Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Alita - Battle Angel

News Details Kritik Trailer Galerie
Rein finanziell betrachtet

Autsch! "Alita - Battle Angel" der erste große Flop des Jahres? (Update)

Autsch! "Alita - Battle Angel" der erste große Flop des Jahres? (Update)
47 Kommentare - Do, 07.02.2019 von R. Lukas
Nicht nur mit "Wenn du König wärst" droht 20th Century Fox massig Geld zu verlieren. Obwohl James Camerons Name draufsteht und viel Gutes drinsteckt, sind die Aussichten für "Alita - Battle Angel" düster.
Autsch! "Alita - Battle Angel" der erste große Flop des Jahres?

++ Update vom 07.02.2019: 20th Century Fox kämpft bis zuletzt um die Gunst der Kinogänger. Eine neue Featurette macht deutlich: Alita - Battle Angel erlebt man am besten auf der großen Leinwand!

++ News vom 06.02.2019: Wie so viele US-Kritiker haben wir Alita - Battle Angel schon gesehen und für überraschend gut befunden. Doch die überraschend guten Kritiken, die das Sci-Fi-Gemeinschaftsprojekt von Robert Rodriguez und James Cameron erntet, nützen 20th Century Fox wenig, wenn die Zuschauer ausbleiben, und genau das steht zu befürchten. So schade es auch ist.

Eine Woche vor Kinostart, der auf den Valentinstag fällt und an den sich in den USA das verlängerte Presidents’-Day-Wochenende anschließt, schätzen Box-Office-Analysten, dass Alita - Battle Angel an den ersten fünf Tagen nicht mehr als 25 Mio. $ schaffen wird. Das finale Einspielergebnis in Nordamerika soll sich demnach im Bereich von 45 bis 50 Mio. $ bewegen - bei einem Produktionsbudget zwischen 150 und 200 Mio. $ viel zu wenig. Aber vielleicht läuft es international ja besser, wir drücken der Manga-Adaption die Daumen.

Für 20th Century Fox wäre es nicht der erste herbe Schlag im noch jungen neuen Jahr (allerdings wohl der letzte vor der Übernahme durch Disney, was freilich nur ein schwacher Trost ist). Joe Cornishs Wenn du König wärst kam desaströs aus den Startlöchern, und Bosse rivalisierender Studios nehmen an, dass das 60 Mio. $ teure Fantasy-Abenteuer um die 50 Mio. $ Verlust machen könnte, wenn man die Marketing- und Produktionskosten einkalkuliert.


Quelle: TheWrap
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
47 Kommentare
Avatar
Tim : : King of Pandora
02.04.2019 19:07 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.875 | Reviews: 192 | Hüte: 76

@dennis1
Was ich mich frage ist, worauf du überhaupt hinaus willst? Der Artikel hat über den Stand der Erwartungshaltung VOR Kinostart von Alita berichtet (7 Tage um genau zu sein). Das es am Ende nicht ganz so schlimm kam, hat damit doch rein gar nichts zu tun.

Die meisten hier würden sich sogar freuen, wenn Alita im Heimkino gut abschneidet und vielleicht doch noch mit Fortsetzungen zu rechnen ist. Ich fand den Film auch klasse, auch MJ hat den Film über den grünen Klee gelobt und immer wieder betont, wie schade es ist, dass der nicht so gut läuft, wie er es verdienen würde.

Würde es um einen Artikel gehen, der aktuell Alita als hundsmiserablen Flop hinstellt, dann hättest du jede Unterstützung. Aber was du schreibst und wogegen du wetterst, ist einfach nicht plausibel.

Avatar
Petra82 : : Schneefeger
02.04.2019 18:59 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 1.887 | Reviews: 15 | Hüte: 68

@dennis1:

Meine Güte, hau bloß ab  laughing Hauptsache mit DSGVO-Gequatsche um die Ecke kommen. Ein Wunder, dass du die Buchstaben nicht verdreht hast.

Apropos lesen, Anmelderegeln verstehen ist auch nicht so deins, oder?

https://www.moviejones.de/moviejones/anmelderegeln.html

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

Avatar
dennis1 : : Moviejones-Fan
02.04.2019 18:50 Uhr
0
Dabei seit: 01.04.19 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hochnäsig ? Wegen meinem pseudo-kultivierten Getue, vielleicht ? Dieser Artikel ist hochnäsig, weil er einfach Scott Mendelssohn und Konsorten nachplappert, zu einem Zeitpunkt zu dem solche Aussagen noch nicht objektiv möglich waren.

https://www.forbes.com/sites/markhughes/2019/04/02/alita-battle-angel-avoids-major-write-down-and-could-get-a-sequel/#784dc3d36729

Übrigens, ich habe Alita: Battle Angel mehr als einmal gesehen.

Nuff said.

Ich habe auch keine Lust weiter mit Tauben Schach zu spielen und bin deshalb raus.

Danke es war kurz und schmerzhaft.

Würdet ihr bitte meinen Account löschen oder muss erst ein DSGVO-Fass aufmachen ? Danke sehr.

Avatar
Petra82 : : Schneefeger
02.04.2019 00:44 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 1.887 | Reviews: 15 | Hüte: 68

@dennis1:

Das sind mir die liebsten Kommentatoren: Die Autoren (und User) hochnäsig von der Seite anquatschen, sich in "Fachwissen" suhlen und dabei das eine oder andere relevante Detail ausblenden nothing

Dir ist schon bewusst, dass in der News über die Erwartungshaltungen vor Kinostart gesprochen wurde, oder? Und die Vermutung eines Flops bei den genannten Zahlen zu dem Zeitpunkt nahelag?

Deine Argumentation ist nichts anderes, als würdest du, genährt durch Beobachtung, dem Columbo-Opfer zurufen "Geh da nicht rein, da lauert der Killer!"!

Mir lag es bisher jedenfalls fern, MJ fehlende seherische Fähigkeiten zum Vorwurf zu machen...

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
01.04.2019 21:25 Uhr | Editiert am 01.04.2019 - 21:27 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 975 | Reviews: 23 | Hüte: 100

@ dennis1

"Ich mag meinen Käse auch mit ein wenig Schimmel und mein Wein darf auch ruhig älter als zwei Monate sein."

shock Bitte wat? Diese Metapher / Analogie musst du mir aber nun mal erklären. Der Vergleich zu einer zwei Monate alten Newsmeldung erschließt sich mir an dieser Stelle leider garnicht. Ich weiß ja, dass der Vergleich von Äpfeln mit Birnen gerne mal getätigt wird, aber ein Vergleich zwischen, hmmm ... sagen wir mal, einem Haufen Kot und einem einem Heißluftballon ist nun wirklich sehr... sagen wir... interessant. nothing

Nur weil du gerne ranzigen Käse Käse isst, musst du ja nicht gleich eine staubige Klamotte aus dem Archiv holen, für die sich heute keiner mehr (außer dir) interessiert. Im Vergleich zum Käse kann ich Alita weder essen noch trinken. Alita setzt meiner Erfahrung nach auch keinen Schimmel an oder wird mit der Zeit bekömmlicher.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.04.2019 19:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.443 | Reviews: 32 | Hüte: 381

@dennis1
auf jeden Fall das Niveau erreichen, das Alita: Battle Angel am Ende ein finanzieller Erfolg wird.

Nun, ein finanzieller Erfolg sieht definitiv anders aus, die These muss als widerlegt betrachtet werden. Die Erwartungen des Studios waren mit Sicherheit deutlich höher als das tatsächliche Ergebnis bis jetzt.

Der Erfolge von DV/Blu-Ray-Verkäufen kann doch niemand wirklich einschätzen. Wenn an dies als Basis nimmt, gibt es doch niemals einen Flop, weil auch 30 Jahre nach Kinoerscheinen der Film vielleicht immer noch über die Ladentheke wandert.
Stand jetzt ist der Film ein Flop und kann mit viel Glück ne Nullnummer werden. Natürlich ist das Ergebnis längst nicht so schlimm wie anfangs befürchtet. Aber bereits jetzt 2 Monate nach Filmstart kräht doch kein Hahn mehr nach Alita - woher dein Star Wars-Vergleich kommt weiß ich auch nicht. Eine solch riesige Fanbasis hab ich nirgends angetroffen. Perfektes Beispiel: du krahmst einen 2 Monate alten Beitrag raus und hast dich scheinbar angemeldet nur um zu zeigen, dass du scheinbar Recht hast, was eben auch kein Fakt ist.

nuff said

Avatar
dennis1 : : Moviejones-Fan
01.04.2019 17:39 Uhr | Editiert am 01.04.2019 - 17:44 Uhr
0
Dabei seit: 01.04.19 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Nun, ein Flop sieht definitiv anders aus, die These muss als widerlegt betrachtet werden. Die Erwartungen waren deutlich geringer als das tatsächliche Ergebnis bis jetzt.

https://variety.com/2019/film/box-office/alita-battle-angel-box-office-disaster-1203141963/

@Tim: natürlich hast du völlig recht, aber die Fangemeinde hatte vielerorts eine StarWars 1977 Erfahrung. Große Verbundenheit zu einem möglichen Franchise werden hier deutlich. Ich prognostziere das die VoD/BluRay/UHD Verkäufe auf jeden Fall das Niveau erreichen, das Alita: Battle Angel am Ende ein finanzieller Erfolg wird.

Die Schlussfolgerung Flop ist einfach falsch.

Ich mag meinen Käse auch mit ein wenig Schimmel und mein Wein darf auch ruhig älter als zwei Monate sein.

nuff said !
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
01.04.2019 14:17 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 975 | Reviews: 23 | Hüte: 100

@ dennis1

Manchmal bin ich wirklich überrascht, dass manche sich hier anmelden und direkt einen völlig belanglosen Kommentar in einem veralteten Kommentarbereich einer veralteten News posten.

Die 402 Mio. weltweit (nur 84 Mio. Dollar in den USA) bestätigen nur, was Lukas von Moviejones mehr oder weniger richtig prophezeit hat: Alita könntem an als ersten Flop des Jahres ansehen. Vielleicht nicht mehr als "großen Flop", aber doch noch als Flop. Von den 402 Mio geht maximal die Hälfte an das Studio. Bleiben also gerundet 200 Mio. Dollar Umsatz übrig. Abzgl. 170 Mio. Dollar Produktionsbudget und einer nicht näher definierten Summe an Marketingkosten dürfte das Ergebnis kaum positiv ausfallen, und wenn doch, dann nur mit extrem wenig Gewinn.

Also ja, das ist praktisch der erste Flop des Jahres. Selbst Warcraft galt beim Filmstudio damals als Flop, obwohl der sogar 433 Mio. Dollar weltweit eingenommen hat und mit 160 Mio. Dollar sogar noch ein etwas niedrigeres Produktionsbudget hatte.

Avatar
Tim : : King of Pandora
01.04.2019 12:50 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.875 | Reviews: 192 | Hüte: 76

@dennis1
Autsch... Das ist schon fast Leichenschändung was du hier betreibst. Man fischt doch keine zwei Monate alten Beiträge raus.

Übrigens ist Alita momentan mit seinen 400 Mio. $+ noch nicht aus dem Schneider und immr noch in den Miesen. Da hilft nur DVD/Blu-ray/Stream.

Avatar
dennis1 : : Moviejones-Fan
01.04.2019 01:50 Uhr | Editiert am 01.04.2019 - 01:51 Uhr
0
Dabei seit: 01.04.19 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Hallo Herr Lukas,

die Stichprobenzahl war klein, die Standardabweichungen waren hoch, Ihre Schlussfolgerung ist deshalb bedeutungslos.

Stand 01.04.2019: Worldwide: $402,573,605

https://www.boxofficemojo.com/movies/?page=main&id=alita.htm

Youre welcome
Avatar
Snips : : Moviejones-Fan
17.02.2019 18:05 Uhr | Editiert am 17.02.2019 - 18:07 Uhr
1
Dabei seit: 15.11.18 | Posts: 45 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Die letzten 4 Tage war Alita in den USA auf Platz 1, allerdings in einer generell schwachen Woche. Die Schätzung für 5-Tage liegt bei 41 Mio $. Deutlich mehr als in der News oben prognostiziert und schon fast an der unteren Grenze von 45 Mio $ vom prognostiziertem Endergebnis...

Weltweit aktuell 130 Mio $ laut Box Office Mojo. Deutlich besser als Skeptiker prognostiziert haben, aber ob es reicht um in die Gewinnzone zu kommen ist natürlich weiter ungewiss.

Nächste Woche gehen China und Japan an den Start.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
10.02.2019 19:51 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.454 | Reviews: 9 | Hüte: 58

@Snips

Das Ergebnis ist ordentlich für diesen Film. Aber auch noch nicht wirklich aussagekräftig. Da müssen wir noch warten, vor allem auf den amerikanischen Start. Wär das Budget doch bloß nicht so hoch...drop

Ich werd auf jeden Fall versuchen, es die Woche ins Kino zu schaffen.smile

There was an idea... to bring together a group of remarkable people. To make them work together when we needed them to, to fight the battles that... we never could.

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
10.02.2019 19:37 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 598 | Reviews: 15 | Hüte: 42

Strubi:

So ganz bin ich immernoch nicht bei dir.“

Müssen ja auch nicht auf nem gleichen Nenner landen ;) Also Blockbuster mit „anderer“ Optik oder Stimmung, hmmm. „Arrival“ fällt mir spontan ein, und „Logan“ hat sich eigentlich auch schon im Trailer deutlich von den anderen X-Men Filmen abgesondert. Wären so zwei spontane Ideen..

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
Snips : : Moviejones-Fan
10.02.2019 19:29 Uhr
0
Dabei seit: 15.11.18 | Posts: 45 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Also, dafür dass das Release in den meisten Ländern erst kommendes Wochenende ist, sind für dieses Wochenende 32 Mio schonmal nicht übel, oder?

https://www.boxofficemojo.com/movies/?page=intl&id=alita.htm&sort=country&order=ASC&p=.htm

MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
08.02.2019 12:38 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.228 | Reviews: 2 | Hüte: 47

@MB80

Aber ich finde Alita sieht halt eher besonders "unriskant" aus.

So ganz bin ich da immernoch nicht bei dir. Ok, wirklich innovativ sieht Alita sicherlich erstmal nicht aus, wenn man die Trailer als Grundlage nimmt. Aber welcher Blockbuster tut das heutzutage noch? Die Trailer zu den meisten Comicverfilmungen könnte man quasi 1 zu 1 tauschen, wenn die Hauptfigur nicht wäre, und trotzdem rennen "alle" wie die Bekloppten in die Filme.
Deshalb denke ich nicht, dass man den evtl. ausbleibenden Erfolg mit fehlendem Risiko oder der relativ konventionellen, wenig innovativen Optik begründen kann.

Forum Neues Thema