Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Batwoman

News Details Reviews Trailer Galerie
Titel & Programmdetails

HBO Max: "Batwoman", "Friends" & mehr exklusiv für WarnerMedia-Plattform

HBO Max: "Batwoman", "Friends" & mehr exklusiv für WarnerMedia-Plattform
17 Kommentare - Mi, 10.07.2019 von S. Spichala
Mit der Enthüllung des Namens für die WarnerMedia-Plattform, HBO Max, wurden auch Infos für das Streamangebot offenbart: "Batwoman" und "Friends", aber auch "Katy Keene" - kein Wort von DC Universe...
HBO Max: "Batwoman", "Friends" & mehr exklusiv für WarnerMedia-Plattform

Nun ist er also da, der Titel für die WarnerMedia-Streamplattform, die im Frühlung 2020 ihren Launch feiern wird: HBO Max. The CWs Batwoman wird dort bezüglich Streamrechte exklusiv online gehen, aber auch The CWs Riverdale-Spin-off Katy Keene und beliebte Sitcoms wie Friends und Der Prinz von Bel-Air wie auch die Teen-Mysteryserie Pretty Little Liars sollen dort exklusiv komplett zu sehen sein. Und werden dann also vom bisherigen Streamanbieter Netflix abgezogen. Das heißt dann sicher auch, Netflix wird neue The CW-Serien und damit Batwoman auch nicht in Deutschland zeigen können.

10.000 Stunden Content soll HBO Max zum Start bereits parat haben, darunter auch massig in den vergangenen Wochen angekündigte Originalserien. Auch Filme sind unter der Leitung von Arrow-verse-Schöpfer Greg Berlanti sowie Darstellerin und Produzentin Reese Witherspoon geplant. Berlanti soll vier für die junge Generation entwickeln, Witherspoon wohl mindestens zwei.

Natürlich gibt es auch eine Promo zu den neuen  Ankündigungen, HBO-Serien wie Game of Thrones gehören dann zum Streamangebot auch dazu. Bereits bekannt Originalserien sind zum Beispiel Dune - The Sisterhood, The Flight Attendant, die Animationsserie Gremlins - Secrets of the Mogwai, aber auch kommende HBO-Serien wie die Stephen King-Serie Der Outsider und Lovecraft Country von J.J. Abrams, Misha Green und Jordan Peele, Joss Whedons SciFi-Serie The Nevers sowie Perry Mason. Um nur einige zu nennen.

Man darf gespannt sein, was bei einem deutschen Launch von HBO Max dann noch bei Sky verbleiben und was abgezogen wird. Kein Wort übrigens zu DC Universe, aber bekanntlich wird es ein Panel der DC-Plattform auf der San Diego Comic-Con geben. Ob dann bekannt wird, ob und wenn wann die Plattform in HBO Max integriert wird? Und: Kluger Schachzug, den Qualitätsnamen HBO voranzustellen?

Quelle: WarnerMedia
Erfahre mehr: #Streaming, #DCComics
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
17 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
12.07.2019 09:40 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.208 | Reviews: 53 | Hüte: 278

sublim77:

Ich denke, das Problem ist, dass Du innerlich/unterbewußt schon auf den Männermonat fixiert bist, obwohl du es noch gar nicht weisst ("Inception")

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
12.07.2019 09:08 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.407 | Reviews: 36 | Hüte: 363

@luhp92:

Wenn das Studio es richtig anstellt, wird Amazon in den nächsten Jahren wohl der neue Fantasy-Babo der TV-Serien werden.

Netflix große Prüfung wird sein, wenn "Stranger Things" beendet wird.

Hierzu muss ich ja wirklich sagen, dass ich in der letzten Zeit finde, dass Netflix, im Gegensatz zu Amazon Prime, sehr abgebaut hat. Für mich war Netflix immer der beste Streaminganbieter und was die Qualität angeht, ist Netflix da auch immernoch ganz oben mit dabei. Allerdings finde ich in der Datenbank immer weniger, was mich interessiert. Klar, wenn dann mal was kommt, find ich es meist echt gut, aber wenn ich mir mal meine Watchlisten so anschaue, dann ist zurzeit bei Netflix am wenigsten drin. Mal schauen, wie es sich in den nächsten Monaten entwickeln wird. Schließlich haben beide Dienste, also Amazon und Netflix, so einiges in der Pipeline. Da gibt es so einiges, das im Moment in Produktion ist, was mich interessiert.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.07.2019 08:56 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.849 | Reviews: 36 | Hüte: 408

@MobyDick
Ok wollte nur nochmal sicher gehen, weil du mich erwähnt hattest, wobei einige deutlich pessimistischer waren. Alles gut also smile

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.07.2019 17:02 Uhr | Editiert am 11.07.2019 - 17:04 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.518 | Reviews: 166 | Hüte: 376

@MobyDick

Amazon hat neben "Der Herr der Ringe" auch noch "Der Dunkle Turm" und "Das Rad der Zeit". Wenn das Studio es richtig anstellt, wird Amazon in den nächsten Jahren wohl der neue Fantasy-Babo der TV-Serien werden.

Netflix große Prüfung wird sein, wenn "Stranger Things" beendet wird. Die Serie ist aktuell eine der zentralen und größten Stützen des Streamingdienstes.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.07.2019 11:46 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.208 | Reviews: 53 | Hüte: 278

Duck:

War gar nicht so sehr auf deinen Post gemünzt, sondern habe das als Aufhänger genommen, mal zu schwafeln wink Also alles bestens victory

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.07.2019 11:21 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.849 | Reviews: 36 | Hüte: 408

@MobyDick
Ich hoffe es ist klar, dass mein Beitrag absolut kein Schwanengesang war und es klar ist, dass ich nur über Sachen schreibe, die mich interessieren. Und dies ist zum größten Teils Sci-Fi, Fantasy und Superhelden und hier haben für mich eben Disney, Amazon und HBOMax schon namhafte Projekte am Start ;)
Dass Netflix nun wie ausgefegt sein wird und man den Stöpsel ziehen muss, hab ich nirgends geschrieben. Nur dass ich als jemand der sowieso nur wenig Serien schaut, auf die dunkle Seite gezogen wird ;)

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.07.2019 11:00 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.208 | Reviews: 53 | Hüte: 278

Duck

Ja, ich höre den Schwanengesang von Netflix auch an jeder Ecke, jetzt da jedes konventionelle Studio seinen Streaming Dienst aus dem Boden stampft wink

Aber: Zum einen ist es nicht ganz so einfach, denn wie gesagt WB hat noch einige heisse Eisen auch in Zusammenarbeit mit WB im Feuer, vor allem Sandman!

Und dann muss man sich mal anschauen, was für Serien auf Netflix EIGENPRODUKTIONEN sind, die auch ein Riesenpublikum haben: Stranger Things, Narcos, Haus des Geldes, 13 Reasons..., You, Russian Doll usw.

Ganz zu schweigen von meinen persönlichen Mus-See Serien, die wahrscheinlich nicht ganz so auf der Masse liegen: Delhi Crime Story und When They see us muss ich noch schauen, übrigens auch Serien, die so problemlos als HBO-Prestigeserien durchgehen könnten und solchen Nulpen wie True Detective oder Night Of in nichts nachstehen oder sogar überlegen sein dürften. Ganz zu schweigen, dass Finchers Überserie Mindhunters in die nächste Runde geht.

Ganz zu schweigen vom extrem umfangreichen Anime- und K-Pop-Bereich, auch indische und afrikanische Produktionen sind extrem stark im Kommen und qualitativ wirklich überzeugend(er als bei den Konkurrenten), und sowas wie Dark ist auch in den USA schon sehr gut angekommen. Ganz zu schweigen von den brasilianischen Serien wie 3%!

Ja, sie sind kein Disney und kein WB, aber dafür positionieren sie sich ziemlich gut zwischen den Stühlen und vor allem international.

Wenn dann endlich auch noch extrem ambitionierte Romanverfilmungen wie Mitternachtskinder und 100 Jahre Einsamkeit endlich als Serie kommen, haben sie so ziemlich abgegrast, was mich interessiert.

Ganz zu schweigen davon, dass sie mit The Crown, Elite und den Telefonistinnen auch Serien mit absolutem Suchtfaktor für meine Frau haben.

Und für die Comic-Geeks unter uns haben sie sowohl Millarworld, Dark Horse als auch noch andere Verlage, die ein bißchen unter dem Radar fliegen ganz gut abgedeckt.

Also ich bin da locker auf Jahre ausgebucht mit dem Inhalt.

Und ganz ehrlich: Marvel-Serien? Star Wars Serien? Weiss echt nicht, ob es mir irgendwann zu viel wird! Habe schon Jessica Jones nicht mehr weiter geschaut. Mit Agents of Shield erst gar nicht angefangen. Titans hat mich auch nicht gereizt und Gotham trotz meiner Lieblingsdarstellerin im Serienbereich Baccarin auch nichts abgewinnen können. Da habe ich auch schon andere Präferenzen.

Von HBO (WB) interessiert mich lediglich derzeitiger Stand Westworld und Watchmen, und evtl der Snyder Cut, von dem ich mittlerweile fest ausgehe, dass er auf diesem Stream landen wird!

Und bei Disney+? Das wird wahrscheinlich tatsächlich eher meine Kids (und manchmal das Kind in mir) ansprechen mit den MCU-Filmen, vor allem weil das der einzige Weg sein wird, die Produkte in bestmöglicher Qualität zu sehen: Disney bringt ja seine UHD Disky schon seit längerem nicht mehr mit Dolby Vision raus, aber der Stream wird das zur Verfügung stellen. Und das obwohl sie für die Discy deutlich mehr verlangen! Da will man mal die Disks zuhause im Schrank haben und die verarschen einen nach Strich und Faden! Verflucht seist du Disney!

Was Amazons Grossoffensive mit HDR angeht: Ja, kann sensationell werden, ist aber letztlich NUR ein Prestigeprojekt! Daneben noch ein Jack Ryan, das zwar optisch und akkustisch Massstäbe in Sachen Heimkino setzt, aber inhaltlich wirklich fast schon 24 Niveau unterbietet und mit dem intelligenten Jack Ryan bis etwa zur Affleck Ära kaum mehr was gemein hat. Und wie gesagt Man in the High Castle haben die ja irgendwie bewusst (für mich zumindest, luhp sieht das ja anders!) gegen die Wand gefahren.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.07.2019 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.849 | Reviews: 36 | Hüte: 408

Der Warner Brothers Bezug fehlte mir am Anfang als ich von HBOMax gehört habe, mal vollkommen. Meiner Meinung nach macht Disney (auch wenn der Name nicht von Kreativität strotzt), da man dort weiß, was man bekommt. Mit HBOMax würd ich zwar Game of Thrones assoziieren, aber niemals die DC-Projekte (wobei Watchmen da ja ebenfalls drunter fallen würde).
Game of Thrones ist natürlich hier ein Zugpferd, mein Interesse an den CW-DC-Serien sowieso mittlerweile so gering, dass die bei Netflix immer noch auf der Warteliste stehen. Hab hier, auch da immer das Gleiche passiert, komplett den Faden verloren.

Aber auch Netflix muss aufpassen, momentan hat man mit Jessica Jones 3 und Stranger Things 3 mich wieder zum regelmäßigen Schauen "gezwungen", aber gegen Konkurrenten wie Lord of the Rings von Amazon, Marvel- und Star Wars-Serien von Disney sowie Game of Thrones wird es schwer sein sich zu behaupten. Hoffentlich versauen die The Witcher nicht. Allerdings wird dies mir mittlerweile auch zu viel, vor allem da ich mich ja jahrelang gegen ein Netflix-Abo wehren konnte und sowieso erst Neueinsteiger bin.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
10.07.2019 13:23 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.208 | Reviews: 53 | Hüte: 278

Folgerichtige Entwicklung, wobei mich ein bißchen wundert, dass WB Sandman mit Netflix stemmen will. Das wäre doch ein prädestiniertes Prestige-Objekt für so einen Namen wie HBO gewesen...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
10.07.2019 12:48 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 250 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@Nietsewitch
Zur Not wechsel ich halt ab und zu zwischen den verschiedenen Anbietern.

So mache ich das auch. Vor allem wenn es Geschenkkarten gibt, ist es sehr einfach die Kosten im Auge zu behalten. Da fahre ich derzeit sogar günstiger als bei einem durchgehenden Abo (habe ja auch noch DvDs im Schrank stehen).

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
10.07.2019 10:24 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.599 | Reviews: 0 | Hüte: 53

Also eins vorweg: HBO ist, entgegen einiger Meinungen, KEIN Garant für Qualität.

Leute die behaupten man würde dort regelmäßig HOCHWERTIGE Serien bekommen, trinken auch Cola Light zu ihrem Burger Menü in der Hoffnung schlank zu werden/bleiben.

Das Program haut mich auch nicht vom Hocker. Nichts für das ich auch nur ansatzweise in Erwägung ziehen würde diesen Kanal zu abonnieren. Klar wird es ein Haufen Leute geben die eben allein wegen HBO (^^) jeden erdenklichen Preis zahlen, aber rein politisch hat man immer eine Gruppe die alles schluckt was man ihr serviert.

Ich bin mit Prime und Netflix (noch!) zufrieden. Werde Disney+ etwas beobachten und vielleicht mal reinschauen wegen THE MANDALORIAN. Aber das wars dann auch schon. Alle anderen werde ich nach viel Überlegung einfach schlicht ignorieren

www.reissnecker.com

Avatar
kajovino : : Moviejones-Fan
10.07.2019 06:20 Uhr
0
Dabei seit: 22.10.13 | Posts: 492 | Reviews: 27 | Hüte: 15
Wenn ich ehrlich bin, dann müsste man Disney+ und HBO Max boykottieren. Und zwar alle miteinander.
Mich würde auch nicht wundern, wenn die illegalen Download-Zahlen wieder steigen, weil einfach sehr viele User abgenervt sind von diesem Trend.
Ich werde mir dann eher andere Hobbies suchen und über kurz oder lang auch Netflix aufgeben müssen, wenn dort nichts mehr relevantes läuft außer einmal im Jahr die neue Staffel von Stranger Things.
Ich bin Ironman!
Avatar
Nietsewitch : : Moviejones-Fan
09.07.2019 23:21 Uhr | Editiert am 09.07.2019 - 23:22 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.14 | Posts: 463 | Reviews: 2 | Hüte: 12

Mir ist egal wer da kommt und geht, mich interessiert halt mehr, wer was anbietet, und ob es mich gut unterhält. Zur Not wechsel ich halt ab und zu zwischen den verschiedenen Anbietern.

Zeit Erwachsen zu werden, und dem Irrsinn den Platz einzuräumen, den er sowieso schon hat.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
09.07.2019 23:14 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.454 | Reviews: 0 | Hüte: 33

Ich denke nicht ,dass Netflix deswegen untergehen wird. Da wird es noch genug zum Veröffentlichen geben. Ich meine. Jeder zweite Film, der ins Kino kommt ist zwar von Disney, aber egal^^.

Ob es HBO Max überhaupt schaffen wird, bin ich mir nicht sicher, da es einfach zu viele Anbieter gibt (vielleicht versuchen sie sich ja preislich zu unterbieten, wss ich natürlich sehr begrüßen würde^^). Ich denke, wenn dann werden Netflix und Disney als Gewinner hervorgehen und da Disney eh alles aufkauft, wird es sowieso keine schwere Entscheidung werden ^^

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
09.07.2019 22:38 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 478 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Also wenn dann noch Disney ihr Ding machen wird es spannend auf dem Streamingbereich... Das ist denke ich Zuviel ... da könnte der ein oder andere Anbieter vielleicht fallen ...

Forum Neues Thema