Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Abrams behält Kurs bei

Kritik prallt ab: J.J. Abrams über "Star Wars 9", Sexismus & die Fanbase (Update)

Kritik prallt ab: J.J. Abrams über "Star Wars 9", Sexismus & die Fanbase (Update)
49 Kommentare - Do, 22.02.2018 von N. Sälzle
Was J.J. Abrams aus dem macht, was ihm Rian Johnson mit "Star Wars - Die letzten Jedi" hinterlassen hat, ist noch nicht klar. Mit der Kritik weiß er allerdings schon mal umzugehen.
Kritik prallt ab: J.J. Abrams über "Star Wars 9", Sexismus & die Fanbase

Update: Über die Fortschritte bei Star Wars - Episode IX hat man in den vergangenen Wochen allerhand gehört. Es ist aber immer schön, Dinge auch von offizieller Seite zu erfahren. Und wie könnte es bei Star Wars - Episode IX offizieller sein, als wenn sich Regisseur und Drehbuchautor J.J. Abrams äußert. So geschehen in der "Late Show with Stephen Colbert", wo Abrams bestätigte, dass das Drehbuch fertig ist und man Ende Juli mit den Dreharbeiten beginnt. Wer sich das Interview selbst ansehen möchte, hat am Ende dieser News die Gelegenheit dazu.

++++

Star Wars - Die letzten Jedi hat zu einem immensen Aufschrei geführt, denn nicht jeder war von der Richtung, die Rian Johnson eingeschlagen hat, besonders angetan. Auch bestimmte Story-Aspekte wurden harsch bemängelt. Manche Fans hatten aber noch ganz andere Probleme mit dem Film: Sie kritisierten unter anderem die prominente Platzierung von weiblichen Charakteren.

An J.J. Abrams, der sich für Star Wars - Episode IX zuständig zeigt, prallt dies jedoch ab. Die Kritik an Star Wars - Die letzten Jedi soll keinen Einfluss darauf nehmen, wohin die Story unter ihm führt oder wie sie dorthin gelangt. Insbesondere zu der Sexismus-Debatte findet Abrams deutliche Worte. So erklärt er, dass Star Wars eine riesige Galaxie sei, in der man praktisch alles finde, was man finden wolle. Fühle man sich von Frauen bedroht und meine mein, man müsse deshalb gegen sie austeilen, finde man in Star Wars wahrscheinlich einen Feind. Man könne sich den ersten Film von George Lucas anschauen und behaupten, Leia (Carrie Fisher) sei zu unverblümt oder zu tough gewesen. Wer ein Problem finden wolle, der werde auch eins finden. Das Internet scheine wie dafür gemacht zu sein.

Von dem Aufschrei, der durchs Netz ging, will sich Abrams aber nicht beeindrucken lassen. Die heftigen Reaktionen einiger Fans werden seine Pläne für den Trilogie-Abschluss nicht im Geringsten beeinflussen. Das macht er ebenfalls deutlich und sagt, es gebe vieles, über das er reden wolle, aber es sei noch ein wenig zu früh, um über Star Wars - Episode IX zu sprechen. Die Story drehe sich natürlich erneut um Rey (Daisy Ridley), Poe (Oscar Isaac), Finn (John Boyega) und Kylo Ren (Adam Driver) und setze deren Geschichte auf eine Weise fort, die spannender kaum sein könnte.

Wer sich zudem über zu viele Frauen in Star Wars beschwert, den weist Abrams noch mal daraufhin, dass er soeben eine Frau und drei Männer aufgezählt hat. Weiter ins Detail geht er bezüglich der Kritik nicht, obwohl deutlich wird, dass er seine ganz eigene Meinung dazu hat. Im Hinblick auf Kritik ist er ja allein schon aufgrund von Star Wars - Das Erwachen der Macht einiges gewohnt. Er denke, jeder werde seine eigene Sicht der Dinge haben. Was ihm in der Welt von Star Wars schon früh klar geworden ist, sei, dass es eine unglaublich leidenschaftliche und lautstarke Fanbase und unter diesen Fans viele verschiedene Meinungen gibt.

Man kann eben nicht immer alle zufriedenstellen. Diese Fanbase wird sicher auch ab dem 19. Dezember 2019 wieder ihre Meinung kundtun, wenn Star Wars - Episode IX über die Kinoleinwand flimmert.

Quelle: IndieWire
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
49 Kommentare
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
22.02.2018 20:51 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 388 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@sublim

hat es für mich perfekt getroffen. Es ist die Entwicklung bzw das die Figur Rey keine hat. Macht von Null auf 100...

Und solche Dinge ziehen Sich einfach durch beide Filme. Sie zerstören für mich den Mythos der alten OT. Was einfach total unnötig ist...

Deshalb finde ich die neuen Filme jetzt aber nicht schlecht und die Steigerung zu EP8 gibt mir Hoffnung das EP9 das noch würdig abschließt... trotz Frauen Hype .. der musste sein

Avatar
TiiN : : Pirat
22.02.2018 20:34 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.993 | Reviews: 94 | Hüte: 147

Als ich die Nachricht über das fertige Drehbuch für Episode IX gelesen habe war meine erste Reaktion für mich etwas erschreckend:

Gut, dass es bald vorbei ist.

7 & 8 sind ja ganz nette Unterhaltungsfilme, aber unter dem Star Wars Banner hat sich die ST als ziemlich uninspiriert präsentiert und das wird sich sicherlich nicht Episode 9 nicht ändern.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
22.02.2018 12:51 Uhr | Editiert am 22.02.2018 - 12:52 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 627 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Also ich finde die Rolle "Rey" eigentlich ganz sympathisch. Aber halt teilweise "schlecht" geschrieben. Ich finde aber auch noch andere Charaktere schlecht geschrieben und/oder schlecht besetzt.

Ist ja nicht so das Luke Skywalker auf einmal zur Frau umgeschrieben wird oder so, ist halt einfach ein neuer Charakter im Universum, von daher passts schon.

Abrams macht es eigentlich ganz richtig das er den "Shitstorm" und die Hatekommentare abprallen lässt. Dieser laute Bodensatz der Fanbase ist einfach nur ohne Manieren aufgewachsen.

Vernünftige und sachliche Kritik hingegen sollte man anhören und ernst nehmen. Und dafür ist ja die Marktforschung da.

Avatar
Halespare4 : : Moviejones-Fan
20.02.2018 21:07 Uhr
1
Dabei seit: 10.02.17 | Posts: 227 | Reviews: 0 | Hüte: 36

Eigentlich gibt es sehr viel was ich zu dem Thema zu sagen hätte. Aber da sublim im Prinzip schon alles gesagt hat was es zu sagen gibt und ich auch keine Lust habe wieder ins Kreuzfeuer zu geraten, lass ich es dabei meinem Senior voll und ganz zuzustimmen.wink

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
20.02.2018 18:23 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.276 | Reviews: 2 | Hüte: 107

@musashi, soi doch net so schinand wesche doim Pälzer Dialekt, soi stolz druff. Is ach net so schlimm, wie se im Pläboi geschriwwe ham.

Zum Thema nochmals und in (annähernd) Hochdeutsch

Wenn ein Film schlecht ist, dann liegt das meistens an der schauspielerischen Leistung oder am Drehbuch. Und da ist es wirklich völlig egal, ob das Ganze ein Mann oder eine Frau geschrieben bzw inszeniert hat. Ich verstehe die ganze Problematik einfach nicht! Es gibt Fälle, bei denen es einfach nicht passt, dass eine oder mehrere Frauen eine Rolle übernehmen. (Ghostbusters ist hier ein gutes Beispiel, eine weibliche 007 wäre mMn auch eher deplatziert). Dies liegt aber nur daran, dass solche Rollen eben auch ursprünglich für Männer geschrieben wurden und der Zuschauer diese Rollen nur mit Männer assoziieren. Alle anderen und neuen Charaktere sind ohne Probleme von beiden Geschlechtern zu verkörpern.

Jetzt ist aber auch gut mit diesem Thema.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
20.02.2018 16:56 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 660 | Reviews: 0 | Hüte: 20

@Sublim

Das Playboy Magazin hat Pfälzisch aber zum zweitschlimmsten Dialekt gewählt (am schlimmsten war natürlich Sächsisch), am sexiesten war Bayrisch!

Wenn ich auf die Events der Deutschen Aussenhandelskammer gehe, versuch ich meinen Akzent so weit es geht zu verstecken, ansonsten hab ich echt die Befürchtung mich zum Deppen zu machen.

My feelings over your freedom!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
20.02.2018 15:31 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

@musashi:

Babbel du mol net so dumm, schunscht gibts e Paar hinner die Ohre!

...einfach wunderschön, unser Dialektcool

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
20.02.2018 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 660 | Reviews: 0 | Hüte: 20

@Luhp

Oh boy...laughing

My feelings over your freedom!

Avatar
Majestix83 : : Moviejones-Fan
20.02.2018 14:44 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.16 | Posts: 97 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Und ich hoffte die Narrenzeit wäre endlich vorbei yell.

@Sublim77

Gib mir noch ein paar Tage und ich mach dir eine Trilogie drauß, hab schon Ideen für Episode VIII und IX laughing. Inklusive einem krönenden Ende für die Skywalker-Saga, um Platz für neue Geschichten zu machen ani-cowboy.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.02.2018 14:40 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.601 | Reviews: 148 | Hüte: 337

@Musashi

"Oder bin ich (wie mir auch schon vorgeworfen wurde) einfach nur Sexist, der mit starken Frauen in Filmen nicht klar kommt?"

Es wirft aber nunmal ein schlechtes Licht auf die Kommentare wie von dir, mit denen die Ansichten von Misogynen gedeckelt werden, zu denen sich J.J. Abrams hier kritisch äußert. Da kann man sich schon fragen, was ihr mit solchen Kommentaren eigentlich aussagen wollt.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
RonZo : : Mad Titan
20.02.2018 14:19 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 478 | Reviews: 3 | Hüte: 29

@Duck

Vielen Dank für die Narrenkappe. Abschließend zitiere ich § 3 des Jrundjesetz: Et hätt noch immer jot jegange.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
20.02.2018 14:10 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 660 | Reviews: 0 | Hüte: 20

@Bond

Alla hopp, belossa mas debei, ach wenn ich net gonz oiverstonne bin!

My feelings over your freedom!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.02.2018 13:45 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.931 | Reviews: 28 | Hüte: 337

Für die wunderbare kölsche Ehrlichkeit: einen Hut smile

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
20.02.2018 13:44 Uhr
2
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.651 | Reviews: 19 | Hüte: 357

@Musashi

Nö... das macht Dich eigentlich nur zu jemandem, der Texte schlecht interpretiert. Dir erkläre ich meinen Post aber gerne nochmal: Hier im Thread wurde die Behauptung aufgestellt, dass mit dieser Pseudo-Sexismus-Debatte irgendwelche Diskussionen "echter" Probleme/Fehler verhindert würden. Da aber sämtliche, dieser anderen Problemchen bereits bis zum Erbrechen diskutiert wurden und sogar von Regisseur persönlich immer und immer wieder kommentiert werden, halte ich diese Behauptung für sehr haltlos. Auf der anderen Seite ist eine gewisse Nörgler-Mentalität und festgefahrene Meinungen nicht von der Hand zu weisen.

Für Dich noch eine kleine Analogie: Ich erzähle einen Witz, Du findest ihn schlecht, weil Du die Pointe nicht verstanden hast, er also für Dich keinen Sinn ergibt, ich erkläre Dir die Pointe und Du findest ihn immer noch schlecht, obwohl er jetzt Sinn ergibt.

Und Nein, ich versuche Dir Ep8 nicht schmackhaft zu machen, nur weil sämtliche Handlungen Sinn ergeben. Du darfst den Film trotzdem doof finden. Ist Dein gutes Recht - hat aber, wie gesagt, nichts mit meinem ersten Posting zu tun.

@Sublim

Herzlichen Dank für die Mütze ^^... Zugegeben: mein Pfälzerisch ist ein wenig eingerostet und seit Heiner Knallinger nicht mehr zu hören ist, hab ich das nicht mehr so im Ohr... wink

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
20.02.2018 13:29 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.248 | Reviews: 32 | Hüte: 193

Ronzo:

Nicht immer. Manchmal gewinnt ihr auch einfach nicht

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema