Anzeige
Anzeige
Anzeige

Thor - The Dark Kingdom

Kritik Details Trailer Galerie News
Immer mit dem Hammer druff

Thor 2 - The Dark Kingdom Kritik

Thor 2 - The Dark Kingdom Kritik
118 Kommentare - 24.10.2013 von Moviejones
Wir haben uns "Thor - The Dark Kingdom" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Thor 2 - The Dark Kingdom

Bewertung: 3 / 5

Nach der Zerstörung des Bifröst in Thor herrscht Unruhe. Nur langsam gelingt es Thor (Chris Hemsworth), zusammen mit der Armee von Asgard für Frieden zu sorgen. Doch eine uralte Macht droht, das Gefüge erneut ins Wanken zu bringen. Vor Jahrtausenden wurde Malekith (Christopher Eccleston) zusammen mit seinen Dunkelelfen durch Odins Vater besiegt, denn mit einem geheimnisvollen Artefakt, dem Aether, wollte Malekith die neun Welten in die Dunkelheit zu stürzen. Der Plan misslang und der Aether wurde an einem geheimen Ort versteckt. Doch jetzt taucht Malekith wieder auf, ein uralter Feind, dem selbst Allvater Odin nicht gewachsen ist.

Auf der Erde ist dagegen seit zwei Jahren schon Jane Foster (Natalie Portman) auf der Suche nach Thor, die bei ihren Untersuchungen unbeabsichtigt zum Träger des Aether und damit zum Ziel von Malekith und seiner Dunkelelfen wird. Thor holt Jane nach Asgard, doch auch dort kann der schieren Macht Malekiths scheinbar nicht die Stirn geboten werden. Also muss sich Thor schweren Herzens die Hilfe des Mannes sichern, den er einst Bruder nannte - Loki (Tom Hiddleston)...

Trailer zu Thor 2 - The Dark Kingdom

Nach Iron Man 3 erweitert Marvel seine Phase II mit Thor 2 - The Dark Kingdom. Mit der Geschichte um Malekith und den Dunkelelfen wird gleichzeitig ein neues Kapitel aufgeschlagen, welches keinerlei Vorwissen braucht. Zwar werden mit Loki und Jane ein paar alte Fäden aufgegriffen, aber nur soweit, dass auch wirklich jeder Zuschauer mitkommt und niemand überfordert ist. Thor 2 - The Dark Kingdom ist, so kann man es sagen, ein sauberer in sich geschlossener Film und da ist auch schon Thors Hammer irgendwie begraben.

Mit Alan Taylor haben sich Marvel und Disney für Thor 2 - The Dark Kingdom einen neuen Regisseur gesucht, der Thor 2 - The Dark Kingdom wegbringen sollte vom shakespeareschen Drama, welches dem Vorgänger mitunter angelastet wurde. Mehr Pomp, mehr Action, mehr von allem, dies sollte die Fortsetzung bieten und das liefert der Film wirklich. Mit Malekith kehrt die erste echte Bedrohung in das Marvel-Filmuniversum ein, welche den Begriff Bedrohung auch rechtfertigt - jedenfalls was dessen Absicht betrifft. Traurig nur, dass Marvel so tief in die Schurkenmottenkiste gegriffen hat und einen Gegenspieler bastelte, dem jedwedes Charisma fehlt. Weder Hintergrundgeschichte noch Motivation überzeugen, denn in Marvels Filmwelt gibt es nur schwarz und weiß, für Grautöne ist da kein Platz, weder für gefallene Helden noch für komplexe Schurkencharaktere, die mehr sind als Abziehbilder.

Selbst Loki war nie der kreative Wurf gewesen, seine Motive aber ansatzweise glaubwürdig und vor allem Tom Hiddleston in der Rolle so sehenswert, dass es Spaß machte ihm zu folgen. Auch in Thor 2 - The Dark Kingdom ist es Hiddleston, der mehr als einmal den Karren aus dem Dreck zieht und sogar richtig. Loki ist es, der am meisten durch den neuen Film profitiert und Hiddleston alle anderen Darsteller an die Wand spielt. Endlich bekommt Loki die längst überfällige Kontur, die vorher so vermisst wurde. Zwar ist sein Hass auf Asgard noch immer nicht ganz überzeugend, seine zwiespältige Haltung zu Thor, Odin und Frigga (Rene Russo) kommt aber rüber, samt Streben nach dem Thron. Chris Hemsworth kann da als Hauptdarsteller bei solcher Leistung nur am Rand stehen und in den Actionszenen auf den Putz hauen. Jenem muss aber zugutegehalten werden, dass auch seine schauspielerische Leistung besser wurde, was vielleicht der Erfahrung am Set von Rush - Alles für den Sieg zu verdanken ist. Natalie Portman dagegen ist bei Thor 2 - The Dark Kingdom den ganzen Film über komplett unterfordert und überlässt die Show lieber Kat Dennings als Darcy, die mehr als einmal für gelungene Gags sorgt.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Halloween Kills Kritik (Redaktion)

Zustechen nur mit Maske

Poster Bild
Kritik vom 16.10.2021 von Moviejones - 2 Kommentare
Als 2017 bekannt wurde, dass die eher für derbe Komödien bekannten David Gordon Green und Danny McBride für Blumhouse einen Soft-Reboot des Slasher-Klassikers Halloween inszenieren werden, rumorte es wieder einmal mehr im Internet. Bei mir wurde dadurch allerdings zum ersten Mal Inter...
Kritik lesen »

Venom - Let There Be Carnage Kritik (Redaktion)

Fankritik

Poster Bild
Kritik vom 14.10.2021 von Moviejones - 4 Kommentare
Wir hatten aus Zeitgründen leider nicht die Möglichkeit, Venom - Let There Be Carnage in der Pressevorführung zu sehen. Dafür ging unsere gute Freundin Denise hin und schrieb ihre erste Filmkritik im Leben, die wir an dieser Stelle stellvertretend veröffentlichen. Der folgen...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
118 Kommentare
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
23.11.2013 12:12 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.331 | Reviews: 22 | Hüte: 286
Ich habe die erste gemeint mit BDT wink
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
20.11.2013 22:48 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.331 | Reviews: 22 | Hüte: 286
Endlich, gestern habe ich Thor 2 gesehen und muß sagen ich fand ihn gut. Mich störte nur eins, dass plötzlich Lasergewehre und Raumschiffe auftauchten.
Am besten gefiel mir die After Credit Scene! Die hat im Gegensatz zur ACS bei Iron Man 3, direkt Lust auf mehr gemacht!!

Zum Antboy Trailer: Einfach nur klasse! Ich glaube, den würde ich mit meinem Neffen auch im Kino schauen :-)
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.11.2013 17:48 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.796 | Reviews: 9 | Hüte: 359
@Critjas27:

Hahaha,.. lustig, aber will will so was freiwilliges anschauen, wenn der echt Ant-man in 2015 in die Kinos startet ?
manchen Szene sah mehr nach Sami Raimi Spiderman aus,.. mit nem Ameisen biss :-)
Avatar
Critjas27 : : Mr. Justice
08.11.2013 17:34 Uhr | Editiert am 08.11.2013 - 22:38 Uhr
0
Dabei seit: 04.06.10 | Posts: 643 | Reviews: 0 | Hüte: 8
Wie war wohl Ant-Man als kleiner Junge, kann man demnächst im Kino bewundern.

Hier ist schon mal ein Trailer:

antboy trailer

Ich habe nie behauptet der Beste zu sein. Ich habe nur gesagt ,es gibt kein Besseren als mich.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.11.2013 16:37 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.796 | Reviews: 9 | Hüte: 359
@luph92:

Muss dich nicht dafür entschuldigen, das du erst jetzt zurück schreiben konntest. Man kann nicht immer hier rum Lungern wink


Ist schon okay. … Man muss mir auch nicht zu stimmen. Man kann es wenn man will?! Aber muss ? Muss man nicht
Und was Comic verfilumg angeht ? DC hat dieses ja wie gewöhnlich wieder nur ein Superheld film in die Kinosäle gesandt …

es hätte auch besser oder schlimmer kommen können … aber es is nun so Gekomm wie es gekommen ist :-)

Lass uns die Hände reichen und diskutieren nicht über: Man of Steel. oder IM3 oder Thor 2 okay ? einfach nur Kommentare kommentieren … klar so weit ? ^^
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.11.2013 16:28 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.561 | Reviews: 161 | Hüte: 519
@ChrisGenieNolan

Sorry, dass ich erst jetzt antworte:

Dann sind wir wohl alle einigtig, das Man Of Steel BestComicVerFilumgs des Jahres IST oder ?

Das klingt für mich nicht sehr nach "Jemandem eine Wahl lassen."
Und solche Kommentare kommen pro Tag gefühlt 10mal. Das ist, was mir so langsam etwas nervig vorkommt.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Critjas27 : : Mr. Justice
07.11.2013 22:22 Uhr
0
Dabei seit: 04.06.10 | Posts: 643 | Reviews: 0 | Hüte: 8
Scheinbar läuft in China ein anderer Thor 2 film als in USA.

http://furiousfanboys.com/2013/11/china-appears-to-have-a-very-different-thor-2/?utm_source=zergnet.com&utm_medium=referral&utm_campaign=zergnet_107263

Ich habe nie behauptet der Beste zu sein. Ich habe nur gesagt ,es gibt kein Besseren als mich.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.11.2013 19:17 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.603 | Reviews: 38 | Hüte: 587
@Han

Genau! Die Titanen-Filme waren wirklich unter aller Kanone...weder gab es dort Titanen, noch war es ein guter umgesetzter Film. Gerade in der griechischen Mythologie herrscht so ein grosses Potenzial: ob Odyssee, die Titanen,...ich glaub Disneys Herkules ist die beste Umsetzung des Stoffes tongue-out
Deshalb freu ich mich auch auf Hercules von The Rock. Auch God of War (obwohl ich es noch nie spielte) bestimmt ne gute Story.

@Peralk

Noch was zur Wintertruhe. Diese gibt es bereits im MCU und zwar glaub ich, dass in Thor 1 das Item, welches die Eisriesen nutzten diese Truhe sein könnte smile
Avatar
Han : : Space Cowboy
07.11.2013 17:29 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102
@Duck-Anch-Amun:
Ja, genau! Wäre eigentlich auch guter Filmstoff. Aber bitte abseits solcher No-Brainer wie Kampf/Zorn der Titanen. Ich hätte überhaupt mal gerne einen richtig schön ersten und düsteren Film über die nordischen oder griechischen Götter. smile

Wenn der Film Dir nicht gefallen hat ist das ja okay. Ich will dich auch nicht zwingend überzeugen das anders zu sehen.

@Peralk:
Damit kann ich leben ;)

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.11.2013 17:20 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.796 | Reviews: 9 | Hüte: 359
@Peralk:

Wäre ja Öde, wenn das kein scherz gewesen wären :-)
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.11.2013 16:47 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.603 | Reviews: 38 | Hüte: 587
@Han

Das ist nicht Klugscheißen, das ist korrigieren smile
Vielen Dank für deine Anmerkung und zack fällt mir die Geschichte auch wieder ein smile
Kronos entmannte seinen Vater, war es nicht sogar so, dass durch das Blut was auf die Erde (also Gaia, seine Frau) fiel weitere Kinder geboren wurden.
Kronos selbst fraß aber seine Söhne, außer Zeus. Stimmt jetzt erinner ich mich wieder smile
Avatar
Han : : Space Cowboy
07.11.2013 16:46 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102
@Peralk:
Deine Erläuterungen mit der Wintertruhe schön und gut. Aber sag mir eins: wo genau im Film wurde das erklärt? Merkst Du was? ;)
Wenn ich erst einen Comic-Sachverständigen brauche, der mir den Film mit irgendwelchen Hintergründen zurechterklärt, dann hat der Film definitiv was falsch gemacht.

Wenn ich in der filmischen Umsetzung jetzt die Wintertruhe durch den Aether ersetze und die Dunkelheit durch den ewigen Winter, sehe ich das Machtprinzip dieser Waffe als erklärt an.

Das kann jetzt aber nicht Dein Ernst sein. laughing Das ist in etwa das gleiche, wie wenn ich sage: Bei Enders Game ist das Buch geil und obwohl der Wichtigste Sachverhalt daraus im Film weggelassen wurde, kenn ich ihn ja aus dem Buch und denk ihn mir einfach dazu und dann ist der Film jetzt auch geil! laughing tongue-out

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.11.2013 16:23 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.796 | Reviews: 9 | Hüte: 359
@Peralk:

Das mit Zyniker in der Rüstung in Malibu, ist bekanntlich Iron Man 3
Man Of Steel, ist der der aus all kommt :-)
Hahaha ... Uh!
Avatar
Han : : Space Cowboy
07.11.2013 15:49 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102
@Peralk:
[spoil]Ich hab das mit deinem Lucky-Punch schon gelesen, aber der Äther hält mMn als Erklärung noch viel weniger Stand. Denn was "kann" der Äther? Er kann die Dunkelheit zurückbringen. Aber er entscheidet nicht über eine Schlacht. Wenn es Malekith gelungen wäre, ihn einzusetzen, dann hätte er alle Feinde vernichtet. Doch seine Überlegenheit durch Feuerwaffen hatte er schon davor. Ebenso danach, denn wie Du ja weißt, griff er Asgard erfolgreich auch ohne Äther an. Der Äther funktioniert ja nicht wie der Eine Ring, auch wenn man (sicher bewusst) in diese Richtung steuerte.
Dazu kommt noch was anderers: Die Guten also die Asen können den Äther nicht benutzen, nicht als Waffe gegen ihre Feinde einsetzen. Sie konnten ihn einfach nur wegnehmen und verstecken.
Bedeutet: Der Raub des Äthers durch die Asen dürfte keinerlei Auswirkung auf die Schlacht gehabt haben. Sicher wurden die Dunkelelfen daran gehindert, die Dunkelheit zurück zu bringen, aber nicht daran, alle Asen zu erschießen ;)[/spoil]

@Duck-Anch-Amun:
Ich will jetzt nicht den Klugscheisser raushängen (ok vielleicht ein bisschen^^), aber Du hast bei den Erläuterungen zur griechischen Mythologie ein wenig durcheinander gebracht:
Kronos wurde von seinem Sohn Zeus weder entmannt, noch getötet. Die Kastration vollzog Kronos an seinem Vater Uranos. Dieser ist der eigentliche UR-Vater. Kronos und die anderen Titanen wurden von Zeus in den Tartaros eingesperrt, nachdem er uns seine Brüder sie besiegt hatten. In manchen Erzählungen wurde Kronos auch auf eine Insel verbannt.

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.11.2013 13:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.796 | Reviews: 9 | Hüte: 359
@Peralk:

Der Film "Shootout" sagt mir nichts viel
Das muss @Jericho: uns davon erklären, um wem es da handeln smile

Ja der man aus Stahl, war der mit bärtigem in der Festung der Einsamkeit @Peralk:
Forum Neues Thema
Anzeige