Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Lernwillige Maschine

Hier sind die "Terminator 6"-Mädels - Arnie coacht Nachfolger! (Update)

Hier sind die "Terminator 6"-Mädels - Arnie coacht Nachfolger! (Update)
56 Kommentare - Fr, 10.08.2018 von R. Lukas
Dass ER wiederkommen würde, stand eigentlich außer Frage, war Arnold Schwarzenegger doch bisher in jedem "Terminator"-Teil dabei. Aber nun kommt auch SIE wieder - Linda Hamilton. Gut sieht sie aus!
Hier sind die "Terminator 6"-Mädels - Arnie coacht Nachfolger!

Update vom 10.08.2018: Nicht nur die Mädels machen sich fit! Auch Gabriel Luna, der den neuen Terminator spielt, schuftet für Terminator 6 und lässt die Muckis spielen - unter Anleitung von Altmeister Arnold Schwarzenegger natürlich. Die Maschine lernt...

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Arnold Schwarzenegger liegt unser Planet bekanntlich sehr am Herzen, weshalb er auch nach seiner politischen Karriere in Sachen Umweltschutz und globale Erwärmung aktiv ist. Und er wäre auch gerne zur CAPP-Konferenz (Climate Action Pacific Partnership) in Suva erschienen, erklärte er in einer Video-Botschaft an Frank Bainimarama, den Premierminister Fidschis - wenn er nicht gerade Terminator 6 drehen würde. Man muss eben Prioritäten setzen.

Tatsächlich traf Arnie pünktlich zu seinem 71. Geburtstag in Budapest ein, wo für Terminator 6 derzeit die Kameras rollen. Aber nicht nur er ist zurück: Linda Hamilton, die originale Sarah Connor, feiert ihr Comeback! Es bot sich an, da der neue Film eine direkte Fortsetzung von Terminator 2 - Tag der Abrechnung sein und Terminator 3 - Rebellion der Maschinen, Terminator - Die Erlösung und Terminator - Genisys allesamt ignorieren soll. So haben es Produzent James Cameron und Regisseur Tim Miller angekündigt.

Auf ersten Setfotos machte Hamilton schon eine gute Figur, man merkte ihr an, dass sie die Rolle nicht auf die leichte Schulter nimmt und sich dafür in Form gebracht hat. Jetzt können wir auch ganz offiziell einen Blick auf sie werfen, denn ein erstes Produktionsbild ist da! Und Hamilton sieht nicht wie jemand aus, mit dem man sich freiwillig anlegen möchte...

Das Bild teilt sie sich mit Mackenzie Davis, bei der wir fast auf eine böse (?) Terminatrix tippen würden, und Natalia Reyes (Pickpockets - Meister im Stehlen), der neuen Hauptdarstellerin. Sie spielt eine junge Frau aus Mexiko-Stadt, die in den Krieg hineingezogen wird, als sich die Maschinen erheben. Für die Männer - also Schwarzeneggers T-800, Gabriel Luna und Diego Boneta - fällt dann ja vielleicht noch ein eigenes Motiv dieser Art ab.

Ins Kino kommt Terminator 6 am 21. November 2019, wenn auch sicher nicht unter diesem Titel.

Galerie
Quelle: Empire
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
56 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
12.08.2018 22:25 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.197 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@MrBond

Ja gut, aber... wo ist Luna denn? Und wer ist das schmächtige Mädel neben Schwarzenegger?

Ich dachte egtl das Trainig hat ihr extrem gut getan, und unter Arnies Leitung sieht sie schon viel mehr wie ein männlicher Terminator aus als auf dem ersten Bild im Unterhemd! laughing

Ein weibliches Terminator-Endoskelett wirds also geben, dann hoff ich das original Design bleibt erhalten und wird nur an den Proportionen verändert, damits auch noch wie ein Terminator aussieht, und nicht wie der Transformer aus "Terminator 3", auch wenn der Gedanke an eine formbare Freundin doch auch seinen Reiz hat! tongue-out

All Hail To Skynet!

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
10.08.2018 20:24 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 390 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Bisher gefällt mir nicht was ich sehe und höre.

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
10.08.2018 13:31 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.523 | Reviews: 15 | Hüte: 335

"Auch Gabriel Luna, der den neuen Terminator spielt, schuftet für Terminator 6 und lässt die Muckis spielen - unter Anleitung von Altmeister Arnold Schwarzenegger natürlich"

Ja gut, aber... wo ist Luna denn? Und wer ist das schmächtige Mädel neben Schwarzenegger?

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
10.08.2018 12:02 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.586 | Reviews: 26 | Hüte: 253

Ich glaube langsam wirklich, dass John Connor keine Rolle mehr spielt. Sollte das der Fall sein, wird die ganze Reihe für mich ad absurdum geführt. Ist aber auch nicht schlimm. Es gibt ja schon genug Terminator Filme. Da kann ich mir dann ja aussuchen, welche Timeline ich als die einzig wahre für mich anerkennetongue-out

Wegen mir bleibt es eben bei zwei "echten" Terminator Filmentongue-out, der Rest ist dann als Terminator Legends anzusehen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
05.08.2018 15:48 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 740 | Reviews: 0 | Hüte: 52

@Mindsplitting

Natürlich gehört das zu seinem job. Im Falle eines Schauspieler: Das er nie wieder gute Jobs bekommt.

Danke für die Info. Da ich selbst früher professioneller Schauspieler war, kenne ich den Betrieb, ein bisschen.wink

Ich habe es auch eher aus dem Grund geschrieben, weil hier bei der Diskussion der Grundtenor aufkam, dass Schwarzenegger jetzt eigene Filme "schönredet", die er vielleicht persönlich gar nicht so gut findet. Aber das gehört, nicht nur bei ihm, einfach zum Beruf dazu und sollte jetzt nicht als "Verrat an den Fans" oder ähnliches aufgeschnappt werden.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
05.08.2018 15:36 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 897 | Reviews: 0 | Hüte: 32

Was gut schmeckt, bei heißen Temperaturen: Milch Schnitte aus dem Kühlschrank.

Have a break, get a doctor

- Was wollen Sie mit zwei Kisten Seife?

- Ich ... öhm ... möchte sauber bleiben.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
04.08.2018 21:10 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 592 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@Batman76:

Natürlich gehört das zu seinem job. alles andere wäre ein ganz krasser vertrags und vertrauensburch und würde unter normalen umständen eine fristlose kündigung bedeuten.

Im Falle eines Schauspieler: Das er nie wieder gute Jobs bekommt.

Wie fändest du es wenn du jemandem 25Mio € Gehalt zahlst, und der lästert dann online oder sonst wo über dein produkt ^^

Würde ich meine Firme in Social Media schlecht reden hätte ich schnellnen termin beim geschäftsführer.

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
04.08.2018 19:00 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 740 | Reviews: 0 | Hüte: 52

Ich bin mal gespannt, was für ein Film da heraus kommt. Auch wenn ich es schwierig finde, dass T3 einfach so weggelassen wird.

Was die Bewertung von Genysis hier angeht, so gehöre ich zu denjenigen, die den Film mögen. Was an dem Film so schlecht sein soll, entzieht sich meiner Kenntnis. Er geht die Terminator-Reihe mit einem anderen Ansatz an als die Vorgänger. Und ich kann diesem mehr abgewinnen als wenn zum xten Male ein Cyborg in die Vergangenheit geschickt wird. Das haben die ersten beiden Filme perfekt und zu Genüge präsentiert .

Was Arnis Lobhudelei des jeweils aktuellen Film angeht, in seiner Biografie äußert er sich dazu. Seiner Meinung nach gehört diese Art des Marketings zu seinem Job.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
04.08.2018 13:12 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.775 | Reviews: 30 | Hüte: 367

@Jack-Burton

Ja, leider wirkt sich die Illusion "Hollywood" auch auf diese Bereiche aus. Letztlich würde sich kein Schauspieler einen Gefallen damit tun, würde er "seinen" aktuellen Film schlechtreden. Die Studios hören schliesslich mit...und würden sich für die Zukunft überlegen ob eine Zusammenarbeit wünschenswert ist. Zwar gibt es immer wieder mal einen Star, der auch mal aus der Reihe tanzt, aber das sind dann eher die, die dick im Geschäft sind

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
04.08.2018 10:23 Uhr | Editiert am 04.08.2018 - 11:14 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.612 | Reviews: 2 | Hüte: 171

Klappern gehört halt zum Handwerk, natürlich werden die Stars und Regissuere einen Teufel machen und ihr neuestes Werk schlecht reden. Da wird vorab gelobt und jedes Superlativ in den Mund genommen, der Streifen soll ja auch wieder Geld in die Kassen spülen. Und für Schwarzenegger war es ja das grosse Comeback Ding mit einer seiner wichtigsten Rollen, Klar das da auch Cameron die Werbetrommel rührt.

Ich möchte nicht wissen was die selber über ihre Machwerke denken wenn sie in der Premiere sitzen, und sich den manchal extremen Mumpitz ansehen müssen der sich da auf der Leinwand abspielt. Aber das spielt keine Rolle, denn hinterher wird gegrinst und jedes Superlativ versprochen, daran erkennt man das es eben Schauspieler sind, denen sollte man eigentliich kein Wort glauben, Grins

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.08.2018 09:54 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 419 | Reviews: 13 | Hüte: 43

@ Sully:

Nun bin ich noch mehr erstaunt. Das muss ich damals wohl überlesen haben, dass sogar Cameron gute Worte für Genysis übrig hatte. undecided Diese Leute würden für Geld wohl alles tun, sogar ihre Mutter verkaufen.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
04.08.2018 09:33 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.775 | Reviews: 30 | Hüte: 367

@Raven13

Naja...Cameron selbst, war in diesem Fall auch nicht viel besser...er lobte Genysis zunächst auch erst über den Klee.

@Jack-Burton

Na dann haben wir ja nicht zu viel versprochen.cool

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.08.2018 08:53 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 419 | Reviews: 13 | Hüte: 43

@ Jack-Burton:

Dein Fazit fällt aus, wie es zu erwarten war.

Hat Arnie damals wirklich behauptet, dies sei der beste Terminator aller Zeiten? Boah, was für ein Schuss gegen Camerons Werke. Echt eine peinliche Aussage, die er doch wohl niemals mit bestem Gewissen getätigt hat.

MJ-Pat
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
04.08.2018 02:05 Uhr | Editiert am 04.08.2018 - 02:29 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.612 | Reviews: 2 | Hüte: 171

@Sully

Ja, der Film hat stark angefangen, aber dann auch sehr stark nachgelassen. Kann man einmal anschauen. Dabei hätte man wenn man sich zum Beispiel an Zurück in die Zukunft 2 orientiert, und eine Terminator Story Parallel zum ersten Film erzählt hätte, so von wegen man hätte einen neuen Terminator geschickt, um den ersten Terminator zu unterstützen weil man ja in der zukunft weiss das der erste versagt hat. Hier hätte man auch den staffelstab weitergeben, und einen noch böseren Terminator ins Spiel bringen können (Vin Diesel oder the Rock) . Aber hier wurde viel Potential verschenkt, vor allem ist es traurig für die Fans weil Arni schon vollmundig getönt hat, der sei der beste Terminator aller Zeiten.

Wie du schon sagtest, was man hier aus John Connor gemacht hat kann ich nicht nachvollziehen. Ich bleibe dabei, Teil 1 und 2 erzählen die Geschichte Perfekt, und vor allem Perfekt zu ende, die restlichen Streifen kann man schauen aber tun nichts für die Story.

Ich sehe schwarz für Terminator 6 und mein ohnehin schon geringes Interessen ist gen Null gesunken

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.08.2018 23:51 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.775 | Reviews: 30 | Hüte: 367

@Jack-Burton

Und? Wie sieht Dein Fazit aus?

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema