Anzeige
Anzeige
Anzeige

She-Hulk

News Details Reviews Trailer Galerie
Überraschend schwierige Rückkehr

"She-Hulk"-Comeback: Ursprünglich wollte er nur seine Kinder ärgern

"She-Hulk"-Comeback: Ursprünglich wollte er nur seine Kinder ärgern
7 Kommentare - Sa, 18.09.2021 von N. Sälzle
Auch für die "She-Hulk"-Serie werden einige bekannte Gesichter zurückkehren. Ein Darsteller kehrte zurück, obwohl er mit seiner ersten Verpflichtung für Marvel nur seine Kinder ärgern wollte.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Für Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings kehrte Tim Roth als Abomination vor die Kamera zurück. Das allerdings nur kurz. Für die She-Hulk-Serie stand Roth allerdings bedeutend länger vor der Kamera. Und das obwohl er damals nur seine Kids ärgern wollte.

Wie Roth in einem Interview mit dem Hollywood Reporter erklärte, hätte er Der unglaubliche Hulk damals nur gedreht, weil er wollte, dass es seinen Kindern peinlich ist. Er drehte den Film also wegen seiner Kinder, gesteht aber, beim Dreh viel Spaß gehabt zu haben. Als man auf ihn zugekommen sei und ihn danach gefragt habe, ob er die Figur für She-Hulk wieder spielen wolle, sagte er sofort zu. Es sollte schließlich wieder viel Spaß machen.

Tatsächlich überraschte es ihn sogar, denn der Dreh gestaltete sich anfangs als äußerst schwierig. Als dann Mark Ruffalo aufschlug, um seine Szenen zu drehen, sei es plötzlich gut gelaufen. Er hätte erkannt, wie dieser seine Szenen drehe - mit einer Portion Humor.

Mit weiteren Details zu She-Hulk hielt sich Roth leider zurück. 2022 werden wir dann mehr wissen. Im Laufe des kommenden Jahres soll die Serie schließlich bei Disney+ über die Bildschirme flimmern.

Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
17.09.2021 20:42 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.669 | Reviews: 0 | Hüte: 105

Tim Roth?

JETZT ist die Serie gerade enorm gestiegen in meiner Erwartung. Auch wenn ich den Hulk Film mit ihm uncool fand

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
17.09.2021 16:47 Uhr | Editiert am 17.09.2021 - 16:47 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 622 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Nortons Banner ist aber der gleiche Hulk, also macht kein Sinn das er auftaucht. Der Hulkfilm mit Bana kommt finde ich nicht an MCU Qualität ran, was nicht an Bana liegt, ist einfach noch zu viel 90er Comicverfilmung statt Blockbuster. Brauche ich nicht im Multiverse.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
17.09.2021 15:25 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 444 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@Duck-Anch-Amun

Andrew Garfield hatte scheinbar auch Streit mit Sony. Und sein Auftritt in No Way Home ist ja schon mehr als Sicher. Denke, wenn das Geld stimmt, findet sich immer ein Weg. Nur mögen viele Garfield als Spider-Man. Edward Norton konnte das Publikum nicht wirklich von sich überzeugen. Und wie du schon sagst, hat er sich vielleicht auch etwas zu weit aus dem Fenster gelegt, als er auf seine Version des Films bestanden hatte. Obwohl er nur ein Schauspieler ist. Da war die Arroganz und der Größenwahn wohl etwas zu ausgeprägt. Und hat ihm ggf. sogar seine Karriere etwas versaut. Kann mich nämlich an keinen großen Hollywood Film erinnern, in dem er nochmal die Hauptrolle spielen durfte. Oft nur irgendwelche Nebenrollen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.09.2021 13:29 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.610 | Reviews: 38 | Hüte: 587

@Asgrimm86
Warum? Edward Norton ist im Streit mit Marvel auseinander gegangen und soll auch ein unangenehmer Verhandlungspartner sein. Und Eric Bana? Ja, da müsste man mir mal erklären warum man nun ein Hulk-Verse in dieser Serie mit Namen She-Hulk haben möchte.
Da tippe ich eher, dass das Multiversum absolut keine Rolle spielt und stattdessen Red Hulk noch vorkommen könnte.

Avatar
Asgrimm86 : : Moviejones-Fan
17.09.2021 12:55 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 299 | Reviews: 1 | Hüte: 22

Also ein Edward Norton und/oder Erica Bana Cameo wird wohl drin sein oder?

Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal, wie irre sie sind!

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
17.09.2021 12:04 Uhr | Editiert am 17.09.2021 - 15:20 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 444 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Witzige Story. Tatsächlich ist er immer noch das Beste an dem Film. Ich mochte nie Edward Nortons Interpretation von Bruce Banner. Da war mir die zuvor von Eric Bana viel lieber und hätte ihn auch gerne wieder im Film gesehen. Sein Charakter war sympathisch. Der von Norton hat mich irgendwie genervt.

Ist aber tatsächlich die erste Marvel Serie, auf die ich Bock habe.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.09.2021 11:00 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.610 | Reviews: 38 | Hüte: 587

She-Hulk ist für mich eigentlich nur wegen Mark Ruffalo und Tim Roth wirklich interessant. Und Shang-Chi hat da natürlich seine Gründe, faszinant wie Marvel es immer schafft, selbst uninteressantere Titel durch Crossover spannend zu gestalten.

Immerhin hat Abomination mit Wong in Macau gekämpft - warum waren beide da? Und warum kannte Wong ihn und wohin gingen beide nach dem Kampf? War es ein Undercover-Einsatz?
Und Banner - warum ist er nicht mehr in seiner Hulk-Form? Ist der Hulk nun verschwunden? Oder sind die Beiden wieder bei ihrem Prä-Endgame-Agreement? Banner scheint ja immer noch verletzt zu sein, hat es damit was zu tun? Oder, dass er seiner Kusine halt Blut transferieren musste?

Forum Neues Thema
Anzeige