft nur eines. Sich ab und an das Best Of zum Soundtrack von Tron 2 reinzuziehen. Das lindert zumindest kurzweilig die Entäuschung. :-D

Link: https://www.youtube.com/watch?v=8Li0Tyeqlc4


@ ChrisGenieNolan
Tomorrowland war öde und langweilig

Hm... Maybe George Clooney at his very best!^^
Nee Spass, ich kenne den Film ja noch gar nicht und warte da lieber auf den Heimkinostart. Aber ein bischen Angst macht mir das schon was du sagst. Ich darf es mir dann wenn es soweit ist wohl nicht zu bequem im Fernsehsessel machen. :-D
Avatar
MacFilm : : Moviejones-Fan
30.05.2015 11:38 Uhr
1
Dabei seit: 27.03.14 | Posts: 206 | Reviews: 0 | Hüte: 3
Nooooooo!
Ich habe mich total gefreut als die NAchricht für Teil 3 kam und jetzt das. Tron 2 war einfach visuell und musikmäßig ein tolles Erlebnis.
Hoffentlich kommt da noch was.
Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
30.05.2015 11:26 Uhr | Editiert am 30.05.2015 - 11:29 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237
Ich finde das einmal mehr richtig scheisse von Disney. Tron 3 wäre was gewesen wo ich mich drauf gefreut hätte, aber nein... stattdessen kommt bestimmt wieder mehr von diesem absoluten Schrott wie Planes 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9... -,-

Die einzige aber vollkommen unrealistische Chance die ich für Tron 3 noch sehe wäre das jemand von diesem unfähigen Disneyverein die Rechte abkauft und das Ding selber dreht. Aber andererseits wozu Disney noch mehr Geld in den Hintern feuern das sie gar nicht verdient haben? Dann lieber gleich die Idee der Story (Computer Welt usw) so ähnlich unter eigenem neuen Franchise neu verfilmen. Mit etwas Glück wird das dann sogar besser als Tron und macht das Hickhack von Disney darum vergessen.

Und um Disney so richtig eins vor den Bug zu knallen würde ich für die Neuverfilmung dann noch viele der Schauspieler übernehmen. Ein bischen träumen darf man ja wohl.^^
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
30.05.2015 11:17 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.843 | Reviews: 18 | Hüte: 389
Tomorrowland war öde und langweilig
Deswegen hat Disney auch kalte Füße bekommen, wieder so nen Gurke Filme zu liefern.
Forum Neues Thema
AnzeigeN