Top-News zu: Star Wars  |  Avengers 2  |  Captain America 3  |  X-Men  |  Ghost in the Shell  |  The Fantastic Four 3D
Teuflisch warm: Wird "Ghostbusters 3" ein Erfolg, geht's danach in die Hölle

Teuflisch warm: Wird "Ghostbusters 3" ein Erfolg, geht's danach in die Hölle


Dan Aykroyd gibt die Hoffnung nicht auf und glaubt weiter fest an eine Umsetzung von "Ghostbusters 3".
Anzeige

Dan Aykroyd hat etwas vom Duracell-Hasen: Einmal aufgezogen läuft und läuft und läuft er. Was dem Häschen seine Batterie, ist dem Aykroyd sein Ghostbusters 3. Seit langer Zeit erzählt er motiviert davon, wie bald doch eine Umsetzung des dritten Geisterjäger-Abenteuers ansteht, aber inzwischen sind wirkliche viele Jahre verstrichen, ohne dass etwas passiert ist. Zuletzt war von einem Drehstart Ende 2013 die Rede, aber ob das zu halten ist?

Dass nicht alles ganz nach Plan läuft, dessen ist sich auch Aykroyd bewusst. Zwar ist er der Auffassung, dass man nun dichter an einer Umsetzung dran sei als je zuvor, aber eine sichere Sache ist Ghostbusters 3 deswegen nicht. Da das Filmgeschäft immer in Bewegung sei, hofft er einfach nur, dass das Projekt irgendwann den jetzigen Status verlässt und so etwas wie eine XP39789-Produktionsnummer erhält. Dann kann er endlich Autos und Hotelzimmer mieten, Rechnungen für Autoren begleichen usw., doch der Punkt ist noch nicht erreicht. Bisher war alles, was er und Ivan Reitman geleistet haben, für lau, doch er glaubt weiterhin daran, dass Ghostbusters 3 als Projekt eines Tages Früchte tragen wird.

Wenn alles klappt, soll Ghostbusters 3 natürlich nicht das Ende der Reihe sein. "Man-hell-ttan" - sein vor vielen Jahren als "Ghostbusters in Hell" angedachter dritter Teil - würde seiner Einschätzung nach ein solider Film werden, doch bevor man sich an so etwas wagen kann, bedarf es ein, zwei anderer Filme über die Geisterjäger. Doch dazu muss Ghostbusters 3 erst einmal erfolgreich werden und, wir wiederholen uns, überhaupt erst mal erscheinen.


Weitere News zum Thema

Teuflisch warm: Wird "Ghostbusters 3" ein Erfolg, geht's danach in die Hölle

Andere Besucher interessierte auch

Aktuelle Topseller bei Amazon

X-Men Zukunft ist Vergangenheit [Blu-ray]The Big Bang Theory - Die komplette sechste Staffel [3 DVDs]Böhse Onkelz - Nichts ist für die Ewigkeit/Live am Hockenheimring 2014 [Blu-ray]Lone Survivor [Blu-ray]The Walking Dead - Die komplette vierte Staffel - Uncut/Extended [Blu-ray]
Jetzt kommentieren? | 5 Kommentar(e)

Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Seite 1
Eastwood
Eastwood | Moviejones-Fan | 07.12.2012 | 17:35 Uhr
Jonesi 0
Das Ghostbusters Franchise soll doch besser ruhen. Teil 2 war doch schon deutlich schlechter als der Vorgänger. Bill Murray sagt doch selber immer und immer wieder, dass kein Drehbuchentwurf auch nur annähernd damit Konkurrieren konnte.
Und er hat auch recht: ich will wirklich keine alten Säcke mehr hinter Geistern hinterher rennen sehen. Ein neues Team aber auch nicht. Dann sollen die sich Ghosthunter oder so nennen und was komplett neues aufziehen. Keine Ahnung warum es Akroyd nicht so aufzieht.

Am Ende kommt noch so ein Disaster wie Blues Brothers 2000, Terminator 3&4 oder Indiana Jones IV raus. Bin von denen immer noch traumatisiert.
Absolute Negativ Beispiele wie man eine einst geniale Franchise gegen die Wand fahren kann.
Aber entweder gehts um die bekannte Kuh die gemolken werden will, bis sie keine Milch mehr gibt. Oder es sind so Narzisten wie Harrison Ford der nicht einsehen kann, dass seine Zeit abgelaufen ist und meint mit 65 Jahren nochmal die Peitsche schwingen zu müssen. Selbst wenn er dabei in einer unterirdisch dummen Geschichte auftritt.

Nene. Als ehem. riesiger Ghostbusters Fan muss ich sagen: hoffentlich klappt das niemals mit einem Film!

Dabei seit: 21.11.12 | Beiträge: 680 | Kritiken: 0 | Punkte: 2.433 | Jonesi: 10


Sully
Sully | Human Alias | 07.12.2012 | 07:28 Uhr
Jonesi 0
@ArneDias
Ich finde, dass in Deinen Vorschlägen wirklich Potenzial steckt!

Zum Dilemma:
Es ist für mich aus Aykroyds Sicht absolut nachvollziehbar, dass er so energisch an Ghostbusters 3 dran bleibt. Die letzten Jahre, ja schon fast Jahrzehnte, sahen für den 80er Komödien-Star, der u.a. mit Filmen wie 1941-Wo bitte gehts nach Hollywood, Blues Brothers oder Ghostbusters große Publikums- und Kassenerfolge feierte, sehr, sehr mager aus. Zu gern würde er sicher nochmal in einem Hit dabei sein und seinen Ruhestand als aktueller Star antreten.
Bei all dem Schrott, der teilweise auf die Kinozuschauer losgelassen wird, ists mir wirklich ein Rätsel warum man nicht längst eine Fortsetzung gestemmt hat. Ob da qualitativ was rüber kommt, hängt sicher von unzähligen Faktoren ab...allerdings würde das Publikumsinteresse sicher zunächst für ein moderaten Kassen-Hit sorgen. Das ist es doch, was die Studios am meisten interessiert. Daher um so verwunderlicher, dass es nicht längst losgegangen ist.
______________________
Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst!

Dabei seit: 29.08.09 | Beiträge: 7.831 | Kritiken: 27 | Punkte: 28.646 | Jonesi: 117


theneutrum
theneutrum | Moviejones-Fan | 07.12.2012 | 01:57 Uhr
Jonesi 0
Ehrlichgesagt interessiert es mich eigentlich gar nicht (mehr), ob der Film jemals gedreht wird. Wobei mir die ersten beiden Teile gefallen haben - wem nicht?! Aber durch den ganzen Wirbel, der seit mittlerweile Jahren dazu entstanden ist, geht das Ganze doch eher als Running Gag durch. Und als sollchen finde ich es ja schon fast wieder witzig. Man könnte eigentlich auch Wetten abschließen und zwar a) Wird der Film jemals gedreht? b) Überlegt es sich Bill Murray doch noch mal anders bzw. WIE OFT überlegt er es sich noch anders? Harg harg...

Dabei seit: 06.09.12 | Beiträge: 10 | Kritiken: 0 | Punkte: 331 | Jonesi: 0


ArneDias
ArneDias | Superhund | 07.12.2012 | 01:53 Uhr
Jonesi 0
Es ist schon ein großes Drama in unendlichen Akten welches hier vor sich geht. Das traurige daran ist das ich mir einen dritten Teil auch noch richtig gut vorstellen kann. Mit den selben Figuren und den selben Darstellen, davon bin ich überzeugt, kann ein dritter Ghostbusters Film funktionieren und sogar richtig gut werden.

Ich verstehe auch nicht so völlig wo das große Problem mit dem Drehbuch liegt. Irgendeine Geisterbedrohung kann man sich aus den Fingern saugen, hat man in den ersten Teilen ja auch gemacht und im Videospiel, was ich sogar richtig gut fand.
Im Kern geht es ohnehin um die Figuren die den Film tragen und zu dem machen was er ist. Das ist vergleichbar mit Hangover: Keiner braucht Las Vegas oder Alkohol plus Filmriss für einen guten Film, das sind nur Aufhänger. Wovon die Hangover Filme leben sind auch hier die Figuren. Steck die zusammen ins Disneyland und las Chaos ausbrechen und es wird ein Kassenknüller!

Bei Ghostbusters ist es denke ich dasselbe. Und im prinzip ist ein Teil der Story doch eh schon vorhanden: Sie sind alt und müssen lernen damit zurechtzukommen. Mal ehrlich: Ein Peter Vankman der immer der coole Actionheld der Truppe war und Frauenheld muss erkennen das er alt ist und nicht mal mehr so leicht über die kleine Tür zu seinem Büro hüpfen kann wie früher. Daraus kann man so viel machen. Die Genies Stanz und Spengler merken das die Nerds von heute auf einmal zu den coolen gehören und auch noch schlauer sind als sie selbst. Bei Spengler könnte sich aufgrund des alters schon eine Demenz entfallten. In dem Stoff steckt so viel gute potentielle Situationskomik. Ich weiß wirklich nicht was sooooo schwer daran sei soll einen guten, lustigen Ghostbusters Film auf die Beine zu stellen.

Dabei seit: 07.05.09 | Beiträge: 3.503 | Kritiken: 23 | Punkte: 31.161 | Jonesi: 83


ZSSnake
ZSSnake | Expendable | 07.12.2012 | 00:16 Uhr
Jonesi 0
Was soll das wieder Dan? Von Fortsetzungen sprechen, wo doch der dritte bereits seit gefühlten 20-Jahren im "When it´s done"-Status verharrt? Das bringt doch gar nichts. Wenn man schon Ghostbusters 3 nicht ins Rollen bringen kann, wieso spricht man dann bereits von potenziellen Nachfolgeprojekten?

Ich finde es ja äußerst löblich, dass Mr. Akroyd nach wie vor die Muße hat sich alle 2 Monate hinzustellen und ein "jetzt aber wirklich, ganz ehrlich" vom Stapel zu lassen, aber wohin hat ihn das gebracht? Ghostbusters 3 hat im Filmgeschäft etwa den Status den Chinese Democracy von Axl Rose im Musikbusiness und Duke Nukem Forever in der Gaming-Branche hatten - Ewig in der Produktionsschleife und am Ende nur bedingt begeisternd. Letztlich braucht keiner einen Film, der seit 20 Jahren durch 100 Hände gelaufen ist und bei dem man es dann schließlich auch merkt.

Indy 4 war glücklicherweise noch ziemlich gut dabei, aber da hatte ich auch lange das Gefühl, dass man am Ende einen Flickenteppich aus Ideen zu sehen bekommen würde. Und im Ansatz hatte der Film mit der Problematik ja auch zu kämpfen, dass er nicht so richtig wusste wo er am Ende eigentlich hin will. Und genau das ist die Befürchtung bei Ghostbusters 3 - wobei da die Angst mit jeder neuen Drehbuchfassung und jeder neuen Bekundung, dass es jetzt aber ganz sicher bald losgeht, gepaart mit den An- und Absagen von Murray bezüglich seines Interesses am Film, immer noch größer und größer wird.

 

Dieser Beitrag wurde am 07.12.2012 00:17 Uhr editiert.

______________________
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)

Dabei seit: 17.03.10 | Beiträge: 5.049 | Kritiken: 73 | Punkte: 39.484 | Jonesi: 86


Seite 1
Kommentar verfassen
Kommentare können nur von angemeldeten Usern zu News, Filmen und Kritiken verfasst werden. Besorge dir noch heute einen kostenlosen Account und rede mit! Einen MJ-Crashkurs findest du hier.
Username:

Passwort:

Aktuelle Kino-News

Im Kino / Kritiken
Moviejones auf Facebook folgenMoviejones auf Google Plus folgenMoviejones auf Twitter folgenMoviejones auf YouTube folgen
Heute
Poster & Bilder zum inoffiziellen "Dredd 3D"-Spin-off "Superfiend"Serie: UPDATE// Poster & Bilder zum inoffiziellen "Dredd 3D"-Spin-off "Superfiend"
Na so was: Die versprochene "Judge Dredd"-Miniserie von "Dredd 3D"-Produzent Adi ...
Verrückt: "Cabin Fever"-Remake nutzt Eli Roths altes DrehbuchVerrückt: "Cabin Fever"-Remake nutzt Eli Roths altes Drehbuch
Das gab es auch noch nicht oft, für die Neuauflage von ...
"Der gute Dinosaurier"-Regie geklärt, Disneys "Moana" segelt 2016"Der gute Dinosaurier"-Regie geklärt, Disneys "Moana" segelt 2016
Peter Sohn ist jetzt alleiniger Regisseur von Pixars "Der gute Dinosaurier", ...
Melissa McCarthy noch nicht im "Ghostbusters"-RebootMelissa McCarthy noch nicht im "Ghostbusters"-Reboot
Viele halten die Kombination "Ghostbusters" und Melissa McCarthy schon für eine ...
"John Carter"-Fortsetzung geplant? Disney hat die Rechte verloren"John Carter"-Fortsetzung geplant? Disney hat die Rechte verloren
Wer wagt sich an einen neuen "John Carter"-Film? Disney sicher nicht, ...
Sean Bean verstärkt "The Martian", böse Jungs für "The Nice Guys"Sean Bean verstärkt "The Martian", böse Jungs für "The Nice Guys"
Ridley Scotts "The Martian" angelt sich Sean Bean, auch die Gegenspieler ...
"Suicide Squad" wie "Das dreckige Dutzend" mit Superschurken"Suicide Squad" wie "Das dreckige Dutzend" mit Superschurken
Die Bösen als Helden: "Suicide Squad"-Regisseur David Ayer brennt auf seine ...
First Look: Neue Eindrücke von der Xbox-Serie "Halo - Nightfall"Serie: First Look: Neue Eindrücke von der Xbox-Serie "Halo - Nightfall"
Mit "Halo - Nightfall" erwacht die Welt der "Halo"-Videospiele zum Leben. ...
Aliens scharf auf Hirn: Frank Grillo in "Skyline 2"?Aliens scharf auf Hirn: Frank Grillo in "Skyline 2"?
Die Fortsetzungsmaschiene rollt gewaltig, unter dem Titel "Beyond Skyline" soll die ...
Pippin singt finalen Endsong in "Der Hobbit - Die Schlacht der Fünf Heere"!Pippin singt finalen Endsong in "Der Hobbit - Die Schlacht der Fünf Heere"!
Erstaunlich ist diese Wahl auf jeden Fall. Der ehemalige Pippin-Darsteller Billy ...
Dienstag, 21. Oktober 2014
Montag, 20. Oktober 2014

Weitere News-Highlights

Empfehlungen

Empfehlungen