Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Black Widow" vor "Civil War"

Da kommt noch wer: "Eternals"-Ensemble noch nicht komplett

Da kommt noch wer: "Eternals"-Ensemble noch nicht komplett
1 Kommentar - Fr, 06.09.2019 von R. Lukas
Ikaris-Darsteller Richard Madden teast weitere Castmitglieder für Marvels "Eternals" an, von denen wir noch nichts wissen, und freut sich riesig auf die "Game of Thrones"-Reunion mit Kit Harington.
Da kommt noch wer: "Eternals"-Ensemble noch nicht komplett

Den Rest dieses Jahres ruht das Marvel Cinematic Universe, in den letzten Monaten war ja auch genug los. Nächstes Jahr geht es dann aber rein in Phase IV, mit Black Widow am 30. April 2020 und Eternals am 5. November 2020. In einem Artikel des Hollywood Reporter rund um Scarlett Johansson wird einmal mehr bestätigt, dass Black Widow tatsächlich nach The First Avenger - Civil War (und vor Avengers - Infinity War und Avengers - Endgame) spielt, als Natasha Romanoff ihr eigenes Ding gemacht hat.

Was Eternals angeht, so wurde kürzlich auf der D23 Expo das ganze Ensemble der Öffentlichkeit präsentiert. Wirklich das ganze? Nein, sagt Richard Madden! Mit ihm selbst als Ikaris, Angelina Jolie als Thena, Salma Hayek als Ajak, Kumail Nanjiani als Kingo, Brian Tyree Henry als Phastos, Lauren Ridloff (The Walking Dead) als Makkari, Lia McHugh (The Lodge) als Sprite, Ma Dong-seok aka Don Lee (Train to Busan) als Gilgamesh, Barry Keoghan (Dunkirk) als Druig, Gemma Chan in ihrer bereits zweiten MCU-Rolle (nach Minn-Erva in Captain Marvel) als Sersi und Kit Harington als Dane Whitman soll es noch nicht getan sein.

Madden wurde von GQ Britain interviewt und gefragt, ob ihn all die Stars um ihn herum denn beeindrucken, was er bejahte. Das passiere ihm immer, gestand er. Und es gebe noch einige weitere Darsteller in diesem verrückten Aufgebot, die erst noch bekannt gegeben werden müssten. Welche es sind, weiß Madden, aber er wollte es natürlich nicht verraten. Zumindest freut er sich darauf, seinen früheren Game of Thrones-Kollegen Harington nun im MCU wiederzutreffen. Das findet Madden genial. Es sei etwa zehn Jahre her, seit sie zusammengearbeitet haben, glaube er. Am Eternals-Set gibt es dann das große Wiedersehen.

Unterstütze MJ
Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
07.09.2019 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 763 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Zur SDCC hieß es, daß noch der Hauptcharakter und der Gegenspieler nicht bekanntgegeben worden sind. Dann wurde Harington als "Black Knight" bestätigt und es seh stark nach ihm als Hauptprotagonist aus.Was aber seltsam mutete, weil der Film ja "Eternals" und nicht "Black Knight & The Eternals" heißt.

Dann kann es sich dabei eigentlich nur um Eros/Starfox handeln. Wie ich schon von Anfang an vermutet habe, das er der Hauptcharakter wird.

Forum Neues Thema