Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Tom Hanks vom Ende bewegt

Neue Figuren aufgegabelt: Teaser & Poster zu "Toy Story 4"! (Update)

Neue Figuren aufgegabelt: Teaser & Poster zu "Toy Story 4"! (Update)
2 Kommentare - Di, 13.11.2018 von R. Lukas
Nicht nur Tim Allen sind die Aufnahmen der letzten "Toy Story 4"-Szenen sehr nahegegangen. Auch Tom Hanks, der ja nun wirklich schon viel erlebt hat, ließ das ganz und gar nicht kalt, wie er offen gesteht.
Neue Figuren aufgegabelt: Teaser & Poster zu "Toy Story 4"!

Update vom 13.11.2018: Es geht noch weiter! Mit drei zusätzlichen Postern im gleichen Stil und einem Reaktionsvideo zum gestrigen Teaser, das seinerseits als Toy Story 4-Teaser dient.

Es enthüllt Keegan-Michael Key und Jordan Peele als Ducky und Bunny, zwei Jahrmarktpreise, die begierig darauf sind, gewonnen zu werden, und denen Woody und seine Freunde auf jenem Jahrmarkt begegnen. Als ihre Pläne durchkreuzt werden, begleiten sie die anderen Spielzeuge, die keine Ahnung haben, wie es ist, an eine Preiswand geheftet zu sein, auf ihrem Abenteuer.

Die offizielle Synopsis für Toy Story 4: Woody war sich seines Platzes in der Welt und der Tatsache immer gewiss, dass es seine Priorität ist, sich um sein Kind zu kümmern, ob es nun Andy oder Bonnie ist. Doch als Bonnie ihrem Zimmer ein widerwilliges neues Spielzeug namens "Forky" hinzufügt, zeigt ihm ein Roadtrip-Abenteuer mit alten und neuen Freunden, wie groß die Welt für ein Spielzeug sein kann.

"Toy Story 4" Teaser 2

++++

Update vom 12.11.2018: Das kommt unerwartet. Disney und Pixar liefern für Toy Story 4 schon einen Teaser-Trailer, ein Teaser-Poster und ein First-Look-Bild!

Woody und der Rest der Spielzeuge kehren für ein brandneues Abenteuer zurück und heißen neue Freunde in Bonnies Kinderzimmer willkommen, darunter ein Spielzeug wider Willen namens Forky. Wie die meisten habe er angenommen, dass Toy Story 3 das Ende der Geschichte war, sagt Toy Story 4-Regisseur Josh Cooley. Und es sei auch das Ende von Woodys Geschichte mit Andy gewesen. Aber genau wie im wahren Leben sei jedes Ende ein neuer Anfang. Woody sei jetzt in einem neuen Zimmer mit neuen Spielsachen und einem neuen Kind untergebracht, was wir so noch nie zuvor gesehen hätten. Die Frage danach, wie das wohl wäre, sei zum Beginn einer unterhaltsamen Story geworden, die es zu erzählen lohnt.

Forky beharrt allerdings darauf, dass er kein Spielzeug ist und nicht in Bonnies Zimmer gehört. Unglücklicherweise reißt ihn jedes Mal, wenn er abzuhauen versucht, jemand in ein Abenteuer hinein, das er lieber auslassen würde. Die Welt von Toy Story baue auf der Idee auf, dass alles in der Welt einen Zweck hat, erklärt Cooley. Der Zweck eines Spielzeugs bestehe darin, für sein Kind dazusein. Doch was ist mit Spielzeugen, die aus anderen Gegenständen hergestellt wurden? Forky sei von Bonnie aus einer Einweggabel gemacht worden, daher stecke er in einer Krise. Er wolle seinen Zweck als Gabel erfüllen, habe nun aber auch einen neuen Spielzeug-Zweck auferlegt bekommen. Tony Hale (Arrested Development) leiht ihm seine Stimme.

"Toy Story 4" Teaser 1

++++

Wer schon beim Ende von Toy Story 3 Rotz und Wasser geheult hat, sei hiermit gewarnt - denn anscheinend war das noch gar nichts im Vergleich zu Toy Story 4! Nachdem Tim Allen (Buzz Lightyear) zugegeben hat, dass er große Schwierigkeiten hatte, die Fassung zu bewahren und die letzte Szene durchzustehen, hört es sich bei Tom Hanks (Woody) jetzt ganz ähnlich an.

In der BBC Radio 2-Talkshow "The Chris Evans Breakfast Show" erzählte Hanks ein wenig darüber, wie emotional es zuging, als das Toy Story 4-Finale eingesprochen wurde. Es sei das erste Mal gewesen, dass sie das Ende des Films aufgenommen hätten, und Toy Story 4 werde ein wirkungsvolles Ende haben. Normalerweise laufen die Toy Story-Aufnahmen laut Hanks so ab, dass man sich in einem Raum mit dem Team befindet, mit den Filmemachern, denen man ins Gesicht schaut, um sich absprechen zu können. Als er seinen letzten Aufnahmetag angetreten habe, so Hanks, habe er ihnen aber den Rücken zudrehen und sie nicht vor sich haben wollen. Er habe sie nicht sehen und so tun wollen, als sähen sie ihn auch nicht.

Da wurden wohl ein paar Tränchen vergossen, und noch viel mehr werden fließen, wenn Toy Story 4 am 3. Oktober 2019 ins Kino kommt.



Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Walt Disney Pictures
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.11.2018 08:54 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.918 | Reviews: 28 | Hüte: 337

Hmm, ich bin nach wie vor skeptisch. Teil 3 hatte ein wunderbares Ende, welches Teil 4 eigentlich nur kaputt machen kann. Und dann diese Gabel...ehrlich, gefällt mir überhaupt nicht...

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
12.11.2018 17:17 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.556 | Reviews: 146 | Hüte: 337

Wow, underwhelming.

Das ist weniger ein Teaser, sondern mehr ein schnöder Ankündigungsclip.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema