Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Geheimhaltung wird groß geschrieben

"Wonder Woman 1984" castet wieder und lässt Fans mitspielen (Update)

"Wonder Woman 1984" castet wieder und lässt Fans mitspielen (Update)
3 Kommentare - Sa, 28.07.2018 von N. Sälzle
Nur weil die Dreharbeiten laufen, heißt das ja nicht, dass "Wonder Woman 1984" keine weiteren Neuzugänge verzeichnen kann. Deren Rollen werden aber wie üblich noch unter Verschluss gehalten.
"Wonder Woman 1984" castet wieder und lässt Fans mitspielen

Update vom 28.07.2018: Die nächsten beiden Geheimrollen in Wonder Woman 1984 sind vergeben, und zwar an Ravi Patel (Grandfathered) und Gabriella Wilde (Poldark). Letztere kennt man auch aus Filmen wie Die drei MusketiereCarrie und Endless Love.

++++

Update vom 27.07.2018: Patty Jenkins und Gal Gadot haben sich mit der Charity-Plattform Omaze zusammengetan, um Fans die Chance zu bieten, eine Minirolle in Wonder Woman 1984 zu ergattern. Was zu diesem reizvollen Hauptpreis alles dazugehört, erklären sie im unten stehenden Video. Je mehr man spendet, desto größere Gewinnchancen hat man - so einfach ist das.

++++

Die Arbeiten an Wonder Woman 1984 schreiten munter voran, seit einigen Wochen wird nun schon gedreht. Doch wenngleich es so manchen Einblick gab, blieben die ganz großen Ankündigungen fürs Wonder Woman-Sequel auf der San Diego Comic-Con aus.

Es ist also mal wieder an der Zeit, ein paar Casting-Ankündigungen zu tätigen. Neu dabei ist Natasha Rothwell (Insecure), doch wen sie spielt, will man uns - genauso wenig wie bei Pedro Pascal - noch nicht verraten. Noch nicht mal zu Spekulationen reicht es derzeit. Oder habt ihr irgendeine Idee?

Bis zum 31. Oktober 2019 ist es jedenfalls weit genug hin, um seiner Fantasie freien Lauf zu lassen - oder abzuwarten, bis die Verantwortlichen um Regisseurin Patty Jenkins und Hauptdarstellerin Gal Gadot mit ein paar Details rausrücken. Immerhin: Wir wissen, dass Chris Pine als Steve Trevor zurückkehrt (wenn auch nicht, wie) und dass Kristen Wiig zur Superschurkin Cheetah wird.

Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
26.07.2018 17:29 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 775 | Reviews: 0 | Hüte: 9

WWs Stuntdouble

Bild

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
25.07.2018 12:18 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.353 | Reviews: 0 | Hüte: 40

Ich weiß nicht, ich finde es nach wie vor nicht so gut, dass Chris Pine zurückkehrt. Selbes Problem mit Sigourney Weaver und Stephen Lang bei Avatar 2. So wirkt es zumindest auf mich, dass hier reiner Fanservice betrieben wird und die Konsequenzen des eigenen Handels (in diesem Fall der Tod) in den Hintergrund geraten. Ich hoffe wirklich, dass man sich eine stimmige Hintergrundgeschichte für seine Rückkehr ausdenkt. Sonst wirkt sein Heldentod in Teil 1 einfach nur blass und belanglos.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
25.07.2018 09:46 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.425 | Reviews: 1 | Hüte: 253

DC, besonders seinen Mama Konzern, lerne was dazu -)

Forum Neues Thema