Tipps aus der Community

Gute Videos von YouTube
luhp92 hat ein paar neue coole YouTube-Videos entdeckt. Schaut mal rein!
Hilfe gesucht bei "Der Preis ist heiß..."
Unser User CMetzger hat das letzte Rätsel gelöst und hat jetzt neu vorgelegt. Wer kommt drauf?
Game of Thrones Staffelfinale
Das Finale der 6. GoT-Staffel wird heiß diskutiert, jetzt hat sich auch Tim eingeschaltet. Deine Meinung?
Del Toro macht Spukhausfilm - "Berge des Wahnsinns" wieder ein Thema!

Die Berge des Wahnsinns

Del Toro macht Spukhausfilm - "Berge des Wahnsinns" wieder ein Thema!

1 Kommentar - So, 09.12.2012 von R. Lukas - Guillermo del Toro dreht als nächstes den Gruselstreifen "Crimson Peak" und später vielleicht doch noch "Die Berge des Wahnsinns".

Wenn Guillermo del Toros Pacific Rim im nächsten Sommer in die Kinos kommt, sind seit seiner letzten Regiearbeit Hellboy 2 - Die goldene Armee fast fünf Jahre vergangen. Fünf Jahre, in denen er diverse Projekte angefangen und dann doch wieder abgebrochen hat - wir sagen nur Der Hobbit. Jetzt setzt del Toro aber offensichtlich alles daran, die verlorene Zeit aufzuholen.

Dabei kommt ihm zugute, dass er mit Legendary Pictures genau den richtigen Partner gefunden zu haben scheint. Nachdem die erste Zusammenarbeit bei Pacific Rim laut del Toro schon wunderbar funktioniert hat, darf er sich als nächstes den Spukhausfilm Crimson Peak vorknöpfen, eines von vielen Projekten, die er schon seit Jahren vor sich her schiebt. Als ihm Hellboy 2 und Der Hobbit in die Quere kamen, wollte er sich ursprünglich in die Produzentenrolle zurückziehen und den Regieposten jemand anderem überlassen. Er habe jedoch nie den passenden Regisseur gefunden, so del Toro. Nun macht er es also doch selbst.

Del Toro beschreibt Crimson Peak als eine Set-orientierte, klassische, aber gleichzeitig moderne Interpretation der Geistergeschichte. Das erlaube es ihm, mit den Genre-Konventionen zu spielen und zugleich die alten Regeln umzustoßen. Während sich alle immer mehr an Found-Footage- und Low-Budget-Horrorschocker gewöhnen, möchte del Toro einen Film in der Tradition der großen Klassiker wie Robert Wises Bis das Blut gefriert oder Jack Claytons Schloß des Schreckens machen. Dafür stellt ihm Legendary die nötigen Mittel zur Verfügung.

Die Produktion von Crimson Peak soll Anfang 2014 starten. Bis dahin bleibt del Toro noch genug Zeit, seinen Stop-Motion-Pinocchio auf den Weg zu bringen und den Pilotfilm für die Vampirserie The Strain zu drehen, die auf einer Romanreihe von ihm selbst und Chuck Hogan basiert. Und trotz Crimson Peak, Pinocchio, Hellboy 3 und Pacific Rim 2 hat er auch seine eingestampfte Adaption von H.P. Lovecrafts Die Berge des Wahnsinns noch lange nicht abgeschrieben, ganz im Gegenteil. Bei Legendary sei man begeistert von dem Projekt, so dass er hofft, es früher oder später doch noch realisieren zu können.

Eines ist klar: Del Toro-Fans werden in Zukunft wieder voll auf ihre Kosten kommen.

Die MJ-Android App

Quelle: Deadline

DVD & Blu-ray

Futter für dein Heimkino
Star Wars: Das Erwachen der Macht [2 Blu-rays]Bud Spencer & Terence Hill - 20er Mega Blu-ray Collection (20 Discs)Deadpool [Blu-ray]Spotlight [Blu-ray]Deadpool

Horizont erweitern

Interessante Artikel für dich
Darsteller, die Filme nur fürs Geld gemacht habenDem Tode geweiht: Wer in seinen Filmen am häufigsten stirbtDie besten DC-Comicfilme

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

1 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
jedimeister1977
jedimeister1977 | Moviejones-Fan | 10.12.2012 | 11:56 Uhr | 10.12.2012
Jonesi
Jaaaaaaa...Mountains of Madness...bitte!!
Dabei seit: 13.09.10 | Beiträge: 61 | Kritiken: 0 | Hüte: 0