Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Aus Respekt vor Will Smith

Deadshot? Nö! Neue "The Suicide Squad"-Rolle für Idris Elba (Update)

Deadshot? Nö! Neue "The Suicide Squad"-Rolle für Idris Elba (Update)
19 Kommentare - Di, 09.04.2019 von R. Lukas
Falls jemand schon eifrig an seinem "Idris Elba als Deadshot"-Cosplay bastelt, kann er sofort damit aufhören. James Gunn und Co. haben entschieden, Elba in "The Suicide Squad" einen anderen Part zu geben.
Deadshot? Nö! Neue "The Suicide Squad"-Rolle für Idris Elba

++ Update vom 09.04.2019: Ist ja sehr interessant... James Gunn hat in seinen Instagram Stories ein Comic-Cover geteilt, das gleich mehrere Hinweise zu The Suicide Squad geben könnte. Man beachte unten auch die Hashtags.

Zum einen scheint Gunn damit das Gerücht zu bestätigen, dass er sich von den klassischen Suicide Squad-Comics von John Ostrander und Kim Yale aus den 1980er Jahren inspirieren lässt. Zum anderen ist Bronze Tiger mit auf dem Bild - der Charakter, von dem viele Fans hoffen, dass es der ist, den Idris Elba statt Deadshot darstellt. Ach ja, und Captain Boomerang sieht man ebenfalls.

++ Update vom 06.04.2019: Vielleicht sollten wir doch eher von Suicide Squad 2 sprechen? Discussing Film will bestätigen können, dass Joel Kinnaman seinen Rick Flag sehr wohl auch in The Suicide Squad spielt, wenngleich offen bleibt, wie groß seine Rolle ist. Und laut Revenge of the Fans soll auch eine Alien-Frau auftauchen...

++ News vom 06.04.2019: Fassen wir unseren Kenntnisstand zu The Suicide Squad noch mal zusammen, ist ja nicht so leicht, da den Überblick zu behalten. Margot Robbie scheint als Harley Quinn ihren Platz sicher zu haben, auch unter James Gunn. Jai Courtney sagt, er sei wieder als George "Digger" Harkness aka Captain Boomerang am Start. Außerdem bestätigt TheWrap, dass Viola Davis als Suicide Squad-Aufseherin Amanda Waller zurückkehrt, während Joel Kinnamans Rick Flag wohl abgesägt wird. Vom ihm hört man gar nichts mehr.

So, und Idris Elba ersetzt Will Smith als Floyd Lawton/Deadshot, richtig? Falsch! Variety hat auf einmal Gegenteiliges erfahren. Alle Parteien einschließlich Gunn sollen beschlossen haben, sich von Deadshot zu lösen und Elba in The Suicide Squad einen neuen Charakter spielen zu lassen. Welchen, ist noch nicht raus (wie wäre es mit dem Polka-Dot Man? - kleiner Scherz am Rande...), aber man nahm sich die letzten paar Wochen Zeit, um das Thema gründlich zu diskutieren, und alle Beteiligten haben das Gefühl, dass es der richtige Schritt ist.

Man wollte auch Smith gegenüber nicht respektlos wirken, weil er mitgeholfen hat, diesen Charakter zum ersten Mal im Kino zum Leben zu erwecken. Die Chancen für ein späteres Comeback sollen gering sein, berichten die Variety-Quellen, jedoch hält man ihm durch diese Entscheidung zumindest noch die Tür offen, für den Fall der Fälle. Denn es sind ja keine kreativen Differenzen, die seine Teilnahme an The Suicide Squad verhindern, sondern terminliche Überschneidungen mit Bright 2. Danach kam Gunn umgehend auf Elba zu, der auch auf der Stelle zusagte. Selbst zu der Zeit soll allerdings nicht in Stein gemeißelt gewesen sein, ob er Deadshot oder ein brandneues Teammitglied spielt.

Gunn will The Suicide Squad diesen Herbst drehen. Im August 2021, keine zwei Monate nach The Batman, steht dann der US-Kinostart an.

Other: James Gunn teasing John Ostrander inspiration for ‘The Suicide Squad’? from r/DC_Cinematic
Quelle: Variety
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
19 Kommentare
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
09.04.2019 21:37 Uhr | Editiert am 09.04.2019 - 21:38 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 157 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Shimmer ist rechts auf den Bild, wäre auch ein interessanter Char in der SSQ, aber Killer Frost wäre mir viel lieber. Aber Shimmer wäre für mich vor Harley auf jeden Fall. Aber abwarten bis die ersten Bestättigungen gibt.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
09.04.2019 21:29 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 679 | Reviews: 0 | Hüte: 29

Mein Tipp an WB wäre:

Gucken das erst dann Dinge öffentlich werden, wenn sie spruchreif sind. Das viel zu Frühe "Teasern" uwwingt WB doch nur dazu, gewisse bahnen einzuhalten, oder eben Leute zu enttäuschen. Man nötigt sich quasi selbst, nicht zu weit vom Angekündigten abzuweichen und macht dann nichts halbes und nicht ganzes.

"Einfach mal die Fresse halten" bis man zuende geplant hat, das drehbuch und der cast steht und man von seiner Idee so überzeugt ist, das man nichts mehr ändern möchte.

Das ganze hin und her verunsichert die leute doch nur und man geht schon mit nem "schlechten" Gefühl an den Film ran.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.04.2019 09:46 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.443 | Reviews: 32 | Hüte: 381

Was für ein Hin und Her^^ Offiziell ist ja eigentlich noch immer nichts, aber aus dem bestehenden Team gibt es nur zu Katana (war sowieso die dämlichste Einführung eines Charakters aller Zeiten) und Killer-Croc (der Grund weshalb dieser Film sich oscarreif nennen darf) keine Gerüchte oder News. Alle anderen (Diabolo, Enchantress und Climber Guy (den Name habe ich vergessen, R.I.P.) sind ja nicht mehr da. Also klingt doch eher nahc einer Fortsetzung^^

Zur Deadshot-Sache: Empfinde ich als beste Lösung und damit kann ich leben. Elba einfach eine andere Figur spielen lassen ist doch viel einfacher, gerade da in der Squad doch immer andere Team-Mitglieder vorhanden waren. Außerdem hat Will Smiths Deadshot ne Charakterentwicklung hinter sich gehabt und den könnte man aufgrund seiner Story auch leicht aus der Squad rausschreiben.
Sehe ich auch bei Harley Quinn so, deren möglicher Auftritt auch in diesem Universum nur wenig Sinn ergibt. Bisher wirkt es ja so, als wäre Birds of Prey die Fortsetzung von SSQ was ihren Charakter betrifft. Und auch wenn ich die Joker-Rauswurf-Sache selten dämlich finde, so wird das Ende von SSQ wenigstens genutzt. Wenn sie in SSQ2 nun wieder dabei ist, dann kennen wir ja schon das Ende von BoP - aber gut, die werden ja einen Plan haben (*Hust*).

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
07.04.2019 18:29 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@ ChrisGenieNolan

Wonderwoman hat mir auch gut gefallen.

Zum Glück hat Warner nicht nur Mist gebaut. smile

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.04.2019 09:53 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.320 | Reviews: 3 | Hüte: 281

@ Kool-Batman:

Jetzt kann man nur hoffen, das es bergauf geht. Den WB hat echt vielen an DC Filme kaputt gemacht. BvS ist auch sehr gut gemachter Film. Nur WB wollte Zuviel auf einmal in einem Film haben. Plus verstümmelt die die Stories Bögen, zwischen Supi v Batsy. Bei GL seiner Zeit. Auch wenn man sich da an der Vorlage gehalten haben, dennoch hab die den lantern gegen die Wand gefahren .von JL v SSQ, sage ich da lieber nicht, wie man DC größten verbocken kann.

WW v AQM v Shazam funktioniert wunderbar, weil Mann die Charakteren sich entwickeln lassen und wird auch belohnt. Aber schauen wir nach Shazam Erfolg, wie der Joker sich schlägt ...

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
07.04.2019 08:45 Uhr | Editiert am 07.04.2019 - 08:48 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 204 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Also mir würde Deathstroke schon genügen, um wieder ein bisschen eine Verbindung zu anderen Filmen aufzubauen.

Ich bin der Meinung Warner findet da bis dato nicht den richtigen Mittelweg. Wir werden immer wieder mit angedeuteten bzw. unvollendeten Handlungssträngen einfach allein gelassen.
Freue mich zB schon sehr auf Shazam!, aber wenn er nicht später auch in einem Ensemblefilm auftritt, wäre ich schon schwer enttäuscht. Vor allem bei dieser Figur wäre ich auf die Interaktion mit anderen Mitgliedern der Justice League gespannt.

Aber ich vertraue James Gunn da irgendwie, dass er bei Suicide Squad 2 nicht einfach alles über den haufen wirft, nur um sein Ding durchzusetzten.

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
06.04.2019 22:51 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.027 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Finde ich gut und konsequent keinen Reboot, Softreboot o. ä. zu veranstalten, sondern ein echtes Sequel. Fehlt nur noch Batfleck, aber das können wir uns abschminken.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
06.04.2019 22:41 Uhr | Editiert am 07.04.2019 - 00:30 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@ ChrisGenieNolan

Finde den Film auch nicht besonders gelungen. Ich finde es generell schade, dass Warner bisher so viele DC Filme versemmelt hat. Auch ältere Filme wie Green Lantern und Catwoman. Auch bei den Schumacher Batman Filmen hat man sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Wenn man so gute Vorlagen aus den Comics hat, muss man schon selten dämlich sein dauerhaft schlechte Filme zu machen. Batman V Superman fand ich persönlich gut, auch wenn er nicht perfekt war. Justice League war dann leider ein Flop und das obwohl fast alle Helden perfekt besetzt waren. Schade, dass das DCU jetzt quasi zerschlagen ist. Hätte gerne noch mindestens ein MOS 2 gesehen und eine Batman Triologie mit Batfleck.

Naja, aber ab Aquaman scheint es ja langsam Berg auf zu gehen. Shazam soll ja auch wieder gut werden. Habe ihn bisher noch nicht gesehen. Der Joker Trailer sieht auch gut aus. Also hoffe ich in den nächsten Jahren auf viele gute DC Filme. Die Charaktere haben es verdient.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.04.2019 21:51 Uhr | Editiert am 06.04.2019 - 21:57 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.320 | Reviews: 3 | Hüte: 281

@ Deathstroke:

Ich bin kein CW‘s: DC: Arrowverse Fans. Daher weiß ich nicht, das er dort Auftritt hatten. DC Universe gefällt mir bisher wesentlich besser, was bis jetzt geboten wurden smile

Avatar
Deathstroke : : Moviejones-Fan
06.04.2019 21:41 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 267 | Reviews: 0 | Hüte: 5

"Michael Jai White, ist doch nicht bei the SSQ dabei oder?"

Nein. Aber er hat ihn in Arrow gespielt.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.04.2019 21:33 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.320 | Reviews: 3 | Hüte: 281

@ Kool-Batman:

schlimmer als ersten Teil, kann der (nicht) mehr werden ... alles anderen wäre einfach nur doof für DC ... aber warten wir ab und ich finde Bronze Tiger, passt auch von Struktur her, zu Elba ...

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
06.04.2019 21:22 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@ ChrisGenieNolan

Würde passen. Dann müsste er sich nur ne Glatze rasieren. tongue-out

Naja abwarten und Tee trinken.

Habe bei dem Film bis jetzt aber ein gutes Gefühl. Wird bestimmt besser als der erste werden.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.04.2019 21:05 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.320 | Reviews: 3 | Hüte: 281

Michael Jai White, ist doch nicht bei the SSQ dabei oder ?

Avatar
Deathstroke : : Moviejones-Fan
06.04.2019 20:48 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 267 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich sehe Elba eher als Black Spider. Bronze Tiger bleibt für mich Michael Jai White.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.04.2019 19:54 Uhr | Editiert am 06.04.2019 - 19:55 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.320 | Reviews: 3 | Hüte: 281

Vllt spielt er ja Bronze Tiger ..momentan Boomt ja Black heros or Zeros aka die böse smile

Bild
Forum Neues Thema