Anzeige
Anzeige
Anzeige

Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Vieles wird anders sein

"Justice League": Zack Snyder verdient keinen Cent + ein Cameo wird alle umhauen (Update)

"Justice League": Zack Snyder verdient keinen Cent + ein Cameo wird alle umhauen (Update)
33 Kommentare - Mi, 24.02.2021 von N. Sälzle
"Justice League" wird als Synder Cut ein völlig anderer Film sein. Allein schon die mächtige Dauer von 4 Stunden spricht dafür. Aber es gibt da noch ein paar Dinge ...
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Justice League": Zack Snyder verdient keinen Cent + ein Cameo wird alle umhauen

++  Update vom 24.02.2021: Der Cameo, der alle umhauen wird, hat für einige Spekulationen gesorgt. Aber vielleicht ist der gar nicht so spektakulär und überraschend, wie viele annahmen. Laut io9 soll es sich bei eben jenem Cameo um Harry Lennix als The Martian Manhunter handeln. Und dessen Beteiligung ist nun schon eine ganze Weile raus.

Entsprechend wäre der Cameo nie so geheim gewesen, wie es im Vanity Fair-Artikel den Anschein hatte.

++ News vom 23.02.2021: Noch rund einen Monat wird es dauern, dann flimmert Justice League in Form des Synder Cuts über die Bildschirme und immer mehr Details kommen ans Licht.

In einem ausführlichen Interview mit der Vanity Fair erklärte Zack Snyder, dass er die Joss Whedon-Version des Films nie gesehen habe. Executive Producer Christopher Nolan und seine Frau Deborah Snyder hätten ihm gesagt, dass er diese Version nie sehen dürfe.

Fest steht allerdings: Snyders Justice League wird sich gehörig von der Whedon-Version unterscheiden. Schon bevor Snyder das Projekt damals hinter sich ließ, gestaltete es sich schwierig, einen Film nach Vorstellungen des Studios zu machen. Er sollte eine DC-Antwort auf Marvels The Avengers-Film schaffen. Eine Aufgabe, bei der sich Studio und Snyder nicht eins waren. Wie Snyder erklärt, sei ihm völlig unverständlich, wie er sechs Charaktere und ein Alien mit dem Potenzial, die Weltherrschaft an sich zu reißen, in zwei Stunden vorstellen solle. Er erklärt, dass man das natürlich könne und es ja gemacht worden sei. Aber er hätte das nie als Option betrachtet.

Da Whedon einst 75 % des Films neu drehte, darf man gespannt sein, welche Überraschungen der Snyder Cut birgt. Überraschungen, die beinahe am Budget gescheitert wären. So erklärt Snyder, dass das Studio zu einem Zeitpunkt verschlug, er solle seine Version des Films so veröffentlichen, wie sie sei, also ohne Effekte, Musik & Co.

Snyder erteilte diesem Vorhaben eine Abfuhr und behielt sein Druckmittel - seine Version des Films - als Druckmittel. Vanity Fair gegenüber verriet er, dass er für seine Version von Justice League nicht bezahlt werde. Das hätte ihm geholfen, weiter verhandeln zu können.

Am Ende konnte er sogar Nachdrehs raushandeln, was bei der ursprünglichen Ankündigung noch ausgeschlossen worden war. Dazu gehört ein Auftritt von Jared Leto als Joker, der zu Beginn auch in Snyders Version keinen Auftritt gehabt hatte. Dranglauben musste hingegen eine Romanze zwischen Bruce Wayne (Ben Affleck) und Lois Lane (Amy Adams).

Am Ende wird es zudem einen Cameo geben, den die Fans gar nicht glauben werden können, verspricht Snyder. Es soll sich um einen Helden-Cameo handeln, allerdings geht der Regisseur nicht näher darauf ein.

Die Spekulationen bewegen sich derzeit in Richtung Michael Keaton als Batman oder ein noch unbekannter Darsteller als Green Lantern. Unbekannt, weil noch nicht angekündigt - und Ryan Reynolds verspricht auf Twitter bereits, dass er es nicht ist ... (siehe Tweet unten). Sein Kostüm bleibe im Schrank ... äh ... Computer.

Cameo hin oder her - wessen Name ganz am Ende des Films erscheint, ist bereits bekannt. Gewidmet wird der Film Autumn sein, Zack Snyders Tochter, die sich zur Zeit der Justice League-Dreharbeiten das Leben nahm. Ohne sie, so Snyder, würde dieser Film in der ab März gezeigten Version nicht existieren.

Quelle: Vanity Fair
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
33 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.02.2021 18:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.047 | Reviews: 36 | Hüte: 544

Der Film wird geil, Snyder rules, boah ich wünschte der würde 5 Stunden gehen, Schade dass er soviel schneiden musste, whoop whoop 5 Sterne minimum, Snyder du Genie!

So, damit darf das Thema nun gerne beendet werden smile Spätestens morgend wir Zacky ja wieder ne voll krasse Neuigkeit raushauen, die letztendlich doch nur die gleichen User jubeln lässt :*

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
25.02.2021 18:00 Uhr | Editiert am 25.02.2021 - 18:03 Uhr
1
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 705 | Reviews: 6 | Hüte: 96

@ Elwood

Solche "Litanei" findet sich unter fast jedem News-Artikel zu Filmen, die genug Aufmerksamkeit erregen, wenn einer also meint hier den Hausmeister geben zu müssen, dann kann er auch so konsequent sein und das bei anderen Filmen gleichermaßen anprangern. Zumal es da sogar noch einen entscheidenden Unterschied gibt: Während sich meine "Litanei" hier ganz konkret auf den Inhalt der News bezieht und damit legitim sein dürfte (was soll man sonst in der Kommentarspalte einer News schreiben als einen auf diese News bezogenen Kommentar?), ist sie in anderen Fällen oftmals völlig losgelöst von der eigentlichen Meldung, weil der betreffende User meint, zum zigsten Mal mitteilen zu müssen, dass ihn besagter Film nicht interessiert und dann die immergleichen Allgemeinplätze als Begründung aufzählt.

Prinzipiell gibt es ja zwei gute Möglichkeiten auf störende "Litanei" zu reagieren: Man kann diese Beiträge ignorieren oder auf die vorgebrachten Punkte mit Gegenargumenten antworten. Die hier zur Anwendung gebrachte dritte Option, Kritik indirekt zu adressieren um sie von der Seite abzukanzeln, finde ich dagegen eher schwach.

@ TiiN

Erst einmal bitte ich um Entschuldigung dafür, dass du meinen Beitrag so aufgefasst hast. Ich wollte dich nicht als absoluten Snyder-Fan bezeichnen, inhaltlich bezog ich mich ausschließlich auf den früheren Beitrag von Jack-Burton, deine Antwort habe ich nur als Aufhänger benutzt, weil du Zustimmung ausgedrückt hast, was mich eben verwundert hat, gerade weil ich dich nicht als Fan mit einseitigen Sichtweisen einschätze. Wie du nun dargelegt hast, sind wir unterschiedlicher Auffassung, wie der Beitrag gemeint war (ich sehe es so wie Uatu), aber das ist in Ordnung. Deine Ansicht ist natürlich vollkommen akzeptabel. Daher nochmal sorry für das Missverständnis.

Avatar
TiiN : : Pirat
25.02.2021 15:35 Uhr
1
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.308 | Reviews: 133 | Hüte: 370

@PaulLeger
Wenn man keine kritischen Kommentare zu Snyder lesen will gibt es irgendwo im Netz sicher auch Snyder-Fanforen, in denen man sich mit Gleichgesinnten austauschen kann und garantiert nichts Negatives zu lesen bekommt.

Lieber Paul Leger, ich bitte dich bei aller Leidenschaft im Thema sachlich zu bleiben und Unterstellungen sein zu lassen. Wie du es formuliert has,t wird sich damit keiner identifizieren können und somit liest sich dies Aussage zwar sehr stark, ist aber ziemlich schwach.
Weil ich dich als jemand kennen, der gerne und gründlich diskutiert (siehe das Beispiel mit der Newsquelle), bitte ich dich, bei solchen Aussagen die gleiche Gründlichkeit an den Tag zu legen oder Polemik zumindest so zu formulieren, dass es passt.

Darüber hinaus haben deine Aussagen die unterschwellige Andeutungen, dass ich ein absoluter Zack Snyder-Fan bin, welcher alles von ihm vergöttert. Wie du im Verlaufe deiner knapp 1,5 Jahre Mitgliedschaft hier gemerkt haben solltest, ist dies nicht der Fall.

Jedoch ist das ganze Geschehen um die Justice League einfach spannend, weil es dies in diesem Umfang so meiner Meinung nach noch nicht gab.
Ich habe schon in der Vergangenheit mehrfach geschrieben, dass ich nicht glaube, dass ein 4 h Film mit dieser Historie wirklich funktionieren kann, trotzdem bin ich wahnsinnig gespannt darauf. Genau das ist das, was Jack-Burton geschrieben hat und das hat er meiner Meinung nach nicht schwammig formuliert. @Uatu

Niemand will hier Leute zum Schweigen bringen (Polemik++), das hat ein bisschen Troll-Charakter und das ist auch nicht Sinn und Zweck in einem allgemeinen Filmforum.

Avatar
Elwood : : Toyboy
25.02.2021 15:20 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 957 | Reviews: 6 | Hüte: 133

@Duck-Anch-Amun

Ich sehe schon das übliche Gelaber wenn Moviejones es später wagen wird dem Film unter 4 Hüte zu geben...

Wo ich grad von Litanei sprach...

Ich hasse dieses Nazi Gesocks!

Avatar
Uatu : : The Watcher
25.02.2021 10:44 Uhr | Editiert am 25.02.2021 - 10:46 Uhr
1
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.386 | Reviews: 1 | Hüte: 137

@Elwood:

"Weder Jack-Burton noch TiiN haben dir den Mund verboten sondern vielmehr zum Ausdruck gebracht, dass sie diese anhaltende Litanei unter jedem ZSJL-Artikel langsam nervt."

Genau genommen hat er nicht mal das. Der glatte Hund (wink @ Jack-Burton) drückt sich gewohnt schwammig und vage aus, um jedwede direkte Kritik zu vermeiden.

"Es ist immer wieder interessant zu sehen...

...wichtiger als dieses Erbsengezähle das hier zum Teil an den Tag gelegt wird..."

Dennoch konkret genug um verstehen zu geben, daß er Kritik für ungültig erklärt (Erbsengezähle), und uns dann noch die korrekte Verhaltensweise nahe bringt:

"Wir sollten uns zurücklehnen, und geniessen was da auf uns zu kommt."

Würd gern in der Zeit zurück reisen und dir, Jack, diesen Ratschlag mit der selben Süffisanz vor die Füße werfen, als du dich an dem MCU-Hype gestört hattest.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.02.2021 08:22 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.047 | Reviews: 36 | Hüte: 544

@Elwood
sie diese anhaltende Litanei unter jedem ZSJL-Artikel langsam nervt. Das ist in meinen Augen nicht verwerflich.
Ich sehe schon das übliche Gelaber wenn Moviejones es später wagen wird dem Film unter 4 Hüte zu geben...nervt mittlerweile langsam auch und dies ist in meinen Augen ebenfalls nicht verwerflich.

Aber klar, bei Snyder muss mittlerweile alles nur whoop whoop gesehen wird - Schande über Snyder, dass er keine Dreiecksbeziehung mit Bruce, Kent und Lois eingefügt hat - beste Idee alles Zeiten...shame shame shame

Avatar
Elwood : : Toyboy
25.02.2021 05:37 Uhr | Editiert am 25.02.2021 - 05:38 Uhr
1
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 957 | Reviews: 6 | Hüte: 133

@PaulLeger

daher kann ich mit diesem Versuch, kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen, überhaupt nichts anfangen.

Man kann es auch übertreiben. Weder Jack-Burton noch TiiN haben dir den Mund verboten sondern vielmehr zum Ausdruck gebracht, dass sie diese anhaltende Litanei unter jedem ZSJL-Artikel langsam nervt. Das ist in meinen Augen nicht verwerflich.

Ich hasse dieses Nazi Gesocks!

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
24.02.2021 22:16 Uhr
2
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 705 | Reviews: 6 | Hüte: 96

@ TiiN

Ansonsten kann ich dem Kommentar von Jack-Burton nur zustimmen

Wenn man keine kritischen Kommentare zu Snyder lesen will gibt es irgendwo im Netz sicher auch Snyder-Fanforen, in denen man sich mit Gleichgesinnten austauschen kann und garantiert nichts Negatives zu lesen bekommt. In einem allgemeinen Filmforum wie MJ wird man dagegen wohl oder übel damit leben müssen, auch mal der eigenen Meinung widersprechende Ansichten zu lesen, daher kann ich mit diesem Versuch, kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen, überhaupt nichts anfangen.

Avatar
Boro : : Moviejones-Fan
24.02.2021 21:59 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.19 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Wenn der Manhunter der große "Überraschungs"-Cameo sein sollte, bin ich mehr als enttäuscht. Das der Marsianer einen Auftritt haben wird ist schon sehr lange bekannt und wurde damals direkt von Snyder angekündigt.

Avatar
TiiN : : Pirat
24.02.2021 21:16 Uhr
1
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.308 | Reviews: 133 | Hüte: 370

@PaulLeger

Tatsache, eben auch nachgelesen. Wie gesagt, ich finde die Idee ganz spannend. In einem vier Stunden-Film hätte man die Zeit dafür definitiv gehabt und nach dem Tod von Superman hätte man auch einen Zeitsprung einbauen können.
Es gibt jede Menge Möglichkeiten das zu realisieren. Ich finde es schade, dass man das fallen lässt.

Ansonsten kann ich dem Kommentar von Jack-Burton nur zustimmen und habe dir dafür einen Hut gereicht.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
24.02.2021 20:29 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 705 | Reviews: 6 | Hüte: 96

@ TiiN

Zudem, wer sagt dass die Romanze abläuft, während Superman noch tot ist?

Zack Snyder in dem Artikel, auf den sich MJ bezieht wink

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
24.02.2021 17:17 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 160 | Reviews: 1 | Hüte: 23

Also wenn damit wirklich der Manhunter gemeint ist, wäre es doch kein Überraschungscameo... Snyder hat ihn ja ziemlich früh angekündigt, ein Konzeptbild gezeigt und sogar ein Cyborg-Bild mit einen Zittat von Manhunter. Ich hoffe wirklich auf Green Lantern.

Avatar
Burnout : : Mr. Strange
24.02.2021 16:10 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Posts: 1.860 | Reviews: 0 | Hüte: 79

Martian Manhunter? nein, er kann es nicht sein mMn.

Wurde bereits früh genug angekündigt und wäre wirklich nicht die Überaschung.

Make Movies!! not War!!

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
24.02.2021 12:00 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.316 | Reviews: 0 | Hüte: 99

Ein Cameo der alle umhaut?
Wäre ja witzig, wenn Joss Whedon als Black Cyborg auftaucht und Ray Fisher triggert ^^

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
23.02.2021 21:47 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 160 | Reviews: 1 | Hüte: 23

Und bezüglich des Cameo-Auftritts. Ich glaube nicht, dass da schon Michael Keaton vorkommt. Ich bin mir fast sicher, dass es Green Lantern ist. Es wurde schon so oft angekündigt, auch schon im Whedon-Cut. Für mich die einzig andere Möglichkeit: Supergirl, welche ja schon ein bisschen in einen Prequel-Comic zu MoS angedeutet wurde.

Naja, wir müssen wohl warten.

Forum Neues Thema
Anzeige