AnzeigeN
AnzeigeN

Marvels Luke Cage

News Details Reviews Trailer Galerie
Finn Jones reagiert auf "Luke Cage"-Ende

Netflix cancelt "Luke Cage" nach Staffel 2, "Heroes for Hire" angeteast?

Netflix cancelt "Luke Cage" nach Staffel 2, "Heroes for Hire" angeteast?
3 Kommentare - Mo, 22.10.2018 von N. Sälzle
Netflix beendet die Serie des nächsten Marvel-Helden: "Luke Cage" ist nach "Iron Fist" der nächste - und hoffentlich vorerst der letzte. Dabe verdichten sich die "Heroes for Hire"-Gerüchte.

Vor einer guten Woche klang es noch so, als wäre Marvels Iron Fist die erste und vorerst einzige Marvel-Netflix-Serie, die abgesetzt würde. Bei einigen Quellen klang bereits durch, dass man von Marvels Luke Cage innerhalb der nächsten Tage eine Verlängerungsmeldung erhalten würde. Schließlich - so zeigte sich kurz darauf - sei man bei Netflix ja sehr zufrieden mit den Marvel-Serien.

Aber setzt man Serien, mit denen man zufrieden ist, heutzutage einfach ab? Da das Serienbusiness unberechenbar ist, werden wir auf diese Frage so schnell wohl keine Antwort erhalten, fest steht allerdings: Marvels Luke Cage ist abgesetzt - wie Kollege Iron Fist ebenfalls nach Staffel 2.

Die Ankündigung der Marvels Luke Cage-Absetzung liest sich dabei wie ein Déjà-vu: Marvel und Netflix hätten gemeinsam die Entscheidung getroffen, die Serie nicht zu verlängern, danken aber dem Cast und der Crew für ihre Arbeit sowie den Fans für ihre Unterstützung.

Während Fans der Serie und des The Defenders-Universums bestürzt darüber sind, dass nun innerhalb weniger Tage der nächste Eintrag in eben jenes gecancelt wurde, heizt die Absetzung auch die Gerüchte um eine Heroes for Hire-Serie weiter an. Diese machen schon geraumer Zeit die Runde und besagen, dass Iron Fists Danny Rand (Finn Jones) und Luke Cage (Mike Colter) künftig in einer gemeinsamen Serie unter dem Titel Heroes for Hire - inspiriert von ihren gemeinsamen Erlebnissen in der Comic-Vorlage - den Schurken den Kampf ansagen.

Ebenfalls einen Beitrag zu diesen Gerüchten leistet ein Bild, das Jones als Reaktion auf die Luke Cage-Absetzung via Instagram veröffentlicht hat. Daneben gab es auch Reaktionen von Cheo Hodari Coker, dem Showrunner von Marvels Luke Cage, und Karen Pittman. Jedoch liegen weiterhin keine offiziellen Informationen zu einer Heroes for Hire-Serie vor, womit aktuell nur Marvels DaredevilMarvels Jessica Jones und Marvels The Punisher verbleiben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

??????????????????

Ein Beitrag geteilt von Finn J (@finnjones) am

Erfahre mehr: #Comics, #Marvel, #Superhelden
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
22.10.2018 12:41 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.993 | Reviews: 20 | Hüte: 62

Ich bin kein Freund dieser Serie... wie an anderer Stelle bereits erwähnt. Daher belastet es mich nicht wenn sie eingestellt wird. Da fand ich das Ende von Iron Fist wesentlich bitterer.

Aber ich glaube auch das man Danny und Luke nicht das letzte mal gesehen hat. Die Frage ist eher ob ein Wiedersehen bei Netflix stattfindet, oder ob man hier bereits Richtung Disney-Portal die Weichen stellt.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
Jason-Voorhees : : Moviejones-Fan
22.10.2018 12:21 Uhr | Editiert am 22.10.2018 - 12:32 Uhr
0
Dabei seit: 24.07.13 | Posts: 83 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Schade eigentlich. Fand die Serie gar nicht so schlecht. Der Rausschmiss von Iron Fist war da nachvollziehbarer. Aber neue Serien wären auch nicht verkehrt. Moon Knight z.B. oder Ekektra, wären nett. Oder Night, und Darkhawk.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
22.10.2018 10:41 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.464 | Reviews: 177 | Hüte: 510

Tja, was soll ich sagen, besonders gut fand ich Luke Cage nie. Aber ich muss auch sagen, dass ich die gesellschaftliche Relevanz dieser Serie immer gesehen und gewertschätzt habe. Schließlich wurde und werde ich auch nicht müde zu sagen, dass sie für mich wichtigere Arbeit leistet als beispielsweise der total überbewertete Black Panther.

Wie gesagt, um die Serie selbst tut es mir jetzt nicht leid. Aber wenn eine Serie so dermassen auch Ambitionen hat, dann sollte man da mit einem anderen Ansatz rangehen als bei sonstigen Serien. Daher tut es mir dennoch ein bißchen leid, denn da wurde schon wichtige Arbeit geleistet.

Aber sei es wie es ist. Ich fand ja das Ende von S2 zwar sehr schick aber auch sehr stark aufgesetzt und forciert, so dass es für mich nie zum Rest der Staffel gepasst hat. Aber sollte das tatsächlich das Ende der Serie und damit des Charakters sein, dann muss ich sagen, dass mir das durchaus sehr gefällt. Deutlich mehr als wenn es nur ein Staffelende gewesen wäre. Das ist sozusagen das Der Pate - Ende der Comicserien (im wahrsten Sinne) und würde die Serie postmortem für mich doch nochmal aufwerten.

Trotzdem würde ich mich nicht wundern, wenn es demnächst zwei neue Serien geben würde: Töchter des Drachen und Helden zum Mieten

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema
AnzeigeY