Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Superheld mal nicht der Gute

Klingt ja spannend: Legendary plant Superhelden-Heist-Movie

Klingt ja spannend: Legendary plant Superhelden-Heist-Movie
0 Kommentare - Mi, 08.08.2018 von R. Lukas
Ein neues Projekt der "Bad Day for the Cut"-Filmemacher Chris Baugh und Brendan Mullin, das sich Legendary geschnappt hat, verbindet auf erfrischende Weise Heist- und Superheldenfilm.

Das Superhelden-Genre wird im Kino so schnell nicht untergehen, da brauchen wir uns nichts vorzumachen. Aber der Erfolg von frech aus der Reihe tanzenden Superheldenfilmen wie Deadpool und Logan - The Wolverine hat die Studios dazu ermutigt, nach Mitteln und Wegen zu suchen, um diesem Genre auch mal neue Seiten abzugewinnen.

Legendary Pictures etwa ist jetzt bei Chris Baugh und Brendan Mullin, den Machern des Crime-Thrillers Bad Day for the Cut, fündig geworden und hat sich von ihnen ein noch titelloses Heist-Projekt gesichert, dass dem, was wir von einem "Superheldenfilm" gewohnt sind, einen spaßigen Twist verpasst. Ihr Film untergräbt das Genre insofern, als er von einer Gruppe von Berufsverbrechern handelt, die einen Überfall auf das Versteck eines Superhelden durchführen und dann mit dem Leben davonkommen müssen, als alles schiefgeht. Die beiden produzieren ihn, Baugh führt auch Regie.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Superhelden
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?