Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Trek - Picard

News Details Reviews Trailer Galerie
Patrick Stewart teilt Key Art

Verheißungsvoll: Das neue "Star Trek - Picard"-Poster ist da!

Verheißungsvoll: Das neue "Star Trek - Picard"-Poster ist da!
23 Kommentare - Do, 11.07.2019 von N. Sälzle
"Star Trek - Picard" darf sich eines neuen Posters erfreuen und der Captain sich eines neuen Weggefährten.
Verheißungsvoll: Das neue "Star Trek - Picard"-Poster ist da!

Die Arbeiten an Star Trek - Picard schreiten weiter zügig voran und entsprechend werden Trekkies und alle, die es werden möchten, mit weiteren Häppchen auf dem Laufenden gehalten. So kurz vor der San Diego Comic-Con, im Zuge derer mit einem weiteren Teaser, einem Trailer oder ähnlichem Bewegtmaterial zu Star Trek - Picard gerechnet wird, ist das ein Poster.

Veröffentlicht wurde es von Patrick Stewart über seinen Twitter- und Facebook-Account und von dort aus verbreitet es sich rasend schnell weiter.

Dabei zeigt das Poster nicht viel mehr, als wir bislang schon zu Gesicht bekamen. Erneut spielt der Weinberg, auf dem sich Jean-Luc Picard offenbar niedergelassen hat, eine Rolle und wir erfahren außerdem, dass er dort nicht allein wohnt. Ein vierbeiniger Gefährte ist auf dem Poster zu erkennen, der gemeinsam mit dem ehemaligen Sternenflotten-Kapitän abgebildet ist. Die verheißungsvoll tief am Horizont stehende Sonne darf natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Weitere Infos wurden mit dem Poster nicht geteilt, aber lange werden wir auf diese voraussichtlich nicht mehr warten müssen. Die San Diego Comic-Con Ende des Monats ist schon fast ums Eck und irgendetwas wird diese zwangsläufig zu Tage fördern. Bei einem 90-minütigen Panel nicht anders zu erwarten.

Zuletzt ließen die Verantwortlichen verlauten, dass der Pulitzer-Preisträger Michael Chabon als Showrunner für Star Trek - Picard fungiert. Dem Cast gehören neben Patrick Stewart Santiago Cabrera (Big Little Lies), Michelle Hurd (Blindspot) und Evan Evagora (Fantasy Island) an. Zu keinem der neuen Charaktere wurden bislang Details preisgegeben.

Für den Auftakt zeigt sich Regisseurin Hanelle Culpepper verantwortlich. Aber auch Jonathan Frakes konnte für die Regie einiger Episoden gewonnen werden.

Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
23 Kommentare
Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
12.07.2019 10:49 Uhr | Editiert am 12.07.2019 - 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.928 | Reviews: 19 | Hüte: 413

@Hund-Thematik

Es gibt da verschiedene Möglichkeiten:

  1. Der Hund ist ein Wechselbalg... ihr wisst schon, die Formwandler aus DS9 (Odo). Das kann zwei Hintergründe haben: a) Picard weiss nicht, dass er beschattet wird und man erfährt es erst zum Ende der Staffel, quasi als Cliffhanger zu Staffel Zwei. Dann b) Picard weiss es, und zwingt ihn, die Gestalt eines räudigen Köters anzunehmen.
  2. Picard lebt im Nexus. Wir erinnern uns, auch Kirk hatte einen Hund im Nexus und... [Trommelwirbel]... es wurde nie belegt, dass Picard jemals den Nexus verlassen hat.
  3. Der Hund sitzt zufällig dort herum.
  4. Der Hund gehört jemand anderem.
  5. Es handelt sich um einen Androidenhund (der für`s Gießen zuständig ist), den jeder Winzer der Zukunft hat. Ausserhalb des (Poster-)Blickfeldes sitzen noch Ernte-Hund, Dünger-Hund, Verkorkungs-Hund, Verkostungs-Hund - und diverse andere Drecksarbeitshunde...

Die Möglichkeiten sind mannigfaltig...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
12.07.2019 10:00 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.833 | Reviews: 2 | Hüte: 179

Ich freue mich ebenfalls sehr auf die Serie. Picard und seine Crew haben mich über Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter begleitet. Ich habe jede Folge mindestens 5x gesehen, einige sogar öfters. Ich bin guter Hoffnung, dass die Serie ein Hit wird.

Zur Hund Diskussion

Ja, er ist kein "Hund-Mensch", hätte mir das aber schon vorstellen können.... Aber einen American Stafford!?! (soweit ich das beurteilen kann). Nö, das passt wirklich nicht zu ihm

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
12.07.2019 09:39 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.208 | Reviews: 53 | Hüte: 278

MarieTrin:

Was, so einen Film gibt es wirklich schon? Sachen gibts wink

Danke für den Hut :-)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MarieTrin : : Space-Heldin
12.07.2019 00:19 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.724 | Reviews: 27 | Hüte: 38

@Raven13

Ich weiß, dass viele der Archer-Serie nicht positiv gegenüberstehen, aber ich fand sie überaus unterhaltsam. Das liegt vielleicht auch an den heutige Sehgewohnheiten, denn die anfänglichen Staffeln bei TNG, die nur aus Einzelepisoden ohne Zusammenhang bestanden, fand ich teilweise anstrengend. In DS9 hat man dagegen trotz einzelner Storys einen konsequenten Aufbau. Ich höre lieber auf, bevor das hier noch in einen seitenlangen Monolog ausartet wink

@MobyDick

An genau DEN Film dachte ich. Hut!

Que la loi soit avec toi!

Avatar
Rotschi : : M. Myers
11.07.2019 21:38 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.356 | Reviews: 6 | Hüte: 20

Ich sage, dass ist der Hund von Commander Riker ist. :-) das wäre doch ein Charakterzug der passt. Sein alter Freund gefallen im Kampf. Iwie sowas kann ich mir durchaus vorstellen.

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
11.07.2019 19:12 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.928 | Reviews: 19 | Hüte: 413

@Uatu

"Ich hab halt einfach Schiss, daß man mit der Figur nicht würdig und respektvoll genug umgeht"

Da sich die heutige Erzählweise grundlegend geändert hat, ist die Sorge durchaus berechtigt. Naja, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und ich lasse mich gerne positiv überraschen...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
Uatu : : The Watcher
11.07.2019 18:09 Uhr | Editiert am 11.07.2019 - 18:48 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.245 | Reviews: 1 | Hüte: 99

@MrBond:

Ich bin ebenfalls sehr gespannt und freue mich darauf die Zukunft der Sternenflotte und des Alphaquadranten zu sehen. Und hoffe, daß man Picard einen würdigen Lebensabend skizziert.

Seine Entwicklung in der Serie und den Filmen zeichnete trotzallem immer den stoischen Anführer. Und da will dieses Bild des verwegenen Einzelkämpfers für mich einfach nicht rein passen.
So ein schöner Charaktermoment wie der von dir genannte zwischen Kirk und McCoy wäre wünschenswert. Allerdings befürchte ich, daß es hier eher ganz dramatische Ereignisse sein werden, die den Captain dazu zwingen ein letztes Mal seine, ähm ... Mantel und Stiefel? anzuziehen.

Naja, kann natürlich alles sinnvoll und nachvollziehbar erzählt werden. Ich hab halt einfach Schiss, daß man mit der Figur nicht würdig und respektvoll genug umgeht.

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
11.07.2019 16:23 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.928 | Reviews: 19 | Hüte: 413

@Uatu

Man darf hier aber auch nicht unerwähnt lassen, dass sich Picard über die 7 Staffeln der Serie entwickelte und dann noch viel mehr in den folgenden Kinofilmen... im zehnten Teil konnte ich das dann auch nicht mehr ertragen... Picard, wie ein kleiner Junge mit dem Strandbuggy unterwegs. Konsequenterweise müsste man nun aber an diese Figur anknüpfen - nicht an die Serienfigur, mal ganz davon abgesehen, dass zwischen Star Trek 10 und dieser neuen Serie einige Jährchen ins Land gegangen sind.

Ich bin jedoch ganz bei Dir. Ich möchte auch wieder den seriösen Taktiker sehen. Kein Actionheld, oder Gunslinger, wie Du es nennst.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt. Mir gefiel diesbezüglich auch der Anfang von Star Trek 2, als Pille seinen Freund Kirk zu dessen Geburtstag auf der Erde besucht, mit ihm quatscht und feststellt, dass er wieder das Kommando auf einem Raumschiff braucht. In diese Richtung könnte ich mir auch den Einstieg in der Picard-Serie vorstellen.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
Uatu : : The Watcher
11.07.2019 16:14 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.245 | Reviews: 1 | Hüte: 99

@Raven13:

Ja klar, Menschen können sich ändern, auch wenn eher das Gegenteil die Regel ist.
Aber wo ist der Punkt eine Serie über einen komplett anderen Picard zu drehen?
Wen versucht man damit abzuholen? Die Fans freuen sich auf Picard, weil er einfach ein toller Charakter ist. Niemand sagt doch, "hey Picard war toll aber ich würde wirklich gern sehen wie er komplett anders wäre".
Wahrscheinlich (bzw. hoffentlich) wird er auch gar nicht so anders sein, auch wenn dieses Poster mit Gunslinger-Pose vorm Sonnenuntergang samt Hund schon sehr Picard-untypisch anmutet.

Ich habe einfach Angst, dass man hier nicht eine charaktertreue Picard-Geschichte erzählen will, sondern einfach irgendeine in der der Hauptcharakter der Geschichte angepasst wurde.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.07.2019 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.208 | Reviews: 53 | Hüte: 278

da kennst du meine Zitronen nicht, die bleiben immer schön festtongue-out

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
11.07.2019 14:16 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.306 | Reviews: 31 | Hüte: 130

@ MarieTrin

Achso, das ist völlig an mir vorbeigegangen. Die Serie habe ich auch nie über die ersten beiden Folgen hinaus gesehen.

@ MobyDick

Stimmt nicht, Zitronen werden mit der Zeit faul. laughing

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.07.2019 14:12 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.208 | Reviews: 53 | Hüte: 278

Raven13:

Quatsch, werd doch nicht philosophisch. Eine Zitrone bleibt immer eine Zitrone und ein Wolf wird nicht über Nacht zu einem Schaf -)

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
11.07.2019 14:09 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.306 | Reviews: 31 | Hüte: 130

@ Uatu

Menschen verändern sich im Laufe des Lebens. Aus netten Menschen werden plötzlich Arschlöcher und aus vermeintlichen Arschlöchern werden nette Menschen. Und aus einem Picard, wie wir ihn als Captain kennen, kann ein völlig anderer Picard werden, sobald er in den Ruhestand geht. Auch der Übergang in den Ruhestand kann den Charakterverändern. Der Mensch entwickelt sich laufend und permanent weiter, und manchmal verändert man sich von heute auf morgen radikal.

MJ-Pat
Avatar
Uatu : : The Watcher
11.07.2019 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.245 | Reviews: 1 | Hüte: 99

Jean-Luc Picard ist sowas von kein Hunde-mensch. Passt für mich absolut nicht zu dem Charakter.
Picard ist ein überlegter, zivilisierter, pedantischer Forscher und Entdecker, ein Intellektueller, der sich nur selten erlaubt, seine Emotionen zu offenbaren.
Dem würde jedes mal ne Ader in der Stirn platzen, wenn er in nen Hundehaufen treten würde oder er Hundehaare auf seinen archeologischen Artefakten finden würde.
Vielleicht bekommt man es ja hin, seine Transition vom Forscher und Anführer, der die ganz großen Entscheidungen trifft, zum einsamen, zurückgezogenen Weinbauern glaubhaft zu erzählen. Aber der Lone-Ranger-Vibe, den mir dieses Poster vermittelt, passt einfach nicht zu dem Charakter den ich kennen und lieben gelernt hab.

Unter Picard auf der Enterprise dienen? Ja klar, unterschreib ich sofort einen Sieben-Jahres-Vertrag.
Mit dem hundestreichelnden, einsamen Weinbauern auf seinem Weingut abhängen? Joa, für ein -, zwei Wochen vielleicht.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.07.2019 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.208 | Reviews: 53 | Hüte: 278

Rotschi:

Danke :-)

Zur Feier des Tages habe ich auch noch kurz schnell First Contact bewertet, wen es interessiert wink

MB80:

Ätschvictory

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema