Planet der Monster: Erster Teaser zum "Godzilla"-Anime-Film!

"Godzilla - Planet of the Monsters"-Trailer

Planet der Monster: Erster Teaser zum "Godzilla"-Anime-Film!

23 Kommentare - Do, 06.07.2017 von R. Lukas - Nach Jahrtausenden zurück auf der Erde, und wer wartet schon? Godzi natürlich! Tohos "Godzilla - Planet of the Monsters" hat erste bewegte Bilder für uns.

Planet der Monster: Erster Teaser zum "Godzilla"-Anime-Film!

Unser Kaiju-Experte MD02GEIST (wer auch sonst?) gab uns den brandheißen Tipp: Vor wenigen Augenblicken haben Toho und Polygon Pictures einen Teaser-Trailer zu Godzilla - Planet of the Monsters veröffentlicht, den sehr futuristischen ersten Anime-Film über den König der Monster. Es wird nicht der letzte bleiben, denn man plant eine ganze Trilogie. Netflix soll Godzilla - Planet of the Monsters auch in aller Welt verbreiten.

"Godzilla - Planet of the Monsters" Teaser 1 (jap.)
Der Videoplayer(13627) wird gestartet

Der Teaser ist zwar auf Japanisch, aber die Bilder versteht jeder, erst recht unter Zuhilfenahme dieser Synopsis:

Es ist der letzte Sommer des 20. Jahrhunderts, als die Menschen erkennen, dass sie nicht als einzige über den Planeten Erde herrschen. Gigantische Kreaturen tauchen auf, und der König unter ihnen ist Godzilla. Ein halbes Jahrhundert lang liefern sich diese Bestien erbitterte Schlachten miteinander und mit der Menschheit, die irgendwann keinen anderen Ausweg mehr sieht, als ihren Heimatplaneten zu verlassen. Im Jahr 2048 besteigen diejenigen, die von einer künstlichen Intelligenz der Zentralregierung ausgewählt wurden, das interstellare Raumschiff "Aratrum" und brechen zum 11,9 Lichtjahre entfernten Planeten Tau-e auf. Zwanzig Jahre dauert die Reise, doch bei ihrer Ankunft stellen die Überbleibsel der Menschheit fest, dass die Umweltbedingen auf Tau-e zu stark von denen der Erde abweichen, um dort überleben zu können

Mit an Bord ist auch der junge Haruo. Seine Eltern wurde direkt vor seinen Augen von Godzilla getötet, als er gerade mal vier Jahre alt war. Seitdem denkt er an nichts anderes als daran, zur Erde zurückzukehren und Godzilla zu besiegen. Da sich Tau-e als unbewohnbar erwiesen hat, wird tatsächlich der Beschluss gefasst, die Heimreise anzutreten. Irgendwie schafft es die "Aratrum" in einem Stück, den weiten Weg zurückzulegen, aber auf der Erde sind bereits 20.000 Jahre vergangen. Es ist eine völlig fremde Welt geworden, mit einem neuen Ökosystem, an dessen Spitze Godzilla steht. Kann die Menschheit die Erde zurückerobern? Wird Haruo seine Rache bekommen?

Quelle: Toho

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Godzilla - Planet of the Monsters"Filmgalerie zu "Godzilla - Planet of the Monsters"Filmgalerie zu "Godzilla - Planet of the Monsters"Filmgalerie zu "Godzilla - Planet of the Monsters"

DVD & Blu-ray

Guardians of the Galaxy Vol. 2Alien: Covenant [Blu-ray]Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]Die Sch?ne und das Biest (Live-Action) [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die besten Filme mit Johnny DeppImmer Vollgas: Der Aufstieg der "Fast & Furious"-FilmreiheNachgetreten: Hollywood-Stars, die ihre eigenen Filme hassen - Teil 2

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

23 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Beowe
Moviejones-Fan
Geschlecht | 07.07.2017 | 16:45 Uhr07.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Ein tick zu steriel für mein geschmack, aber dennoch macht es lust auf mehr. Auch wenn ich ein großer Anime Fan bin, bin ich wohl doch zusehr von den Animes der 80er und 90er geprägt laughing Ein Godzilla im Stiel von Cowboy Bebop, Gundam Wing, oder gar Appleseed Alpha, käme bestimmt gut rüber. Na ich bin mal gespannt wie das endprodukt aussieht, schde nur das es auf Netflix laufen wird, ich bin ja der meinung das die Streming anbieter auch ne Option anbieten sollten, wo man nur für eine Serie/Film ein abo abschließen kann.

MD02GEIST
Godzilla Fan #1
Geschlecht | 07.07.2017 | 14:56 Uhr07.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@ luhp
Diese Leute von denen du sprichst. Ja, ich kenne dieses Verhalten. Deren "Problem" ist sehr simpel. Sie wollen Godzilla auf einen einzigen Kontext festnageln und daran darf sich nichts ändern.

Doch gerade weil das Kaiju Eiga eben Diversität ohne Ende bietet, wird dies der Einfachheit halber negiert. Diese "Fans" sind in meinen Augen keine Fans, weil diese sich eben nur auf das eine konzentieren, anstelle das ganze Bild zu betrachten. Das sind meistens auch Leute, die das Original von 1954 nicht schätzen. Das ist ja nicht wirklich Godzilla. Godzilla muss der Held sein und nicht das Opfer der menschlichen Ignoranz gegenüber der Natur und sich selber.

Hauptsache Meckern und Unruhe stiften. Das ist aber in jedem Fandom so. Egal was produziert wird, es gibt immer Leute die das Produkt noch nicht gesehen haben, aber ihre Vorurteile mit der Kanone in alle Welt schießen.

Sie versuchen sich dadurch berühmt und bekannt zu machen. Wie gesagt, in jedem Fandom gibt es solche Leute. Das finde ich persönlich sehr schade, aber lässt sich nicht ändern.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Jack-Burton
Truck Driver
07.07.2017 | 14:53 Uhr07.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Der Trailer holt mich nicht ab, das liegt nicht Unbedingt am Trailer, sondern das ich Generell mit Animes und Zeichentrick nichts anfangen kann.

Klar werd ich mir das anschauen, habe ja einen Netflix Account, aber ins Kino wäre ich dafür nicht gegangen.

Ich hätte mir gewünscht das man diese Story Real umsetzt mit richtigen Schauspielern, aber man macht es sich einfach und dreht einen Zeichentrick-Film. Nach dem Enttäuschenden Shin Godzilla hätte diese Story wahrlich einen Schritt weiter bedeutet, mal etwas anderes.

Es wird eben nichts an das Original von 1954 rankommen, egal wie oft TOHO die selbe Suppe immer wieder neu aufwärmt.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 07.07.2017 | 14:39 Uhr07.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich habe mir im Internet gerade mehrere Kommentare zum Teaser durchgelesen und die Reaktionen fallen ziemlich gemischt aus. Die meisten Leute kritisieren, dass Toho das eigene Godzilla-Fanchise mit schlechten CGI-Animationen gegen die Wand fährt.

Für mich sieht der Teaser aber überhaupt nicht aus wie eine CGI-Animation sondern eben wie ein Zeichentrickfilm. Keine Ahnung, was die Leute da schon wieder für Ansprüche haben...

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 07.07.2017 | 12:56 Uhr07.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@MD02GEIST:

Kein Ding. Schade, dass du nicht so viel damit anfangen kannst. Es ist ja jetzt nicht so, dass ich was davon habe, ob du nun Netflix hast oder nicht, aber ich bin halt wirklich sehr zufrieden mit dem Angebot. Vor allem das Serienangebot find ich bei Netflix viel besser als bei den anderen Anbietern. Lediglich bei Sky Ticket finde ich das Angebot ähnlich gut. Da hat man dann zwar Serien wie GoT und Westworld, aber eben nicht die Netflix Eigenproduktionen. Schon alleine wegen den Marvel-Serien finde ich, dass sich ein Blick lohnt.

Aber wie gesagt, probier es halt mal aus.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MD02GEIST
Godzilla Fan #1
Geschlecht | 07.07.2017 | 12:21 Uhr07.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@ sublim

Vielen Dank für die doch zügige Antwort. Also COWBOY BEBOP kenne ich und empfehle ich dir ebenfalls, aber es ist nichts unbekanntes für mich.

KILL LA KILL + DAIMAO würden mich auch eventuell reizen, aber ich muss mich erst damit ein wenig auseinander setzen. FULL METAL ALCHEMIST - BROTHERHOOD wurde mir sehr wärmstens empfohlen, hier würde mich bestimmt begeistern können. Bei AKAME GA KILL, bin ich total unsicher.

POKEMON und YU-GI-OH waren niemals mein Fall. GLITTER FORCE ist leider nur für ein jüngeres Publikum, hier bevorzuge ich dann doch eher CUTIE HONEY oder DANGAIZER 3, die für ein älteres Publikum gedacht sind und popkulturelle Referenzen bieten, oder zumindest selber schon mehrere Titel inne haben.

Der Rest überzeugt mich leider ebenfalls nicht.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 07.07.2017 | 11:56 Uhr07.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@MD02GEIST:

was hat Netflix denn sonst außer KNIGHTS OF SIDONIA und BLAME was mir gefallen könnte?

Ich weiss zwar nicht, was dir davon gefallen wird, aber vielleicht hilft dir diese Liste weiter.

http://www.aufnetflix.de/kategorie/anime-serien

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MD02GEIST
Godzilla Fan #1
Geschlecht | 07.07.2017 | 11:52 Uhr07.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@ Koratos

Ich bin es der dankt. Doch verzeih mir jetzt meine Ignoranz, doch was hat Netflix denn sonst außer KNIGHTS OF SIDONIA und BLAME was mir gefallen könnte?

AJIN wurde schon angesprochen, aber das hat mich bisher nicht überzeugt was ich lesen durfte. Das Crossover zwischen DEVILMAN und CYBORG 009 - also das hat mich doch mehr negativ getroffen. Dieses Crossover war in seiner Natur total westlich und da hier zwei unterschiedliche Autoren und deren Werke aufeinanderprallten, die überhaupt gar nicht zusammenpassten (thematisch und überhaupt), bestärkte mich nur in meinem Skeptizismus.

Es soll ja noch eine Produktion namens DEVILMAN CRYBABY kommen, diese wäre auch noch in meinem Interessensbereich - aber das sind inklusive GODZILLA - PLANET OF THE MONSTERS nur bisher 4 Titel.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Koratos
Moviejones-Fan
Geschlecht | 06.07.2017 | 17:30 Uhr06.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@MD02GEIST

Danke dir smile Der Zeitraum ist ja noch akzeptabel! Ich kann dir Netflix übrigens auch noch nur empfehlen. Genau wie du war ich Anfangs sehr abgeneigt, habe jetzt durch einen Freund einen Zugang erhalten und war seitdem echt positiv überrascht. Würde er sein Abo jetzt kündigen, dann wäre das erste was ich machen würde, mir einen eigenen zuzulegen. Ich kann da Sublim77 und Hanky nur zustimmen, denn gerade der Animebereich bei Netflix ist sehr interessant und vielseitig, ich bin mal so frei und behaupte für dich sehr sehr interessant.

Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation

MD02GEIST
Godzilla Fan #1
Geschlecht | 06.07.2017 | 16:48 Uhr06.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 06.07.2017 16:49 Uhr editiert.

@ Koratos
Leider Nein. Es kann sich von einem Monat bis zu einem halben Jahr hinziehen. Wenn nicht sogar ein ganzes Jahr.

Da ja die meisten Menschen nicht wie ich im Original mit Untertitel schauen, kann ich mir dies so vorstellen. Sublim hatte erwähnt, dass der neue Film zu BLAME im Original mit Untertiteln bei Netflix ausgestrahlt wird.

Das halte ich zwar für GODZILLA - PLANET OF THE MONSTERS auch für realistisch, aber hier heißt es wahrlich abwarten, denn BLAME ist ja weit aus weniger Leuten bekannt als eben Godzilla.

Ich würde mich aber erstmal darauf konzentrieren, dass dieser erste Film an den japanischen Kinos ordentlich abräumt und vielleicht sogar wie SHIN GODZILLA ein paar Preise abstaubt um so das Franchise an Qualität noch weiter zu bestärken!

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda