Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
US-Box Office

Die US-Kinocharts vom 08.04.2018 - "Ready Player One" bekommt lautlose Klatsche

Die US-Kinocharts vom 08.04.2018 - "Ready Player One" bekommt lautlose Klatsche
12 Kommentare - So, 08.04.2018 von Moviejones
Hier sind die US-Kinocharts vom Wochenende und "Ready Player One" bekam mehr Konkurrenz als Spielberg lieb gewesen sein dürfte.
Die US-Kinocharts vom 08.04.2018 - "Ready Player One" bekommt lautlose Klatsche

Letzte Woche noch top und diese Woche? Wenn auch kein Flop, so doch mit deutlichen Blessuren. Vor einer Woche startete Ready Player One in den amerikanischen Kinos und markierte den erfolgreichsten Film von Steven Spielberg seit vielen Jahren. Insgesamt sah es für den Film sehr gut aus, vor allem da die nächsten Wochen keine ernsthafte Konkurrenz in Sicht war und die Dominanz in den US-Charts durchaus möglich gewesen wäre.

Doch bereits in dieser Woche die erste große Klatsche, auch wenn man hierbei nicht wirklich Ready Player One die Schuld geben kann, denn der Film hat einfach Pech gehabt. A Quiet Place kam in die Kinos und entpuppte sich als Low-Budget-Horrorfilm mit Überraschungspotential. Ähnlich wie bei Get Out vor einem Jahr gelang ein fulminanter Start, mit dem Analysten in der Größenordnung bei weitem nicht gerechnet haben. Auch Universals Der Sex Pakt schaffte einen guten Start an seinem ersten Wochenende und lieferte sich so mit Ready Player One ein kleines Duell um den zweiten Platz, welches aber der Nerdstreifen gewinnen konnte.

Ein durchaus überraschendes Bild, welches wir so von den US-Charts nicht erwartet hätten. Nach zwei Wochen steuert Ready Player One aber nun die 100 Mio. $ an und hielt sich in dieser Woche sehr gut, wobei der große Ausbruch ausbleiben und der Film sehr stark auf internationale Einnahmen angewiesen sein wird, um in die Gewinnzone zu rutschen. Man geht hier von einem Einspielergebnis zwischen 450-500 Mio. $ aus, um lukrativ zu sein. Dies sollte bei derzeit knapp 390 Mio. $ machbar sein und selbst wenn nicht, gibt es noch den Streaming-/Heimkinomarkt und da dürfte der Film auf jeden Fall noch einmal richtig punkten und mittelfristig für Warner Bros. als großer Erfolg verbucht werden können.

Warten wir ab, wie es nächste Woche weitergeht, wenn Dwayne Johnson in Rampage - Big Meets Bigger zu sehen ist.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 A Quiet Place 50 Mio. $ 50 Mio. $
2 Ready Player One 25,06 Mio. $ 96,92 Mio. $
3 Der Sex Pakt 21,44 Mio. $ 21,44 Mio. $
4 Black Panther 8,43 Mio. $ 665,36 Mio. $
5 I Can Only Imagine 8,36 Mio. $ 69,08 Mio. $
6 Tyler Perrys Acrimony 8,07 Mio. $ 31,35 Mio. $
7 Chappaquiddick 6,2 Mio. $ 6,2 Mio. $
8 Sherlock Gnomes 5,6 Mio. $ 33,9 Mio. $
9 Pacific Rim Uprising 4,91 Mio. $ 54,92 Mio. $
10 Isle Of Dogs 4,6 Mio. $ 12,05 Mio. $
Quelle: BoxOfficeMojo
Erfahre mehr: #Charts
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
12 Kommentare
Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
09.04.2018 22:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.046 | Reviews: 20 | Hüte: 118

@ChrisGenieNolan:

"Ich meinte auch seinen 3 tägigen Eröffnung"

Das hatte ich mir zwar irgendwie gedacht, passte aber nicht zu meinem Ausgangstextwink
Die 245mio in den USA halte ich für realistisch, je nach dem wie sich die kommenden 2 Wochen entwickeln sogar noch höher...
Die 225mio international sind jedoch zu wenig. Da man außer China weltweit gleichzeitig startet und sogar viele internationale Feiertage abdeckt, sollten mindestens 300-320mio möglich sein.

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
08.04.2018 22:23 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 306 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Das Tomb Raider so abstinkt finde ich sehr schade bot er doch mal wieder was anderes an. RPO sieht ja nicht soviel besser aus...

Dagegen Performt BP doch total über... 100 - 200 Mio von ihm auf die anderen Verteilt und es würde passen..

Thats Life bin gespannt auf Avengers.. aber erst mal auf die Kritik...

Ach ja heute nochmal GotG 2 gesehen... war noch schlechter wie beim erstenmal ansehen...

MJ-Pat
Avatar
sid : : Auslöscher
08.04.2018 20:16 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.150 | Reviews: 14 | Hüte: 27

@FlyingKerbecs
Ja, ein halber. Hab es auch gerade gelesen wink. Nur wie stark die Filme da von Tag zu Tag einbrechen, ist erstaunlich (mies). Immerhin sollen die Vorverkäufe für morgen nur wenig gefallen sein gegenüber denen für Sonntag. Ich sag auch 200 Mio. und alles drüber ist Bonus.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Mr. Eastwood
08.04.2018 20:11 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 617 | Reviews: 0 | Hüte: 7

@Sid

RPO hat sich aber trotzdem besser gehalten als die meisten amerikanischen Starts mit nem Drop von nur 32%. Allerdings kommt sowas immer seltener vor, was wirklich nicht gut ist. Bei Deadline hab ich eben gelesen, dass RPO dieses WE solche Zahlen hatte, weil Freitag ein Feiertag war und Sonntag ein "workday in lieu", also ein Arbeitstag(?) wie ich annehme. Alles ok also, wobei ich trotzdem bezweifle, dass er viel mehr als 200 Mio dort insgesamt einspielt, wie viele nach dem ersten WE dachten.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.04.2018 20:10 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.582 | Reviews: 1 | Hüte: 239


Wir reden hier von Marvels "Avengers"-Sequel, nicht dem 2. "Justice League" Film mein Freund...wink(nicht böse sein...) @
Aldrich: Ich meinte auch seinen 3 tägigen Eröffnung einspielen, von Do-So smile klar IW wird vermutlich mehr einspielen als A v A2 xD ... bei JL hat WB selbst verkackt. Da habe ich nur Mitleid mit DC und nicht mit WB smile

MJ-Pat
Avatar
sid : : Auslöscher
08.04.2018 19:51 Uhr | Editiert am 08.04.2018 - 20:11 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.150 | Reviews: 14 | Hüte: 27

Goldenes Trio/Trio Infernale: So kann es weitergehen! Nur alle anderen Tipper könnten was dagegen haben wink.

50 Mio. für A Quiet Place sind im Vorfeld zwar ab und zu genannt worden, aber für einen Film mit doch nur 17 Mio. Budget und nicht so viel Werbung war mir das einfach zu optimistisch. Das liegt über den Starts der beiden Conjuring-Filme! Und bereits 71 Mio. sind es weltweit. Weniger Horrorfilme sind also nicht zu erwarten in den nächsten Jahren; von mir aus gern.
Außerdem haben sich die restlichen Filme in den Top 10 wirklich wacker geschlagen. Ready Player One wird die 150 Mio. in den USA wohl schaffen, außer Rampage zieht ihm zu viele Zuschauer ab. @FlyingKerbecs: Was in China passiert ist, können sich die chinesischen Experten auch nicht ganz erklären. Sie meinen, der Film sein einfach sehr frontlastig wie Gamer-Filme so sind und mehr für ein (riesiges) Nischenpublikum und nicht, wie von manchen gehofft, doch noch etwas fürs breite Publikum. Aber generell hält dieser Ein-Wochenende-und-das-wars-dann-Trend an, nicht gut. PS: Hab gerade gelesen, dass der So. außerdem ein halber Arbeitstag war.
Und jepp, Tomb Raider (Platz 14) wird die 60 Mio. Marke nicht knacken, zu dumm. Die weltweiten 208 Mio. sehen aber recht gut aus. Bin gespannt, was die Produzenten daraus machen, wahrscheinlich doch einen zweiten Teil.
Rampage soll in China bei der Premiere sehr gut angekommen sein, muss sich aber von den Vorverkäufen noch kräftig steigern, heißt es.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
08.04.2018 19:50 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 933 | Reviews: 2 | Hüte: 49

Mal wieder voll daneben getippt, aber gg das Trio Infernale hat man auch keine Chance. Glückwunsch

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Mr. Eastwood
08.04.2018 19:25 Uhr | Editiert am 08.04.2018 - 19:25 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 617 | Reviews: 0 | Hüte: 7

@Aldrich

Na mal sehen, ob BP die Jedis noch schlägt. Ich hätte wegen der aktuell und kommenden Konkurrenz dagegen getippt, aber bisher hat er sich auch immer dagegen behauptet...wird spannend.

Ich würde die 250mio zum Start nicht ausschließen, die 700mio insgesamt aber selbst dann weiterhin.

Das wären meine Wunschzahlen.^^ Ich hab nur Angst, dass er das nicht schafft, trotz der hohen Klickzahlen usw^^...Es sind noch 3 Wochen, ich halts nich mehr ausyell

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
08.04.2018 19:17 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.046 | Reviews: 20 | Hüte: 118

@FlyingKerbecs:

Dankeschön! "Black Panther" wird meiner Meinung nach sicher "Last Jedi" überholen, denke sogar alleine mit den ausstehenden US-Einnahmen. Alles weitere international bringt ihn dann näher an die 1.35mio.
"Tomb Raider" glaube ich auch dass es auf 280mio hinauslaufen, während ich bei "Uprising" nur mit Japan auf 300mio tippe, dort war Teil 1 jedoch auch kein Erfolg.

Bei "Infinity War" garantieren die ersten 3-Wochen-Prognosen die immer massiv unterschätzen, die 200mio zum Start. Die Vorverkäufe sind dem "Black Panther" weiterhin deutlich voraus, der selbst enorme Vorbuchungen hatte.
Dazu der massive Hype, jeder TV-Spot wird millionenfach geklickt und wird in den sozialen Medien zum Trend, dazu die hohen Befragungen die der Prognose beigingen, die den anderen 200mio-Starts ebenfalls deutlich voraus waren.
Ich würde die 250mio zum Start nicht ausschließen, die 700mio insgesamt aber selbst dann weiterhin.

@Chris:

Wir reden hier von Marvels "Avengers"-Sequel, nicht dem 2. "Justice League" Film mein Freund...wink(nicht böse sein...)

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.04.2018 19:03 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.582 | Reviews: 1 | Hüte: 239

Ach was solls, meine aktuelle "Infinity War" Prognose steigt auf 670mio USA plus 1.100mio international für weltweite 1.770mio. @AldrichKillian:

Ich halte dagegen laughing 245 Mio in der Staat. WWW 225 Mio

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Mr. Eastwood
08.04.2018 18:53 Uhr | Editiert am 08.04.2018 - 19:18 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 617 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Wow, wer hätte gedacht, dass der Film besser startet als jeder Film im März…eine traurige Tatsache die zeigt, wie verdammt mies der März dieses Jahr war. War aber vorauszusehen. Der einzige Film, der Hit-Potential hatte, ist auch ein Hit geworden, nämlich Ready Player One. Dieser hat sich zum Glück gut gehalten trotz der Konkurrenz und steht weltweit schon fast bei 400 Mio. Dollar, wovon ca. 163 Mio von China kommen. (Super Ergebnis von China, wobei die Zahlen dieses WE komisch aussehen: 26 Mio am Do, 23 am Fr, 14 am Sa und 7 am So…hab ich was verpasst oder was is da los?...)

Black Panther hat so gut wie die 1,3 Mrd. geknackt (1,2999 Mrd), Glückwunsch. Bin gespannt, ob er The Last Jedi noch toppen kann. Ich glaubs aber eher nicht. Mit den 665 Mio hat BP also in den USA mehr eingespielt als Titanic (yeeeaaahhh^^) und mehr als Justice League weltweit (einfach nur unglaublich traurig yellcry ).

Tomb Raider, nun bei 263 Mio weltweit, ist komplett abgestürzt und wird die 300 Mio auf jeden Fall verfehlen, dürfte letzten Endes aber immerhin ne Nullrunde werden.

Bei PR 2 siehts mit 267 Mio weltweit wegen dem Budget schlimmer aus. Ob er ohne Japan über die 300 Mio kommt? Bin mir nicht sicher.

Dass der Sex Pakt am höheren Ende der Prognosen liegt, hätte man erwarten können. Ich hab mich aber nich getraut, so hoch zu tippen. Höchstens, wenn er auch im Original-Titel das Wort „Sex“ beinhaltet hätte.^^

Das Zeiträtsel ist mit bisher gerade mal geschätzten 30 Mio. Dollar einer der größten Flops von Disney aller Zeiten im internationalen Markt würde ich sagen. Hätte ich nie gedacht, dass er so desaströs schlecht läuft. Da hat Disney echt Glück, dass Black Panther die ganze Kohle wieder reingescheffelt hat.

Bin gespannt, wie Rampage nächste Woche läuft. Der hat auch Hit-Potential, auch wenn er sicherlich schlechte Kritiken bekommt. Aber er könnte einer der erfolgreichsten Video-Spiel-Verfilmungen werden, vor allem in den USA. Dass Avengers kurz nach ihm startet, ist allerdings tödlich…

@Aldrich

Gratulation zum erneuten Sieg. cool

Endlich das Goldene Trio dieses WE!!coollaughing (edit: da war Aldrich wieder schneller^^)

1,1 Mrd international kann ich mir gut vorstellen. Und davon mindestens 300 Mio aus China würde ich denken/hoffen/erwarten. Aber 670 Mio aus den USA...nach dem Deadline die ersten Prognosen von 175-200 Mio veröffentlich hat, bin ich mir nicht mehr so sicher...sind zwar nur Prognosen, aber ich hatte mit höheren gerechnet. Kann natürlich aber alles noch nach oben gehen... abwarten.^^

Edit:

Ach ja, Jumanji ist mit rund 4 Mio in Japan gestartet, was gut ist aber nicht für die Milliarde weltweit reichen sollte. Trotzdem wird der Film 950 Mio weltweit knacken, unglaublich unglaublich.

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
08.04.2018 18:52 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.046 | Reviews: 20 | Hüte: 118

Fantastischer Start für "A Quiet Place" der dank der tollen Besucherresonanz die 150mio aus den USA ermöglicht. Auch unser Goldenes Trio ist nun offiziell, @FlyingKerbecs + @sid !
International läuft es wie so oft für Horrorfilme etwas schwächer, sollte aber für rund 100mio reichen, weltweit also rund 250mio anpeilen. Für das von Misserfolg geplagte Paramount Studio ein willkommener Erfolg.

"Ready Player One" hält sich sehr gut und dürfte mit rund 150mio in den USA und über 420mio international seinen Lauf abschließen, eventuell reicht es sogar für 600mio weltweit.

Auch wenn es langsam ermüdend wird, als MCU-Fan freut es mich einfach wie perfekt sich "Black Panther" weltweit halten kann nach dem Megastart. Die 1.3mio werden mit den offiziellen Zahlen morgen geknackt.
In den USA sind die 700mio wahrscheinlich, international die 650mio noch gut möglich, was mit 1.35mio mehr als "Potter 7.2" wäre und in Reichweite von "Age of Ultron" liegt!
Man kann einen Teil des US-Erfolgs auf die kulturelle Relevanz legen, aber dass international mit 650mio mehr eingefahren wurde als die meisten Solofilme weltweit ist fast noch erstaunlicher!

Ach was solls, meine aktuelle "Infinity War" Prognose steigt auf 670mio USA plus 1.100mio international für weltweite 1.770mio.

Forum Neues Thema