AnzeigeN
AnzeigeN
Dreharbeiten beendet

Dakota Johnson bestätigt: "Madame Web" abgedreht und "eine wilde Erfahrung"

Dakota Johnson bestätigt: "Madame Web" abgedreht und "eine wilde Erfahrung"
5 Kommentare - Mo, 23.01.2023 von N. Sälzle
Dakota Johnson sprach in einem Interview kurz über "Madame Web" und die "wilde Erfahrung", die dieser Film für sie gewesen sei.
Dakota Johnson bestätigt: "Madame Web" abgedreht und "eine wilde Erfahrung"

Nur ganz kurz äußerte sich Dakota Johnson im Gespräch mit Variety zu Madame Web, aber sie bestätigte immerhin: Ja, Madame Web ist tatsächlich abgedreht. In letzter Zeit, war es um Madame Web und Kraven the Hunter schließlich ziemlich ruhig und meist machten beide Filme nur mit einer Sache auf sich aufmerksam: Der Starttermin wurde (mal wieder) verschoben. Da tut es gut, zu hören, dass neben Kraven the Hunter auch Madame Web im Kasten ist. Dazu, wann die Dreharbeiten exakt endeten, äußerte sich Johnson nicht.

Darüber hinaus sprach die Darstellerin auch kurz über ihre Arbeit an der Comic-Adaption und bezeichnete den Marvel-Film aus dem Hause Sony als "wilde Erfahrung". Nichts und niemand könne einen auf ein Erlebnis dieser Art vorbereiten und es gebe unglaublich viel, das sie im Laufe der Dreharbeiten gelernt habe. Es handle sich, so führte sie aus, um eine ganz andere Art des Filmemachens.

Im starken Kontrast dazu stand, dass sie, wie Johnson selbst sagt, direkt im Anschluss für einen wirklich kleinen Film ihres eigenen Unternehmens vor der Kamera gestanden habe und entsprechend hätte sie im vergangenen Jahr äußerst unterschiedliche Arten des Kinos erlebt.

In den USA ist Madame Web derzeit für einen Kinostart am 16. Februar 2024 vorgesehen, ein Kinostart für Deutschland wurde noch nicht kommuniziert.

Quelle: Variety
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
24.01.2023 12:49 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.390 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Ob man dieses Spiderverse gut findet oder nicht. Die Umsetzung der Idee ist aktuell nicht gut. Venom1 war kein glanzstück konnte unterhalten finde ich. Venom 2 war grausig und Morbius wo so viel Potential drin steckt wurde ja mit Ansage versenkt (gefühlt). Bei Kraven sehe ich aktuell kein Licht und Madame Web interessiert mich null. Bin mal gespannt wie das weitergeht. Achja ein Kinobesuch bzg. Kraven ist abhängig von Kritiken aktuell würde ich nicht rein gehen.

Avatar
fredfred : : Moviejones-Fan
23.01.2023 14:11 Uhr | Editiert am 23.01.2023 - 14:12 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.16 | Posts: 219 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Bislang konnte mich KEIN Sony-Film (ab Venom) überzeugen/begeistern/vom Hocker reißen, whatever.

Finde, als langjähriger Comicleser, nicht gut was aus den Charakteren bisher gemacht bzw. herausgeholt wurde.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.01.2023 11:18 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.748 | Reviews: 45 | Hüte: 678

Ich frag mich ja was die Leute erwarten. Dass wirklich mal ein Schauspieler kommt und vor (!) dem Filmstart sagt:
"Ja, ich hatte eine Menge Spaß am Dreh, aber das Ergebnis ist furchtbar. Ich würde mir den Film persönlich nicht anschauen, es ist echt eine Katastrophe. Aber da ich bereits mein Gehalt kassiert habe, ist es mir schnuppe ob der Film floppt"

Sowas wird nicht passieren. Es ist doch wie im Fussball, wo vor dem Spiel ja ebenfalls in der Pressekonferenz der gleiche Mist geschwafelt wird.
Kein Trainer wird vor dem Spiel gegen die Bayern sagen: "Jo, wir sind mit allem unter 7:0 zufrieden"

Wer solceh Aussagen also zu Ernst nimmt, ist selbst Schuld.

Zum Film:
Aufgrund der Setbilder mit einem Spider-Man (?) hab ich tatsächlich Interesse am Film. Madame Web könnte der Sony Doctor Strange werden und das Multiversum weitereröffnen. Aber aufgrund der letzten Sony-Filme hab ich keine hohen Erwartungen. Das Theme selbst ist aber interessanter als der Kraven-Film - eine Idee die ohne Spidey nur floppen kann.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
23.01.2023 10:29 Uhr | Editiert am 23.01.2023 - 10:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.874 | Reviews: 72 | Hüte: 513

Typisches PR-Geschwafel.

Nach dem Desaster von Venom 2 und Morbius habe ich echte Zweifel an Kraven the Hunter und Madame Web.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
23.01.2023 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.411 | Reviews: 0 | Hüte: 124

Also am Ende sagt sie nichts anderes als jeder andere nach Filmen dieser Art, egal wie sie am Ende ausfallen

Forum Neues Thema
AnzeigeN