Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

Kritik Details Trailer Galerie News
Fastfood der Hirnverbranntheit

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers Kritik

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers Kritik
1 Kommentar - 12.01.2020 von Rubbeldinger
In dieser Userkritik verrät euch Rubbeldinger, wie gut "Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers" ist.
Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

Bewertung: 4 / 5

Es passieren Dinge, die kann man selber nicht glauben!
So wie das ich mir trotz unglaublichem Widerwillen nun doch den neusten Star Wars in seiner ganzen vollen Pracht angetan hab.
Und was soll ich sagen, nachdem mich EP7 die Fäuste hat ballen lassen und EP8, nachdem ich dachte es geht nicht mehr schlechter, eines noch schlechteren belehrt hat, hier die Kehrtwende, wenn auch aus der falschen Richtung kommend!

Und ich muss Kennedy recht geben, dieser Film erklärt mal sowas von überhaupt gar nichts. Das ist wirklich unglaublich was man da zu sehen bekommt, im wahrsten Sinne des Wortes!

Trailer zu Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

Der Film ist derart von der Handlung zusammengedrückt und mit unnötigen neuen Figuren überladen, die keine Herkunft vorweisen können, sowie in alle Richtungen explodierender und zusammengebastelter Naivität, mit hanebüchenen Wendungen und unausgesprochenen Erklärungen gespickt, das ist der Wahnsinn!

Von der neuen Trilogie war das wirklich der beste Teil. Ich bin selber überrascht, wie gut mir dieser Film gefallen hat, vor allem da ich ja weiß von wem er gemacht wurde und was ihm voranging, aber dieser Film hat einen derartigen Trashcharakter, der nicht nur auf jede vorstellbare Logik scheißt, sondern sich einfach von allen Vorgängern lossagt und auch so für sich allein stehen kann. Das wäre »Independence Day 2« gewesen, mit ner Stunde mehr Laufzeit, erinnert aber gravierend mehr an ein aufgepumptes »Krieg der Eispiraten«!

Da wird in einer solchen überhetzten Geschwindigkeit reingeballert was geht, ohne Rücksicht auf konventionellen Aufbau und Wirkungweisen, das man die Hände über dem Kopf zusammenschlagen muss, aber trotzdem gleichzeitig loslachen muss, weil der Film sich in keiner Sekunde selber ernst nimmt. Total zugesoffen und unter Einfluss anderer bewusstseinsverändernder Drogen entstanden, kennt man hier keine Verschnaufpause. Was wäre wohl gewesen wenn Abrams es hätte durchboxen können daraus zwei Filme machen zu können, oder die Laufzeit raufzusetzten? Ganz bestimmt ein schlechterer Film!

Die original Trilogie wird für immer in mein Gehirn eingebrannt sein, und mich auch für den Rest meines Lebens begleiten, während ich halbabgewannt mit einem zugekniffenden Auge auf die Prequels schaue, und mir »Rogue One« und »Solo« nette Bereicherungen am Randbereich geliefert haben die eigentlich niemand brauchte. So werde ich für immer EP7+8 hassen, aber so wie es aussieht, habe ich mit EP9 einen Film, den ich zwar nicht als SW sehe, aber als so hirnverbrannten Scheiss, den ich gern haben kann und vllt sogar lieben lernen könnte, gerade weil er so überzogen und durch ist, das ich ihm nicht mal böse sein kann, das er den Abschluss einer Filmreihe darstellt die ich liebe.

Nichts hat wirklich Konsequenzen, alles wird einen Atemzug später wieder rückgängig gemacht, so wie eigentlich nichts in diesem Film wirklich Gewicht hat. So Oberflächlich und leichtfüßig ungeniert kommt dieses Konstrukt daher, das ich ihn nicht ernst nehmen kann, das ich gar nicht diese überrumpelten Momente der Lücken in der Gesetzgebung hatte, wie bei seinen Vorgängern, die mich dazu gebracht haben nachzudenken. Auch wenns komplett aus der falschen Richtung kommt, macht EP9 genau das, was ich empfinde wenn ich einen guten Film sehe, nicht dauernd von meinem Unterbewusstsein darauf hingewiesen werden, das hier was falsch läuft! Dieser Film scheißt einfach auf alles und ist gleichzeitig so belanglos, das ist unglaublich! So schlecht dasser schon wieder gut ist! Mehr eine Parodie als irgend etwas anderes. Dumm und albern. B-Movie Glanzstück erster Güte! Kein Bock die Story in sinnvolle Bahnen zu lenken? Dann sterben die Charaktere halt mal schnell, ohne wirklichen Grund, stehn dann wieder auf, nur um gleich wieder umzufallen! Total Verrückt!

Normalerweise entsteht ein guter Film, weil zur richtigen Zeit die richtigen Leute mit den richtigen Ideen zusammenkommen. Einfallsreich handeln was Story, Chraktere und Design angeht. Hier ist es das totale Gegenteil. Zeitdruck, Erwartungsdruck und Einfallslosigkeit haben dazu geführt einen Film entstehen zu lassen, der dir innerhalb eines Satzes fünf verschiedene Realitäten verkaufen will, die sich alle widersprechen und wo alle etablierten Gesetze des Universums über Bord geworfen werden und die Logik gleich hinterher, aber gleich so hart, das man gar keine Zeit hat Schmerzen zu empfinden. Vielleicht ist es genau das was ihn glänzen lässt. Schmerzlosigkeit. Vielleicht ist mein Fanherz auch einfach von Disney schon so totgetrampelt worden, das ich in der Hinsicht einfach innerlich abgestorben bin, und mich das einfach nach so vielen Messerstichen gar nicht mehr so interessiert, was da auf der Leinwand passiert, da ich keinerlei positive Erwartungen mehr übrig habe, die ich in Gefahr sehe dadurch zu schänden.

Mach was du willst, weil für alles andere Sinnvolle ist es eh schon viel zu Spät! Narrenfreiheit mit unbegrenzten finanziellen Mitteln. Beende was du begonnen hast!

»Es ist keine Flotte, es sind nur einfach Leute!«

»HeyHeyHeeeeeyyyy!«

»Skywalker? Ja, die haben früher mal hier gewohnt!«

The Saga has an End!

Endlich!

Aber trotzdem: Abrams, mach mehr von dem Kaliber!

Sein erster wirklich guter Film seit »Mission Impossible 3«

Aber bitte in einem eigenständigen Universum das nächste Mal!

Da braucht man dann auch auf nichts mehr achten was man versauen könnte.

Trotz einiger kleiner Macken, bleibt im Moment für SW-Fans nur der sehr gelungene »The Mandalorian« übrig!

Es gibt aber einen Moment im Film der mich doch wirklich emotional gepackt hat! Als sie wieder zur Basis zurückkehren und erfahren das Leia tot ist. Zu sehen wie Chewie von dieser Nachricht getroffen ist und kurz austickt. Ich kann das voll nachvollziehen, den vor der Leinwand fühl ich mich ja auch ebenso. Alle mir lieb gewonnenen Charaktere, meine Freunde, sind sinnlose Tode gestorben innerhalb einer sinnlosen Geschichte und jetzt bin ich allein unter Fremden, die irgendwie alle idioten sind. Zurückgelassen, als letztes Überbleibsel glorreicherer Zeiten!

Solong

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Moby Dick Kritik

Der bessere weiße Hai

Poster Bild
Kritik vom 17.01.2020 von MobyDick - 9 Kommentare
Melvilles Jahrhundertroman ist eigentlich unverfilmbar. Punkt! Und dass dann auch noch der Hauptdarsteller oder sollte ich sagen Bösewicht ausgerechnet mit dem damaligen Ladies Man Gregory Peck, der anscheinend für seine lasziven Lippen in der Frauenwelt angehimmelt wurde besetzt wurde, li...
Kritik lesen »

1917 Kritik

Roger ist der Beste! - 1917 Kritik

Poster Bild
Kritik vom 17.01.2020 von filmgucker - 1 Kommentar
Mit 1917 startet nun einmal mehr ein neuer Kriegsfilm in den deutschen Kinos, der in den letzten Tagen und Wochen für ordentlich Furore gesorgt hat. Dabei konnte der Film u.a die Auszeichnung für den Besten Film bei den Golden Globes sowie 10 Oscar Nominierungen einbuchen... "Auf dem H...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Cairbre : : Moviejones-Fan
15.01.2020 08:11 Uhr
0
Dabei seit: 23.11.11 | Posts: 146 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Anything goes - hervorragend zusammengefasst smile

Forum Neues Thema